Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwooferanschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Guter-Junge
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Apr 2009, 18:43
Ich brauche Hilfe ich weiss nicht mehr weiter ich will mir einen Subwoofer kaufen das nicht so schwer doch das problem ist ich habe eine endstufe mit 2 lautsprecher ausgängen und ich habe keinen subwoofer anschluss wass soll ich machen
kvendlar
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2009, 18:54
"High level" anschluss. Fast jeder Subwoofer erlaubt diese Möglichkeit. Dann führen 2 Kabel vom Verstärker zum Subwoofer, und dann vom Sub zu den beiden Boxen.
Der Subwoofer filtert sich die jeweils benötigten Frequenzen raus (und wenn der Subwoofer einen High-pass Filter hat, dann sendet er sie auch nicht mehr an die satelliten weiter...)

Welche Boxen hast Du denn derzeit? Wie gross ist Dein Zimmer? Was willst Du ausgeben?
Guter-Junge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Apr 2009, 19:01
Boxen (Hq vdsg10)
zimmer 21 qm
ich wollte fragen op man noch was hinzu zum subwoofer kaufen muss um ihn anzuschliessen weil icht habe keinen subwoofer anschluss und will die boxen nicht abschliessen
Guter-Junge
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Apr 2009, 19:12
Mit dem high-pass filter wird dann keine bässe mehr an die boxen gesendet und ohne ist dass denn schlecht
stelo2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Apr 2009, 19:18
Nein, da hast du was falsch verstanden.

Der Sub muss aktiv und mit entsprechender Elektronik (Weiche) ausgestattet sein. Die "Verteilung" übernimmt dann der Sub, an den direkt die Lautsprecher angeschlossen werden.

Gute Übersicht von Canton in Anlage: http://www.canton.de/download-manual-CantonManual2007.htm


[Beitrag von stelo2 am 28. Apr 2009, 19:19 bearbeitet]
Guter-Junge
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Apr 2009, 09:32
Wieviel watt muss der subwoofer haben
die endstufe hat 2x 350wrms
verlieren dann die boxen paar watt
kvendlar
Stammgast
#7 erstellt: 29. Apr 2009, 14:50
Stop mal... Welche Endstufe eigentlich?
Deine Endstufe und Deine Boxen, ist das PA Material? Also wenn ja, dann sehe ich drei Möglichkeiten.

1.) Du brauchst die beschriebene Konstruktion (Subwoofer der das Signal durchschleift), aber eben in PA Ausführung. Leider kenne ich mich da nicht aus. Wo fragt man für PA? Für einen PA-Subwoofer kannst Du grob das eineinhalbfache bis das zweifache der Kosten für Deine derzeitigen Boxen ansetzen. Dann hast Du u.U. noch keine Frequenzweiche drin. Möglicherweise sind solche Subwoofer auch auf den Stereobetrieb ausgelegt, d.h. Du bräuchtest zwei Subwoofer -für jede Seite einen

2.) Du hast VOR Deinem Verstärker eine aktive Frequenzweiche (ich glaube es gibt da ne Behringer CX2300 gebraucht so für 50 Euro). Von dieser Weiche aus geht dann
* ein Signal das die Höhen transportiert zu Deiner aktuellen Endstufe mit Deinen aktuellen Tops dran und
* ein Signal zu einer neuen Endstufe, die dann einen oder mehrere Subs befeuert.
Kosten: 50 Euro + Kosten für nen Amp (grössenordnung mind. wie Dein aktueller) + ein oder zwei Subwoofer.


3.) Du stellst Deine PA in die Ecke und kaufst Dir für Dein Zimmer eine HiFi Anlage. Da bist Du bei ~500 Euro sehr gut mit dabei und kriegst auch (zumindest für Musik) ausreichend Bass.

Ich habe nach Deinen Boxen gegoogelt - habe nichts aufschlussreiches gefunden, hast Du nen Link irgendwo? ebenso für Deine Endstufe?
Guter-Junge
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Apr 2009, 17:36
Ist es nicht besser ich kaufe mir einen aktiven sub und ich schliesse den dann an die Behringer CX2300 wird dass funktionniern oda ist es bessa eine neue endstufe + subwwofer mit dem aktiven sub wurde es viel billiger werden
kvendlar
Stammgast
#9 erstellt: 29. Apr 2009, 19:52
Prinzipiell ist ein aktiver Subwoofer nichts als ein Endstufe und ein Subwoofer in einem Gehäuse - von daher spricht nichts dagegen.
Wie gesagt, es hat meistens vorteile Baureihenähnliche Systems zu verwenden - wenn Du also nen Sub aus der entpsrechenden Baureihe von HQ siehst ist das vielleicht eine entsprechende Ergänzung - Je nachdem was Du ausgeben willst bekommst Du allerdings genügend Druck im reinen Hifi Bereich...

Nur aus Interesse: wie weit drehst Du Deine Endstufe maximal auf? Und nochmal: mehr info zu Deiner Endstufe und Deinen Boxen bitte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Verkabelung. Kann ich das so machen?
Tho76mas am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  8 Beiträge
Hilfe! Ich weiss nicht weiter
philsrb am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  4 Beiträge
Ich weiss nicht weiter: neue Lautsprecher sollen her
Lex_Luthor am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  22 Beiträge
Subwoofer kaufen
Guter-Junge am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  5 Beiträge
hilfe was soll ich machen ?
PhilUrlaub am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  5 Beiträge
2 subwoofer Typen brauche hilfe
Guter-Junge am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  11 Beiträge
Hilfe, ich will mir neue Lautsprecher kaufen
TFJS am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Was soll ich kaufen?
mfr am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer
Kwietsche3 am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  11 Beiträge
Hilfe ich halt es nicht mehr aus .
bene91 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.789