LG OLED C8 Probleme mit ARC

+A -A
Autor
Beitrag
Holger1110
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jun 2018, 06:45
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum, lese aber seit ca. einem halben Jahr hier regelmäßig mit, grade was die LG OLED TVs angeht.

Ich habe letzte Woche bei dem Angebot vom Saturn Hamburg zugeschlagen und mir den LG 55" C8 für 1599€ + 220€ Coupon zugelegt.
Das ganze am Sonntag aufgebaut und getestet.
Allerdings hab ich folgendes Problem mit dem ARC:

Normales TV schaue ich über den Sky+ Receiver, zugespielt über HDMI Anschluss 1. Den Ton hierrüber will ich in der Regel nur über die internen Lautsprecher des TVs ausgeben.
Am HDMI Anschluss 3 habe ich meine PS4 Pro angeschlossen. Den Ton hiervon will ich immer über ARC ausgeben.
Über den HDMI Anschluss 2 (ARC) am TV gebe ich den Ton an meine Teufel Decoder Station 7 aus.

Allerdings startet jetzt jedes mal beim einschalten des TVs auch meine Teufel Decoder Station 7.
Ich habe extra einmal darauf geachtet, dass ich beim ausschalten des TVs auch wirklich die Soundausgabe auf Interne TV Lautsprecher steht, aber trotzdem startet die Teufel Decoder Station immer mit.
Die Option Simplink Sync habe ich mal aktiviert und mal deaktiviert. Trotzdem startet die Decoder Station immer mit. Hat noch jemand dieses Problem, bzw. gibt es eine Möglichkeit das ganze anders aufzubauen?

Im Anhang ist noch ein Bild von meinem Aufbau.
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!


Aufbau



Edit: Vorher hatte ich die PS4 Pro über die Teufel Decoder Station 7 mit meinem alten HD-TV verbunden. Das möchte ich allerdings nicht mehr, da die Decoder Station 7 nicht 4k fähig ist und ich somit auf die 4k Auflösung verzichten müsste. Ich wollte aber auch nicht unbedingt einen neuen AV Receiver kaufen müssen...


[Beitrag von Holger1110 am 12. Jun 2018, 08:59 bearbeitet]
BuzzLight
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2018, 23:04
Hi,

Dein Problem ist nicht ARC an sich, sondern die (HDMI-) CEC-Schaltung, die LG Simplink nennt.
Diese an sich sehr gut gemeinte und eigentlich sinnvolle Funktion bereitet sehr oft Probleme, wenn mehr als 2 Geräte darüber verbunden sind. Das liegt aus meiner Sicht daran, dass für den User völlig intransparent ist, wie die CEC-Schaltung des jeweiligen Gerätes "tickt", und die Funktion bei keinem Gerät, das ich kenne, in der erforderlichen Tiefe konfigurierbar ist.

Das führt in der Praxis bei etwas komplexeren Anwendungen meist dazu, dass sämtliche CEC-Steuerungen von den Usern deaktivert werden. Ebenso verhält es sich bei Besitzern von Universalfernbedienungen.

Zu Deinem konkreten Problem:
Sobald Du die ARC-Funktion des LG nutzt, aktiviert der TV selbstständig Simplink, also die CEC-Steuerung. Diese beiden Funktionen sind, soweit ich weiß, untrennbar miteinander verknüpft.
Du müsstest also, nachdem Du Ton über die Soundbar ausgegeben hast, vor dem Ausschalten erst auf den internen Lautsprecher umstellen, und dann zusätzlich im Menü Simplink deaktivieren. Dann sollte beim nächsten Einschalten die Soundbar nicht mit eingeschaltet werden.

Ansonsten bleibt Dir nur, die CEC-Steuerung Deiner Soundbar zu deaktivieren. Dann kann der TV diese überhaupt nicht mehr einschalten, und Du müsstest das immer manuell erledigen.
Eine andere Möglichkeit sehe ich bei Deinem Setup nicht.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass das alles mit einem AV-Receiver auch nicht einfacher wird
Bei mir war es am Anfang z.B. so, dass, wenn am Abend zuletzt die PS4 lief, der TV am nächsten Tag neben dem AVR auch direkt wieder die PS4 eingeschaltet hat, obwohl ich eigentlich Sky gucken wollte. Ich habe alle Geräte am AVR hängen, und nur diesen via HDMI ARC mit dem TV verbunden.

Nach jetzt ca. 3 Wochen mit dem C8 habe ich eine Einstellung gefunden, mit der ich leben kann. Der TV schaltet jetzt nur noch den AVR ein - das allerdings immer bei jedem Einschalten. Wenn ich nur die internen Lautsprecher nutzen will, muss ich den AVR wieder ausschalten. Das kommt bei mir aber nicht so oft vor.
Ich würde mir am TV eine Tonausgabe-Option "HDMI ARC + interner Lautsprecher" wünschen, die die ARC-Funktion ohne CEC/Simplink ermöglicht. Die gibt es aber leider nicht, und ich weiß auch nicht, ob es technisch möglich wäre.
Holger1110
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jun 2018, 05:24
Habe jetzt alles ausgestellt und schaltet ARC nur noch nach Bedarf ein und wenn ich es nicht mehr brauche schalte ich Simplink ab und mache dann erst den TV aus.
Jetzt stehe ich allerdings vor dem Problem das ich keine HD Tonformate mehr an meinen AV bekomme, da ARC diese ja nicht unterstützt.
Deswegen hatte ich mir den hier auch teilweise empfohlenen egreat H10 Audio & Videosplitter geholt.

Hat jemand Erfahrungen damit?
Ich kriege bei mir bis jetzt keinen Ton an meinen AVR. In der Bedienungsanleitung wird empfohlen für alle 3 Anschlüsse des Splitter (Main Input, Video Output, Audio Output) jeweils ein HDMI 2.0 Kabel zu verwenden. Allerdings habe ich in diversen Foren gelesen, dass es auch mit einem HDMI 1.4 Kabel am Audio Output funktionieren sollte. Habe nur 2x HDMI 2.0 Kabel zuhause, wollte mir heute noch ein drittes HDMI 2.0 Kabel zulegen um sicher zugehen, dass der Fehler nicht am Kabel, sondern vielleicht doch an dem Splitter liegt.
BuzzLight
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2018, 12:17
Ich habe keine Erfahrungen mit diesem oder anderen Splittern.
Bezüglich HDMI 1.4 bist Du aber richtig infomiert. Für reine Tonübertragung ist 1.4 ausreichend. Auch aktuelle High-End UHD Blu-ray Player, die über einen separaten Audio Out verfügen, nutzen dazu HDMI 1.4 - nur der Video Out ist dann HDMI 2.0.

An den Kabeln wird es also vermutlich nicht liegen.
siggi_s.
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2018, 13:05
Hat das Teufel-Dingens einen optischen Eingang? Wenn ja, dann probiere es mal damit ohne ARC einzuschalten. So habe ich es bei meinem Onkyo gelöst ohne das auch irgendwelche Geräte zu irgendeiner Zeit selbstständig zuschalten.
Holger1110
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jul 2018, 16:16
Ja die Teufel Decoder Station hat einen optischen Eingang.
Habe das ganze jetzt wie gesagt über den egreat H10 Video/Audio Splitter gelöst, ARC lasse ich ausgeschaltet und aktiviere ich nur, wenn ich es wirklich brauche. Wenn es nicht mehr gebraucht wird schalte ich vorher ARC Ausgabe aus und deaktiviere Simplink wieder. Ist zwar etwas umständlich, aber sehe sonst keinen anderen Ansatz. Außerdem habe ich so jetzt auch die HD Tonformate am AV Reciever.
Das Problem mit dem Splitter hat anscheinend wirklich am Kabel gelegen, denn ich habe das Original HDMI Kabel von meiner PS4 Pro gegen ein HDMI Kabel (2.0b) ausgetauscht, jetzt funktioniert auch alles reibungslos.


[Beitrag von Holger1110 am 02. Jul 2018, 05:29 bearbeitet]
ChriKn1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2018, 10:21

BuzzLight (Beitrag #2) schrieb:
Hi,
Nach jetzt ca. 3 Wochen mit dem C8 habe ich eine Einstellung gefunden, mit der ich leben kann. Der TV schaltet jetzt nur noch den AVR ein - das allerdings immer bei jedem Einschalten. Wenn ich nur die internen Lautsprecher nutzen will, muss ich den AVR wieder ausschalten. Das kommt bei mir aber nicht so oft vor.


Hallo Buzzlight, Entschuldigung für das Erwecken des Themas...
Welche ist nun deine Einstellung ? Genau so würde ich mir das auch wünschen... kannst du trotzdem den Ton am AV Receiver mit der Magic Remote steuern ? Wird Automatisch auf den genutzten Kanal geswitcht ? (zB PS4 wenn diese manuell angeschaltet wird)

Danke im Voraus, LG Chris
dstehle
Neuling
#8 erstellt: 05. Jan 2019, 16:16
Hallo,

habe denselben Smart TV - LG 55C8.
Da ich gute, aktive Lautsprecher von Bang & Olufsen habe, möchte ich diese gerne für eine 5.1. Konfiguration nutzen.

Ich hatte gestern einen Decoder ausprobiert

https://www.amazon.d...02_s00?ie=UTF8&psc=1,

welchen ich an den HDMI ARC Ausgang des LG angeschlossen habe.

Leider hat dies nicht funktioniert - sprich der Decoder hat das HDMI Signal offensichtlich nicht erkannt.

Kennt jemand eine vernünftige Lösung um das HDMI ARC Signal auf 6 Chinch Ausgänge für die Lautsprecher zu wandeln? Und: ist das dann automatisch (was ich erwarten würde) durch den TV Lautstärke gereglt (d.h. der ARC Ausgang). Und ist das dann auch Dolby Atmos (falls die Source das hergibt)

Danke für einen Tip :-) - und ich revanciere mich gerne mit B+O Lautsprecher Empfehlungen - denn da gibt es inzwischen einen super interessanten gebraucht Markt :-)

Dieter
Ray-Blu
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2019, 16:30
Wieso denkst du, dass das verlinkte Ding ein Decoder ist ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED C8 "Stutter"
DrMerkwürdigeliebe am 01.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.07.2019  –  8 Beiträge
LG Oled C8 Logo Luminance
freddie1207 am 17.10.2019  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  4 Beiträge
LG OLED C8 65" Problem
memo89 am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 04.10.2018  –  4 Beiträge
LG OLED C8 neu starten
Mrmoody2905 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  3 Beiträge
LG OLED C8 kein 1440p?
TheJoker1987 am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 21.11.2018  –  3 Beiträge
LG Oled C8 + SONOS BEAM: HDMI ARC oder OPTISCH / TOSLINK
jotkr21 am 08.10.2018  –  Letzte Antwort am 13.02.2019  –  7 Beiträge
LG OLED 65 B7 vs. LG OLED C8
Das_Ich am 15.06.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2018  –  11 Beiträge
Alternative zu Magic Remote LG Oled C8
DEG am 15.05.2019  –  Letzte Antwort am 15.05.2019  –  2 Beiträge
LG OLED 55 C8 Flackern Spielemodus
"Pliskin" am 28.07.2019  –  Letzte Antwort am 12.10.2019  –  13 Beiträge
Kaufempfehlung LG Oled C8 oder E8
grafikmaster am 20.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.12.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedUnbekannt352
  • Gesamtzahl an Themen1.461.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.756

Hersteller in diesem Thread Widget schließen