Freie Programmierung der Lenkradfernbedienung nicht möglich bei Autos mit CAN-Bus?

+A -A
Autor
Beitrag
Poddy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2019, 14:38
Hallo.

Nach langer Recherche welches HU (2-DIN Naviceiver bzw. Android Auto) und welcher CAN-Bus-Adapter für meine Zwecke und mein Auto am besten ist, rief ich wegen weiterer Fragen bei einem bekanntem Car-Hifi-Shop an. Dort habe ich dann erfahren, dass eine freie Funktionsbestimmung der Lenkradtasten nur bei asiatischen Autos möglich wäre.

Stimmt das?
Denn eigentlich sah ich YT-Videos wie bei Kenwood, Pioneer und Blaupunkt Geräten die Tasten vom Lenkrad eingelernt wurden. Blaupunkt wirbt damit ja auch und in der Bedienungsanleitung wird der Vorgang beschrieben (bei Sony auch). Kenwood und Pioneer halten sich in der BDA hierzu bedeckt.

Nur verstehe ich nicht ganz warum das bei Autos mit CAN-Bus nicht gehen sollte. Ein CAN-Bus-Adapter für Pioneer Geräte gibt doch auch ein analoges Signal über den Klinkenstecker an den Receiver weiter. Wieso sollte dieses Eingangssignal nun nicht frei programmierbar in seiner Funktion sein?

Ich habe jetzt ewig im Inet versucht eine stichhaltige Antwort zu finden bei welchen Receivern eine frei Programmierung möglich ist, aber bin nur auf unzählige Threads gestoßen wo es um etwas anderes ging oder eben um Probleme die LFB überhaupt zum laufen zu bringen.

Wäre schön wenn man mich aufklären könnte.
Sonic_Excellence
Stammgast
#2 erstellt: 26. Dez 2019, 18:39
Hallo,
ich verstehe nicht so ganz was der Zweck sein soll, aber mir ist von den "A Marken" nur Alpine bekannt der an einigen Radios eine adaptive Lenkradfernbedienung zuläßt - z.B. CDE-178BT.
In Verbindung mit einem Kfz spezifischen CAN-Adapter auf China Radio (Lenkradbedienung mit Key1, Key2 und Key GND) wäre eine spezifische programmierung möglich.

Gruß Leo
Poddy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2019, 18:58
Oh. Ich meine die Tasten des Multifunktionslenkrades.

So wie hier z.B. zu sehen (Kenwood). Man kann selbst bestimmen welche Funktion eine Taste haben soll.
https://www.youtube.com/watch?v=SOM9Y05UpTA
Sonic_Excellence
Stammgast
#4 erstellt: 26. Dez 2019, 20:41
Hallo,
dann mußt Du einen CAN Adapter finden der das Fahrzeugprotokoll (z.B.bei Kenwood) als Klinkenstecker ausgibt und nicht wie üblich als Singlewire (hellblau/gelb).
Oder die Pinbelegung des Klinkenstecker rausfinden und daran die schon angesprochene 3 Kabel "Chinalösung" adaptieren.

Aber warum nicht die dafür vorgesehene und "überall" erhältliche normalo Lösung einsetzen ?

Gruß Leo
Poddy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2019, 10:08

dann mußt Du einen CAN Adapter finden der das Fahrzeugprotokoll (z.B.bei Kenwood) als Klinkenstecker ausgibt und nicht wie üblich als Singlewire (hellblau/gelb).


Den passenden Adapter für Auto und Radio habe ich ja herausgesucht. Der Support vom Car-Hifi-Shop meinte dann aber trotzdem, dass eine freie Belegung nicht möglich wäre (bei allen Receivern/ ausgenommen irgendwelche China-Geräte). Darauf hin habe ich dann versucht im deutschen Raum Beiträge oder Videos zu finden, wo User die Tasten des Lenkrads einlernen. Bin aber nicht fündig geworden...

Deshalb jetzt hier meine Frage.Finde das Ganze komisch, dass ich dazu nichts finde, denn eine freie Belegung könnten sicherlich viele gebrauchen.
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2019, 11:35
Ich kann nur mutmaßen (auf Grundlage von einigen Jahren Verkaufserfahrung in diesem Bereich): der durchschnittliche „deutsche Michel" ist schon froh, wenn alle alle Tasten der Lenkradfernbedienung beim neuen Radio exakt die selben Funktionen auslösen, wie er es vom alten Radio gewohnt ist. Darauf haben sich die (wenigen) Hersteller von Adaptern eingestellt. Sie übersetzen

Und auch die namhaften Radio-Hersteller denken scheinbar ähnlich. Sie sehen zur Steuerung nur wenige Funktionen vor, die sich nachträglich nicht ändern lassen.

Die Möglichkeit zur recht freien Auswahl von Funktionen kenne ich in der Tat nur von chinesischen Geräten, die ohnehin deutlich mehr Möglichkeiten zur Anpassung lassen. Allerdings mit den immer wieder zitierten Problemen bei der Qualität.

Edit: ich meine mich zu erinnern, dass es ein CAN-Bus Interface von Autoleads / PAC gab, das man am PC etwas freier programmieren konnte. Der deutsche Vertrieb ist die Firma Maxxcount. Vielleicht willst Du mit der mal Kontakt aufnehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Can Bus Interface
christopher1984 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  2 Beiträge
CAN-Bus Ja/Nein
Raptor18 am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  4 Beiträge
Visualisierung Klimadaten via CAN-Bus
24unix am 02.07.2019  –  Letzte Antwort am 03.07.2019  –  5 Beiträge
Lenkradfernbedienung+neues HU Alpine Golf 5 Variant
carismafreund am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.05.2015  –  6 Beiträge
CAN BUS auf Video Composite
S3ni7y am 21.12.2020  –  Letzte Antwort am 23.12.2020  –  13 Beiträge
Suche verzweifelt Autoradio mit Can Bus Anschluss
Fr3d83 am 18.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.05.2015  –  4 Beiträge
golf5 can bus fragen & allg. elektronik, NEULING
grobschmied am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  4 Beiträge
Sony Radio geht nur manchmal an? Probleme mit Cas-Bus? Fiat Grande Punto 2008
Salamibrot am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  7 Beiträge
Corsa C 2001 Kenwood Radio + Lenkradfernbedienung
danny08 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  3 Beiträge
JVC Lenkradfernbedienung Signal
ReneZR am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.017 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedSangwan
  • Gesamtzahl an Themen1.493.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.000

Hersteller in diesem Thread Widget schließen