LG OLED65E97LA - Neustart im Sekundentakt - Rückgabe oder Servicetechniker holen?

+A -A
Autor
Beitrag
El_Rattador
Neuling
#1 erstellt: 07. Jun 2020, 07:50
Hallo zusammen,

ich bin seit 5 Tagen Besitzer vom LG OLED65E97LA. Nach ca. 10 Stunden zufriedenem Betrieb nun die Ernüchterung, der TV schaltet sich sofort nachdem ein Bild zu sehen ist wieder aus und startet ständig neu. Dabei geht er nicht komplett aus ist sondern viel mehr im Standby Betrieb (kein Web OS Logo usw. beim angehen). Nach 1-2 Sekunden geht der Panel dann wieder aus und danach wieder an. Das geht unendlich lange so weiter...

Habe das Gerät in einer Online Aktion von Saturn zu einem ziemlich guten Preis erworben und nun frage ich mich was sinnvoller ist:

1) zurück an Saturn schicken zur Inanspruchnahme vom Rückgaberecht
oder
2) einen LG Service Techniker kommen lassen?

Das Modell ist bei Saturn online nicht mehr verfügbar, d.h. wenn ich mein Geld zurück bekomme bringt mir das nicht viel, da ich das Modell sicherlich zu dem Aktionspreis vorerst nicht bekommen werde.

Weiß jemand ob ich beim Zurückschicken den TV zur Post schleppen muss oder ob das von daheim abgeholt wird?

Wie lange dauert es in der Regel bis so ein Servicetechniker kommen kann?

Danke für eure Erfahrungswerte!
-FB07-
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jun 2020, 08:37
Klingt vielleicht banal aber du bist sicher, dass der Stecker in der Steckdose fest sitzt? Oder ist der zufällig an einer Steckdosenleiste angeschlossen?

Hört sich nämlich so an, dass das Netzteil Ärger macht

Bevor ich es an deiner Stelle zurückschicke, würde ich folgende Sachen prüfen/machen

- Wenn an einer Steckdosenleiste angeschlossen, dann die Leiste wechseln.
- TV auf Werkseinstellung zurücksetzen
- Hilft nichts, dann evtl eine andere Steckdose ausprobieren wenn du die Möglichkeit hast

Wenn du nicht weiterkommst, dann ist es dann entweder ein Netzteilschaden oder Mainboard ist hinüber

Beim letzteren würde ich das Ding zurückschicken
El_Rattador
Neuling
#3 erstellt: 07. Jun 2020, 09:01
Danke für die Tips.

Aktuell habe ich alle Stecker bis auf den Netzstecker ausgesteckt. Der Netzstecker ist an einer separaten Steckdose ohne Mehrfachverteiler.

Einen Reset durchführen kann ich nicht, da der TV ja spätestens nach 2-3 Sekunden wieder kurz aus ist und ich somit keine Chance habe in die Einstellungen zu kommen.

Gruß
-FB07-
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jun 2020, 09:03
Dann nimm mal dein TV vom Strom warte 10 min. und versuche nochmal

Wenn du HDMI Kabel usw. angeschlossen hast alles abstecken
El_Rattador
Neuling
#5 erstellt: 07. Jun 2020, 09:16
Wie gesagt, ich habe alle Kabel entfernt. TV war komplett über Nacht vom Strom getrennt, Effekt ist immer noch der selbe.
-FB07-
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jun 2020, 09:24
Dann musst du jetzt selber entscheiden, wenn Mainboard getauscht wird stimmt die RGB Kalibrierung nicht mehr aber Netzteilaustausch wäre kein Problem

Ich würde LG kontaktieren und wenn die innerhalb von 6-7 Tagen kommen würde ich es drauf ankommen lassen. Notfalls bist du da immernoch im Widerrufsrecht und zurückschicken wäre kein Problem


[Beitrag von -FB07- am 07. Jun 2020, 09:24 bearbeitet]
manni5000
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jun 2020, 10:11
Du musst ihn nicht zur Post schleppen wenn du ihn zurück geben willst. Einfach Saturn kontaktieren,die beauftragen die Spedition zum abholen.
El_Rattador
Neuling
#8 erstellt: 07. Jun 2020, 12:51
Danke für eure Hinweise. Ich werde morgen mal den LG support anrufen und einen Techniker kommen lassen. Ich werde euch berichten wie die Sache ausging.
TrueVision
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jun 2020, 13:01

El_Rattador (Beitrag #1) schrieb:
1) zurück an Saturn schicken zur Inanspruchnahme vom Rückgaberecht
oder
2) einen LG Service Techniker kommen lassen?

Auf jeden Fall hier erst mal den Händler (Saturn) kontaktieren und nicht den Hersteller (LG)!
Lass dich auch nicht billig abspeisen, der Händler ist hier zwecks gesetzlicher Gewährleistung in der Pflicht. Der Fall scheint bei dir ja auch glasklar zu sein.

Im Rahmen der Nacherfüllung hast du auch die Wahl (§439 BGB), ob das Gerät repariert oder ausgetauscht werden soll.
Du musst dich also nicht auf einen Reparatur-Versuch einlassen und kannst direkt darauf bestehen, dass ein Austausch stattfindet.
Nur wenn das grob unverhältnismäßig wäre, weil der TV bspw. nirgends mehr zu bekommen ist, wäre der Sachverhalt anders.


El_Rattador (Beitrag #1) schrieb:
Weiß jemand ob ich beim Zurückschicken den TV zur Post schleppen muss oder ob das von daheim abgeholt wird?

OLEDs dieser Größe werden eigentlich nur per Spedition verschickt. Die Kosten muss Saturn im Rahmen der Nacherfüllung tragen.
Spedition bedeutet natürlich aber, dass du einen Termin für die Abholung vereinbaren musst und dann für die Abholung auch anwesend sein musst. Oftmals sind die Zeitfenster der Speditionen eine Frechheit (4 Stunden).


El_Rattador (Beitrag #1) schrieb:
Wie lange dauert es in der Regel bis so ein Servicetechniker kommen kann?

I.d.R. 1 bis 2 Wochen nach Terminvereinbarung, abhängig davon welche Firma das macht.
Aber noch einmal: das würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall machen. Ich würde auf einen Austausch bestehen.


El_Rattador (Beitrag #8) schrieb:
Danke für eure Hinweise. Ich werde morgen mal den LG support anrufen und einen Techniker kommen lassen. Ich werde euch berichten wie die Sache ausging.

Mach das nicht! Mein dringender Rat!


[Beitrag von TrueVision am 07. Jun 2020, 13:02 bearbeitet]
El_Rattador
Neuling
#10 erstellt: 07. Jun 2020, 13:20
OK, dann rufe ich morgen bei Saturn an und kläre das ab.

Danke für die Hinweise!
TrueVision
Stammgast
#11 erstellt: 07. Jun 2020, 13:40

-FB07- (Beitrag #6) schrieb:
Dann musst du jetzt selber entscheiden, wenn Mainboard getauscht wird stimmt die RGB Kalibrierung nicht mehr aber Netzteilaustausch wäre kein Problem

Ich vermute mal du meinst die WB Kalibrierung?
Bei einem Mainboard-Tausch geht die nicht verloren, wenn der Service-Techniker das richtig macht. Die geht nur verloren, wenn das Panel getauscht wird.
DonPaddo
Inventar
#12 erstellt: 09. Jun 2020, 09:23
Mein C9 steht ebenfalls defekt in der Ecke. Am letzten Dienstag 02.06. LG kontaktiert, darauf hin hat mich die Vertragswerkstatt angerufen, dass sie das Ersatzteil bestellen und mich dann nochmal zwecks vor Ort Termin anrufen. Nunja - das ist nun auch wieder eine Woche her und ich habe noch nicht einmal einen Termin.
Matz71
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2020, 12:17
das nicht gut
TrueVision
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jun 2020, 13:39

DonPaddo (Beitrag #12) schrieb:
Mein C9 steht ebenfalls defekt in der Ecke. Am letzten Dienstag 02.06. LG kontaktiert, darauf hin hat mich die Vertragswerkstatt angerufen, dass sie das Ersatzteil bestellen und mich dann nochmal zwecks vor Ort Termin anrufen. Nunja - das ist nun auch wieder eine Woche her und ich habe noch nicht einmal einen Termin.

Ein wenig Geduld würde ich schon noch aufbringen und dann Ende der Woche mal anrufen, wenn du dann noch nichts gehört hast.

Du hast ja auch noch nicht gesagt was bei dir überhaupt getauscht wird. Wenn bei dir das Panel getauscht wird ist das immer etwas problematischer als nur das Board. Zudem sind die 77" Panels problematischer als die 65"er weil LG davon weniger herstellt. Und zu guter Letzt dürfte die Lieferkette aus Asien wegen Corona auch noch nicht so einwandfrei laufen ...


[Beitrag von TrueVision am 09. Jun 2020, 13:40 bearbeitet]
El_Rattador
Neuling
#15 erstellt: 09. Jun 2020, 13:48
Kurzes Update: Nachdem der TV von Sonntag auf Montag mehr als 12 Stunden komplett stromlos war, habe ich Montag nochmal einen Versuch gewagt und den Netzstecker wieder gesteckt.... und siehe da, auf einmal lief wieder alles ganz normal.

Ich habe daraufhin sicherheitshalber mal einen Factory Reset über die Einstellungen gemacht und seither läuft der OLED wieder ohne Probleme (bisher ca. 5 Stunden).

Ich vermute mal wenn es ein Hardware Problem gewesen wäre, würde es jetzt nicht so reibungslos wieder laufen. Vielleicht kann es ja sein, dass irgendein Speicher/Flash ein Problem hatte und dieser nach den mehr als 12 Stunden wieder geleert wurde?!

Ich werde jetzt erstmal die Füße still halten und meinen OLED genießen, solange er wieder ohne Probleme läuft -_-
DonPaddo
Inventar
#16 erstellt: 09. Jun 2020, 14:02
Bei meinem 77er soll nur das Mainboard getauscht werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AdBlocker für LG OLED65E97LA
REAL_el_presidente am 20.02.2020  –  Letzte Antwort am 10.12.2020  –  24 Beiträge
Upgrade sinnvoll? -> OLED77C8LLA vs OLED65W8PLA vs OLED65E97LA
Jul3s am 03.06.2019  –  Letzte Antwort am 03.06.2019  –  3 Beiträge
Display & Ton-Probleme beim LG 77 C8 - Rückgabe?
VMax8 am 22.04.2019  –  Letzte Antwort am 27.04.2019  –  16 Beiträge
LG OLED65E97LA, TV-Ton über Bluetooth Speaker und/oder Kopfhörer wiedergeben
spidey63 am 06.09.2020  –  Letzte Antwort am 08.09.2020  –  11 Beiträge
Sendersortierung LG WebOS3
Anemsis am 23.06.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2017  –  5 Beiträge
LG OLED 65C6V aus Wien nach Hamburg importieren? Problematisch bei Rückgabe, Garantie?
jay2jay am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2018  –  97 Beiträge
LG 55EG9109, Preis angemessen?
Pleiteheinzi am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  5 Beiträge
65CX9LA - Externe HDD nach jedem Neustart weg
Veloz5 am 04.07.2020  –  Letzte Antwort am 14.07.2020  –  4 Beiträge
Wandhalterung LG 65 B7d
jaymed am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2018  –  7 Beiträge
LG 55EF9509 oder 55C6V
iNam am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedpneuner
  • Gesamtzahl an Themen1.492.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.377.106

Hersteller in diesem Thread Widget schließen