Analog-Klang von Panasonic s54 - Suche Alternativen.

+A -A
Autor
Beitrag
porcupinetree
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2008, 09:49
Hallo,

Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem neuen DVD-Player, da mein alter den Geist aufgegeben hat. Dabei werde ich ihn lediglich zum Anschauen von Filmen (auf DVD) und zum Anhören von Musik (auf Audio-CD) verwenden. Alle anderen Formate sind mir Wurst.
Ursprünglich dachte ich, ich könnte mich mit einem Billig-Player zufriedengeben und habe mir erst den Grundig GDP 3760 bestellt, den ich aber dann zurückgab, weil er bei der Wiedergabe von Audio-CDs die Anfänge der Titel abschnitt. Der Philips DVP 3260 hatte das gleiche Problem (wenn auch nicht ganz so extrem, aber natürlich trotzdem eine Zumutung...), und deswegen habe ich mich mal in der nächsthöheren Preisklasse umgesehen.

Nun habe ich mir diese Woche den Panasonic s54 liefern lassen, weil ich gelesen hatte, dass die Panasonic-Reihe einen guten CD-Player-Ersatz liefert und zudem ein geringes Laufgeräusch hat.
Dabei stellte ich fest, dass der Klang des Players doch deutlich anders ist als bei meinem alten Pioneer DV-530, (während ich bei den Billig-Playern auf Anhieb keinen Unterschied feststellen konnte). Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass der Player eigentlich keinen wesentlichen Beitrag zum Klang leistet, und entsprechend überrascht war ich:
Der Panasonic besitzt ein deutlich klareres, analytischeres und helleres Klangbild als die anderen Player. Ich konnte auf meinen CDs auf einmal Feinheiten hören, die ich sonst nur unter Kopfhörern wahrnahm.
Das Problem ist leider, dass diese Art von Klang nicht meinem Geschmack entspricht. Der Panasonic ist sicherlich gut für Klassik- und Jazz-Aufnahmen (oder für Progressive Rock ), aber ich höre doch auch ganz gerne gewöhnlichen Rock und Pop, sogar Metal und Hip Hop. Ich suche also einen DVD-Player mit einem organischeren CD-Klang, der etwas mehr Druck hat und zu dem der Fuß mitwippen kann. (Wenn ich analytisch horchen möchte, kann ich mir ja immer noch die Kopfhörer aufsetzen.)
Kann mir da jemand etwas empfehlen. Preislich sollte es in Höhe des S54 liegen, also 200 Euro nicht übersteigen.

Der Player wird übrigens über den Analog-Ausgang an einen Stereo-Verstärker von Pioneer (A209-R) angeschlossen, der mit KEF-Boxen (Q-Series) verbunden ist, falls dies von Belang ist...

Schönen Gruß,
Henning
deepmac
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2008, 22:11
die kleineren yamahas gehen in die richtung die du suchst, hast du den pana 54 noch?
da mein rack nun voll ist und ich noch ein hdmi-fähigen dvd player brauche, bin ich am überlegen, meinen yamaha 657 wegzugeben, der kann auch sacds und dvdaudio


[Beitrag von deepmac am 13. Sep 2008, 22:15 bearbeitet]
Wu
Inventar
#3 erstellt: 13. Sep 2008, 22:30
Bei ernsthaften Vergleichen (Blindtests) haben die Menschen Mühe, einen 200- von einem 20000-Euro-Player klanglich zu unterscheiden. Von daher ist es überraschend, dass es so deutliche Unterschiede bei <200-Euro-Playern geben soll. Wenn da man nicht Pegelunterschiede einen unterschiedlichen Klang vorgaukeln...
porcupinetree
Neuling
#4 erstellt: 14. Sep 2008, 10:35
Den Panasonic habe ich erst seit einer Woche und bin deshalb noch innerhalb der Rückgabefrist, so dass ich von Amazon den vollen Preis zurückbekommen werde.

Ich werde dann evtl. den Yamaha 661 bestellen (HDMI brauche ich auch, für den Fall, dass ich irgendwann meinen Fernseher upgrade...), und bevor ich den Panasonic zurückschicke, versuche ich mich mal selbst an einem Blindtest, indem ich meinen Mitbewohner zwischen den Playern wechseln lasse.
Meinst du mit Pegelunterschieden lediglich die Lautstärkepegel, Wu? Ich denke, allein daran dürfte es nicht liegen.
Wu
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2008, 10:59
Genau das meine ich. Und sehr oft liegen wahrgenommene Unterschiede aussschließlich daran. Einen Unterschied von 0,5db nimmt man z.B. als Lautstärkeunterschied gar nicht richtig wahr, bei einem Vergleich zwischen zwei Geräten führt er aber dazu, dass der Sound des 0,5db lauteren Gerätes als "voller" und "besser" empfunden wird. Ich will Dir den Pansonic jezt nicht "gutreden", aber man muss da halt ziemlich aufpassen. Und wenn Dir auch das Bild wichtig ist - insbesondere wenn Du die Deinerlacing-/Upscaling-Fähigkeiten benötigst, bietet der Panasonic mehr Potential.


[Beitrag von Wu am 14. Sep 2008, 11:00 bearbeitet]
BolleY2K
Inventar
#6 erstellt: 14. Sep 2008, 21:32
Och WU - wirklich in jedem Thread?
Wu
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2008, 16:06
Ja, wo denn sonst. Es wäre doch schade, wenn er seinen Panny verdammt, nur weil er nicht richtig verglichen hat
bothfelder
Inventar
#8 erstellt: 15. Sep 2008, 16:36
Hi!

Alternativen sind noch größere Pana-Player.
Allerdings wirst DU mit keinem anderen Player den Klang gravierend ändern.

Ich kann Dir gerne ein paar Player leihen, Andere sicher auch.

Der Klang kommt in erster Linie von den LS, deinen Höhrraum, ...
Die alte Leier eben, aber, es ist nun mal so.

Andre
Wu
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2008, 16:42
Du meinst jetzt nicht mich oder, genau das versuche ich dem TE ja nahezubringen. Oder hast Du etwa nicht alles gelesen ?
porcupinetree
Neuling
#10 erstellt: 16. Sep 2008, 17:20
Ich habe jedenfalls noch den Yamaha 661 und den Pioneer DV 410 bei Amazon bestellt und meine nach wie vor, dass diese beiden etwas fetter klingen. Vielleicht ist es nur Einbildung, aber an der Lautstärke allein wird es nicht liegen, weil ich ja schon beim ersten Hören des Panasonic einen ungewohnten Höreindruck hatte (also ohne einen Vergleichsplayer parallel zu hören).

Naja, vielleicht ist das alles auf meine verbogenen Subjektivität zurückzuführen. Jedenfalls habe ich jetzt den Pioneer genommen, trotz seines lauteren Laufwerks, denn der Yamaha ist ja unverschämt groß (31 cm Tiefe) und passt nicht in mein Regal...
Wu
Inventar
#11 erstellt: 16. Sep 2008, 17:22
Der Pioneer 410 ist auch vom Bild her nicht gerade ein Überflieger, zumindest wenn man per HDMI / YUV anschließt und sein Upscaling / Deintalacing nutzen will...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic S54 vs. S100
Movie-Lolle am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  8 Beiträge
Zusammenspiel Panasonic S54 und 32LX60F
TwingoFreddy am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  3 Beiträge
S54 gute Audioqualität? Oder lieber S1700 oder Denon 1940???
am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  8 Beiträge
Panasonic DVD-S54
Agent_Dammers am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  3 Beiträge
Panasonic S54 schlechtes Bild
bensdale am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  4 Beiträge
Panasonic DVD-S54 original firmware
satman06 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  15 Beiträge
Sonyplayer oder S54 von pana
m0p3d am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  3 Beiträge
Pana S54 vs Pana S100 vs Philips 5990/12
skit am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  3 Beiträge
Yamaha S663 vs Panasonic DVD-S54 vs Onkyo DV-SP 406
Firebat am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  5 Beiträge
Sony DVP-NS708 oder Panasonic DVD-S54
Hansmann1972 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedludger_s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.093

Hersteller in diesem Thread Widget schließen