Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Jvc Radio geht nicht mehr an

+A -A
Autor
Beitrag
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mrz 2014, 20:27
Hallo...ich hab ein Problem ..und zwar hab ich mir vor ca. 10 tagen...eine Anlage ins Auto gebaut..( Sub...Endstufe und Radio )...hat alles tadellos funktioniert...gestern hat meine Freundin das Radio volle Möhre aufgedreht...dann ging es direkt aus. Und seit dem nicht mehr an..ich habe alle Sicherungen im Innenraum überprüft ..die am Radio auch.die sind alle top'!strom bekommt das Radio auch..12V...ich habe ein anderes Radio angeschlossen.das funktioniert auch nicht,,,was kann das sein ? Ich bin total überfragt ...hoffe auf hilfe!danke schon mal
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2014, 20:33
Ein paar mehr Infos zum Auto wären nicht schlecht, denk da nämlich grad an VAG bzw. Opel
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mrz 2014, 20:36
Achso..sry..mein Auto ist n seit ibiza 6l..Bj. 2006..1.4 11.4
_juergen_
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2014, 20:40
So auf die Schnelle:
Hängen am Radio noch LS dran? Oder laufen die auch über die Endstufe?
Wie hast Du die Sicherungen getestet? Nur angeschaut? Oder auch gemessen/getauscht?
Ich vermute stark, das es doch an einer Sicherung liegt.
Funktioniert noch irgendwas im Auto nicht mehr? Schau mal ins Handbuch, wa san der Sicherung vom Radio noch dran hängt unteste, ob das noch geht.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Mrz 2014, 20:50
LS? Sry ich bin ein lLaie. Den letzten Satz vversteh ich nicht:D ich habe in die Bedienungsanleitung vo mmeinem Auto geschaut und die Sicherung fürs Radio rausgenommen..und nachgeschaut. ..die sah gut aus...die Sicherung vom Radio hab ichgemessen ..auch gut..die sSicherung ist für radio..Telefon. .und GPS. ...sonst funktioniert alles am Auto. .
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 03. Mrz 2014, 20:54

Kevin2209 (Beitrag #1) schrieb:
..und zwar hab ich mir vor ca. 10 tagen...eine Anlage ins Auto gebaut..( Sub...Endstufe und Radio )

Bitte etwas genauer:
Welches Radio, welche Lautsprecher, welche Verstärker?
Wie wurde das ganze verkabelt?
Wo sitzt die Massestelle, wie wurde sie vorbereitet?
Wie wurde der Verstärker eingelevelt?

Kannst Du bilder von der Verkabelung des Verstärkers einstellen? (Achte auf Belichtung, Schärfe und Ausschnitt)


[Beitrag von Car-Hifi am 03. Mrz 2014, 20:56 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:00

Kevin2209 (Beitrag #3) schrieb:
Achso..sry..mein Auto ist n seit ibiza 6l..Bj. 2006..1.4 11.4

Habt ihr auch Dauer- und Zündplus im Radiokabelbaum getauscht? Ich hoff es mal, sonst könnt es teuer werden


[Beitrag von mr.booom am 03. Mrz 2014, 21:00 bearbeitet]
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:02
Mein Radio ist ein jvc KD- D B52EC1..Lautsprecher sind original seat...Endstufe magnat gladiator 360..Sub von crunch...Stromkabel von Batterie in Kofferraum zur Endstufe gelegtm.masse für Endstufe unter der sitzbank an der Karosse befestigt. .cinchkabel mit remotekabel am radio...hat ja alles super funktioniert. ..nur das Radio geht nicht mehr. Was meinst du mit eingelevelt?
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:05
Wie ausgetauscht? warum teuer? Also am Stecker von dem Radio hab ich gar nichts getauscht. .ich habe die Stecker direkt eingesteckt. .und es hat gepasst...ich hab nur das remote Kabel an ein gelbes Kabel vom Radio angeschlossen. .weil das eigentliche remote vom Radio nur 1.8 V gegeben hat
Car-Hifi
Inventar
#10 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:07
"Masse unter der Sitzbank an der Karossiere?" wie und wo genau? Hast Du ein Foto?
Einleveln: das korrekte Einstellen des Verstärkers auf das Radio.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:17
Ne..ich hab nicht wirklich was eingestellt:(Massee
mr.booom
Inventar
#12 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:29

Kevin2209 (Beitrag #9) schrieb:
Wie ausgetauscht?

Also den im folgenden rot markierten Hinweis in der Installationsanleitung nicht befolgt? Ja, auch Seat ist nen VW/Audi Vermutlich hat das Radio auch immer die Einstellungen vergessen, wie Radiosender, oder?
JVC - Dauer+Zündplus tauschen



Kevin2209 (Beitrag #9) schrieb:
warum teuer?

Ganz einfach, wurd es nicht wie oben beschrieben getauscht ist die Wahrscheinlichkeit hoch das Dir nen Kontakt im Zündschloß abgeraucht ist, ist halt nicht für ausgelegt mal eben so 10A für's Radio zur Verfügung zu stellen. Und Ersatzteile gibts nicht, da ist ne komplette Einheit von Nöten inkl. Lesespule für die Wegfahrsperre .... Kostenpunkt: viele hundert Euro.

Aber nen Funken Hoffnung ist noch vorhanden. Radio ausbauen und folgende 2 Pins mim Multimeter messen, jeweils gegen die Masse (Klemme A8 ):
JVC - Dauer+Zündplus tauschen
Wenn bei A4 keine +12 mehr angezeigt werden -> in die Werkstatt fahren und Zündschloß durchmessen lassen, und hoffen.


[Beitrag von mr.booom am 03. Mrz 2014, 21:35 bearbeitet]
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:29
Habe irgendwas von Masse vom Radio gelesen. .kann es damit zusammen hängen? aber ich hhab keine Ahnung welches dasmMassekabel ist..und überhaupt ..man liest so viele Sachen. .
Car-Hifi
Inventar
#15 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:36
Erstens: Einstellen des Verstärkers

Zweitens: die Schrauben vom Gurtschloß sind aus meiner Erfahrung (auch wenn hier im Forum einige anderer Meinung sind) sehr gut geeignet, das Gurtschloß zu halten, aber sehr schlecht, um den Strom mit einem geringen Wiiderstand abzuleiten. (ich habe mir sowas schon gedacht. Nicht umsonst habe ich so auf Bilder beharrt.)

Meine Vermutung aus der Ferne: die Masse war schlecht angebunden. Da im Magnat-Verstärker die Massen von Strom und Signal identisch sind, floss der Strom nicht nur über das Massekabel ab, sondern auch über das Cinch-Kabel durch das Radio. Und da ist jetzt was abgebrannt. Bei vielen Radios "kommt" nur die Masse des Cichanschlusses, aber warum soll es nicht mal Ausnahmen von der Regel geben?

Mit anderen Worten: Radio zum Service, in der Zwischenzeit solltest Du die Verkabelung überarbeiten.


[Beitrag von Car-Hifi am 03. Mrz 2014, 21:37 bearbeitet]
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:40
Danke schon mal für die info:) aber ich hab ja auch ein anderes Radio versucht. .da ging auch nichts. .?! Könnte das mit der Masse auch damit zusammen hängen?
Car-Hifi
Inventar
#18 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:42
Du solltest zur Sicherheit mal alle Kabel am Stromstecker entsprechend Ihrer Funktion durchmessen.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:45
Ja das werde ich morgen machen..wie viel Spannung muss denn auf den kabeln sein? Immer 12? Ja das Radio hat z.b. die CD immer wieder vonaAnfang an abgespielt. ..
mr.booom
Inventar
#20 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:54
Müssen nicht genau 12V sein, kann auch gern 11.8 oder auch 12.5 sein, egal, aber alles unter 10V wäre schlecht.
Was mir grad noch einfällt, die Sicherung Nr. 51 hast ja schon geprüft (das ist die für's Radio), prüf auch mal die Sicherung Nr. 10, die ist für die Zündplus-relevanten Verbraucher. Aber nen Defekt dieser müsste sich auch in ner Nichtstartbarkeit vom Motor äußern (Motorsteuergerät hängt da auch mit dran).

Und ja, "CD immer vom Anfang" ist auch nen Indiz für die Vergesslichkeit des Radios weil es sein Dauerplus nicht bekommt.


[Beitrag von mr.booom am 03. Mrz 2014, 21:56 bearbeitet]
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:57
Genau..die 51er hab ich geprüft..ok..mach ich morgen...aber ich muss die Kabel auf jeden Fall tauschen? Gelb an Rot und Rot an gelb?
mr.booom
Inventar
#22 erstellt: 03. Mrz 2014, 21:59
Japp, auf jeden Fall tauschen

Möglich das das Radio danach wieder geht wenn man es manuell einschaltet. Ist dem so ist die Wahrscheinlichkeit fürs gebrutztelte Zündschloß aber leider recht hoch (solang die Sicherung 10 nicht ausgelöst hat).
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:03
Und wenn die 10 durch ist? Was kann denn passieren wenn das Zündschloss durch ist? Sry..bin voll der Laie ..
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:11
Und wie tausch ich die Kabel? Wie bekomm ich die Aus dem Stecker? Gibts da nen Trick?
_juergen_
Inventar
#25 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:13
In Beitrag #12 sind die Stecker vom Radiokabelbaum zu erkennen, welche extra dafür gedacht sind...
Ist extra ein grosser, roter Rahmen drum.


[Beitrag von _juergen_ am 03. Mrz 2014, 22:15 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#26 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:15
Hab leider nicht alle Schaltpläne vom 6L im Kopf Möglich das z.B. die Lüfter nimmer gehen, Klimatronic ausfällt, usw. Ist aber nur ne Vermutung, weiß nicht was da genau alles dranhängt.

Ausm Stecker must die Kabel nicht friemeln, im Kabel was beim Radio bei war sind 2 Stecker, die tauschen (siehe vorigen Post mit dem Handbuchauszug).
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:22
Raddiiiiiiuuuuii


meinst du die Kabel da unten? Mit der durchsichtigen hülse?
_juergen_
Inventar
#28 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:28
Ja, das sind Stecker mit Silikonhülle.
Die Hülle ist manchmal etwas widerspenstig.
Nicht am Kabel ziehen sondern am Ende der Hülle fest anpacken, sodass Du den Quetschbereich vom Steckkontakt mitpackst.
Sonst hast schlimmstenfalls die Kabel in der Hand und die Stecker stecken noch zusammen.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:31
Sry wenn ich deine Nerven strapaziere:(aber jetzt hab ich die roten und gelben Stecker...womit bzw. Mit welchem Kabel muss ich die verbinden? Ich steh gerade auf m schlauch...
mr.booom
Inventar
#30 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:40
Einfach nur kreuzen, der Stecker mim gelben Kabel kommt an die Buchse mim roten Kabel, das andere dann rot an gelb.

Und keine Sorge, wir sind hier wesentlich schlimmeres gewohnt


[Beitrag von mr.booom am 03. Mrz 2014, 22:41 bearbeitet]
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:46
Dann bin ich ja beruhigt:) okay..mach ich morgen...und wie ist das mit dem Zündschloss ? Muss i vh. das überprüfen lassen? Vielen Dank für die Hilfe...;)
mr.booom
Inventar
#32 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:51
Da man nur sehr schlecht ans Zündschloß dran kommt ist ne Werkstatt für die Prüfung durchaus anzuraten, die haben die passenden Schaltpläne und kennen somit jede Ecke wo man messen muss.
Und auch der Tausch geht i.d.R. nicht ohne Werkstatt, das Lenkrad muss ab .... bei nem Airbaglenkrad nix wo man selbst Hand anlegen sollte, jedenfalls nicht wenn man schon mim umstecken von 2 Verbindern Probleme hat Und nein, das ist jetzt definitiv nicht bös gemeint, nicht falsch verstehen
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:58
Ja da hast du recht..kein Problem ..bin zwar Handwerker aber mit so Sachen kenn ich Milch nicht aus..hab nur gedacht das kann nicht so schwer sein n paar Kabel zu verlegen und anzuschließen..naja..man lernt nie aus;) hoffe nur das es morgen wieder läuft...:) wenn ich morgen nicht weiter komm schreib ich einfach nochmal:)
Joze1
Moderator
#34 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:59
Gibts im Ibi auch einen X-Kontakt? Könnte auch der defekt sein. Prüfe morgen auf jeden Fall mal, ob noch mehr Verbraucher nicht mehr gehen. Sowas wie Abblendlicht zB...
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:02
Es funktioniert so weit alles.abblendlicht..fernlicht..Innenraumbeleuchtung...klima...mir ist bis jetzt noch nichts aufgefallen. .aber danke
mr.booom
Inventar
#36 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:04
Japp, der Ibi hat S- und X-Kontakt, aber frag mich nicht welcher davon aufm Radio liegt. Vermute aber mal X, denn fahren kann Kevin wohl noch, Steuergerät und Co. hängen am S wenn ich mich recht erinner, leider keinen Zugriff auf ETKA mehr für die Pläne
Joze1
Moderator
#37 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:05
Kenne das nur von meinem Leon, da hatte ich mal ähnliche Probleme.

Geht das alles, würde ich mir ums Zündschloss und um den X-Kontakt keine Sorgen machen
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:10
Das wäre super:)) aber woran liegst dann an den vertauschten Kabeln?also eigentlich läuft alles..bis auf das Radio...bin ja vorhin noch im Dunkeln gefahren...versteh nur nicht warum das am Anfang ging ...und jetzt geht gar nichts mehr..auch kein anderes Radio..:((
Joze1
Moderator
#39 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:12
Überprüf tatsächlich nochmal alle Sicherungen und miss wie von Car-Hifi bereits empfohlen den Stecker durch. Danach kann man den Fehler weiter eingrenzen
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:15
Ja mach ich morgen..müssen alles Kabel die aus dem Stecker kommen 12 Volt haben? Ich meld mich morgen wenn ich mehr weiß:)))
Joze1
Moderator
#41 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:17
Nein, nicht alle Kabel müssen 12 Volt haben. Das wäre ja auch Blödsinn

Ich hab leider grad keinen Schaltplan dazu im Kopf, aber es müssten bei eingeschalteter Zündung mindestens zwei ~12 Volt haben und eins muss Durchgang nach Masse haben.
mr.booom
Inventar
#42 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:46

Kevin2209 (Beitrag #38) schrieb:
Das wäre super:)) aber woran liegst dann an den vertauschten Kabeln?also eigentlich läuft alles..bis auf das Radio...bin ja vorhin noch im Dunkeln gefahren...versteh nur nicht warum das am Anfang ging ...und jetzt geht gar nichts mehr..auch kein anderes Radio..:((

Weil Deine Freundin böse war .... aber unabsichtlich, auch wenn gilt: Frau = Böse ... gibt da ja gewisse "mathematische Beweise" im Netz
Der Kontakt im Zündschloß hält halt nur ne gewisse "Menge" Strom aus, und bei normaler Lautstärke war es wohl grad noch ausreichend .... aber das Radio auf Max drehen (was natürlich die Stromaufnahme erhöht und somit die Belastung auf diesem Kontakt) hat ihn dann - so wie es momentan schaut - überlastet und durchbrennen lassen.


Welche Kontakte am Stecker gemessen werden müssen hab ich ja oben schon beschrieben, Beitrag #12 ..... A4 gegen A8 (A8=Masse), und A7 gegen A8 ^^
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 04. Mrz 2014, 10:58
Also...A4 hat 2.5 V und A7 hat 12.04V...ich hab rot und ggelbes Kabel vertauscht. .aber eine Frage hab ich noch bezüglich den Sicherungen. ..Nummer 10...woher weiß ich welche von den Sicherungen Nummer 10 ist? Durchzählen?
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 04. Mrz 2014, 11:08
Kaaaabbe
mr.booom
Inventar
#45 erstellt: 04. Mrz 2014, 11:16
Die Sicherung findest genauso wie die Nr. 51, der Deckel gibt Auskunft über ihre Position


Die 2.5V sind definitiv zu wenig, also ist der Kontakt im Zündschloß mit hoher Wahrscheinlichkeit abgeraucht wenn die Sicherung 10 noch heile ist.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 04. Mrz 2014, 11:21
Hm...ok..Danke schon mal. .das werde ich jetzt prüfen. .was muss meinmMessgerät Anzeigen das ich weiß das ddie Sicherung ok ist? ich hatte bei nr.51 0.3 Ohm. .wenn das jetzt durchgebrannt ist...sollte das Radio trotzdem noch angehen wenn ich es daran steck?
mr.booom
Inventar
#47 erstellt: 04. Mrz 2014, 11:40
Da Du die beiden Leitungen im Radiokabelbaum getauscht hast sollte das Radio nun immerhin angehen wenn Du dessen Einschalter betätigst, das Zündplus ist ja nur nen "Startsignal" für's Radio (vergleichbar dem Remote an der Endstufe). Natürlich musst es auch über seinen Einschalter wieder ausmachen, ja nicht vergessen, sonst ist am nächsten Tag die Batt leer wenn es über Nacht weiterdudelt Aber als Notbehelf bis das Zündschloß wieder heile ist akzeptabel.

Alles unter 1Ohm ist erstmal ok für ne Sicherung .... alles drüber oder "unendlich" (je nach Multimeter "--" oder "1." in der Anzeige) -> Defekt, tauschen.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 04. Mrz 2014, 12:00
Sicherung Nummer 10 is durch..was heißt das jetzt?
audio-fanat
Stammgast
#50 erstellt: 04. Mrz 2014, 12:03
Das du sie tauschen musst

Danach sollte alles wieder normal laufen.
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 04. Mrz 2014, 12:21
Alles läuft wieder. ..aber jetzt stimmt was nicht mir ist jetzt innerhalb von 5 Minuten 2 mal die 10er Sicherung durchgebrannt? warum?
mr.booom
Inventar
#52 erstellt: 04. Mrz 2014, 12:30
Wann ist sie durchgebrannt? Direkt beim Schlüssel auf "Pos.1" drehen?
Klemm das Radio nochmal ab, hast evtl. eine der Gummitüllen im Radiokabelbaum vergessen?
Edit: Japp,, guckst Du ^^
JVC Dauer- & Zündplus


Wenn die Sicherung ohne Radio immer noch durchbrennt -> Werkstatt


[Beitrag von mr.booom am 04. Mrz 2014, 12:35 bearbeitet]
audio-fanat
Stammgast
#53 erstellt: 04. Mrz 2014, 12:38
Wann brennt sie durch?

Wenn das Radio an oder aus ist, wenn du laut aufdrehst oder schon bei leiser Musik?

Wo hast du eigentlich das Pluskabel von deinem Verstärker angeschlossen?
Kevin2209
Schaut ab und zu mal vorbei
#54 erstellt: 04. Mrz 2014, 12:41
Läuft wieder..ein Kabel War nicht isoliert. ...denk das es daran gelegen hat. .läuft jetzt wieder. .und die Sicherung ist durchgebrannt als ich das Radio reinschieben wollte...vielen dank für eure Hilfe:) echt super erklärt. .und viel Geduld. ..Danke für die Hilfe:)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC Radio Code vorhanden?
Tim92 am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  5 Beiträge
Radio geht garnicht mehr an!
coupet18 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  16 Beiträge
JVC Kd-r721bt defekt?
thelastone am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  3 Beiträge
JVC KD-DB95BT geht während dem Betrieb einfach aus ( gelöst)
spidy2000 am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  6 Beiträge
JVC Remote App funktioniert nicht mehr
Leonardoo am 04.08.2019  –  Letzte Antwort am 04.08.2019  –  4 Beiträge
JVC KD-X320BT spielt plötzlich keine Lieder mehr ab
adrian213 am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  4 Beiträge
JVC KD-R741bt Probleme bei Bluetooth.
NobbyL am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  6 Beiträge
Neues Radio ( JVC KD-R452) Flackert
Snipermaster am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  3 Beiträge
JVC KD X262 USB reagiert nicht
RudiDerChiller am 17.10.2019  –  Letzte Antwort am 17.10.2019  –  3 Beiträge
Mikrofon Problem JVC KD-R851BTE
#Mister_M# am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedlanh.santienaouytin
  • Gesamtzahl an Themen1.487.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.286.087

Hersteller in diesem Thread Widget schließen