Was für eine Musikanlage für einen Partyraum?

+A -A
Autor
Beitrag
Kuke86
Neuling
#1 erstellt: 15. Apr 2018, 21:09
Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Musikanlage für meinen Partyraum. Der Raum ist ca. 50m² groß. Es wird wahrscheinlich eine gebrauchte. Ich habe ca. 300 Euro zur Verfügung. Kann mir jemand Tipps geben, was man sehr gut nehmen kann, ggf. mit Verlinkung? Muss auch nicht zwingend einen CD-Player haben, würde eine externe Quelle (PC oder Handy) anschließen. Ich kenne mich da überhaupt nicht mit aus.
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2018, 21:18
Hifi ist zu Partyzwecken nicht/nur bedingt geeignet und man sollte eher zu PA greifen. Da PA zudem auch meist günstiger ist, kann dir das wohl auch recht sein.
Schaue mal nach gebrauchten PA-Verstaerkern und PA-Boxen.
Kuke86
Neuling
#3 erstellt: 15. Apr 2018, 21:25
Wonach müsste ich denn genau Ausschau halten? Ich stehe dabei komplett auf dem Schlauch...
Yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2018, 05:28
Moin,
Musikanlage>Partyraum>50 qm>300 Euro. Das wird bei dem Budget auch gebraucht schwierig was annähernd Vernünftiges zu finden.
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2018, 05:30
300,- wird auch gebraucht schwierig.

Ohne etwas Budgetaufstockung ziemlich zum Scheitern verurteilt.
Kuke86
Neuling
#6 erstellt: 16. Apr 2018, 05:42
Ok, dann werde ich noch etwas sparen.
Was muss ich denn ausgeben und was muss es dann sein?
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 16. Apr 2018, 05:49
zB sowas:

https://www.thomann....kii_basis_bundle.htm
beliebt war/ist auch ein PA-Set "Marlis".

Es gibt aber hier auch ein Unterforum "PA und Beschallung". Dort gibt es bestimmt existierende Threads zu der Fragestellung.
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2018, 06:04
Das kommt ja auch immer etwas auf den jeweiligen Geldbeutel und persönlichen Ansprüche an.

Es gibt sicherlich Leute für die ist ein günstiges PA Set schon ausreichend, mit dem MARLIS geht dann
schon mehr und mit den Thomann Komplett Sets von theBox oder LD Systems ist man schon richtig gut dabei.

Bei den PA Komplettset sind die benötigten Verstärker für den Subwoofer und die Tops schon integriert,
Kuke86
Neuling
#9 erstellt: 16. Apr 2018, 08:01
Danke an allen.
Ich werde es mit dem Fun Generation Party Set XL mal ausprobieren und mal sehen wie der Klang in dem Raum sein wird.

Schöne Grüße
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2018, 08:12
Man darf nicht so viel erwarten, insbesondere beim Bass, aber wenn die
Ansprüche nicht so hoch sind, kann man damit durchaus glücklich werden.

Da man bei Thomann 30 Tage Rückgaberecht hat, ist das Risiko überschaubar.

Für kleinere Partys habe ich folgende Kombination im Einsatz:

Lautsprecher
Aktiv Subwoofer

Reicht locker aus wenn der Raum nicht all zu groß ist und die Personen Anzahl
überschaubar bleibt, vom Klang ist die 2.1 Kombi mMn sogar sehr ordentlich.

Mit Zubehör, Ständer, Kabel usw. liegt man aber auch wieder bei rund 450€.
tinnitusede
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Apr 2018, 10:37
Hi,

mit gebrauchten Teilen bleibst Du problemlos in deinem Budget.

Zum Beispiel Verstärker und Lautsprecher aus einer Hand,

https://www.ebay-kle...c/849894998-172-9052

https://www.ebay-kle...tt/849892845-74-9052

weitere Lautsprecher,

https://www.ebay-kle...r/850298792-172-1826

https://www.ebay-kle...en/850418671-74-5189

https://www.ebay-kle...04/837476711-172-303

https://www.ebay-kle...r/851092985-172-2564

das Angebot in den Kleinanzeigen ist riesig.

Hans
dejavu1712
Inventar
#12 erstellt: 16. Apr 2018, 13:43
Wenn man sich nicht auskennt und bei gebrauchtem Equipment vergreift, dann hat man aber die Arschkarte gezogen....

Muss aber jeder für sich selbst entscheiden.
Kuke86
Neuling
#13 erstellt: 16. Apr 2018, 13:57
Ich danke euch nochmals.
Ich werde es mit dem Fun Generation Party Set XL erstmal probieren.
Wenn es mir nicht ausreicht, oder ich es nicht für gut empfinde, werde ich es zurückschicken und mich nochmal umsehen.
Ich werde euch gerne auf dem laufenden halten.
tinnitusede
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Apr 2018, 15:09

dejavu1712 (Beitrag #12) schrieb:
Wenn man sich nicht auskennt und bei gebrauchtem Equipment vergreift, dann hat man aber die Arschkarte gezogen....

Muss aber jeder für sich selbst entscheiden.



ja, völlig richtig, wenn aber das Budget begrenzt, bleibt nur was Gebrauchtes, und da man, schon wegen der Größe solche Teile, nur abholt, hat man alle Zeit der Welt zum testen.

Hans
Reference_100_Mk_II
Inventar
#15 erstellt: 16. Apr 2018, 15:29
Da braucht man nicht hinfahren und testen, die Dinger sind allesamt absolute Grütze.

Zwei mpa L 12 passiv ( https://www.mivoc.co...mpa-m-12-passiv.html ),
dazu ein gebrauchter PA-Amp, ein HiFi Verstärker ginge aber auch.

Ne t.amp E 800 lässt sich bei eBay Kleinanzeigen für um 100€ finden.
Kräftige Stereoverstärker so um 80€.

Sollte es ein PA-Amp werden wird noch ein Mischpult benötigt, Behringer Xenyx 802 zum Beispiel.
Ich nehme auch gerne das img Stage Line MPX-1. Übersichtlich und günstig. Dabei von anständiger Qualität.
Gebraucht so ab ~30€.



Auch von dem FG-Set würde ich abraten.
Zieh 20€ für die Stative und 5€ für die Kabel ab.
Dann durch zwei und dann noch mal was runter weil Thomann ja auch Gewinn machen will.
Da bleiben vielleicht 75-90e für einen 15" Aktivlautsprecher mit Multimedia-Elektronik.
Das KANN nix sein.
Wirklich.
Habe sie noch nicht gehört, das muss ich zugeben. Aber ich sehe nicht, wo das Teil besser als diese E-Lektron Kisten sein soll.
Und die sind GRAUSAM. Wahrhaftig GRAUSAM.



Oder selber bauen.
1x t.amp E 800 für 100€ (gebraucht)
1x the box speaker 15LB075-UW4 für 55€
2x Visaton BG 20 für zus. 50€
2x Sperrkreis für zus. 10€
Zubehör für 40€
Holz (MDF) für 50-60€

Macht knapp über 300€.
Und wird mehr ballern (das ist sicher) und vmtl. auch besser klingen als die FG-Kisten.
Rabia_sorda
Inventar
#16 erstellt: 16. Apr 2018, 18:16
Man muss bei den Kleinanzeigen auch einfach nur Glück haben. Vor 3 Wochen habe ich dort einen fetten Reloop-Amp gefunden, dann hingefahren und als ich ihn zum Auto schleppte und mich verabschiedete, fragte der Verkäufer noch, was denn mit den anderen Sachen wäre....???
Er hat mir dazu noch ein großes Monacor-Mischpult, einen Haufen Kabel und 2 JBL-Boxen mitgeben. Davon wusste ich überhaupt nichts und ich dachte es wäre nur der Amp für 50€ gewesen...

So kann´s auch mal vorkommen
Reference_100_Mk_II
Inventar
#17 erstellt: 16. Apr 2018, 18:43

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

So schaut die "dickste" mir bekannte Reloop Endstufe aus: https://images.music...4_PAH0017732-000.jpg

Und so schaut eine der kleinsten Endstufen eines großen, deutschen Musikhauses aus: https://www.musiker-board.de/attachments/1-jpg.298742/
Diese kostet nebenbei etwa halb so viel wie die Reloop und leistet sogar noch mehr.

Die Endstufe war also kein guter Kauf.
Das Komplettpaket vielleicht schon eher.

Aber auch "JBL-Boxen" ist kein Qualitätskriterium...
Rabia_sorda
Inventar
#18 erstellt: 16. Apr 2018, 20:29
Man kann auch alles schlecht reden....
Reference_100_Mk_II
Inventar
#19 erstellt: 17. Apr 2018, 07:05
Geht nicht ums schlecht-reden...
Kuke86
Neuling
#20 erstellt: 17. Apr 2018, 09:38

Reference_100_Mk_II (Beitrag #15) schrieb:
Zwei mpa L 12 passiv ( https://www.mivoc.co...mpa-m-12-passiv.html ),
dazu ein gebrauchter PA-Amp, ein HiFi Verstärker ginge aber auch.


Was sollte es denn dann für die Boxen für ein HiFi Verstärker sein?
Oder was muss der für Voraussetzungen haben?


[Beitrag von Kuke86 am 17. Apr 2018, 09:39 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#21 erstellt: 24. Apr 2018, 07:34
nimmst du Mivoc Marlis als B Ware,
plus speakon-Kabel
und fertig.
CarstenO
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Apr 2018, 15:56

...Musikanlage für meinen Partyraum. ... ca. 50m² groß.... ca. 300 Euro ... externe Quelle (PC oder Handy) anschließen.


Hallo,

hier meine Suchergebnisse:

https://www.ebay.de/...1:g:S6AAAOSwb9Bat8QM

https://www.ebay.de/...8:g:RJ0AAOSwsZJagFJF

Dazu noch ein Kabel von Miniklinke Stereo auf 2x XLR male.

Viele Grüße,

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für kleinen Partyraum
nes3Ah am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  5 Beiträge
Partyraum Boxen
markus123123 am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  5 Beiträge
Anlage für Partyraum
chiller-89 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  18 Beiträge
Ausstattung für Partyraum
swat am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Musikanlage für 50 qm
technoisafeeling am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  3 Beiträge
Soundanlage für 6m2 Partyraum
NoahJ am 07.05.2019  –  Letzte Antwort am 09.05.2019  –  12 Beiträge
Boxen für Partyraum
pogo769 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  5 Beiträge
Klangvolle Musikanlage für Kellerraum gesucht!
PaulWinkelk am 09.11.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  4 Beiträge
Suche Verstärker für Partyraum
AbraxaZ am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  4 Beiträge
Anlage für Partyraum
VW-Corrado am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedDre259
  • Gesamtzahl an Themen1.486.337
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.960

Hersteller in diesem Thread Widget schließen