Display & Ton-Probleme beim LG 77 C8 - Rückgabe?

+A -A
Autor
Beitrag
VMax8
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2019, 08:49
Hallo zusammen,

ich habe mir am 02.02. über Internet einen LG OLED 77 C8 LLA gekauft. Eigentlich ein sehr schönes Gerät, leider habe ich mit meinem aber (bisher) das Problem, dass es immer mal wieder großflächige "schwarze Flecken" hat (siehe Bilder). Diese verschwinden nach ein paar Tagen wieder. Nach meiner dritten Reklamation beim Support soll das Panel jetzt getauscht werden.

Plötzlich kam dann auch noch hinzu, dass etwa einen Tag lang die interne Tonausgabe über den Lautsprecher nicht funktionierte (kein mute, nicht auf "0" usw.). Die externe Tonausgabe über den digitalen Ausgang war in Ordnung. Irgendwann nach einem Einschalten des Gerätes funktionierte der interne Ton dann wieder!?

Hat von euch jemand so etwas schon einmal erlebt? Hätte jemand eine Idee, was das sein kann?

Ich habe nun kein Vertrauen in das neu gekaufte Gerät und würde es gerne zurück geben. Habe ich hier eine Chance? Die eigentliche Rückgabefrist von 14 Tagen ist ja abgelaufen.

Schwarze Flecken
Schwarze Flecken

Vielen Dank für euer Feedback.
SamLombardo
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2019, 09:30
Fällt da ab und zu Sonne drauf? Der Algorithmus baut dann Mist. So wären die Flecken zu erklären -und auch dass sie wieder verschwinden, wenn der nächste Algorithmus abläuft und keine Sonne draufgeschienen hat.


[Beitrag von SamLombardo am 22. Apr 2019, 09:31 bearbeitet]
VMax8
Neuling
#3 erstellt: 22. Apr 2019, 10:13
Ja, in der Tat. Da kann die Nachmittagssonne in Teilen draufscheinen. Ich werde mir mal ansehen welche Bereiche genau betroffen sind. Das wäre ja der Hammer! Sollte das das Problem sein, kann ich ja einfach das Haus drehen :-)

Vielen Dank für den klasse Hinweis! Obwohl ich sehr erstaunt bin, dass das eine solche Auswirkung hat Ich habe nirgends in der LG Werbung gelesen, dass Sonneneinstrahlung ein solches Problem darstellt.

Der Ton wäre davon wahrscheinlich nicht betroffen.
zeerookah
Stammgast
#4 erstellt: 22. Apr 2019, 11:16

VMax8 (Beitrag #3) schrieb:
Ja, in der Tat. Da kann die Nachmittagssonne in Teilen draufscheinen. Sollte das das Problem sein, kann ich ja einfach das Haus drehen :-)
Ich habe nirgends in der LG Werbung gelesen, dass Sonneneinstrahlung ein solches Problem darstellt.

Das werden sie auch nicht in ihre Werbung schreiben.
Den TV immer vor direkter Sonne schützen (die vertragen OLEDs nicht)
Das Haus würde ich jetzt nicht drehen sondern einfach die betreffenden Vorhänge zuziehen (Bild wird dadurch auch besser)
SamLombardo
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2019, 05:46
Letztendlich kann da natürlich auch Sonne drauf fallen. Es darf halt nur nicht passieren, während gerade der Algorithmus läuft. Bzw kurz davor. Also wenn du z.b. bei heruntergelassenem Rollo schaust, dann warte nachdem Schauen einfach 10 Minuten bis du das Rollo/Gardine wieder öffnest. Damit solltest du das Problem aus dem Weg geschafft haben.
DomiS
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Apr 2019, 14:10
Das mit dem Ton ist ein Bug in der aktuellen Firmware:

http://www.hifi-foru...m_id=312&thread=1225

Kann passieren, wenn du die Ausschaltreihenfolge nicht beachtest (erst Receiver, dann TV). Dann springt manchmal der interne Lautsprecher nicht mehr an, was solange anhält, bis man den TV 1x kurz komplett vom Strom trennt
Schalte mal im Menü die Quickstart+ / Schnellstart-Funktion aus. Dann tritt das Problem nicht mehr auf (und die 2 Sekunden zusätzliche Startzeit sind zu verkraften)

P. S. In der Bedienungsanleitung steht direkt als allererster Warnhinweis :

Platzieren Sie weder TV noch Fernbedienung in den folgenden Umgebungen:
- In Bereichen mit direkter Sonneneinstrahlung.


Das mit dem Algorithmus, von dem hier alle schreiben, weißt du? Nach dem Abschalten läuft dieser im Standby für ca. 4-8 Minuten durch und verhindert u. A. Einbrennen. Daher sollte man den OLED auch nicht sofort ganz vom Strom trennen.

Und während des Algorithmus sollte keine Sonne auf das Panel strahlen (sonst werden die erhellten & erwärmten Pixel ggf. falsch eingestellt / refreshed), siehe auch hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-312-699.html

Ich würde diese Fehlerquelle erstmal ausschließen, bevor du das Panel umsonst tauschen lässt.


[Beitrag von DomiS am 24. Apr 2019, 09:42 bearbeitet]
VMax8
Neuling
#7 erstellt: 24. Apr 2019, 18:30
Ihr seit wirklich klasse - vielen Dank für eure Antworten Der LG Support konnte mit leider zu beiden Problemen nichts sagen und verweisen einen nur an die Techiker (Partnerfirmen). Aber auch die kennen diese Probleme nicht.

@DomiS: Das mit dem Algorithmus wusste ich nicht Wenn ich es also richtig verstanden habe, ist es wichtig, dass die Sonne nicht auf das ausgeschaltete Display (stand by) scheint, da nach dem Ausschalten der Algorithmus tätig wird.

Danke für die Links. Werde ich mir in jedem Fall noch einmal ansehen.
DomiS
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Apr 2019, 07:24
Ja genau! Wobei ich mit Sonneneinstrahlung generell vorsichtig wäre bei OLED.
Und schau mal ganz genau nach, ob die Flecken wirklich zu 100% wieder verschwunden sind, auch bei hellem bzw. weißem Hintergrund. In dem verlinkten Thread gab es das Problem, dass bei einer Person die Flecken leider dauerhaft leicht zu sehen waren. In dem Fall würde ich das Panel tatsächlich tauschen lassen.


[Beitrag von DomiS am 25. Apr 2019, 07:31 bearbeitet]
VMax8
Neuling
#9 erstellt: 26. Apr 2019, 04:55
Das Panel habe ich vorsichtshalber tauschen lassen. Nun befürchte ich, dass die Techniker das System nicht wieder richtig zusammengesetzt haben
Nach meiner Erinnerung hatte ich vorher keinen Spalt zwischen Panel und dem Gehäuse unter dem sich die Elektronik befindet. Nun ist oben und auf der linken Seite ein Spalt zu sehen aus dem es "metallisch glänzt" (siehe auch Fotos). Auf der rechten Seite i(erstes Bild) st das Gehäuse ohne Spalt sauber am Panel.

Spalt1
Spalt2

Ist das normal Wie sieht das bei euch aus? Wahrscheinlich muss ich erneut den LG Support beauftragen. Wird das ne never ending story

Vielen Dank für eine Antwort !
-FB07-
Stammgast
#10 erstellt: 26. Apr 2019, 10:44
Nein ist natürlich nicht normal

Ich glaub die Rückseite ist nur geklippst, versuch mal vorsichtig reinzudrücken


[Beitrag von -FB07- am 26. Apr 2019, 10:47 bearbeitet]
PBW
Stammgast
#11 erstellt: 26. Apr 2019, 12:46
Wie kann ein qualifizierter Techniker ein Gerät in diesem Zustand hinterlassen - unglaublich
zeerookah
Stammgast
#12 erstellt: 26. Apr 2019, 13:19
Vielleicht war es gar kein Techniker sondern ein Asiatischer Yak Züchter.
Spaß bei Seite. Bilder sehen schlimm aus. Warst du nicht vor Ort und hast mal einen Blick drauf geworfen?
VMax8
Neuling
#13 erstellt: 27. Apr 2019, 10:12
Also ich war bei dem Austausch leider nicht vor Ort, da ich ab und zu auch mal arbeiten muss und habe das Ergebnis Abends erst gesehen. Die zwei (!) Techniker waren von der Servicefirma "TaSaT Service GmbH" aus Rostock. Wir haben das Gerät gestern noch einmal frei hingestellt. Da wurde die Ursache dann auch klar.

Die ZWEI (!) qualifizierten Techniker haben die vier Gehäuseschrauben auf der Rückseite gar nicht reingedreht Die vier Schrauben fehlen komplett Ich kann es gar nicht glauben. Was für Dilettanten. Wundert mich nur, dass sie geschafft haben das Display auszutauschen. Das erscheint mit geringfügig anspruchsvoller.

Fehlende Schrauben

Kann man dagegen rechtlich vorgehen? Habe ich Anspruch auf qualifiziertes Fachpersonal?
Schon der dritte Tag an dem ich dann auf die Techniker warten muss.
Stalingrad
Inventar
#14 erstellt: 27. Apr 2019, 10:40
In die vier Löscher, die Du da fotografiert hast gehören auch keine Schrauben, die sind für die Wandhalterung. Aber natürlich solltest Du den schiefen Zusammenbau reklamieren.
-FB07-
Stammgast
#15 erstellt: 27. Apr 2019, 12:13


Die Rückseite ist wie gesagt nur geklippst


[Beitrag von -FB07- am 27. Apr 2019, 12:13 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#16 erstellt: 27. Apr 2019, 13:05
Versuch es doch mal selber zu klippsen.
Würde ich aber nur zu zweit machen. Einer hält das Panel fest und der andere versucht vorsichtig zu drücken.
Also nicht unbedingt diese Methode


[Beitrag von zeerookah am 27. Apr 2019, 13:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Betriebsstunden beim C8
Naujoks am 19.05.2019  –  Letzte Antwort am 22.05.2019  –  10 Beiträge
LG OLED C8 Probleme mit ARC
Holger1110 am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2019  –  9 Beiträge
Erfahrungen LG C8
Armin_88 am 24.06.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2018  –  2 Beiträge
LG OLED C8 "Stutter"
DrMerkwürdigeliebe am 01.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.07.2019  –  8 Beiträge
LG C8 Logo-Helligkeit
Armin_88 am 30.07.2018  –  Letzte Antwort am 01.08.2018  –  9 Beiträge
LG-C8 CEC Verzögerung
xmechanix am 19.09.2018  –  Letzte Antwort am 20.09.2018  –  6 Beiträge
LG C8 Untertitel
Exelicer am 24.11.2018  –  Letzte Antwort am 24.11.2018  –  3 Beiträge
Gelbstich LG C8
spaziergaenger am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  2 Beiträge
LG C8 - ausverkauft?
vr29 am 12.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  3 Beiträge
LG C8 Macroblocking?
Sxsx90 am 11.05.2019  –  Letzte Antwort am 13.05.2019  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.241 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglied/Sascha93/
  • Gesamtzahl an Themen1.461.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.791.304

Top Hersteller in LG Widget schließen