einmess mic avr4520

+A -A
Autor
Beitrag
DasDing)
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Apr 2015, 04:23
hi,
gibts ne möglichkeit irgendwie an ein neues einmess mic für meinen 4520 zu kommen??

das problem ist, das auf den mic ja immer son 1mm grosses filz?? stück aufgeklebt ist, das teil fehlt bei mir, und ich weis nicht in wievern das jetzt die messung beeinträchtigt?? hab extra nochmal beim schwager draufgeschaut, da klebt das stück auf dem mic drauf.....

weis jemand raat?? evt nen neuen bei denon ordern?? oder einfach weiter benutzen??
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2015, 05:16
Dein Audyssey Mikrofon dürfte eigentlich eine Bezeichnung wie ACM1H (bzw. ACM1HB als schwarze Version) tragen.

Diese findest du für 20 € problemlos bei Bedarf in der Bucht.
DasDing)
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Apr 2015, 13:34
besten dank:-) 20 euronen geht ja noch:-) es wäre halt mal hilfreich zu wissen, ob es denn viel?? überhaupt?? etwas ausmacht das das kleine stück auf meinem mic fehlt....die haben das ding da ja nicht umsonst drauf geklebt.........ich frag mal beim denon kundenservice, evt können die hotline spezialisten mir weiterhelfen.............
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2015, 13:45
Wenn dein Kumpel das gleiche Micro hat dann mach doch einfach mal Messungen mit beiden und vergleiche die Resultate
DasDing)
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Apr 2015, 15:23
ja muss mir aber erstmal ein richtiges stativ bestellen, kostet ja nur 11 euronen bei amazon, inkl. wasserwage:-)
also der herr vom denon kundenservice,´meint, das dass ncht die leistung des mic's beeinflussen würde, das funzelstück,auf dem mic wäre wohl sonje art staub schutz naja kann ja sein:-) ich weis es nicht:-) allerdings wisst ihr ja wie das so ist mit dem kopfgestricke ums mal nett aus zu drücken.
ich werde mir alleine nur wegen der kopfruhe ein neues mic bestellen

sobald ich mal ein stativ da habe werde ich mal eine 1.punktmessung vornehmen und diese vergleichen........

reicht es denn wenn ich die audyssey messkurven im denon vergleiche??
Igelfrau
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2015, 16:32
Andersherum gefragt:
Hat denn dein Schwager das identische Mikrofon? Denn so oft muss man ja nun wirklich nicht einmessen. Wenn das Ergebnis einmal gefällt ist ja alles erledigt...
Und bei Denon kann man über das Webinterface ja auch noch die ganze Sache abspeichern.
DasDing)
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Apr 2015, 17:58
ja der hat genau das gleiche:-) ich werde mir mal seins ausleihen, und eine 1 punktmessung durchführen, und dann mit meinem mic mal eine 1 punkt messung durchführen.
klanglich bin ich auf jedenfall zufrieden mit meiner einmessung daheim:-) seit dem ich ja noch angefagen habe die akustik daheim zu optimieren, gefällts mir umso mehr:-)

momentan habe ich links und rechts hinter den hauptlautsprechern kantenabsorber, dann jeweils 2 basotect absorher hinter den lautsprechern, einen quer über dem tv an der front, jeweils 1. links und rechts für die erst reflexionen, und im sr bereich jeweils 2 baso absorber 10cm:-) davor hatte ich nur einen pro seite, aber seit dem ich jeweils 2 an den seitenwänden habe ist der raum noch trockener geworden. für mich momentan das optimum:-)
das wohnzimmer ist super angenehm, die sprach und wohlfühlqualität hat deutlich zugenommen.
musik Zb höre ich ganz ohne audyssey, und bei filmen blühen meine rm600er so richtig auf:-)
ich hab mal probeweise die bassabsorber ausm zimmer gestellt und man hört richtig den typischen hallenden wohnzimmerklang.
davor hatte audyssey beim einmessen auch einen guten job hingelegt, aber durch die akustik optimierung hat sich der sound bei filmen nach der einmessung mal um 100% verbessert:-) hörbar verbessert versteht sich:-)
wenn ich daheim nicht auf nachbarn **mietwohnung** achten müsste würde ich auch ganz ohne audyssey hören, aber gerade in den abend stunden wo man nicht laut hören kann ist audyssey mit dynamik vol. **light** eine absolute bereicherung


[Beitrag von DasDing) am 20. Apr 2015, 18:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X1100W Einmessen Setup erkennt MIC nicht?
taiku am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  8 Beiträge
Einmess-Mikrofon defekt?
Almera2000 am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.03.2017  –  12 Beiträge
Denon 1910 - Mehrere "Einmess-Profile"
acidarchangel am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR 1611 Einmess-Problem
spawn666 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
Denon X1100 - Einmess-Mikrofon
doom123 am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  2 Beiträge
Denon AVR 2308 und Teufel Fehler: Mic or Sp: None
JSheppardX am 20.02.2018  –  Letzte Antwort am 20.02.2018  –  6 Beiträge
Denon avr 4520
D0ct0rWh0o am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  5 Beiträge
Audyssey klappt nicht
Be_water_my_friend am 15.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  3 Beiträge
Denon 4520 Nebengräusche
stevenskl am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  4 Beiträge
Denon 4520
marco_008 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedfhipp
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.032

Hersteller in diesem Thread Widget schließen