harman / kardon AVR 445

+A -A
Autor
Beitrag
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mrz 2009, 14:47
Hallo,

habe meinen harman / kardon AVR 455 per USB an meinem PC angeschlossen, da ich mit dem Chinchkabel immer ein Brummen auf den Boxen gehört habe. Nun habe ich aber folgendes Problem:

Jedes mal wenn Ton kommt wird die erste Sekunde verschluckt. Ab und an bricht es auch in den Liedern einfach ab Da ich primär nur Musik drüber höre ist es eigentlich nicht so schlimm das immer der Anfang fehle, ärgerlicher wäre es bei Spielen / Filmen etc. aber es regt mich schon ein wenig auf...

Weiß jemand eine Lösung für das Problem? Ich glaube, dass es nicht am PC liegt, da ich hier keine Einstellung für gefunden habe, meiner Meinung nach muss es irgendwas am AVR sein.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruß Jens
Triplets
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2009, 17:10
Moin,

das ist typisch für diverse Receiver. Bei manchen Modellen wurde dies mit einem FW-Update behoben. Beim 445 musst Du damit leben, da HK kein Update dafür bereitgestellt hat! Erst bei den neueren Modellen mit akt. FW ist das (eigentlich) kein Thema mehr.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mrz 2009, 20:11
Hi, erst einmal danke für deine Antwort. Ich habe gerade ein wenig auf der Homepage von HK gelesen und bin dann auf folgendes gestoßen:

http://www.harmankar...AD4BB30EB1211954465#

Hier steht, dass es eine Firmware Version 4.04 für den AVR geben soll. Nur habe ich da so meine Probleme mit. 1. Ich weiß gar nicht welche Version der Firmware aktuell auf meinem AVR drauf ist. Kann mir jemand sagen, wie ich das nachschauen könnte? 2. Ich habe ein wenig Angst das Update zu machen, was ist wenn der Receiver danach nicht mehr geht? 3. Falls das eine neuere Version der Firmware sein sollte und das Update funktionieren würde, weiß ich gar nicht ob das dann mein Problem lösen würde, da ich leider keinen Changelog finden kann.

Hat jemand schon mal ein Firmware Update beim AVR gemacht und hat gute Erfahrungen damit machen können? Und kann mir jemand sagen, wie ich meine Firmware Version rausfinden kann und welchen Vorteil ich von der eventuell neueren Version habe?
klimbo
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2009, 20:36

DerOsterhase schrieb:
Hi, erst einmal danke für deine Antwort. Ich habe gerade ein wenig auf der Homepage von HK gelesen und bin dann auf folgendes gestoßen:

http://www.harmankar...AD4BB30EB1211954465#

Hier steht, dass es eine Firmware Version 4.04 für den AVR geben soll. Nur habe ich da so meine Probleme mit. 1. Ich weiß gar nicht welche Version der Firmware aktuell auf meinem AVR drauf ist. Kann mir jemand sagen, wie ich das nachschauen könnte? 2. Ich habe ein wenig Angst das Update zu machen, was ist wenn der Receiver danach nicht mehr geht? 3. Falls das eine neuere Version der Firmware sein sollte und das Update funktionieren würde, weiß ich gar nicht ob das dann mein Problem lösen würde, da ich leider keinen Changelog finden kann.

Hat jemand schon mal ein Firmware Update beim AVR gemacht und hat gute Erfahrungen damit machen können? Und kann mir jemand sagen, wie ich meine Firmware Version rausfinden kann und welchen Vorteil ich von der eventuell neueren Version habe?

..ich habe das Update zwar nicht gemacht, weil ich mit allem zufrieden bin, weiß aber, wie man die Versionsnummer einblicken kann:
Bringe den Receiver in Standby. Öffne die Frontklappe und halte die Pfeil-rechts-Taste länger gedrückt (Taste ganz rechts in der Reihe). Daraufhin geht das Display an und zeigt dir die Versionsnummer. Anschließend geht das Gerät wieder in Standby.

ich habe Version 4.03 drauf - das reicht mir.

Gruß Klemens
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mrz 2009, 21:22
Hallo,
danke für deine Antwort. Ich habe auch die Version 4.03 drauf. Aber wir wissen doch gar nicht was der Unterschied zwischen 4.03 und 4.04 ist. Vielleicht kann er dann Staubsaugen und Kochen? Nein mal im Ernst, vielleicht löst genau der Versionssprung von 4.03 auf 4.04 mein Problem, nur weiß ich ja gar nicht was der Unterschied dazu ist
klimbo
Inventar
#6 erstellt: 30. Mrz 2009, 22:24

DerOsterhase schrieb:
Hallo,
danke für deine Antwort. Ich habe auch die Version 4.03 drauf. Aber wir wissen doch gar nicht was der Unterschied zwischen 4.03 und 4.04 ist. Vielleicht kann er dann Staubsaugen und Kochen? Nein mal im Ernst, vielleicht löst genau der Versionssprung von 4.03 auf 4.04 mein Problem, nur weiß ich ja gar nicht was der Unterschied dazu ist :(

...probier es doch aus. Ein Update aufzuspielen ist wirklich kein Hexenwerk und geht in aller Regel ohne die kleinsten Probleme über die Bühne. Zumal der Harman auch noch das Update über USB ermöglicht - genial.

Gruß Klemens
Triplets
Inventar
#7 erstellt: 31. Mrz 2009, 05:57
Moin,

zum 645 gibt es ja auch ein Update auf Version 4.07. Dieses Update behebt lediglich Probs mit der Lüftersteuerung bei nicht optimaler Aufstellung. Ich mutmaße mal, dass es beim 445 genauso ist. Ein Anruf bei HK könnte da endgültige Klärung bringen.
Fox_Mulder
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Apr 2009, 12:56
weiss den inzwischen jemand was das update bringt?
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Apr 2009, 13:30
ich habe gestern versucht bei h/k anzurufen, ist ja sogar ne festnetznummer, also kostenlos, aber erreichen tu ich da keinen
Fox_Mulder
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Apr 2009, 07:59
hallo zusammen.

ich habe seit 2 tagen das neue update auf meinem 445 drauf
und es schon bereut.
seitdem springt jede minute (ungelogen) der lüfter an, der dann für 3-4 minuten läuft. und das ding ist verdammt laut.
das gerät steht völlig frei im raum, an überhitzung kann es nicht liegen.
obwohl er vor dem update schon sehr warm wurde.

gibt es eine möglichkeit das gerät wieder down zu graden?
der lüfter nervt wirklich sehr.

wenn ich stereo höre, habe ich das dsp zeichen im display.
hat das was zu bedeuten? kann man das abschalten?
möchte die musik pur hören wie sie von cd kommt.

mfg und schöne ostertage,

thomas.
terrorhai
Stammgast
#11 erstellt: 30. Apr 2009, 22:34
Würde meinen auch gern wieder downgraden, der Lüfter nervt echt extrem
Wenigstens entkoppeln hätten sie den können...
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Aug 2009, 12:13
habe nun windows 7 installiert und die probleme, dass erst mal ne sekunde nichts kommt, sind weg.
am avr habe ich nicht gemacht. ich denke also mal das es nicht am avr lag sondern an der quelle, in meinem fall win xp und dessen treiber für die soundkarte. eine lösung für xp user habe ich leider nicht nur das sie auf win7 wechseln sollen vielleicht hilft vista aber auch schon?


[Beitrag von DerOsterhase am 15. Aug 2009, 12:20 bearbeitet]
terrorhai
Stammgast
#13 erstellt: 15. Aug 2009, 12:19
Du hast den über USB angeschlossen ne?
Hatte ich auch ne Zeit und die Probleme bleiben (Vista Home Premium 64 Bit).
Habe den jetzt über Toslink dran, da ist alles gut
Weil über USB geht, soweit ich weiß, eh nur Stereo.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Aug 2009, 16:05
ja habe ihn über usb angeschlossen, da habe ich son verlängerungskabel damit ich das zwischenstück per rj45 überbrücken kann. lichtzeugs ist mir zu teuer, weil das sind 25-30m die das kabel lang sein muss und außerdem habe ich dazu am pc keinen ausgang. aber habe die ps3 damit angeschlossen und habe dort auch keine probleme, von daher MUSS es am os liegen.

und wie schon gesagt, habe nun auf dem notebook kein xp sondern 7 drauf und die probleme sind weg.
terrorhai
Stammgast
#15 erstellt: 16. Aug 2009, 12:09
Also 30m per USB sind VIEL zu viel.
Mehr als 5m würde ich das nicht lang machen.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Aug 2009, 13:05
es geht ja nicht um die 30m sondern um die verzögerung...

und 30m nur mit usb kabel mag vielleicht zu lang sein, aber ich habe mir ja extra einen adapter geholt damit ich das usb kabel per rj45 kabel verlängern kann und damit ist das kein problem
HIFI_NARR
Inventar
#17 erstellt: 16. Aug 2009, 13:13
Aber das Signal könnte teils zu schwach sein wenn dein PC noch andere USB Stromverbaucher hat. Brauchst vllt. nen aktiven Verstärker für das Kabel.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Aug 2009, 17:33
ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht was ihr nun alle mit meinem usb kabel habe
ich habe doch geschrieben das meine probleme mit windows 7 weg sind. ich wollte damit nicht sagen, was könnte das problem denn nun sein, sondern ich wollte damit sagen das problem ist... um anderen zu helfen
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Jan 2010, 00:00
Eine Frage hätte ich da noch:

Da der AVR momentan über USB angeschlossen ist, kam mir in letzter Zeit immer wieder die Frage, ob die Qualität über ein optisches Kabel nicht besser wäre? Mein PC der am AVR steht hat leider keinen optischen Ausgang, so dass ich mir dann eine externe USB Soundkarte kaufen würde, die das dann hat. Ist das Sinnvoll oder ist der Ton über USB genau so gut wie der über den optischen Ausgang der externen Soundkarte, weil digital ist es ja auch...
Triplets
Inventar
#20 erstellt: 25. Jan 2010, 15:53
Da sollte es keine Unterschiede geben.
terrorhai
Stammgast
#21 erstellt: 29. Jan 2010, 00:38
Digital ist Digital.
Sprich Einsen und Nullen, da gibts keinen Unterschied.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Jan 2010, 13:37
ich dachte vielleicht geht da drüber kein 5.1 oder so, aber gut das war eignetlcih auch meine vermutung das es nichts anderes ist, wäre auch nicht gerade logisch
terrorhai
Stammgast
#23 erstellt: 03. Feb 2010, 20:17
Über Coax oder Toslink ist 5.1 kein Problem, allerdings geht über USB nur Stereo.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 03. Feb 2010, 20:35
also wäre ne extra soundkarte mit einem digitalem ausgang ja doch besser als es nur per usb anzuschließen?
Triplets
Inventar
#25 erstellt: 04. Feb 2010, 08:07
Wenn Du Mehrkanal möchtest, ja.
Triplets
Inventar
#26 erstellt: 10. Mai 2010, 09:07
Ich hole den Beitrag nochmal hoch für folgende Frage:

Wenn der 445 digital mit einer Quelle verbunden ist und auf dieser Quelle werden MP3-Titel abgespielt:
Schneidet der 445 die ersten Sekunden vom Titel ab und knackt es in den LS, wenn der nächste MP3-Titel abgespielt wird?

Genau dieses Problem bestand bei meinem 347.
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 10. Mai 2010, 11:58
Deine Frage ist nun wie du es schaffst damit die ersten Sekunden nicht abgeschnitten werden, oder?

Wie ich ja schon mal geschrieben habe, konnte ich das Problem lösen in dem ich von Windows XP auf Windows 7 gewechselt habe. Meiner Meinung nach liegt das Problem also nicht am AVR sondern an der Quelle.
Triplets
Inventar
#28 erstellt: 10. Mai 2010, 12:15
Ok, wie sieht es mit dem Knacken in den LS zwischen MP3-Titeln aus?

Mein ehemaliger 347 hat zwischen den Titeln quasi den (digitalen) Datenstrom verloren u. dann ein kurzes Knacken in den LS verursacht. Dieses Phänomen wurde bei einigen Modellen festgestellt u. konnte meines Wissens nur durch ein Update der Hardware behoben werden. Ich hatte auch mal einen 645, bei dem ich mich aber partout nicht an das Handling mit obigen Problemen erinnern kann.
War bzw. ist der 445 auch davon betroffen?
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 10. Mai 2010, 12:56
wenn keine musik läuft höre ich nichts aus den boxen außer ein leises rauschen, sollte die anlage mal wirklich laut davor aufgedreht gewesen sein
Triplets
Inventar
#30 erstellt: 10. Mai 2010, 15:46
Vllt. habe ich mich falsch ausgedrückt: Wenn Du MP3's abspielst u. der Player ist digital mit dem AVR verbunden, dann knackte es bei meinem 347 zwischen den Titeln kurz in den LS, weil er den (digitalen) Datenstrom verloren u. dann quasi wieder gesucht u. gefunden hat.
Triplets
Inventar
#31 erstellt: 17. Mai 2010, 10:41
Oh je, never change a running System!

Wegen versch. Dinge habe ich meinen Onkyo 807 verkauft u. dafür relativ günstig einen 445 bekommen. Nun gibt es aber 2 Probleme:

1. Das OSD wird über den Monitor Out (egal ob Cinch o. S-Video) nicht dargestellt. Mache ich was falsch?

2. Das Gerät hat die FW 4.04 u. damit auch den nervtötenden Lüfterton! Wer hat noch die FW 4.03?

Ich schicke das Gerät sonst zurück an Hirsch&Ille.

Edit: Videoplatine ist wohl hin, weil egal über welchen Ausgang u. Quelle, es kommt kein Bild. Quellgeräte, TV u. Kabel wurden geprüft.

Nach Anruf von H&I wird der 445 gegen ein neues Gerät getauscht. Gut so, aber die Probs mit dem Lüfter werden wohl auch beim neuen Gerät vorhanden sein, wenn FW 4.04 ausgespielt ist.

Deshalb: Wer hat noch die FW 4.03?


[Beitrag von Triplets am 17. Mai 2010, 13:46 bearbeitet]
DerOsterhase
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 06. Mrz 2011, 18:24
Hallo,

ein anderes / neues Problem, aber ich benutze einfach mal den alten Thread...
Ich würde gerne den Mehr-Raum-Betrieb nutzen, dazu benötige ich nun die zweite Fernsteuerung + den externen Infrarot Empfänger den ich am AVR anschließen kann. Leider finde ich den externen Infrarot Empfänger nicht mehr, bzw. weiß gar nicht wie der aussieht, also nach was ich in meinem ganzem Kram suchen muss. Kann mir einer davon mal ein Bild posten? Bei Google habe ich bisher nichts brauchbares finden können...
Irgendwo muss der bei mir ja noch rumfliegen, wenn er denn dabei war.

Danke schon mal für die Hilfe.
Triplets
Inventar
#33 erstellt: 16. Mrz 2011, 13:00
In der Anleitung zum 445 sollte zumindest eine Grafik der 2.FB vorhanden sein. Ist ein kleiner grauer "Knubbel".
schrank1
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 06. Jan 2012, 09:45
Hallo,
ich hoffe, ich bin hier richtig.
Kann ich an meinen 445 einen Equalizer anschließen?
Und wenn ja, wo?
Danke für die Hilfe!
Gruß Thomas
digitalfeature
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 07. Jan 2012, 11:08
Hallo zusammen,
habe nun auch so ein 445 Ding... allerdings bekomme ich die Verbindung zwischen PC und "Ding" nicht gebacken. Am Start: W7/64bit ulti da ich meine 8GB nutzen will... Er erkennt ein neues Gerät und sucht nach einem Treiber. Findet keinen - das war´s. Kennt sich da jemand von euch aus, wie man sowas zum Laufen bringt? Dämlich nur, dass der tolle "USB Anschluss" nicht voll nutzbar ist (HDD, Stick ect.) oder hat einer von euch nen Trick auf Lager???

Zur FW: ich würde in der Tat die Finger von der berüchtigten 4.04 lassen. Meiner hat nun zwei Lüfter-
der am Ende (neu) ist ein 92mm Silentmodell aus der Computerecke und läuft ständig mit rund 1200 rpm.
Effekt: es wird nach Stunden gerade mal handwarm. Allerdings wird noch die Endstufe auf die Version 645 umgerüstet. Die im 445 verwendete Schaltung findet man in vielen Geräten der Preisklasse (Denon, Marantz...) und leider oft mit der Hitzeproblematik. Jou, wer etwas tüfteln kann... die Boards sind jedenfalls sowohl für den 645 und den 445!
---Gruss an alle---
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon AVR 445 Firmware
Calmalor am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.09.2021  –  6 Beiträge
Harman Kardon 445
fabi75 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  5 Beiträge
Harman Kardon avr 445 nach update defekt
Harryz am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  83 Beiträge
Harman Kardon AVR-445 / Subwoofer Aus
theSline am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  19 Beiträge
Einige Probleme mit Harman/Kardon AVR 445
terrorhai am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  18 Beiträge
Harman Kardon avr 445 geht aus
COCO16 am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
Harman/Kardon AVR 445 Schaltet sich ab
Calmalor am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  10 Beiträge
Harman AVR 445
bananaman3 am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  8 Beiträge
Harman/kardon - AVR/DVD?
Chrgeh am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  10 Beiträge
Neues Update Harman/Kardon 445?
Triplets am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDawids7
  • Gesamtzahl an Themen1.532.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen