Suche hochwertiges 3,5mm Klinke auf Cinch Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
1Fach
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2014, 20:18
Hallo Musikfreunde,

ich bin auf der Suche nach einem hochwertigen Kabel, welches meinen Rechner mit meinem Verstärker (analog) verbindet. Länge des Kabels sollte 1- 0,5 Meter betragen. Das analoge Signal sollte möglichst verlust- und störungsfrei übertragen werden.

Welches Kabel könntet Ihr mir empfehlen?



Liebe Grüße


[Beitrag von 1Fach am 24. Jul 2014, 20:20 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2014, 20:35
http://www.amazon.de...eywords=klinke+cinch

Wenn da Störungen kommen dann eher von deinem PC-Sound. Hast du eine Soundkarte oder nur OnBoard Sound?

Deine Audio-Kette sollte schon zusammen passen, wenn du nur einfache Boxen und Verstärker hast, reicht das Kabel dicke. Wenn du allerdings Boxen ab 200€/Stück hast, dann wäre eine andere Lösung sicher ratsam.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 24. Jul 2014, 23:05
Cordial CFY 0,9 WCC Y-Adapterkabel (Klinke 3,5mm stereo gold/2x Cinch gold, Länge 0,9m)

http://www.amazon.de...keywords=Cordial+CFY


Deine Audio-Kette sollte schon zusammen passen, wenn du nur einfache Boxen und Verstärker hast, reicht das Kabel dicke. Wenn du allerdings Boxen ab 200€/Stück hast, dann wäre eine andere Lösung sicher ratsam.


Das sehe ich vollkommen anders. Der analoge Anschluss mit einem robusten guten Kabel kann vollkommen genügen und hat z.B. bei mir - an einem aktuellen Billig-Schlepptop - keinerlei klanglichen Nachteile im Vergleich mit digitalen Verbindungen. Was das mit dem Preis der Boxen zu tun haben soll erschließt sich mir nicht. Entweder ist der analoge Ausgang in Ordnung oder nicht. Ich habe schon lange keine analogen Ausgänge bemerkt, die mangelhaft waren.

Bei älteren Rechnern hatte ich gelegentlich Probleme, die aber auch an billigen Kabeln mit schlecht sitzenden Steckern gelegen haben können. Das ist aber schon lange her.

Soundkartengedöns fällt für mich in die gleiche HiFi-Voodoo-Kiste wie sonstiges DAC-Gedöns.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 24. Jul 2014, 23:20 bearbeitet]
1Fach
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jul 2014, 23:33
Danke für die Antworten.

Das Cordial Kabel sieht interessant aus und kostet wenig.

Hast du Erfahrungen mit Cordial gemacht?


Liebe Grüße


[Beitrag von 1Fach am 24. Jul 2014, 23:37 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2014, 18:04
Cordial stellt robuste Qualitäts-Kabel für den Profibedarf her. Die Qualität ist nach meiner Meinung über jeden Zweifel erhaben und nach meiner Meinung "braucht" niemand mehr Geld für Kabel auszugeben.

http://www.cordial.eu/


[Beitrag von Tywin am 25. Jul 2014, 18:05 bearbeitet]
1Fach
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jul 2014, 18:49
Hallo.

wie ist es mit der Abschirmung? Sollten solche Audio-Kabel abgeschirmt sein? Das Kabel wird in der Nähe meines Rechners sein.


LG


[Beitrag von 1Fach am 25. Jul 2014, 18:49 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2014, 19:44
ein Kabel ist technisch gesehen das einfachste "elektronische" Bauteil das es gibt!

wenn der Rechner so sehr stört, wie ist denn der Rest dagegen abgeschirmt?!?

eigentlich ist mir kein "hochwertiges" Gerät mit 3,5mm Klinkenbuchse bekannt, warum sollte man da großen Aufwand für das bisschen Strippe treiben?

Cordaal ist soviel ich weiß die Hausmarke von Thomann. Die meisten davon sind eher für den Bühneneinsatz geeignet, meist schadet das ja aber nicht.
Die LS-Kabel sind meist viel dicker als nötig und ich habe mir einen ganzen Haufen Cinch Kabel gekauft, die alle viel zu fest sitzen. Die bekommt man nur mit "sanfter Gewalt" aufgesteckt (ich hatte mehrere Stellen, an denen ich mich nicht getraut hatte die "richtig" rein zu stecken, die dann auch prompt Aussetzer hatten) und auch nur mit noch mehr Gewalt wieder ab/raus bekommt. Da freut man sich dann über die solide Verarbeitung, um die Dinger irgendwie wieder raus reißen zu können

Also das Zeug ist jetzt nicht wirklich schlecht, aber ich sehe nicht, warum man sich zuhause mit sowas abgeben sollte und würde/werde lieber "Heim" Kabel verwenden. Ich fahre auf dem Auto ja auch keine LKW Reifen, nur weil das "Profi" Teile sind
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2014, 19:44
Hier schreibt ein User, dass die Kabel abgeschirmt sind:

http://www.thomann.de/de/cordial_cfy_3_wcc.htm

Bei Bedarf bei Cordial nachfragen. Auf der Seite von Cordial ist dazu nicht zu finden.

Das Thema Abschirmung war bei mir bislang nie relevant, daher habe ich mich damit nie beschäftigt.


[Beitrag von Tywin am 25. Jul 2014, 21:17 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 25. Jul 2014, 19:55
Das ist doch ein Koaxialkabel.

Also dient der Außenleiter als Schirm.
Oder versteh ich da was falsch?

Gruß
Georg
Mickey_Mouse
Inventar
#10 erstellt: 25. Jul 2014, 20:15
natürlich ist das Kabel abgeschirmt!

es gibt da nur Unterschiede wie viel Aufwand man dabei treibt. Auf kurzen Strecken und ohne Starkstromtechnik in der Nähe (Bühne), braucht man da i.d.R. nicht so viel Schirm.

Es gibt ja auch Parameter, wie z.B. die Kapazität des Kabels, die mit mehr Schirm eher schlechter werden, jede Medaille hat ja auch zwei Seiten...
*pauci*
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Jul 2014, 23:16
Ich habe auch dieses --> http://www.amazon.de...eywords=klinke+cinch

Es wurde bereits von basti empfohlen und ich kann es ebenfalls empfehlen. Sehr solide und hochwertige Verarbeitung. Mit dem Cordial wirst du aber ebenfalls zufrieden sein. Wirf einfach ne Münze
Detektordeibel
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2014, 07:43

Ich fahre auf dem Auto ja auch keine LKW Reifen, nur weil das "Profi" Teile sind


Dein Auto fährt ja auch viel weniger Kilometer und muss nix ziehen und schleppen... da reicht ein "Consumerclass" Reifen der nicht besonders haltbar oder belastbar sein muss.

Das Cordial ist gut.

Problem bei 3,5 Klinke ist die Konstruktion an sich die auf Dauer zu Kontaktproblemen etc. neigen. Das die Buchsen dann auch noch die allerbilligsten Pfennigartikel sind kommt dann erschwerend hinzu.

Mit nem abgerockten Onboardanschluss oder bei schlepptopbuchse rein/raus gibt das dann früher oder später störgeräusche oder sonstige Probleme.

Wenn man aber nicht dauernd umstöpselt oder sonderliche Belastung drauf hat sollte ne saubere Verbindung Klinke/Cinch keine Probleme machen.
1Fach
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jul 2014, 08:48
Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten.

KabelDirekt kenne ich. Besitze selber 2 DVI und 2 HDMI Kabel von denen. Qualität ist gut und die Kabel sind schön dick. Die Anschlüsse sind sauber verarbeitet.

Mich hat es einfach nur verwundert, dass Cordial bei dem 3,5mm Klinke auf Cinch Kabel nichts über die Schirmung erwähnt, wie beispielsweise Oehlbach, KabelDirekt oder andere Hersteller.

Das Kabel wird nicht als "alleine-im-Wald-Kabel" an einer einsamen Stelle verlegt werden, sondern es wird sich zu zahlreichen anderen Kabel gesellen müssen. (2x DVI, HDMI, 3x Ethernet, mehrere Stromkabel, SAT)

Liebe Grüße
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Jul 2014, 09:16
cordial richtet sich an profis, sie müssen den nicht sagen, dass ein coaxkabel abgeschirmt ist.
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 26. Jul 2014, 09:29
Hallo,

wie schon geschrieben, habe ich nie Anlass gehabt mir über Schirmung Gedanken zu machen, obwohl meine sehr vielen Geräte einen riesigen Kabelwust erzeugen und ich da nichts trenne.

Übrigens ... gerade der feste Sitz der Stecker sorgt auch für eine einwandfreie Verbindung. Wenn ich an ältere billige Kabel denke, saßen die bei weitem nicht so sicher und haben daher auch das eine oder andere Kontaktproblem verursacht.

Bezüglich der Schirmung gehe ich davon aus, dass Kabel für Bühne und das Studio allen technischen Anforderungen entsprechen und die Bewertungen bei Thomann sprechen für sich.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 26. Jul 2014, 09:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kabel gesucht: cinch-xlr oder cinch-klinke
markus3 am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  4 Beiträge
Stereo Cinch Ausgang auf 3,5mm Klinke adaptern
lassinger am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  6 Beiträge
Hochwertige 3,5mm Klinke auf Chinch/RCA
schlusenbach am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  6 Beiträge
Suche gute Klinke-Cinch Kabel
Mr._J am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  3 Beiträge
Welches Cinch- auf Klinke Kabel?
zebrastreifen am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  4 Beiträge
15-20m Cinch -> Klinke Kabel gesucht
Xeno94 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  4 Beiträge
Stereo/Soundbar 3,5mm Klinke
Fratista am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  4 Beiträge
Lautsprecher an 3,5mm Klinke
nedwedma am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  12 Beiträge
Bester Adapter für Ipod 3,5mm Klinke auf Cinch ?
DerGraaf am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  8 Beiträge
Suche Mono-Klinke-Kabel!
flexo1985 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedm.m.w
  • Gesamtzahl an Themen1.379.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.909

Hersteller in diesem Thread Widget schließen