Abgedunkeln des Displays: Pioneer Tuner F-676

+A -A
Autor
Beitrag
007-eisbaer
Neuling
#1 erstellt: 24. Mai 2009, 19:09
Hallo zusammen,

an meinem Pioneer Tuner F-676 habe ich das Problem, dass das Display kurz hell aufleuchtet und nach nicht einmal einer Sekunde abdunkelt. Die rechte Ecke ist ein wenig heller. Eigentlich ist das Display nur noch im Dunkeln zu lesen. Wer kann mir bei der Ursachenfindung helfen?

Gruß

OJ
Passat
Moderator
#2 erstellt: 25. Mai 2009, 12:23
Hat der Tuner evtl. eine Funktion, mit der man das Display dimmen kann?
Wenn es nicht am Gerät möglich ist, evtl. über eine Fernbedienung?

Grüsse
Roman
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Mai 2009, 16:02
Der Vorläufer F-656 hatte eine nur im Service Manual dokumentierte Funktion. Man mußte AFAIR Memory und Power gleichzeitig drücken, dann erlosch das Display und ging immer nur für wenige Sekunden nach Betätigung einer Taste an. Sinn der Funktion unbekannt.

Aber hier... partielles Abdunkeln mit Ausnahme einer Displayecke deutet für mich eher auf technische Probleme hin.
007-eisbaer
Neuling
#4 erstellt: 25. Mai 2009, 19:42
Nee, das kann es nicht sein. Hat ja auch bis vor einiger Zeit problemlos funktioniert. Trat ziemlich plötzlich auf und ist halt nicht gerade toll. Habt ihr vielleicht noch eine andere Idee?

Gruß

OJ
Ingor
Inventar
#5 erstellt: 25. Mai 2009, 20:10
Ohne Messgerät kannst du da nicht viel ausrichten. Da das Display kurzfristig einwandfrei leuchtet gehe ich von einem Defekt der Stromversorgung des Displays aus. Ich nehme an, dass es sich um ein selbstleuchtendes Display handelt. Da musst du kontrollieren, ob die Heizfadenspannung vorhanden ist und ob die Hochspannung anliegt. Wenn du das Licht im Raum ausmachst, solltest du dünne gespannte Drähte im Display sehen, die leicht rot glühen. Wenn das der Fall ist, ist die Heizspannung o.k. Dann musst du schauen, ob eine hohe Betriebsspannung von ca 100 Volt und mehr vorhanden ist. Diese sollte zumindest im Einschaltmoment zu messen sein, da dann das Display ja hell ist.
hf500
Moderator
#6 erstellt: 30. Mai 2009, 20:18
Moin,
die "Hochspannung" ist nicht 100V, sondern liegt zwischen 20 und 30V.

Sie liegt zwischen Heizfaden und Masse, wobei der Heizfaden gegen Masse nagativ ist. Die Heizung ist an den ersten und letzten Pin der Anzeigeroehre angeschlossen, zwischen ihnen muss die Heizspannung liegen, die etwa 3-5V betraegt (abhaengig von der Anzeigeroehre). Bei Tunern ist es meist Wechselspannung, die direkt vom Netztrafo geliefert wird.

Die Anzeigensteuerung schaltet Gitter und Leuchtanoden (die Leuchtsegmente) auf Masse, um sie zum Leuchten zu bringen.

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer F 676 Tuner mit "sss"
tw.ghost am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  5 Beiträge
Pioneer F-551
chris.roehl am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  2 Beiträge
Senderspeicher Pioneer F-701
clouddancing am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  3 Beiträge
Datenblatt für Pioneer F-55
nightevil am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  3 Beiträge
Anschließen von Pioneer F-Z94 Tuner ohne Systemstecker
NgihtDriver am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  5 Beiträge
Verdunklung des Displays?
StefanK_ am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  5 Beiträge
Pioneer F676 Tuner - Display Problem
knautschie am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung Pioneer F-656 Mark II
weegzon am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  3 Beiträge
Pioneer Anlage defekt
xNeMx am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  4 Beiträge
Kühlung des Pioneer A858
Illuminate am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.916 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedFranke64
  • Gesamtzahl an Themen1.371.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.115.099