Richtige Einstellung für Samsung Soundbar HW-H450

+A -A
Autor
Beitrag
Fanhorst
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2015, 18:42
Hallo zusammen.

ich habe mir vor kurzem eine Samsung Soundbar HW-H450 auf Grund der guten Erfahrungsberichte z.B. bei Amazone gegönnt. Muss aber jetzt feststellen so berauschend ist das Teil nun doch nicht oder ich habe die richtigen Einstellungen noch nicht gefunden. Da ist der Ton von meinem Fernseher immer noch besser zu mindestens wenn es um den Klang der Stimmen von Schauspielern, Moderatoren etc. geht , Mein Fernseher ist ein Samsung UE46ES6100.

Erst einmal fehlt mir eine Beschreibung der Sound Effekte MUSIC, VOICE, SPORTS, CINEMA und
STANDARD, irgendwie hört sich das alles gleich an. Die Anleitung ist da doch sehr dürftig. Vielleicht kann ja einer mir mal da mehr Info zu geben.

Genauso kann ich keinen Unterschied bei der Verstellung der Höhen und Bässe raushören. Kann mir einer eine Empfehlung geben wie dich die Soundbar einstellen sollte?
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2015, 18:47

auf Grund der guten Erfahrungsberichte z.B. bei Amazone gegönnt


vergiß was da geschrieben wird
entweder gefaked
oder keine Ahnung
oder bloß nicht zugeben das man Mist gekauft hat

man liest nur die negativen, dann weiß man wo es klemmt und ob einen das betrifft

ich denke Du erwartest da zu viel für 150 € und Soundbars sind auch immer ein Kompromis
ein guter alter Stereoamp mit 2 wertigen Boxen (gern gebraucht) wären besser und wahrscheinlich sogar billiger gewesen

PS.: Empfehlung ?
zurück schicken


[Beitrag von Cogan_bc am 14. Jan 2015, 18:48 bearbeitet]
Lacelte
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2015, 21:40
Was hast du denn persönlich von diesem Gerät erwartet?

Das oder Dein Problem ist die Physik an der Materie.
Dazu fällt mir eine kleine passende Geschichte ein, die ich die Tage, als ich meine Lautsprecher (gebraucht) bei jemanden abgeholt habe.
Nun, ich habe bei ihm 4 Lautsprecher für Rear und Presence abgeholt, kleine Regellautsprecher (Magnat Vector 11) Er erzählte mir, das er sich nun eine Teufel gegönnt hat und war sehr begeistert davon, das die "Lautsprecher ja immer kleiner werden"

Zur der Zeit bin ich nämlich von einer solchen Brüllwürfelanlage gekommen und wollte nun "Aufsteigen" mit einem vernünftigen AVR und Lautsprecher und fand es lustig, das er es so sagte. Es kann nur ein Rückschritt sein, mag die "Anlage" noch so modern und auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein, die Physik wird man aber nicht überlisten können.

Aus solch kleinen Lautsprecher kann nicht viel Ton raus kommen und damit meine ich nicht Lautstärke, sondern klang. Ich hatte nun über 10Jahre selber eine Teufel CEM und bin froh, das es nun nicht mehr so ist.

Erst hinterher, weiß man, was man verpasst hat..
Wie du Festellen wirst, werden zb. auch Stimmen aus deinem Subwoofer kommen und das ist nicht Sinn und Zweck eines Subwoofer und für mich, war diese Tatsache immer sehr sehr störend. Gut, am PC vertretbar, im Wohnzimmer jedoch ein No Go.

Kauf die wirklich eine gute Kompacktanlage oder eine kleine Amp/Reciver und kleine Regeallautsprecher - du wirst den Unterschied sofort hören.


[Beitrag von Lacelte am 14. Jan 2015, 21:43 bearbeitet]
redford10
Neuling
#4 erstellt: 14. Mrz 2015, 15:36
Hallo Fanhorst,

Haben Sie mittlerweile die richtige Einstellung der Soundbar herausgefunden? Die gibt es wohl nicht? Ich habe dasselbe Problem, habe mir vor Kurzem bei Otto die Samsung HW-F350 gekauft und sie am Samsung UE46ES6100 Fernseher angeschlossen und wie enttäuschend ist der Sound der Dialoge. Sobald gesprochen wird, klingen die Stimmen so hohl, dass man das Gefühl hat, man befinde sich in einem Tunnel... Liegt es an der Größe des Fernsehers (Zoll)? eldrik


[Beitrag von redford10 am 14. Mrz 2015, 15:42 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 14. Mrz 2015, 15:45

Liegt es an der Größe des Fernsehers


nee....es liegt an der Grützkiste
einpacken und zurückschicken


ich habe mir vor kurzem eine Samsung Soundbar HW-H450 auf Grund der guten Erfahrungsberichte z.B. bei Amazone gegönnt.


man sollte vielleicht eher mal die negativen lesen:
"Die Verarbeitung ist zwar sehr gut, aber die Leistung ist so schlecht, das es schon an eine Zumutung grenzt."
"Der Klang dieses Soundsystems ist in meinen Augen grottenschlecht"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung HW-H450 Kenner gesucht!
Zibbo am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  2 Beiträge
Samsung Soundbar HW-H450 Subwoofer sehr leise
pwSolaris am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  5 Beiträge
Samsung Soundbar HW-H450 an UE40F5570
mattnotz am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  13 Beiträge
Samsung Soundbar H450 Firmware
Rhear am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Unterschied Samsung HW-H430/EN zu HW-H450?
joergx66 am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  3 Beiträge
Samsung Soundbar HW-J355
kogu am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  4 Beiträge
Samsung soundbar HW J7501
Benny99* am 26.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  4 Beiträge
Samsung HW-F550 Soundbar?
Nerthus am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  21 Beiträge
Samsung HW-F350 Soundbar
Gigablue_Newbie am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  3 Beiträge
Samsung HW-K950 Soundbar
rockopa am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2018  –  436 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedSpirit_1
  • Gesamtzahl an Themen1.406.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.795.727

Hersteller in diesem Thread Widget schließen