Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Videoauflösung / Codec nicht unterstützt?

+A -A
Autor
Beitrag
dreamdoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2009, 17:38
Hallo,
ich habe ganz neu einen DVD Player DVP5990 von Philips bekommen und nun Probleme beim Abspielen von AVI sowie WMA Dateien. Ich bekomme folgende 2 unterschiedlichen Meldungen:
- Videoauflösung nicht unterstützt,
oder
- Video Codec nicht unterstützt.

Da ich einen sehr alten Röhren-TV (über 15 Jahre alt) einsetzte, liegt es vielleicht am Fernseher?

Würde mich über Ratschläge sehr freuen.

Vielen Dank im voraus
Thurni
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2009, 18:28
naja die beiden fehlermeldung leigen an den dateien

auflösung, da wird es warsch 1024*576 sein, also
pal 16:9 quadratische pixel
pal hat normal (4:3 / anamorph) 768*576

oder des format is ntsc was die meisten ab unterstützen



und der codec
einfach n flasches "format" vom film des der dvd-p nich unterstützt
da musste die datei neu codieren in n format des der dvd-p kann


[Beitrag von Thurni am 21. Nov 2009, 18:29 bearbeitet]
dreamdoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2009, 18:37
d.h. ich muss beim Fernsehen in den Einstellungen was ändern, oder? Habe die Antwort leider nicht ganz verstanden?
Thurni
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2009, 18:50
naja die dateien so wie sie sind kannst du nicht benutzen, auch nch bei den einstallungen was

die wo zu groß sind (auflösung^^) musst du verkleiner

die mitm falschen codec neu codieren

beides kannst du mit XMedia Recode machen
musst halt schauen welche codecs unstersützt werden und die auflösung nich größer als pal
dreamdoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Nov 2009, 19:07
ich habe einen MediaCoder. Leider habe ich aber Probleme die richtige Einstellung zu finden, damit ich das Ergebnis auch abspielen kann. welche einstellung muss ich wie machen? Wenn ich ein Ursprungs WMV Datei habe, muss dann eine AVI rauskommen, wenn ich eine AVI habe, was dann...? Sorry, für meine vielleicht für Experten blöde Fragen...
Thurni
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2009, 19:18
oki also der dvd-p unterstüzt DivX also den als codec auswählen (oder Xvid)und container n avi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD-Player für Musik ohne Verstärker an bestehende HiFi-Kompaktanlage?
Onkyo DV-SP 506 codefree
DVD-Menüs automatisch überspringen?
Philips LaserDisc Player CDV 486
Hanseatic DVD-AVR650B
LG-DVX482H ohne Ton an neuen Samsung F6500
Verschoben: kann man mit LG 923S Skypen ?
Audio Codec für ältere DVD Player
Welche DVD-Player können zwischen 50 und 60 Hz umschalten?
ständiger wechsel zwischen load und on

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder739.804 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedh4nib41
  • Gesamtzahl an Themen1.211.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.348.971