Panasonic OLED-TVs 2018 Firmware Update downgrade

+A -A
Autor
Beitrag
wsaalfrank
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2020, 07:04
Hallo
ich habe bei meinem 2018-OLED TX-55FZW 835 die neue Firmware 3.108 eingespielt, bislang keine Änderungen zu erkennen.

Aber: Seit dem Update wird die USB-Festplatte nicht mehr erkannt, ich kann auf meine Aufnahmen nicht mehr zugreifen. Anzeige im USB-Menü: keine USB-Festplatte angeschlossen. Stecker rein/raus, Ein-/Ausschalten, keine Verbesserung

Gibt es in der Runde Ideen, an was das liegen könnte?
Gibt es eine Möglichkeit testweise auf die vorherige FW 3.091 downzugraden? Wenn ja, wo kann man diese Version laden?

Gruß
Langer65
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Jul 2020, 10:14
Hallo, ich habe den 65 FZW 835 und schon mit der alten Softwareversion wurde die USB Festplatte immer mal wieder nicht. Da half jedoch der Neustart des TV durch Netzstecker ziehen und stecken. Auf Deinen Hinweis hin habe ich das Update noch nicht durchgeführt. Hast Du schon mal die Panasonic Hotline dazu befragt oder eine andere Lösung gefunden?
Was für eine Festplatte hast Du angeschlossen?
Beste Grüße
C650
Inventar
#3 erstellt: 12. Jul 2020, 12:18
Hi,
würde es tatsächlich mit dem Update zu tun haben, dann hätten sich sicher schon mehr Nutzer gemeldet!

Bei mir persönlich, gab es nichts zu bemängeln. FP tut ihren Dienst.
Nutzt Ihr den korrekten Eingang, oder ist die FP besonders groß?

Häufig ist es auch eine bestimmte Kombination (TV/FP), welche zu Problemen führt.
Evt. muckt die Platte auch, weil der Anlaufstrom nicht ausreicht, sofern nicht extern versorgt.

Es liegt nicht immer nur am TV!

wsaalfrank
Neuling
#4 erstellt: 12. Jul 2020, 13:21
Hi,
ich verwende eine von Panasonic empfohlene HDD, Western Digital - My Book AV-TV 2 TB. Hat jetzt auch fast 2 Jahre ohne Probleme funktioniert. Eingang ist natürlich USB-1.
TV, HDD auch schon mehrfach Kabel abgezogen und ein-ausgeschaltet.
Panasonic-Hotline hatte keine Lösung außer evtl. Werksreset machen; da sträube ich mich noch, da alle Einstellungen dann weg sind ...
Gruß
grummel2005
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jul 2020, 17:55
gleiches Problem hier nach dem HD+ Update!
ich hab mich gewundert, warum keine Aufnahmen mehr passieren.
Festplatte war eingebunden und meine beiden aktuellen Aufnahmen vorhanden.
da diese nicht so wichtig waren bzw. neu aufgenommen werden konnten, habe ich die Festplatte neu formatiert, dann ausgestöpselt, dann TV ganz ausgeschaltet und dann TV ein, nochmals formatiert und als Aufnahmegerät eingerichtet - nun geht wieder alles - für die natürlich völlig doof, die eine Menge Aufnahmen haben - und natürlich völlig unzureichend seitens Pana - ich habe wie gesagt keinen großen Verlust, aber es gibt sicher einige!
Glücklicherweise habe ich spontan das richtige gemacht und Glück gehabt vor dem längeren Urlaub noch gemerkt, dass die Aufnahmen nicht gingen - reiner Zufall, weil ich was durch Direktaufnahme aufnehmen wollte und mich gewundert hatte, dass nix da war!
Langer65
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Jul 2020, 19:31
Hallo Grummel 2008, beziehen sich deine Aussagen auf das Update von 3.091 auf 3.108 oder war es ein anderes Update?
grummel2005
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jul 2020, 21:17
steht doch da HD+ Update!!!
Langer65
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Jul 2020, 22:26
sorry, tut mir leid das ich nicht so wissend bin wie du, aber ich kenne kein HD+ update. Eigentlich hatte ich eine simple Frage nach einer Versionsnummer gestellt.
grummel2005
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jul 2020, 08:47
okai dann so ... es wird eine HD+ - App installiert um HD+ auf dem Pana laufen zu lassen, da hat es ein Update gegeben, danach die Probleme - jedenfalls auf meinem Pana.
Evtl. war das HD+ - Update ja auch direkt in Eurem Firmwareupdate für den Pana drin, da pana ja nie schreibt was verbessert wird, kann man nur die Glaskugel rausnehmen.
war nicht böse gemeint, wenns so rübergekommen war - sorry!!!
Langer65
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jul 2020, 16:48
Hallo Zusammen, ich habe das Update nun doch gemacht!
Alles läuft, auch die externe USB Platte. Habe übrigens eine 3 GByte USB platte von Buffalo. Die war Stand 2018 auch von Panasonic empfohlen.
Langer65
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Jul 2020, 16:51
@wsaalfrank , übrigens kann man ein Werksreset wagen. Die HDD sollte danach wieder erkannt werden ohne das die Inhalte gelöscht wurden. TV muss natürlich komplett neu eingerichtet werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OLED-TVs 2018: neue Firmware ?
wsaalfrank am 16.01.2020  –  Letzte Antwort am 25.06.2020  –  8 Beiträge
Panasonic OLED-TVs 2018 - Bugs
heini_001 am 05.12.2019  –  Letzte Antwort am 22.12.2020  –  25 Beiträge
Panasonic OLED TVs - OS/Firmware
heini_001 am 11.09.2020  –  Letzte Antwort am 03.10.2020  –  2 Beiträge
Oled 2018 vs Oled 2019
Mauli17 am 26.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.09.2019  –  5 Beiträge
OLED 2018 - Netzwerk WOL Standby Stromverbrauch
blub-blub am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  12 Beiträge
TV>IP - IP>TV - Panasonic OLED (2018-2019)
heini_001 am 17.11.2019  –  Letzte Antwort am 06.12.2020  –  41 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
Panasonic oled 804/835 ruckeln
neronero am 10.09.2019  –  Letzte Antwort am 14.10.2019  –  4 Beiträge
Panasonic 2018 TV>IP Server
Schnabulator001 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2020  –  10 Beiträge
Panasonic´s OLED-Zukunft
celle am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  1034 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPhoenix28
  • Gesamtzahl an Themen1.497.027
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.815

Hersteller in diesem Thread Widget schließen