Warum dauert mp3´s auf USB-Stick kopieren so lange?

+A -A
Autor
Beitrag
Stoneprophet
Stammgast
#1 erstellt: 24. Aug 2011, 20:49
Hallo

habe mir einen neuen USB Stick gekauft (Your USB Stick 64GB) soll laut hersteller mit USB 2.0, 20MB/s schreiben und 30MB/s lesen können. Laut USB-Stick Benchmark schafft er das auch annähernd mit 16MB/s schreiben und 26MB/s lesen. Soweit so gut.

Wenn ich jetzt versuche meine mp3´s drauf zu kopieren schafft er es gerade mal mit müh und not auf 3,5MB/s So schnell ist mein uhralt USB Stick auch...

Was ist da los und warum ist das so? Was mache ich falsch? Liegts vielleicht am PC?

Weiß nicht ob das hier richtig ist, wär aber super wenn mir da einer Helfen kann!
Feldsturm
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Aug 2011, 16:19
haste den stick am front usb dran oder hinten am mainboard? welches mainboard haste? bei meinem mainboard ist der front usb langsamer als der usb port hinten am board

grüße
Stoneprophet
Stammgast
#3 erstellt: 27. Aug 2011, 21:30
Habe ihn am Notebook. Die Benchmarkergebnisse habe ich selbst gemacht, am selben Port. Bin da echt etwas ratlos warum das so ist.
Drexl
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2011, 13:39
Standardmäßig bindet Windows externe Medien mit der Option "für schnelles Entfernen" ein. Das heißt, daß man einen USB-Stick (nahezu) problemlos im laufenden Betrieb abziehen kann, ohne ihn vorher vom System abzumelden. In diesem Modus muß Windows Vorkehrungen treffen, daß das Filesystem nicht "zerschossen" wird, wenn man im ungünstigen Augenblick den Stick abzieht. Das geht aber auf die Performance.

Wenn man sich angewöhnt, einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte immer schön vom System abzumelden, bevor man sie abzieht (im System-Tray auf das entsprechende Symbol klicken und "auswerfen" anwählen), kann man insbesondere den Schreibzugriff extrem beschleunigen, indem man im Geräte-Manager das Laufwerk auf "für Leistung optimieren" aktiviert:

Systemsteuerung, Geräte-Manager, Laufwerk aufklappen, Doppelklick auf USB-Stick, Reiter "Richtlinien"
Stoneprophet
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2011, 14:18

Drexl schrieb:

Systemsteuerung, Geräte-Manager, Laufwerk aufklappen, Doppelklick auf USB-Stick, Reiter "Richtlinien"


Danke für die Info. Kenne die Möglichkeit schon. Geht aber leider nicht die Bohne schneller.
Drexl
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2011, 14:26

Stoneprophet schrieb:

Danke für die Info. Kenne die Möglichkeit schon. Geht aber leider nicht die Bohne schneller.

Wirklich nicht? Manchmal kann Windows den USB-Stick nicht im laufenden Betrieb umkonfigurieren. Dann wird die Änderung erst nach einem Reboot aktiv.

I.a. erreiche ich bei USB-Sticks durch diese Umstellung die 2-3fache Schreibgeschwindigkeit. Bei USB-Festplatten ist der Zuwachs nicht ganz so stark.
Stoneprophet
Stammgast
#7 erstellt: 30. Aug 2011, 15:13
Ich verstehs ja eben auch nicht. Beim Benchmark erreiche ich die oben genannten ergebnisse nur wenn ich die mp3´s drauf kopiere komme ich nur auf 3,5MB/s.

Der Stick scheint immer ne Pause zu machen nach 2 mp3´s warum auch immer. Das nerft mich echt. Kauft man sich schon so nen schnellen Stick und nu isses effektiv doch ne krücke.
Stoneprophet
Stammgast
#8 erstellt: 30. Aug 2011, 15:34
habs gerade noch mal getestet. Geht jetzt in der tat schneller(erst nach reboot). Sonst kommt wegen jedem mist ein hinweis das änderungen erst nach neustart wirksam werden aber da nicht... Komme jetzt auf 7,5MB/s.

Ich verstehs aber immer noch nicht warum er bei mp3´s so langsam ist und beie bildern sogar noch langsamer. Selber test mit USB 3.0 Festplatte an USB 2.0 das die Festplatte kaum langsamer bei kleinen datein ist wie bei großen... vielleicht 10-15% (was völlig ok ist)
Stoneprophet
Stammgast
#9 erstellt: 30. Aug 2011, 17:00
Falls es jemanden interessiert habe gerade noch mal einen Final test mit meiner 3,5Toll USB 3.0 Festplatte gemacht mit erstaunlichem Ergebnis.

Test 1,64GB mp3´s kopieren:
Festplatte kopierzeit 62s (~27,1MB/s)
YOUR USB Stick: 286s kopierzeit (~5,9MB/s)

[1,64/286*1024=5,9]

Dies hat mich veranlasst mal mit dem Hersteller zu telefonieren. Fazit, dieser war ganz erstaunt und kann es sich auch nicht erklären und ich soll ihn zurück schicken und sie wollen es testen vermuten aber einen defekt.

Wir werden sehen wie es mit dem neuen genauso ist.
cyl
Stammgast
#10 erstellt: 06. Sep 2011, 17:22
Viele kleine Dateien kopieren ist lahm, große Dateien geht schneller.
Stoneprophet
Stammgast
#11 erstellt: 06. Sep 2011, 21:49

cyl schrieb:
Viele kleine Dateien kopieren ist lahm, große Dateien geht schneller.


kannst du lesen? Ich glaube nämlich nicht...

das gibt ein für intelligente Beiträge
MBeans
Neuling
#12 erstellt: 07. Sep 2011, 15:54
So dumm ist der Beitrag gar nicht Kollege!
Ich habe damals in meiner Studentenzeit für eine Computerzeitschrift gearbeitet und musste mal so ca. 50 Sticks testen. Tests waren unter anderem eine große Datei von 2Gb und 2Gb Musik mit einzelnen MP3's auf die Sticks zu schieben und die Zeiten zu stoppen, einzelne Dateien gehen definitiv schneller als viele kleine, frag mich nicht warum, aber es war durch die Bank weg so!!
cyl
Stammgast
#13 erstellt: 07. Sep 2011, 17:44
Naja, ich überarbeite meine Antwort noch mal obwohl es die passende war.

Nur weil einer keine Ahnung hat sind die anderen gleich doof. Da paßt doch was nicht oder?
Naja, da wundert es wohl auch keinen mehr wenn man keine Lust hat auf irgendetwas zu antworten und bei vielen Antworten auch nur noch mit dem Kopf schütteln kann.


[Beitrag von cyl am 07. Sep 2011, 17:59 bearbeitet]
Stoneprophet
Stammgast
#14 erstellt: 07. Sep 2011, 18:13

Stoneprophet schrieb:

Test 1,64GB mp3´s kopieren:
Festplatte kopierzeit 62s (~27,1MB/s)
YOUR USB Stick: 286s kopierzeit (~5,9MB/s)


Ich zitire mich mal selbst ^^^ selbe Datein selber PC, etx.,...

zumal die festplatte egal bei welchen dateigrößen nur minnimal langsamer ist wie im benchmark. Zumal die Festplatte ehr benachteiligt sein sollte da diese noch den Lese/schreibkopf ausrichten muss was der Stick nicht braucht.

Das viele kleine datein langsamer zu kopieren sind als eine große sollte jedem klar sein der sich etwas mit dem Thema auseinandersätzt.
Drexl
Inventar
#15 erstellt: 07. Sep 2011, 19:22

Stoneprophet schrieb:
Zumal die Festplatte ehr benachteiligt sein sollte da diese noch den Lese/schreibkopf ausrichten muss was der Stick nicht braucht.

Gerade bei kleinen Blockgrößen ist Flashspeicher extrem langsam.
Stoneprophet
Stammgast
#16 erstellt: 07. Sep 2011, 20:06
warum sollte das so sein? Das Wiederspricht jeglicher logik!? Der Hersteller meinte auf jeden fall das das nicht normal sei. Habe ihn eingeschickt und den Auftrag storniert da ich für den Zweck auch ein NAS oder 2,5er festplatte nehemen kann die wesentlich mehr speicher mit größerer geschwindigkeit hat.
Drexl
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2011, 20:54

Stoneprophet schrieb:
warum sollte das so sein?

Weil der Speicher in Flash in Blöcken organisiert ist, die immer nur komplett überschrieben werden können. Schreibt man jetzt über ein Filesystem in kleineren Häppchen als die Blockgröße, muß der Flashbaustein den kompletten Block lesen, löschen, und erneut schreiben.
Stoneprophet
Stammgast
#18 erstellt: 08. Sep 2011, 23:41
ja sicher das ist aber bei festplatten genau das selbe das die blöcke eine mindestgröße haben. Selbst wenn, die datein sind mehrere MB groß. Die Blockgrößern bewegen sich doch im dreistelligen byte bzw unteren einstelligen kb bereich. Oder irre ich mich. Es wird sicher ehr zu einer spürbaren Verzögerung kommen wenn die datein extrem klein sind aber nicht bei mehreren MB.
Bloodmoon
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 18. Sep 2011, 00:42
Wirklich schnell sind nur USB 2.0 Stick's mit Dual Channel wie. z.B. OCZ ATV Turbo (8GB). Ob es den noch gibt? Meiner ist ca. 1 Jahr alt. Habe mal testweise 1.68 GB (324 mp3's) kopiert, hat nur 78 Sekunden gedauert.

Entweder einen entsprechenden 2.0 Stick mit Dual Channel oder eben USB 3.0 Stick nutzen, wenn höheres Tempo gewünscht wird.

atv


[Beitrag von Bloodmoon am 18. Sep 2011, 00:47 bearbeitet]
Stoneprophet
Stammgast
#20 erstellt: 19. Sep 2011, 01:39
wie schon gesagt der Stick war wahrscheinlich Defekt, da ich auch mit dem Vertrieb telefoniert habe und der Herr auch sehr verwundert über meine testergebnisse war und mir sagte das das nicht normal sei und ich ihn wieder zurück schicken soll
Heaton
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Okt 2011, 17:25
also mein "billig" Stick von Verbatim(2Gb) schafft knapp 11 MB/s ohne Schreibcache aktiviert zu haben! Testordner mit Mp3´s bestückt.
3,5MB/s halte ich keineswegs für normal, soviel schaffen mittlerweile sogar NoName SD Karten beim Mp3 schreiben...

allerdings gebe ich beim Kauf zu bedenken das die Aussage USB 2.0 absolut nichts über die Übertragungsgeschwindigkeit aussagt! Diese schwankt je nach Hersteller und Qualität zwischen 0,8 MB/s bis zu 100+ MB/s. Einige Hersteller verwenden eine Klassifizierung(Class) von 2,4,6 und 10 bei SD Karten, bei USB Sticks beim Kauf auf die Übertragungsgeschwindigkeit achten- die meisten Markenhersteller geben diese an. Wer Hightech braucht und entsprechend Geld ausgeben möchte sollte auf die Bezeichnung UHS (UltraHighSpeed) achten, egal ob Stick order Karte.


[Beitrag von Heaton am 16. Okt 2011, 17:26 bearbeitet]
Stoneprophet
Stammgast
#22 erstellt: 16. Okt 2011, 20:34
USB 2.0 hat etwas mit der technisch erreichbaren Obergrenze der Übertragungsgeschwindigkeit nämlich 2.0 = 60MB/s (rechnerisch) glaube kaum das das bisher in der Praxis erreicht wurde und USB 3.0 500MB/s. Die Klassifikation hat nur zu sagen das sie nicht langsamer als 2,4,6,10MB/s sein dürfen was ja wohl ein Witz ist.
Heaton
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 16. Okt 2011, 21:43
ja stimmt, um UHS voll ausnutzen zu können benötigt man dann wohl USB 3.0, bei 2.0 ist bei 480 Mbit/s Schluß. Wobei selbst bei den meisten HighSpeed Festplatten schon bei 240Mbit/s Feierabend ist...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB-Stick "verbogen"
LEO_LVB am 16.07.2017  –  Letzte Antwort am 22.07.2017  –  12 Beiträge
schneller USB-Stick
QE.2 am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  4 Beiträge
USB-Stick-Empfehlung benötigt
Boing_Boom_Tschak am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  2 Beiträge
USB Stick von Funkmaus verloren!
hirnhaut am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  3 Beiträge
USB Stick / kein anerkanntes Dateisystem
*johny* am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  5 Beiträge
Hätte eine kurze Frage zu USB Stick(s)
hijohn48 am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  3 Beiträge
Intenso Ultra Line USB 3.0 Stick funktioniert nicht mehr
-MCS- am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  7 Beiträge
USB Anschluss problem
valheru am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  5 Beiträge
Niedrige Performance beim Daten kopieren
volkerd am 06.03.2019  –  Letzte Antwort am 21.03.2019  –  16 Beiträge
WLAN Stick verliert in regelmäßigen Abständen die Verbindung ?
blu-ray_spieler am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMarChesk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen