DreiZwo an Sony STR-DN1030?

+A -A
Autor
Beitrag
s0nny
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Sep 2013, 12:58
Hallo,
ich würde mir demnächst gerne die DreiZwo bauen. Nun die Frage, passen die denn überhaupt zu meinem AVR? Habe einen Sony STR-DN1030.

Grüße
Markus
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2013, 13:10
Der Sony ist ein solider kräftiger Verstärker, insbesondere im reinen Stereobetrieb. Die genannten Lautsprecher lassen sich damit problemlos betreiben.

Ob Du bei sehr hohen Lautstärken mit einem stärkeren Verstärker "mehr" bewirken kannst, kannst Du ja ausprobieren und Dir ein anderes Gerät ausleihen oder schicken lassen.

Aus eigenen Erfahrungen ist es zum Ausprobieren für einige Sekunden nett Lautstärken von über 100dB zu hören. Das habe ich aber nur einmal gemacht, weil allen Beteiligten kurz etwas übel geworden ist und auch das Orientierungsvermögen (der Gleichgewichtssinn) vorübergehend gelitten hat. Sinnvoll sind solche Aktionen und die Anschaffung von sehr leistungsfähigen Verstärkern für diesen Zweck nmM nicht.

P.S.:

Das diese Selbstbaulautsprecher, günstigeren fertigen Lautsprechern wie den Magnat Vector 207 klanglich überlegen sind, bezweifele ich. Vielleicht mal anhören/vergleichen, wenn es nicht auch um das Selbstbauerlebnis und die Optik geht.


[Beitrag von Tywin am 07. Sep 2013, 13:27 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2013, 13:42


Das diese Selbstbaulautsprecher, günstigeren fertigen Lautsprechern wie den Magnat Vector 207 klanglich überlegen sind, bezweifele ich

ich nicht, da würde ich sogar drauf wetten

die dreizwo ist ein lautsprecher, der sehr gut und überlegt konstruiert wurde und sehr, sehr viel richtig macht.
zudem fehlt der magnat der tiefbassbereich, wenn man die daten der audio sieht.
die impedanz ist im vergleich zur dreizwo etwas kritischer, dh die dreizwo belastet den sony nicht so stark, hat dafür aber einen geringeren wirkungsgrad - wie laut wird denn gehört..?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2013, 15:00
Hallo Markus,

wie groß ist denn der Raum der beschallt werden soll ?

Gruß Karl
s0nny
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Sep 2013, 16:10
Der Raum ist ca 25qm groß.
Lautstärke wird, bedingt durch Mitbewohner und Nachbarn nicht übermäßig laut sein! Deswegen bin ich gerade auf die DreiZwo gekommen, da in der Beschreibung stand, dass sie gerade für geringe und mittlere Lautstärken gebaut ist, was für mich quasi perfekt ist :-)
Das mit den Orientierungsproblemen find ich gut :-D Merk ich im Auto manchmal, wenn ich richtig aufdrehe fühl ich mich nicht mehr so sicher hinterm Steuer und gucke an jeder Kreuzung 3x ^^
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2013, 16:13

Das mit den Orientierungsproblemen find ich gut :-D Merk ich im Auto manchmal, wenn ich richtig aufdrehe fühl ich mich nicht mehr so sicher hinterm Steuer und gucke an jeder Kreuzung 3x ^^


Das war kein Scherz. Das Gleichgewichtsorgan sitzt im Innenohr und wird "ganz natürlich" z.B. von einem hohen Schalldruck beeinträchtigt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichgewichtsorgan

Durch diese Beeinträchtigung entsteht dann auch Schwindel und Übelkeit.


[Beitrag von Tywin am 07. Sep 2013, 16:14 bearbeitet]
s0nny
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Sep 2013, 16:19
Nee schon klar, wollt ich auch nicht anzweifeln da ich es ja auch schon am eigenen Leib erfahren durfte mit der Orientierung. Hätte allerdings nicht gedacht, dass sowas theoretisch mit Lautsprechern dieser Größe möglich sein kann. Dachte im Auto, gut das ist ein kleiner geschlossener Raum... Auf Festivals o. Ä. Ist mir soetwas nämlich noch nicht aufgefallen.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2013, 16:56
Bei uns waren das - im Rahmen eines Hörtests - auf etwa 3 Meter Hörentfernung etwa 110dB die diese Probleme ausgelöst haben.

Wenn man den Text in der Beschreibung deiner zukünftigen Lautsprecher ließt, scheint man diese Lautsprecher mit einem XTZ Class A 100 D3 auch auf über 100dB getrieben zu haben. 100dB sind aber für die allermeisten Lautsprecher-Verstärker-Gespanne kein Problem.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Sep 2013, 18:35

Tywin (Beitrag #8) schrieb:

auf etwa 3 Meter Hörentfernung etwa 110dB die diese Probleme ausgelöst haben.


dba oder dbc?

Ansonsten sag ich nur Mädchen....

Saludos
Glenn
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2013, 19:05
dBA - Normalerweise höre ich mit 60-70 dBA am Hörplatz. Mein Gehör ist nach Aussage meiner Ärztin annähernd im Neuzustand und entspricht dem Hörvermögen einer gesunden 20 jährigen Person.


[Beitrag von Tywin am 07. Sep 2013, 19:16 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Sep 2013, 19:58
Und mit welchem Equipment habt ihr 110 dba am Hörplatz erreicht?

Selbst wenn Dein Gehör oder das der Mithörer so gut ist, bei 110 dba
wird einem sicher nicht übel, das muss an was anderem gelegen haben!

Aber mal ehrlich, glaubst Du eigentlich auch alles was Du so schreibst?

Saludos
Glenn
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 08. Sep 2013, 01:23

Nee schon klar, wollt ich auch nicht anzweifeln da ich es ja auch schon am eigenen Leib erfahren durfte mit der Orientierung.


@s0nny

Hier noch ein paar Infos, falls es Dich interessieren sollte:

Lärm und seine Folgen:

http://m.schuelerlex...und_seine_Folgen.htm

Auszug aus dem Schülerlexikon (Quelle siehe obigen Link):

3. Lärmstufe:

Presslufthammer 90 – 100
Bohrmaschine 110
Walkman bis 110
Stereoanlage bis 120
Discomusik 100 – 120

Gesundheitsschädigung:

Gleichgewichtsstörungen, Erbrechen, Innenohrschäden, Steigerung der psychischen und vegetativen Reaktionen


[Beitrag von Tywin am 08. Sep 2013, 02:00 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 08. Sep 2013, 07:24

s0nny (Beitrag #5) schrieb:
Der Raum ist ca 25qm groß.
Lautstärke wird, bedingt durch Mitbewohner und Nachbarn nicht übermäßig laut sein!

Dann reicht der Sony, keine Sorge.

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2000 Watt Boxen an Sony str-gx40 ?
duggu am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  14 Beiträge
Alternativen zum Sony STR-DG700?
Thor74 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  2 Beiträge
LS für Sony STR-D365
KuekenMcNugget am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  4 Beiträge
Sony STR-DE135 - passende Boxen
captaincrash0815 am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  5 Beiträge
Schaltplan von SONY STR-V45L
Steve-O5 am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  3 Beiträge
Passendes 5.1 System für Sony STR-DB790
JungerSoundJedi am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  7 Beiträge
Lautsprechersuche für Sony STR DB790 QS
otz_O_laTOR am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  2 Beiträge
Welche LS zu Sony STR-DB 830
donnosch am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  2 Beiträge
Verstärkerersatz für Sony STR-DB 725 gesucht
Selissa am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  8 Beiträge
Passenden CD-Player zum Sony STR-DA50ES
ursus65 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMackci
  • Gesamtzahl an Themen1.380.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.282

Hersteller in diesem Thread Widget schließen