Lautsprecher für eine Parthütte bis 50€ Sind diese gut?

+A -A
Autor
Beitrag
jannisl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2012, 15:49
Hallo,
auch wenn die Überschrift leicht utopisch klingt, wir haben aber einfach nicht mehr Geld. Aber ich habe mich schon auf die Suche gemacht. Aber erstmal die Bedingungen und Gegebenheiten:

- Raum ca. 45 qm und quadratisch
- ehemalige Jägerhütte
- Stromversorgung über Stromerzeuger oder Autobatterie (Wir sind uns unschlüssig, ich will ein Aggregator, alle anderen die Batterie)
- Musikrichtung: Gemischt. Von Charts bis Schlager. Sollte aber gute Basswiedergabe haben und recht laut gehen. Aber für den Preis erwarte ich erstmal nicht viel.

--------------------------------------------------------
1.Möglichkeit:
So, ich könnte für 30€ ein Paar "A.R.E.S. Alpha 12"(Heute ELAC) im guten Zustand bekommen. Leider müsste ich zum Probehören 50km hin- und zurückfahren, sodass ich erst einmal eure Meinungen hören möchte.

Daten:
120/150W
4 Ohms
AmpPower: 30W-200W

Hier mal ein Bild von den Boxen:
http://i.ebayimg.com...PrOI-MD4g~~48_20.JPG

-------------------------------------------------------------
2.Möglichkeit:
Yamaha NS-G40Mkll + McVoice Verstärker (Brauche ich sowieso nicht, habe noch ein gescheiten)

Nachteil ist der Preis, dieser läge bei 70€ und würde unser Budget überspringen. Wenn die aber um Welten besser wären, würden wir die nehmen. Zum Probehören müsste ich hier zum Glück nur ca. 10km fahren.




Würde mich über Meinungen freuen, ob die A.R.E.S. gut klingen würden.

Mit freundlichen Grüßen, JannisL
Awesom
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mai 2012, 17:05
Der Ebaylink geht nicht.

Laut Google scheinen die ARES schon was zu sein, bleibt halt nur die Frage wie verheizt die schon sind, scheinen ja in den frühen 90ern produziert zu sein.

Einen Verstärker hast du schon? Wenn ja was für einen?

Hast du schonmal im Biete Bereich hier geschaut? Da gibts viele gute Angebote.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2012, 19:42
Die ARES sind ganz OK, solange technisch in Ordnung.

Wenn ihr eine 12 Volt Batterie nehmt braucht ihr einen Autoverstärker und ein Autoradio.
Dann stellt sich die Frage wie lange die Batterie hält, wenn ihr laut hören wollt.

Schönen Gruß
Georg
jannisl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Mai 2012, 15:14
Gut, dann hole ich die ARES mal. Für 30€ wird das schon passen.


Ich habe ein Sony Verstärker mit einer ASW Anlage. Die wollte ich nicht abgeben.

Ich wollte ein Grundig FineArtz benutzen, nur an meinen Lautsprecher klingt der nicht so gut, Da fehlt irgendwie der Bass, aber ich werde mal schauen. Sonst suche ich noch einen (Empfehlungen für gute P/L Verstärker gerne her ;D ).



Wegen dem Strom:
An einer Autobatterie würde ich dann ein Wechselrichter anschließen, damit ich die Anlage normal anschließen kann. Nur keiner (mit den Leuten, mit denen ich das mache) glaubt mir, dass eine Autobatterie nicht lange hält. Die meinten, dass man 2 Tage durchgehend hören kann. Und die lassen sich nicht verbessern -.-
Deshalb hole ich einfach ein Generator, nachdem die gesehen haben, dass es nicht lange durchhält. Nur wenn ich z.B. diesen nehme:
http://www.amazon.de/gp/product/B003NX8Q2K/
...dann bin ich mir nicht sicher, ob er eine gleichmäßige Spannung liefert. Und Generatoren mit Invertertechnologie kosten ja extrem viel. Würde das denn trotzdem gehen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind diese Verstärker/Lautsprecher gut?
Misco am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  6 Beiträge
Verstärker für HECO Standlautsprecher bis ca. 50?
Sopranos am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für diese Lautsprecher?
Martin2609 am 02.03.2018  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  15 Beiträge
Gute Boxen bis 50??
andreas1505 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  8 Beiträge
sennheiser kopfhörer bis 50?
CrAzy_PsyCh0 am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  4 Beiträge
wie sind diese aktiv lautsprecher ?
Stelli08 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  41 Beiträge
CD Player bis 50?
Knight2000 am 25.02.2018  –  Letzte Antwort am 25.02.2018  –  4 Beiträge
Subwoofer bis 650? (+-50)
The_Best_In_the_World am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  19 Beiträge
Suche mobile Lautsprecher bis ca. 50?
/Robin/ am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  2 Beiträge
(Gebraucht) Lautsprecher bis 300?-
Vossten am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedSayer94
  • Gesamtzahl an Themen1.404.542
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen