Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stationärer MP3 Player mit Fesplatte für Hifi Anlage gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
matra530
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2010, 10:46
Hallo,

ich bin seid Wochen am Suchen und finde nur Geräte die mit Funktionen überladen sind die ich nicht brauche.

Ich will an meiner Hifi Anlage nichts weiter, als neben dem CD-Player, dem Tape-Deck und meinen behüteten Plattenspieler noch ein MP3 fähiges stätionäres Abspielgerät anschließen.

Das Gerät soll selber die MP3 Daten vorhalten. Braucht somit keine Netzwerkfähigkeiten, kein W-Lan oder Lan.

Dagegen sollte eine dauerhafte Stromversorgung über Netzstecker, ein vernünftiger Cinchanschluss, ein lesbares Display (bitte kein blau macht glücklich....) und die Steuerung per Fernbedienung möglich sein.

Die Dinge die ich bisher fand sind entweder Multimediafestplatten ohne Display (ich will nicht den Fernseher anmachen um etwas Musik laufen zu haben oder gleich die Streamingoxen (nein ich will nicht meinen knapp 200 Watt ziehenden PC rund um die Uhr anlassen) oder Internetradios die optionale USB Anschlüsse haben (aber teilweise beim Einlesen der Files schon herbe Kritiken einsammeln).

Gibt es sowas schlichtes was ich wünsche wirklich nicht, oder habe ich bisher nur falsch gesucht?

Vielen Dank für Eure möglichen Hilfen.

Matra530


[Beitrag von matra530 am 30. Jan 2010, 10:52 bearbeitet]
shares
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jan 2010, 11:44
Ich besitze ein philips iPod Dock in dem mein 30 GB iPod dauerhaft steckt, das ganze kann über die mitgelieferte universalfernbedienung bedient werden und auf dem Display der FB werden sogar die Menüs des iPods inkl. Titel und Co. angezeigt sodass man die gesamte mediathek ohne sichtkontakt steuern kann !

Dank RF Technik ist die Bedienung auch ohne sichtkontakt und Bsw. Durch Wände möglich!
matra530
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2010, 12:46
Danke für die Rückmeldung.

Wird diese Gerät noch gebaut? Irgendwie bin ich auf der Homepage von Philips nicht fündig geworden. Da war ich mmer gleich bei Dockingstation mit Boxen gelandet?
mgki
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2010, 13:27
Hallo!

Ich stand vor kurzem vor dem gleichen Problem. Ich wollte einfach MP3 über meine Stereoanlage hören. Wie sich herausstellte, ist das selbst in der heutigen Zeit gar nicht so einfach. Vorallem,wenn es noch bezahlbar sein soll.

Wenn es nicht unbedingt ein MP3-Player sein muß,kann ich dir den WD TV empfehlen. Ich nutze das Ding seit einigen Wochen als reinen Audioplayer.
Die Musik kommt in Moment noch von einem USB Stick,wird aber sicherlich demnächst durch eine externe Festplatte ersetzt.
Der größte Nachteil ist sicher,daß man das Ding nicht blind bedienen kann. Also hab ich mir zum navigieren für 40€ einen 8" LCD TV zugelegt.
Es gibt ja wahrscheinlich auch noch kleiner Monitore,die ihren Zweck ebenfalls erfüllen. So brauchst du zum Musikhören nicht deinen großen Fernseher laufen lassen.

Das ganze klingt hervorragend,ist prima zu bedienen und äußerst preiswert.

Gruß,

Stefan
matra530
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2010, 14:59
Auf den Gedanken war ich noch nicht gekommen. Ist der Soundanschluß bei den Festplatten ausreichend oder sogar richtig gut?

Als alter Analogmensch kann man sich das kaum vorstellen, dass bei dem kleinen Geld ein vernünftiges analoges Signal am Vorverstärker ankommt.

Bin ich da zu skeptisch?
mgki
Inventar
#6 erstellt: 30. Jan 2010, 15:13
Wie das bei Multimediafestplatten aussieht weiß ich nicht.
Der WD TV ist ja ein Multimediaplayer ohne internen Speicher.

Anfangs war ich auch skeptisch. Aber der Klang über die Cinchausgänge ist schon sehr gut.
Ich hab den WD allerdings über Toslink an mein Sony MD-Deck angeschlossen. Der Sony dient so als DA-Wandler,was den Klang um einiges verbessert.

Gruß
matra530
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jan 2010, 19:16
Wäre der FANTEC MM-FHDL Mediaplayer für mich eine Alternative?
Würde das kleine Display zum navigieren in den MP3 Ordnern gehen oder ist das nur eine Spielerei? finde nichts über die Auflösung oder ähnliche Informationen.
shares
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jan 2010, 22:36

matra530 schrieb:
Danke für die Rückmeldung.

Wird diese Gerät noch gebaut? Irgendwie bin ich auf der Homepage von Philips nicht fündig geworden. Da war ich mmer gleich bei Dockingstation mit Boxen gelandet?



Habe gerade mal geschaut und festgestellt das es in Deutschland anscheinend nicht mehr zu bekommen ist, die Modellbezeichnung lautet Philips SJM3151

Evtl. bekommt man über ebay noch eins.

Einziger Nachteil ist meiner Meinung nach das die Ordnernavigation auf dem FB Display nicht ganz so flott ist, aber alles noch im Rahmen.

Gruß
matra530
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Jan 2010, 11:02
Du hast vollkommen recht. In den USA und in England noch zu haben....

Irgendwie scheinen wir hier wie die dritte Welte behandelt zu werden....
schramme74
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2010, 11:42
Also die Fantec als auch die WD TV funktionieren beide ganz gut, wenn du keinen Wert auf die Netzwerkfunktionalität legst reichen jeweils auch die kleinen Versionen wie zB die

WD Mini Media Player

das ganze kombiniert mit einem Display wie

diesem

ergibt eine schöne Multimediastation. Funktioniert ohne Stress und die Auflösung des Displays reicht mehr als aus um die Navigation in Ordnern zu ermöglichen.

MFG
Tom
mgki
Inventar
#11 erstellt: 31. Jan 2010, 13:23
Mir wäre das Display bei der Fantec zu klein.

Mit der WD Lösung und einem 7" oder 8" Display kannst du alles auch noch aus 2-3m Entfernung erkennen.

Außerdem werden dir hier mehr Infos angezeigt.

Das sieht dann so aus:

http://s6.directupload.net/file/d/2026/vyeqxkhf_jpg.htm

Gruß,

Stefan
matra530
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Feb 2010, 19:18
Hallo,
die 7 Zoll Variante hat schon was.
Werde ich auf alle Fälle mit einplanen.
Da ich auf die analogen Ausgänge angewiesen bin muss ich mich hierzu noch schlau machen, welcher Hersteller hier die Nase vorn hat. Habe leider kein Gerät mit hochwertigem DA Wandler zur Verfügung.

Grüße

Matra530
mgki
Inventar
#13 erstellt: 01. Feb 2010, 19:33
Hallo!

Also ich war vom Klang des WD über die Cinchausgänge schon positiv überrascht.

Aber du kannst dich ja noch im "Multimedia" Unterforum schlau machen.
Dort tummeln sich reichlich Experten auf dem Gebiet.

Gruß,

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stationärer MP3-Player
R.B. am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
Stationärer MP3-Player
VincentVega84 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
Suche MP3 Player für HiFi-Anlage
tb76 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  30 Beiträge
DVD/MP3-Anlage gesucht
Stroganoff am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  3 Beiträge
CD/mp3/Vorbis-Player gesucht
kingKikapu am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  4 Beiträge
Hifi-Anlage gesucht <400?
Marmeladig am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  4 Beiträge
Hifi CD-Player mit MP3 Unterstützung gesucht
Bobby_GTI am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  10 Beiträge
Robuster MP3 Player gesucht
Frams am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  8 Beiträge
mp3 Festplattenspieler - stationär gesucht!
Pubai am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Neuer MP3 Player gesucht.
ruebyi am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.049