Ersatzlampe LMP-H201 für Sony VPL-HW20

+A -A
Autor
Beitrag
FuManchu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2015, 14:10
Hallo zusammen,

ich bräuchte demnächst o.g. Lampe.

Könnt ihr mir sagen, ob es ratsam ist, eine Originallampe von Sony zu kaufen? Oder sind diese UHR Lampen gleichwertig?

Alternativ könnte man wohl eine original Sony Lampe ohne Gehäuse kaufen und diese in das bisherige Gehäuse einbauen. Wie kompliziert wäre daS?

Mir geht es vor allem um Leuchtkraft/Bildqualität und Verarbeitung der Lampe an sich.


Danke!
sternblink
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2015, 20:10
Hallo,
ich habe für meinen HW10 (ist auch eine LMP-H201 drin) vor etwas über 1 Jahr eine "nackte Philips Lampe" bei HCinema erworben und in mein altes Original-Modul eingebaut. Das geht recht einfach, es sind nur ein paar Schrauben zu lösen. Am fummeligsten war es noch, die beiden kleine Luftleitbleche aus der alten Lampe in die neue einzubauen ohne den Reflektor zu beschädigen. Die Lampenkörper sind von Abmessungen und Anschlüssen identisch.

Was die Helligkeit angeht, habe ich leider meine alten Original-Module nie im Neuzustand gemessen. Subjektiv gesehen bot die "nackte Philips" nach dem Einbau ein gute Leuchtstärke. Lief jetzt rd. 2000 Std. im Eco-Modus. Da in letzter Zeit immer wieder Eco-Flackern auftrat, habe ich mich vor kurzem entschlossen, sie bis zum Ende permanent im Normal-Modus zu betreiben, der erfahrungsgemäss unproblematisch ist. Ich hoffe mal, dass sie jetzt noch gut 1000 Std. schafft.

Zum Vergleich: meinen beide Original-Module liefen jeweils 3000 Std. im Eco und hintendran 1000 Std. im Normal-Modus. Ob das ungewöhnlich positive Aussreisser nach oben sind, kann ich nicht beurteilen. Die "nackte" wird da wohl nicht ganz rankommen. Allerdings kostet sie auch nur ein drittel des Original-Moduls, insofern Preis-Leistungsmässig schon eine Empfehlung.
cu,
Volkmar
FuManchu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2015, 21:23
Vielen Dank. Vielleicht versuche ichs auch erstmal mit dem normalen Modus bis sie den Geist aufgibt.

Diese hier müsste aber die Originallampe sein, die auch Sony verbaut, oder?
http://www.amazon.de/gp/product/B006B6XC2U/
sternblink
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2015, 17:14
Hallo,
ich habe die Lampen immer solange im Normal-Modus betrieben bis sie von einen Tag auf den anderen extrem in der Helligkeit einbrachen. Dann ist sie am Ende und sollte möglichst schnell gewechselt werden.


Diese hier müsste aber die Originallampe sein, die auch Sony verbaut, oder?


kann man anhand des Symbolfotos (das ist ne andere Lampe) nicht beurteilen. Ich würde an deiner Stelle nach Erhalt prüfen, ob die Abmessungen stimmen und die Philips-Beschriftungen auf dem Reflektor:

HW10 Lamp alt neu

das links ist ein Orginal-Modul, rechts eine "nackte Philips"-Lampe im Original-Rahmen. Unter dem Schriftzug war noch ein Aufkleber mit QR-Code, den ich kurz vor dem Aufnahme entfernt hatte. Da die im Lampenschacht evtl. verschmorren können, traue ich den Aufklebern nicht. Eine Lampe ohne Philips-Beschriftungen könnte ein Nachbau sein und würde ich nicht einsetzen.
cu,
Volkmar
FuManchu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2015, 20:07
Das hilft mir sehr weiter, danke. Ich habe die Amazon Händler angeschrieben, es handelt sich bei der Lampe um eine original Philips, wie auch Sony sie verbaut.

Hab auch ein Video gefunden, falls noch jemand einen Lampentausch plant: https://www.youtube.com/watch?v=AMWw6uQmuvI
sternblink
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2015, 13:14
Hallo,
das Video ist sicher hilfreich. Allerdings fehlen die kleine Bleche oben und unten am Rand des Reflektors. Die sorgen dafür, dass die Luft verwirbelungsfrei duch die Lampe strömen kann. Kann mit einen kleinen Schraubendreher raushebeln und dann vorsichtig in die neue Lampe reindrücken. Wenn sich kleine Partikel von der Reflektor-Beschichtung lösen ist das nicht schlimm, die müssen aber rausgeblasen werden. Sonst können sie evtl. auf den Glaskolben mit dem Elektroden gelangen und der wird extrem heiss. Die Öffnungen rechts und links im Reflektor bleiben frei.

Vermutlich ist die Lampe in dem Video schon mal getauscht und dabei sind die Bleche versehentlich mit der alten entsorgt worden. Oder es ist kein Originalrahmen. Im Original-Modul sind die immer drin. Kann man auf meinen Foto auch erkennen.

Auf dem Gitter des Rahmen setzten sich übrigens im Laufe der Zeit feine Staubpartikel ab. Egal wie oft man den Filter unter dem Objektiv reinigt. Die gehen da einfach durch. Wenn du die entfernen willst, nur saugen, nie mit eingebauter Lampe blasen! Sonst landen die auf dem Reflektor und da kommt man nicht mehr dran, da die Scheibe der Lampe eingeklebt ist.
cu,
Volkmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony VPL-HW30 vs. Sony VPL-HW20 Unterschiede?
Bussy08 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  4 Beiträge
Epson TW4400 vs. Sony VPL-HW20
SonyFriend am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  4 Beiträge
LG CF181D vs. Sony VPL-HW20
Sklaar am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  5 Beiträge
Sony VPL-HW Reihe
nicknames am 25.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.11.2017  –  6 Beiträge
Sony VPL-VW 300ES
*Pipin* am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  9 Beiträge
Verfügbarkeit Sony VPL HW45
jethi am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  2 Beiträge
Wandhalterung Sony VPL-HW40
MiseryIndex84 am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  4 Beiträge
Sony VPL-HW40ES für 1650 ?
holle87 am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  5 Beiträge
Sony VPL-VW60 für 550?
Mr190E am 24.10.2017  –  Letzte Antwort am 26.10.2017  –  6 Beiträge
Sony VPL-HW50 noch kaufen ?
winnyboll am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMaturrutam
  • Gesamtzahl an Themen1.420.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.413

Hersteller in diesem Thread Widget schließen