Was taugt der Denon AVR 1509?

+A -A
Autor
Beitrag
flo1980sh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2012, 22:35
Ich habe heut kurzentschlossen und ohne viel zu überlegen einen guten gebrauchten Denon AVR 1509 für 95 Euro ersteigert...
Kann mir jemand etwas über das Gerät sagen, taugt der Receiver etwas oder hab ich einen Fehlkauf getan?
Mir erschien der Preis ziemlich günstig, deshalb habe ich auch zugeschlagen.

Momentan schaue ich TV und DVD noch über einen alten Technics SA-EX 180 Stereo-Receiver, natürlich alles Analog via chinch angeschlossen. Musik höre ich auch viel über den Receiver.
Habe ich mit dem Denon klanglich eine verbesserung im Stereobetrieb wenn ich den DVD-Player und den MediaReceiver für´s Fernsehen Digital anschliesse? Mein alter Technics hat noch keine Digitaleingänge, deshalb ging´s bisher nur Analog.

Wie ist der Denon sonst so, gibt es irgendwelche stärken oder schwächen bei dem Gerät?
Ist das Gerät technisch soweit gut und zufriedenstellend, oder taugt er nicht wirklich viel?

MfG


[Beitrag von flo1980sh am 30. Sep 2012, 22:38 bearbeitet]
Light-Magic
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2012, 14:46

flo1980sh schrieb:
Ich habe heut kurzentschlossen und ohne viel zu überlegen einen guten gebrauchten Denon AVR 1509 für 95 Euro ersteigert...
Kann mir jemand etwas über das Gerät sagen, taugt der Receiver etwas oder hab ich einen Fehlkauf getan?
Mir erschien der Preis ziemlich günstig, deshalb habe ich auch zugeschlagen.
MfG


Sehr guter Preis, da für musste Dir keine Gedanken machen das das ein Fehlkauf war.



flo1980sh schrieb:

Momentan schaue ich TV und DVD noch über einen alten Technics SA-EX 180 Stereo-Receiver, natürlich alles Analog via chinch angeschlossen. Musik höre ich auch viel über den Receiver.
Habe ich mit dem Denon klanglich eine verbesserung im Stereobetrieb wenn ich den DVD-Player und den MediaReceiver für´s Fernsehen Digital anschliesse? Mein alter Technics hat noch keine Digitaleingänge, deshalb ging´s bisher nur Analog.
MfG


Ja, der Klang sollte besser sein.


flo1980sh schrieb:

Wie ist der Denon sonst so, gibt es irgendwelche stärken oder schwächen bei dem Gerät?
Ist das Gerät technisch soweit gut und zufriedenstellend, oder taugt er nicht wirklich viel?
MfG


Klick!



Gruß Light-Magic
Tanzmusikus
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2012, 00:06
Hallo Flo !

Hier auf der Denon-Seite kannste Dir gern die technischen Details anschauen & auch mit aktuelleren vergleichen.

Zum Gerät solltest Du wissen, dass der 1509er das unterste Einsteiger-Modell ist ...
... A B E R, was ich so gelesen habe, ist er dafür schon ganz gut. Hier meine Sicht der Vor- und Nachteile:
+ Audyssey's EinmessSystem ist an Board,
+ genug Leistung für normale LS-Boxen (schaff Dir ruhig noch Surrounds & einen Subwoofer an ;)),
+ 2 HDMI-Eingänge (wenn Du mehr brauchst, dann schalte einfach einen HDMI-Switch oder Matrix davor),
+ 2 optische & 2 koaxiale S/PDIF-Eingänge für 5.1-Tonübertragung (z.B. in DD oder DTS),
+ AutoLipSync bei HDMI-Quellen
+ DSP-Programme & Dolby ProLogic II sowie DTS:NEO

o man kann auch andere Quellen wie Video & S-Video anschließen --> lohnt aber nicht, da keine Digitalisierung nach HDMI möglich.
Also kann man seine (S-)Video-Quellen auch gleich an den TV anschließen.

- keine HD-Ton Übertragung möglich ( naja sooo groß ist der Unterschied bei den Einsteigermodellen eh nicht bei 5.1),
also Dolby True HD & DTS HD Master kann man ausgeben, aber immerhin noch DD & den DTS Core

Grüße & viel Spaß mit dem Gerät, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 02. Okt 2012, 00:10 bearbeitet]
flo1980sh
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Okt 2012, 07:15
Danke für Eure Tipps, inzwischen hab ich mich auch etwas genauer über das Gerät informiert und es ist ein Problem (falls es eins ist) aufgetaucht.
Ich möchte den Receiver (erstmal) mit meinen alten Technics SB-EX3 LS im Stereobetrieb betreiben,
allerdings hab ich in der BDA gelesen das man am Denon nur LS von 6-16OHM betreiben soll.
Meine alten Technics haben aber nur 4OHM, ist das ein echtes Problem oder eher nebensache?
Light-Magic
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2012, 09:47

flo1980sh schrieb:

Ich möchte den Receiver (erstmal) mit meinen alten Technics SB-EX3 LS im Stereobetrieb betreiben,
allerdings hab ich in der BDA gelesen das man am Denon nur LS von 6-16OHM betreiben soll.
Meine alten Technics haben aber nur 4OHM, ist das ein echtes Problem oder eher nebensache?


Vielleicht hilft Dir das weiter:

Klick mich!

Gruß Light-Magic
Tanzmusikus
Inventar
#6 erstellt: 03. Okt 2012, 01:34
Das sollte es
flo1980sh
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Okt 2012, 02:07
Das hab ich bereits gelesen, aber eben auch genügend andere Beiträge.
Und da ich (mehr oder weniger) regelmäßig am Wochenende ziemlich laut Musik höre mach ich mir meine Gedanken. Mein Technics Verstärker wurde bereits gegen einen von Sony getauscht, der Technics hat bei lauter Musik ständig "overload" gezeigt und sich abgeschaltet. Der Sony schafft es bisher ohne Störungen die Lautsprecher zu "befeuern", allerdings ist der auch auf 4OHM ausgelegt.
Ich dreh ziemlich häufig und lange wirklich soweit auf bis nichts mehr geht, also bis zu dem Punkt wo die LS schwächeln... Und die können wirklich einiges ab!
Tanzmusikus
Inventar
#8 erstellt: 03. Okt 2012, 03:24
Wie dort geschrieben steht, (und ich hoffe, Du hast es gelesen) liegt das Problem nicht an der Bezeichnung 4Ohm, 6Ohm, 8Ohm oder 16Ohm, sondern an den echten physikalischen Gegebenheiten.
Bei 4Ohm MUSS JEDER Verstärker noch gut funktionieren können. Schwierig sind nur LS-Boxen, die unter 2Ohm rutschen. Da das alles frequenzabhängig ist, gibt es eh KEINE GARANTIE !!!

Also mach Dir kein Kopf um die Ohmzahl der Boxen, wenn Du nicht gerade welche parallel zueinander anschließt.

Letzlich kann man das alles nur in der Praxis testen, was geht & was nicht.
Gruß, TM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 1509 Problem !
mazdamartin am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  4 Beiträge
Der Denon AVR-1509 Thread
DVD-Freak am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  27 Beiträge
Denon AVR-1509 Kein Ton!
Antidoxy am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  17 Beiträge
Denon AVR 1509 Auto Setup
kurti11 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
Entstufe an Denon 1509 AVR
GuidoM am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  6 Beiträge
Denon AVR-1509 Koaxial-Eingang defekt?
jayjizzo am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  2 Beiträge
denon 1509 klang zu dumpf!
$$$Sneijder$$$ am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  2 Beiträge
Kratzgeräusche bei DTS denon avr 1509
bitmon am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  2 Beiträge
Stromverbrauch HDMI Passthrough Denon 1509
nagus69 am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  8 Beiträge
Pegel optische Eingänge Denon AVR 1509
silenti am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBSchumacher
  • Gesamtzahl an Themen1.499.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.167

Hersteller in diesem Thread Widget schließen