Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Teufel Cinebar 11 Schaltet sich nicht ein !

+A -A
Autor
Beitrag
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Nov 2021, 23:32
Schönen guten Tag in die Runde.Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.Ich besitze einen Sony Bravia 55 XE 9005, und versuche seit gestern eine Cinebar 11 zu benutzen.Verbunden habe ich mit hdmi an der Cinebar bei Hdmi TV und am Sony bei Hdmi 3 Arc. BRAVIA sync erkennt die Soundbar. Was ich wissen möchte, ist das ja eigentlich die Soundbar mit angehen soll wenn ich den TV einschalte, und ausgehen wenn ich den TV ausschalte. Leider geht geht die Cinebar nur mit aus, aber nicht mit an.Kann mir bitte jemand helfen woran es liegen könnte?Oder geht das nicht? Vielen Dank schonmal im Voraus
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2021, 08:51
Ich kenne die Sonys nicht, aber bei meinem Panasonic lassen sich im CEC-Menü ein paar Funktionen 'feintunen', welche Funktionen (z.B. das Ein-/Ausschalten von angeschlossenen Geräten) ausgeführt werden.
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2021, 10:37
Hey danke für deine Antwort. Ja ich habe mittlerweile alles durch was man ein und ausschalten kann.Ich habe die Soundbar mit Teufel zusammen eingestellt.Hab sie zurück gesendet und eine neue erhalten.Leider alles wie gehabt.Ist halt die Frage akzeptiert man das man die Anlage immer selber einschalten muss oder schaut man sich nach Alternativen um.
Yasuni1
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2021, 00:00
Ich habe auch ein Sony Fernseher, schau Mal bitte unter diesen Einstellungen ob das Ein und Ausschalten
Per HDMI eingeschaltet ist.

Einstellungen-> Fernsehen-> Externe Eingänge-> Bravia Sync-Einstellungen-> Auto. Geräteabschaltung/ Auto. Einschaltung TV

Hier müssen beide aktiviert sein!

Zur Kontrolle ob dein Fernseher das angeschlossene system erkennt
kannst du ein Menü Punkt drunter auf, "Bravia Sync-Geräteliste" gehen und dort auf "Aktivieren" klicken.

Wenn das danach nicht funktioniert dann würde ich Mal ein anderes HDMI Gerät am Fernseher anschließen um zu schauen ob das Problem an der Soundbar oder an der HDMI Schnittstelle des Fernsehers liegt.


[Beitrag von Yasuni1 am 22. Nov 2021, 00:02 bearbeitet]
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Nov 2021, 10:42
Schönen guten Morgen.Danke aber bei mir sind die beiden Sachen eingeschaltet.Das komische ist ja, wenn nur meine play station dran ist , ist alles aktiviert.wenn ich die soundbar anschließe ist aber oben die Sync Einstellung grau und die anderen beiden blau....aber er zeigt mir die soundbar ja an und ein aktivierungsbefehl hab ich auch geschickt, aber sie geht halt nur mit aus.
Yasuni1
Stammgast
#6 erstellt: 22. Nov 2021, 11:52
Ja genau so ist das richtig bei mir ist das auch so.
Die sync Einstellung bleibt grau, das übernimmt der Fernseher automatisch.
Wie ist es denn wenn du die Playsi einschaltest dann geht ja der Fernseher automatisch mit an, was passiert wenn du die Soundbar einschaltest? Bleibt der Fernseher aus?

Hast du zu der Soundbar auch eine App?
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Nov 2021, 13:24
Achso dann ist ja schonmal gut wenn das bei dir auch so ist.Ja wenn ich die Playsi einschalte geht der TV an Aber nicht die soundbar.wenn ich die soundbar einschalte geht auch nur diese an.der TV bleibt aus.ich habe schon alles mögluch eingestellt, egal wie sie geht nicht mit an.eine App gibt es nicht dafür
Yasuni1
Stammgast
#8 erstellt: 22. Nov 2021, 13:37
Ok, kannst du denn die Lautstärke der Soundbar über die Fernseher Fernbedienung Steuern? Ich vermute sehr stark das ein Defekt an der Soundbar vorliegt.
Hast du mal mit dem Teufel Kundendienst gesprochen?

Eine letzte Möglichkeit gibt es noch, hast du Mal am Fernseher unter den HDMI Einstellungen das "Optimiertes Format" Ein- bzw. Ausgeschaltet?
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Nov 2021, 13:41
Ja die Lautstärke kann ich regeln.und das optimierte Format hatte ich auch geändert.Das ist schon die 2. Soundbar, deswegen hatte teufel getauscht.die können sich das auch nicht erklären
Yasuni1
Stammgast
#10 erstellt: 22. Nov 2021, 13:52
Sorry dann weiß ich leider auch nicht mehr weiter.
Ich würde die nochmal reklamieren.
Hast du eventuell ne Möglichkeit eine andere Soundbar von irgendwem mal auszuleihen und zu testen?
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Nov 2021, 15:06
Nee die Möglichkeit habe ich leider nicht.Ich denke mal es geht zurück.Dann muss ich wohl was von Sony kaufen .Aber vielen dank für die Hilfe
Kadi+
Neuling
#12 erstellt: 25. Nov 2021, 07:20
Ich habe gleiches Problem, die Cinebar 11 schaltet sich mit dem TV (Panasonic TX-55HZW984) nicht ein, automatisch mit ausschalten geht dagegen. Habe auch schon alles Erdenkliche probiert und zuletzt den Teufel Support vor 2 Tagen angeschrieben, bisher noch keine Antwort erhalten.

Da die Einschaltautomatik mit unserer alten Soundbar von Philips nach wie vor funktioniert (extra nochmal angeschlossen und getestet), kann es eigentlich nur noch an der Cinebar selbst liegen.

PS: Über optisches Kabel funktioniert die Einschaltautomatik erstaunlicherweise, nur fehlt dann der Komfort der Lautstärkeregelung über die TV Fernbedienung
Kadi+
Neuling
#13 erstellt: 26. Nov 2021, 15:01
@Tob_Mv
Ich bin genau nach deiner Anleitung vorgegangen, Cinebar geht aber immer noch nicht an. Denke auch nicht dass es am HDMI Kabel liegt, habe diverse ausprobiert, zuletzt auch ein hochwertiges 8K Kabel von Hama. Kann eigentlich nur noch an der Cinebar selbst liegen, denn an unserem zweiten Fernseher geht sie auch nicht an. Werde es dann mal bei Teufel reklamieren.
Danke für die Hilfe.

PS: konnte keine PM senden, bin wohl dafür (noch) nicht freigeschaltet?
Kadi+
Neuling
#14 erstellt: 26. Nov 2021, 22:08
@Tob_Mv
Ich habe heute Mittag beim Teufel Support angerufen. Der Mitarbeiter war nicht besonders freundlich, wollte mich davon überzeugen, dass es an unseren beiden Fernsehern liegen würde. Als ich erwähnte, dass in einem Forum jemand genau das selbe Problem mit der Cinebar 11 hatte und es nach der 3. Cinebar endlich läuft, meinte er nur, dass es Zufall sei, das zwischenzeitlich der Fernseher ein Update bekommen haben könnte. Er hat mir jetzt ein Reutourenlabel zugesendet zwecks Prüfung des HDMI Anschlusses der Cinebar durch einen autorisierten Teufel Service Center. War das bei dir auch so, musstest du auch erst die Cinebar einsenden oder hat man dir gleich eine neue gesendet? Ich frag mich nur, ob wir beide die einzigen sind, die diese Problem haben. Hat bei dir die 3. Cinebar von anhieb funktioniert, oder erst nach irgendwelcher Konfigurationen? Du erwähntest, das du nicht sicher bist, ob es am HDMI Kabel gelegen hat?
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 26. Nov 2021, 22:41
Hey.Nein ich habe dort angerufen und das erklärt und teufel hat angeboten die cinebar zu tauschen.Ich hatte aber immer sehr nette Leute von Teufel am Telefon.Ja ein Update hatte mein TV nicht.Ich weiss nur das ich bei der dritten Cinebar so vorgegangen bin.Sorry wenn ich dir wohl nicht wirklich weiterhelfen kann
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 26. Nov 2021, 22:44
Also das Problem haben nicht nur wir.es hatten auch schon andere.ich kann dir leider aber eben nicht sagen ob es wirklich ne Einstellungssache war oder eben nicht.
Kadi+
Neuling
#17 erstellt: 26. Nov 2021, 23:01
Also hat die 3. Cinebar erst nach der von dir beschriebenen Vorgehensweise funktioniert?
Und bei den ersten beiden wurde das so nicht gemacht?
Kadi+
Neuling
#18 erstellt: 26. Nov 2021, 23:08
Und das HDMI Kabel, was mit der 3. Cinebar funktioniert ist das Selbe, wie bei den ersten beiden nicht funktionierenden Soundbars?
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 26. Nov 2021, 23:22
Ich bin ehrlich ich habe alles auch vorher ausprobiert.auch mit dem hdmi Kabel von jetzt.ich kann dir nur sagen das es wie ich es beschrieben hatte funktionierte bei der dritten.aber ob es an mir oder den ersten beiden soundbars lag kann ich wirklich nicht sagen
Kadi+
Neuling
#20 erstellt: 26. Nov 2021, 23:48
Dann werde ich morgen nochmal bei Teufel anrufen und lasse mir eine neue Cinebar zusenden.
Besten Dank für deine Unterstützung.
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 27. Nov 2021, 08:48
Ja ruf da an, und schilder den das Problem.dann schickst die jetzige zurück und dann bekommst du eine neue.und dann geh mal so ans anschließen wie ich geschrieben hatte.
FrankL67
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Nov 2021, 08:59
Moin, ist bei mir genauso, wenn auch an einem LG OLED G1. Bei der Teufel one war noch ein richtiger Schalter dafür. Bei der 11 mk20 ist nichts zu machen, ich rufe auch an und Verweise hier aus Forum
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 27. Nov 2021, 12:23
Da ist dann aber echt die Frage woran es liegt denn es gibt ja sicher mehr Leute die das Problem nicht haben, bzw wo es sofort funktioniert....mich würde nur einfach interessieren ob es wirklich eine ganz genaue Anleitung gibt, wie ich was zuerst mache, denn in der Anleitung von Teufel steht halt nur anschließen und gut
Tob_Mv
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 27. Nov 2021, 12:30
Also nochmal.ich habe erst nur die Cinebar angeschaltet.dort unter system- erweitert- auto on- TV und Hdmi ausgeschalten.das Hdmi noch nicht am TV Gerät angeschlossen.dann habe ich das TV gerät eingeschaltet.Dann das Hdmi Kabel am arc Eingang angeschlossen.die cinebar hat sofort den Ton übertragen.dann bin ich wieder ins Menü der cinebar zu system- erweitert- auto on- und hab TV und hdmi auf on gestellt.und dann hab ich den TV ausgeschalten.die cinebar ging mit aus, was nie das Problem war, und dann ging sie wirklich mit an....aber ob es nun genau an der Vorgehensweise lag, ich weiss es nicht genau
FrankL67
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Dez 2021, 10:09
Moin, es liegt definitiv an der Cinebar, ich hatte gestern dort angerufen und, zumindest die neuen MK20, haben das Problem.
Ich bekam trotzdem noch folgende Anleitung zum HDMI Handshake.
Hast bei mir aber nicht geholfen.
Meine Frage nach einem Firmware Update... derzeit nicht geplant, ich könnte meine SB zurück geben.

"Wir bitten Sie in jedem Fall den sog. "HDMI Handshake" neu durchzuführen. Schalten Sie hierzu die CINEBAR 11 aus und nehmen diese für mind. 60 Minuten vom Netzstrom (Reset). Deaktivieren Sie bitte parallel die "CEC" Funktion* im TV und trennen Sie die HDMI Kabel von den Geräten.
Anschließend starten Sie bitte die Soundbar zuerst, schließen diese per HDMI an den ARC Kanal des TVs an und schalten diesen danach ein.
Zum Schluss aktivieren Sie bitte die CEC Funktion am TV und lassen Sie die Soundbar vom TV erkennen."


[Beitrag von FrankL67 am 04. Dez 2021, 10:21 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#26 erstellt: 04. Dez 2021, 14:32

FrankL67 (Beitrag #25) schrieb:
...starten Sie bitte die Soundbar zuerst, schließen diese per HDMI an den ARC Kanal des TVs an ...

...und wenn die HDMI-Schnittstelle Ihres Soundbars oder Fernsehers dabei stirbt, ist uns das egal...


[Beitrag von fplgoe am 04. Dez 2021, 14:32 bearbeitet]
Kadi+
Neuling
#27 erstellt: 09. Dez 2021, 02:02
Zweite Cinebar heute erhalten, funktioniert auch nicht. Ich gebe auf und werde die Soundbar zurückgeben.
FrankL67
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 09. Dez 2021, 09:19
Moin, soll "nur" die neuen, die MK2 betreffen und kein Update in Sicht lt Anruf bei Teufel.
Ich gebe meine auch zurück.
dasie
Neuling
#29 erstellt: 13. Dez 2021, 17:50
Hallo Zusammen,

habe mich extra angemeldet um Antworten zu können.

Ich hab das selbe Problem. Gekauft am 28.11.21 und jetzt festgestellt, dass die Soundbar leider nicht automatisch wieder aus Standby aufwacht.

Was mich ärgert ist aber der Support seitens Teufel. Einerseits wurde mir heute eingestanden, dass das Problem öfters vorkommt, andererseits wurde dann aber die Schuld auf den Fernseher geschoben. Nach Verweis hier auf das Forum, dass es nach Tausch doch geklappt habe, wurde nur laipdar gesagt, dass es nicht an der Hard/Software der Soundbar liegen kann.

Ein Austausch wurde mir nicht angeboten, "man könne ja nicht jeden Fernseher prüfen". Aber ich könne ja die Soundbar zurücksenden.

Ich habe jetzt auf jeden Fall den Eindruck man ist gar nicht an einer Lösung interessiert, eher nimmt man das Gerät zurück und verzichtet auf den Kunden.

Ich werde jetzt nochmal einen Reset probieren (komplett vom Strom nehmen) und wenn es dann nicht geht, dann geht das Teil zurück. Bin extremst unzufrieden mit dem Support.
#SYS64738
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 16. Dez 2021, 23:03
Ich reihe mich dann mal hier mit ein:
Philips 55OLED TV mit neuer Cinebar 11 und auch bei mir schaltet sich das Teil über Easylink zwar aus, aber nicht ein.

Ich habe noch eine zweite Cinebar hier, die zeigt aber das selbe Verhalten.

War mittlerweile jemand erfolgreich? Ich finde das Teil großartig und möchte es schon gerne behalten. Aber dieser Fehler nervt schon etwas.

Ich werde auch mal mein Glück mit dem Support versuchen.
Je mehr sich beklagen, desto höher der Druck, etwas zu unternehmen. Ist halt die Frage, ob es mit Software zu regeln ist, oder ob es ein Hardware Problem ist.

Sehr schade, ich mag die Cinebar
#SYS64738
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Dez 2021, 17:06
Ich denke, ich habe eine Lösung für das Aufwachen aus dem Standby gefunden.

Ich habe jetzt ein HDMI ARC Kabel UND ein Toslink Kabel angeschlossen.

Damit kann ich weiterhin die Lautstärke mit der TV Fernbedienung steuern und aufwachen klappt durch den optischen Eingang.
Mit dieser Lösung bin ich sehr zufrieden!

Ich finde die Cinebar 11 vom Klang her wirklich super. Daher bin ich echt froh, sie behalten zu können und zudem nicht der DJ von mehreren Fernbedienungen sein zu müssen!

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen weiter, der das gleiche Problem mit dem Aufwachen aus dem Standby hat.
LuckyOneDD
Neuling
#32 erstellt: 20. Dez 2021, 21:54
Ich habe mich jetzt extra hier angemeldet, nur um zu sagen: Du bist mein persönlicher Held des Tages. Der Tipp mit dem optischen Kabel hat funktioniert! DANKESCHÖN

Hatte das selbe Problem bei meinen Philips TV. Lautstärke und ausschalten ging, automatisch an dagegen nicht. Jetzt funktioniert alles so wie es soll. Gott sei Dank, denn Look und Sound der Bar sind genau meins.

Vielen Dank und frohes Fest aus Dresden
#SYS64738
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 21. Dez 2021, 18:07
Das freut mich.
Mir ging das auch so: endlich die perfekte Soundbar und dann so ein Mist. Ich hätte sie zwar dennoch behalten, aber so ist es perfekt für mich.

Ich freue mich auch immer, wenn Leute ihre die Lösung eines Probleme posten.

Der Sound mit dem Ding ist echt der Hammer (für meine Laien-Ohren). Ich hab das 4.1 Set mit den Effekt Rear Lautsprechern.
Das in Kombination mit dem neuen OLED Fernseher ist schon ein Genuss

Frohes Fest euch allen!
dasie
Neuling
#34 erstellt: 21. Dez 2021, 23:59
Hallo,

zunächst vielen Dank für den Tipp. Bei mir will das aber leider irgendwie nicht. Bravia X90j.

Soundbar über ARC und optisch angeschlossen. Im Fernseher Bravia Sync eingestellt und in der Soundbar Auto On bei Optisch, TV und HDMI aktiviert. Wacht aber leider immer noch nicht auf aus Standby. Hab ich was übersehen?

Viele Grüße und frohes Fest
#SYS64738
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 22. Dez 2021, 10:07

dasie (Beitrag #34) schrieb:

Soundbar über ARC und optisch angeschlossen. Im Fernseher Bravia Sync eingestellt und in der Soundbar Auto On bei Optisch, TV und HDMI aktiviert. Wacht aber leider immer noch nicht auf aus Standby. Hab ich was übersehen?


Wenn du nur optisch anschließt, kein HDMI, kommt da Ton aus der Soundbar? Vielleicht sendet dein Sony TV gar nichts über den optischen Ausgang? Das würde ich als erstes überprüfen.

Möglicherweise klappt der "Trick" auch nicht bei allen Fernsehgeräten.
dasie
Neuling
#36 erstellt: 22. Dez 2021, 13:58
Hi,

Danke für den Tipp. Scheinbar scheint mein optisches Kabel nen hau zu haben. Nur optisch ging. Dann zusätzlich HDMI angeschlossen, dann ging es nimmer und der Fernseher hat ne Meldung ausgegeb, dass was mit der Kommunikation nicht stimmt. Jetzt geht es weiter mit probieren 😅
#SYS64738
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 22. Dez 2021, 14:05

dasie (Beitrag #36) schrieb:
Jetzt geht es weiter mit probieren 😅


Bin sehr gespannt, halt uns auf dem Laufenden!
Kannst du denn im Fernseher etwas bei der Tonausgabe einstellen?

Da ich bei mir jetzt beide Kabel dran habe, weiß ich nicht einmal, wie der Ton tatsächlich übertragen wird. Ist mir aber auch togal, denn die Qualität stimmt und das Ding geht automatisch an und aus


[Beitrag von #SYS64738 am 22. Dez 2021, 14:06 bearbeitet]
dasie
Neuling
#38 erstellt: 22. Dez 2021, 14:46
Leider negativ.

1. Versuch am Bravia - weder einschalten bei optisch und/oder ARC

2. Versuch am Samsung TV - gleiches Ergebnis, geht beides nicht.

3. Einzig das Aufwachen via Bluetooth geht. Hab den Fernseher per Bluetooth gekoppelt. Muss den Fernseher dann manuell (geht leider nicht automatisch bei einschalten) per BT mit der Cinebar verbinden. Dann wacht die Soundbar auf aus Standby und ist per BT verbunden. Dann nur noch am Fernseher auf Audiosystem umstellen.

Zwar alles mit einer Fernbedienung, komfortabel ist anders xD.
Denke manuell einschalten ist das kleinere Übel. Ich mag die Soundbar und will sie eigentlich nicht zurückgegeben. Dann bleibt nur Hoffen auf ein Update.

Edit: ich hab ein optisches Kabel verwendet, dass definitiv funktioniert


[Beitrag von dasie am 22. Dez 2021, 14:57 bearbeitet]
Daniel_Schindler
Neuling
#39 erstellt: 29. Dez 2021, 16:48
Hallo zusammen,

ich habe mich exta angemeldet, um hier meine Erfahrungen kund zu tun =)

Bei mir das selbe Problem: Philips OLED 806 (55Zoll) und die TV per HDMI eARC verbunden. Soundbar schaltet sich nicht ein sondern nur automatisch mit dem TV aus.

Telefonischer support mit Teufel war sehr unzureichend - ich hatte das Gefühl, der Herr am Telefon kannte sich nicht aus oder hatte keine Lust mir zu Helfen. Das Übliche Vorgehen wurde erläutert - neuer HDMI "Handshake" usw. hatte ich aber alles schon mehrfach durchexoziert. Mir wurde dann aber eine Rücksendung bzw. Austausch angeboten - mehr nicht.

Die LÖSUNG:

Zum HDMI-Kabel einfach ZUSÄTZLICH ein optisches Audiokabel (Toslink) für 5 EUR von Amazon dazu anschließen und das Signal wandert rüber zur Soundbar. Diese kann in meinem Fall dann mit allen Fernbedienungen, die ich benötige (TV,Sky, Prime Video) bedient werden und schaltet sich jetzt automatisch mit starten des Fernsehers An und Aus.

Ich hoffe ich konnte Helfen =)
#SYS64738
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 29. Dez 2021, 17:11
Genau das habe ich auch gemacht, funktioniert prima.
Manchmal verschluckt sich die Soundbar, da steht sie auf optisch und nimmt keine Lautstärke Änderungen über HDMI an. Da hilft nur ein Aus- und Einschalten der Soundbar.

Ich glaube, die Firmware könnte mal etwas verbessert werden
Aber im Groben funktioniert das so ganz gut.
Keine Ahnung, ob das nur bei Philips Geräten so ist.
mzeRne
Neuling
#41 erstellt: 11. Jan 2022, 12:35
Hallo zusammen!

Da bei meinem Sony XF90 das gleiche Problem auftritt, dass sich die Soundbar nicht automatisch aus dem Standby aufwecken ließ, schrieb ich dem Teufel Support und bekam folgende Antwort:

"Das von Ihnen beschriebene Problem ist uns bereits bekannt. Es handelt sich hier um ein Problem mit der im TV verbauten HDMI Schnittstelle, das mehrere TV-Hersteller betrifft welche die gleiche Schnittstelle verwenden.

Nach einem Update des Chipsatz-Produzenten hat die Einschaltfunktion ausgesetzt. Dies kann selbst bei Soundbars passieren, die aus dem gleichen Haus kommen wie der Fernseher.

Dazu warten wir im Moment auf eine Lösung seitens des Herstellers. Die kommt wahrscheinlich in Form eines Firmware Updates.

Bis dahin können wir Sie leider nur um Geduld bitten, weil wir das Problem nicht beheben können."

Hoffen wir mal, dass das Update nicht allzu lang auf sich warten lässt...
#SYS64738
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 11. Jan 2022, 12:36
Also kommt für die Cinebar ein Update?
Das wäre ja super!

Danke für die Info!
Chris#84
Neuling
#43 erstellt: 14. Jan 2022, 11:39
Hallo

Ich habe einen Samsung TV Series 6, und nur eine Cinebar Lux angeschlossen über HDMI.
Sie funktionierte bei mir die erste Woche tadellos. Danach ging das einschalten mit dem Fernseher nicht mehr. Vielleicht habe ich zuviel rumgespielt, in den Einstellungen. Keine Ahnung!
Ich habe auch alles ausprobiert vom neuen HDMI Kabel usw...
Was bei mir geholfen hat, war ein Werksreset vom Samsung Fernseher!!!
TV neu eingerichtet, und Anschluss für Cinebar Lux wurde sofort erkannt.
Danach ging alles wie vorher. Hoffe es bleibt so.
Vielleicht kann ich damit dem ein oder anderen helfen.

Mfg Chris
Tp-5000
Stammgast
#44 erstellt: 23. Jan 2022, 10:52
Guten Morgen,
Ich reihe mich bezüglich des Einschaltproblems hier mit ein. Ich habe eine neue Cinebar Pro an einem 2019er Sony XG 9505. Zuerst funktionierte das automatische Einschalten, dann habe ich angefangen herumzuspielen. Grund: Die Sprache der Cinebar läßt sich nicht umstellen und das Cinebar Menü wird nicht auf den Sony übertragen (weiß gar nicht ob das überhaupt geht). Ich glaube, dass nach dem Reset der der Cinebar sich diese nicht mehr automatisch eingeschaltet hat. Fernseher auf Werkseinstellungen, neues HDMI Kabel und an den Einstellungen am TV gestellt. Gestern lief es dann. Warum weiß ich nicht. Meine ursprünglichen Problemchen sind noch da. Da kann ich gut mit leben.
Mein Rat: wenn’s läuft: in Ruhe lassen.
britzelm
Neuling
#45 erstellt: 23. Jan 2022, 15:06
Hallo Community,

auch ich habe gestern die Cinebar 11 bekommen und das selbe Problem. Ich habe einen LG C9 und alles versucht leider vergebens. Der Workarround mit Optical und HDMI ARC gleichzeitig angeschlossen funktioniert mit dem LG auch nicht wirklich zuverlässig. Erst nach einer gewissen Zeit nach dem Ausschalten reagiert die Soundbar auf das Einschalten dann schaltet er teilweise auf interner Lautsprecher + Optical später wieder auf HDMI ARC.

Die einzige Möglichkeit ist den automatischen Standby zu deaktivieren aber dann ist die Soundbar dauerhaft eingeschalten das sollte auch nicht die Lösung sein. Ich werde die Soundbar wahrscheinlich auch zurücksenden zwei Fernbedienungen sind für mich ein No-Go

Auf eine Updatelösung verlasse ich mich hier mal nicht.

Schöne Grüße
britzelm


[Beitrag von britzelm am 24. Jan 2022, 09:59 bearbeitet]
arnold70
Neuling
#46 erstellt: 25. Jan 2022, 02:16
Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem mit der Cinebar 11 MK2 20 als 4.1 Version an meinem schon älteren Samsung 40F6500.
Ausschalten mit TV-FB geht aber einschalten nicht.
Ich habe jetzt auch den Tip mit dem zusätzlichen optischen Anschluss verfolgt und ja die Soundbar startet jetzt zwar mit dem TV aber im Modus mit optisch und damit funktioniert die Lautstärkeregelung nicht über die TV-Fernbedienung. Erst wenn ich dann auf der Cinebar FB auf "TV" drücke, dann funktioniert auch die Lautstärkeregelung über TV-FB.
Aber hab ich das richtig interpretiert, dass bei manchen von euch direkt nach dem Start auch die TV-FB funktioniert? Falls ja ist es dann so, dass die Soundbar nach dem Start autom. auf TV wechselt? D.h. im Display steht dann "TV" obwohl der Start zunächst mit "Optisch" erfolgte?
Ich habe die Soundbar erst heute neu erhalten und bin eigentlich vom Sound her auch sehr zufrieden.
Wir haben in der Familie (allerdings andere Standort) noch eine 7 Jahre alte Version der Cinebar 11 im Einsatz und da funktioniert das mit dem einschalten über HDMI-ARC eigentlich seit jeher problemlos.
Daher war ich überrascht, dass das mit der neuen Version nicht funktioniert.

Ich werde allerdings auch mal die Tage versuchen mit dem Teufel-Support Kontakt aufzunehmen.
#SYS64738
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 25. Jan 2022, 08:45
hi arnold70,

bei mir ist hdmi arc und optisch angeschlossen.
über optisch wacht die cinebar vermutlich auf und über hdmi lässt sich die Lautstärke mit der normalen fb regeln.

ist sicherlich nicht die optimale Lösung, aber es funktioniert.
arnold70
Neuling
#48 erstellt: 25. Jan 2022, 22:40

Chris#84 (Beitrag #43) schrieb:
Hallo

Ich habe einen Samsung TV Series 6, und nur eine Cinebar Lux angeschlossen über HDMI.
...
Was bei mir geholfen hat, war ein Werksreset vom Samsung Fernseher!!!
TV neu eingerichtet, und Anschluss für Cinebar Lux wurde sofort erkannt.
Danach ging alles wie vorher. Hoffe es bleibt so.
Vielleicht kann ich damit dem ein oder anderen helfen.

Mfg Chris


Hallo @Chris#84,
ich hab ja auch einen Samsung (40F6500 aus 2014) und schrecke aktuell noch etwas vor dem Versuch mit dem Werksreset zurück. Hast Du vorher die Senderliste exportiert und falls ja kann man die dann einfach wieder importieren und alles ist wieder wie vorher? Ein Sendersuchlauf (SAT) muss ja wahrscheinlich trotzdem durchgeführt werden, oder?
Wenn ich wüsste, dass es danach tatsächlich klappt würde ich den Schritt dann auch gehen.

Wenn die TV-FB die Cinebar steuern kann, wird die Soundbar dann eigentlich unter den den "Anynet+ (HDMI-CEC) Geräten angezeigt? Bei mir wird nur mein Bluerayplayer und der fire tv stick angezeigt, Wenn ich dann aber auf aktualisieren gehe, wird kurz die Cinebar als gefunden angezeigt aber ist trotzdem danach nicht in der Geräteliste.

Noch was anderes zum Thema FB: Ich hab am TV auch einen amazon fire TV stick 4K max aber ich kann mit dessen FB die Cinebar 11 nicht steuern. Hat zufällig jemand auch diese Kombi und es funktioniert?
Atzesac
Neuling
#49 erstellt: 29. Jan 2022, 18:29
Hallo Zusammen,
ich hatte auch das Problem beim Einschalten mit meinem Sony 65XH9505, neues HDMI-Kabel und optisches haben nicht geholfen. Die Cinebar 11 habe ich letzte Woche bekommen.
Anruf bei Teufel (sehr freundlich) hat mir empfohlen die Soundbar an einem anderen TV zu probieren, an meinem Hisense mit Reset usw.. hat es auch nicht funktioniert. Teufel hat mir daraufhin eine neue geschickt, die ist heute angekommen und funktioniert!
Ich war zwei Tage ohne Soundbar und musste wieder TV-Sound ertragen, bin wirklich happy mit der Soundbar, vielleicht hol ich mir mal irgendwann die Rears dazu.

Viele Grüße
#SYS64738
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 29. Jan 2022, 18:40

Atzesac (Beitrag #49) schrieb:
Teufel hat mir daraufhin eine neue geschickt, die ist heute angekommen und funktioniert!


Du Glückspilz
Ich hatte durch eine Doppel-Bestellung auch zwei nagelneue Cinebars hier und BEIDE kamen nicht aus dem Schlaf
Durch den Lifehack mit dem optischen Kabel kann ich damit leben, aber wirklich geil ist das nicht.

Ich glaube auch, dass Philips noch eine fehlerhafte HDMI Implementierung in der aktuellen OLED-TV Firmware hat.
Denn auch wenn die Cinebar sich jetzt beim Einschalten des Fernsehers einschaltet, flippert der Fernseher noch drei mal zwischen HDMI und TV-Lautsprecher, bis er am Ende ordentlich mit der Cinebar funktioniert.

Ich schätze, das hat mit der doppelten Verbindung (HDMI ARC und optisch - ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders) zu tun. Allerdings muss ich beide Verbindungen haben: die Optische, damit das S****ding überhaupt aufwacht und die HDMI, damit ich das Teil die Lautstärke mit der Fernseher-Fernbedienung steuern kann. Egal was ich einstelle (in der Cinebar die Quelle) - er flippert wie blöde.

Geil ist das alles nicht, aber erträglich. Vielleicht haben wir ja Glück, dass Teufel eine neue Firmware rausbringt, oder Philips an der Firmware etwas verbessert. Alles in Allem liebe ich die Cinebar (vom Design, vom Klang), deswegen behalte ich sie auch.

Ich habe übrigens die Rear Speaker dran. Anfangs war das etwas ungewohnt, von der Seite bzw. hinten leise Stimmen, Türen oder Schritte zu hören - aber jetzt möchte ich das nicht mehr missen Allerdings sind die beiden kleinen Kacker genauso teuer wie die Bar selbst (wenn man sie nicht im Bundle kauft). Selbst im Bundle für 699 Euro halte ich das echt für teuer. Aber leider geil
Atzesac
Neuling
#51 erstellt: 29. Jan 2022, 21:23
Zu früh gefreut , eben auf Amazon Pacific Rim 2 angeschaut, ausgeschaltet und wieder eingeschaltet...geht wieder nicht automatisch an.
Morgen probier ich nochmal Reset, 60min vom Strom nehmen und einschalten wie es weiter oben mal beschrieben wurde.

@#SYS64738, ja hoffen wir mal das es ein Update geben wird. Notfalls kann ich auch damit leben.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinebar 11 Teufel Hilfe
wulle75 am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 11.10.2018  –  5 Beiträge
Teufel Cinebar 11 Fragen
Squallz2k am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  14 Beiträge
Teufel Cinebar 11
füchslein am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2021  –  270 Beiträge
Teufel Cinebar 11, enttäuscht
Drake_87 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  2 Beiträge
Teufel Cinebar 11 anschliessen
katanga28 am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  11 Beiträge
Anschluss Teufel Cinebar 11
ollifred90 am 27.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  3 Beiträge
Teufel Cinebar 11 rauschen
PK-92 am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  11 Beiträge
Teufel cinebar 11 2.1
Mario83/ am 15.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  4 Beiträge
Teufel Cinebar 11 Netzteil
an_unnamed_ am 12.02.2021  –  Letzte Antwort am 08.10.2021  –  4 Beiträge
Teufel Cinebar 11 schaltet sich von selbst aus
AndiN1104 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.979 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChrittan
  • Gesamtzahl an Themen1.523.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.983.516

Hersteller in diesem Thread Widget schließen