Suche externe Soundkarte für Studio Monitore+ Sub 2.1 System

+A -A
Autor
Beitrag
Gordaxxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2018, 08:30
Hallo Hifi-Freunde,

ich habe mir vor kurzem die Adams Audio A5x und den dazugehörigen Adam Sub 8 gegönnt um in meinem Zimmer gut Musik hören zu können, leider waren nicht alle benötigten Kabel dabei um ihn an meinen Laptop zu betreiben ( Dell XPS 13).
Nach einiger Recherche habe ich diesen Kabel bestellt.

https://www.amazon.d...00_s00?ie=UTF8&psc=1

Ein anderes Problem war mir erst nach dem Kauf meiner Studio Monitore bewusst wurde ist, dass die interne Soundkarte meines Laptop den guten Klang nicht wiedergeben kann laut einiger Aussagen von Experten und ich somit überlegt habe einen DAC oder externes Audio Interface zu kaufen. Ich möchte das Ding nur benutzen um den Klang bestmöglichst zu gewährleisten damit sich die teuren Monitore auch ausgezahlt haben und nicht wegen meiner internen Soundkarte wie Müll klingen.

Das Budget liegt momentan bei 100, lieber wäre mir unter 100 falls das möglich ist.

Falls jemand Ahnung hat bitte ich um Hilfe


[Beitrag von Gordaxxx am 30. Sep 2018, 09:33 bearbeitet]
vollmartin
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Sep 2018, 09:11
Hallo,

ich habe eine externe Soundkarte (TASCAM US 122 MKII), aber weil so eine externe Soundkarte die Stromversorgung über den USB Port bekommt, habe ich da immer Störgeräusche. Ich habe mir vor Kurzem einen Cambridge DAC Magic Plus gekauft, da ich auch den Kopfhörerverstärker nutze. Außerdem hat dieser DAC XLR Ausgänge und damit kann ich in mein Mischpult oder auch direkt an die Studiomonitore wie in Deinem Fall. Allerdings kostet dieser DAC ca. 350.-€. Es gibt aber auch eine Version ohne Kopfhörerverstärker der kostet ca. 150.- €, hat aber keine XLR Ausgänge Link.

Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass der DAC eine eigene Stromversorgung hat, um Störgeräusche zu vermeiden.

Gruß

Martin
Gordaxxx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2018, 09:25
Vielen Dank für deine Antwort, das "Cambridge Audio DacMagic 100 Konverter Audio" scheint ein gute Produkt zu sein aber ich möchte ganz was einfaches.

Was hälst du von sowas?

https://www.amazon.d...ywords=dac+aux+input

oder sowas

https://www.amazon.d...X38QKBGYF4GNZYRQGY9C


Würde sowas nicht ausreichen für meine Zwecke, würde mich über Expertenwissen freuen.

Grüße
vollmartin
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Sep 2018, 14:25
Die beiden von Dir genannten Geräte haben keinen USB Anschluss zum PC. Aber wenn Dein Rechner einen SPDIF Ausgang hat müsste das auch funktionieren.

Wie gesagt mir war es halt wichtig symmetrische XLR Ausgänge zu haben.

Gruß Martin
Basstian85
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2018, 15:13
Ich hatte mal ein ca 40€ USB-Audiointerface und hatte Störgeräusche. Hörbares Grundrauschen hatte das Teil auch noch. Mittlerweile ein Tascam USB-Interface (US2x2 ca. 150€) - symmetrisch verbunden - Totenstille. Wenn du keine Störgeräusche hast, dann sollte eigentlich alles ok sein. DACs machen heutzutage den Kohl nicht wirklich fett IMO (Such mal hier im Forum danach). Es sei denn du hast was komisches oder Steinaltes am Start...

Ich würde dir empfehlen es mal selbst zu testen. Aber dann gleich "vernünftig" - etwas mehr ausgeben und ein anständiges interface mit symmetrischen Ausgängen besorgen und entsprechend verbinden. Dann hast du einen Vergleich und kannst entscheiden. Du hast Monitore im Wert von über 1200€(!?) und willst ernsthaft ein 15€DAC kaufen, weil du deinem OnBoard "Müll" (hast du geschrieben) nicht traust?


[Beitrag von Basstian85 am 30. Sep 2018, 15:15 bearbeitet]
Gordaxxx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Sep 2018, 16:35
Danke für die Hilfreichen Tipps und ich wollte etwas sparen nachdem ich soviel für die Monitore + Sub ausgegeben habe.. Naja falsch gespart wahrscheinlich, der Sub 8 kommt nächste Woche und schließe mal alles direkt am Laptop an und höre mir die Klangqualität an, falls es nicht reicht investiere ich nochmals 150 Euro und die Sache hat sich erledigt.

https://www.amazon.d...00_s00?ie=UTF8&psc=1

Der Kabel sollte hochwertig sein, falls trotzdem Störgeräusche aufkommen werde ich mich hier nochmal melden und berichten welches Audio Interface ich gekauf habe.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche externe Soundkarte (DAC?)
Andreas147 am 31.10.2020  –  Letzte Antwort am 18.11.2020  –  4 Beiträge
Externe Soundkarte Kaufberatung
Muzik_1889 am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  13 Beiträge
Welche externe Soundkarte für REW
Jojo500e am 06.08.2019  –  Letzte Antwort am 10.08.2019  –  9 Beiträge
Suche Soundkarte / Audiointerface
byspeed am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  2 Beiträge
Suche zwei Monitore
incoggnito am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  15 Beiträge
Studio-PC für 200?
Acoasma am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  3 Beiträge
Soundkarte & Anlage für unter 400?
mollamilch am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  4 Beiträge
2.1 System für mein vorhandes equip
DayOne am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  5 Beiträge
Suche Soundkarte für HECO Boxen
Maprilia am 13.11.2019  –  Letzte Antwort am 15.11.2019  –  8 Beiträge
Suche Soundkarte + Mikrofon
Selas am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMarven11
  • Gesamtzahl an Themen1.532.317
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.712

Hersteller in diesem Thread Widget schließen