Zimmerlautstärke Denon 1911

+A -A
Autor
Beitrag
azrax
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Dez 2010, 21:18
Hallo Leute,

die Frage klingt vielleicht etwas komisch und eine korrekte Antwort kann darauf auch nicht gegeben werden. Ich habe ein komisches Gefühl meinen AVR so weit aufzudrehen und er wird nicht viel lautern.

Ich habe ihn jetzt auf -20db gestellt (-80db ist "Ton aus") und der Ton ist "Zimmerlaut" ... also nicht abartig laut. Jetzt frage ich mich, was steht bei euch im Display wenn ihr Zimmerlautstärke hört?

Angeschlossen sind zwei Heco Metas 500

Würde mich über eure Antworten freuen.

Liebe Grüße


[Beitrag von azrax am 26. Dez 2010, 21:22 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2010, 21:34
3db mehr bedeuten die doppelte elektrische leistung.
6db mehr die doppelte schallenergie und 10db mehr werden als lautstärkerverdopplung empfunden.
gehst du davn aus das 0db das maximum sind, dann entsprechen -20db einer einstellung auf viertel, bei einen normalen drehregler.
es kommt dabei immernoch auf den wirkungsgrad der lautsprecher, dem raum und dem einmessergebnis an.
werden die ls durch audyssey lauter eingepegelt muß man weniger weit aufdrehen.
azrax
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Dez 2010, 21:45
Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Die Regelung startet bei -80db und geht dann hoch -> von -80db bis -20 db. 0 ist auch nicht Maximum sondern ich kann bis über 0 Regeln. WIe gesagt, ich habe einfach den Eindruck dass ich zu weit aufdrehen muss, deswegen meine Frage. Habe jetzt die Anzeige von Relativ auf Absolut gestellt. D.h. man Regelt die Lautstärke von 0 an hoch (ins positive)

Habe jetzt bei Zimmerlautstärke ca. 60.

WIe gesagt, ich habe den Eindruck dass da was nicht stimmen kann.
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2010, 22:37
das ist normal.
denke doch einfach mal nach.
wenn du noch mehr als 20db regelweg übrig hast, dann kannst du die leistung noch um das 100 fache steigern.
bei geringer lautstärke werden nur geringe leistungen abgegeben.
die db regelung verläuft nicht linear.40db ist nicht die hlfte von 80db.
Ger_Mugen_Civic
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2010, 03:33
Hab mal eben den Schnelltest gemacht.
Bei Radio -35db. -20 wären mir zu laut.
Kann aber auch an der Uhrzeit liegen.....
Juky
Stammgast
#6 erstellt: 27. Dez 2010, 08:44
ich liege auch so ca. bei -15/-30db. sollte also normal sein.
azrax
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Dez 2010, 09:54
Super, vielen Dank für euer Antworten und deine Erklärung Andregee. Das Beruhigt mich doch etwas :-)

Wie gesagt, ich war irritiert, dass ich den AVR so weit aufdrehen muss bis er zufriedenstellend "laut" war
Juky
Stammgast
#8 erstellt: 27. Dez 2010, 10:23
ging mir anfangs genau so
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon avr 1612 mit heco metas 500
perling9 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  6 Beiträge
Denon AVR 1911 - Lautstärkeregelung
***sneaker*** am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  2 Beiträge
Denon 1911 oder Denon 2311
lui23 am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  4 Beiträge
AVR 1911 Audioformat-Anzeige im Display
P@ter am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  8 Beiträge
DENON avr 1611 oder 1911
creativer08 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  3 Beiträge
Lautstärkeanpassung Denon AVR 1911
Ronny4 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
Einrichtung Denon AVR 1911
Ronny4 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  4 Beiträge
Denon AVR 1911 BILDAUSFALL
Wotan18 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  4 Beiträge
Denon AVR 2809 Subwoofer
avr18rds am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  7 Beiträge
Denon AVR 4308 - komisches Brabbeln
jsstgt am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedclassicnym
  • Gesamtzahl an Themen1.430.198
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.306

Hersteller in diesem Thread Widget schließen