DVD Player und PAL Speed-Up

+A -A
Autor
Beitrag
alpha-trans
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Feb 2017, 17:29
Hallo,

Habe mir Star Trek Deep Space Nine auf DVD gekauft. Bei keiner anderen DVD ist mir der PAL Speedup so stark aufgefallen wie bei dieser Serie.
Alle schnattern und quicksen vor sich hin.

Gibt es Abspielgeräte die die das ausgleichen können?

Danke
Passat
Moderator
#2 erstellt: 04. Feb 2017, 03:31
Das sollte es keinen PAL Speedup geben, denn das ist eine TV-Serie und die wurde in 60i gedreht.
60i lässt sich nicht per Speedup auf 50i konvertieren (wie auch?
60i ist ja 16,7% schneller als 50i. Das müsste man also um eben diese 16,7% verlangsamen.
I.d.R. sind die Filme dann auch in 60i auf der DVD drauf, da die allermeisten TVs inzwischen auch 60i wiedergeben können.

PAL-Spedup macht man nur bei Spielfilmen fürs Kino.
Die haben 24p, für PAL beschleunigt man die um 4,17% auf 25p und interlaced das dann zu 50i.

Grüße
Roman
alpha-trans
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Feb 2017, 21:37
Technisch bin ich da nicht versiert.
Auf jedenfall ist es folgendes Problem:
https://www.youtube.com/watch?v=RMxbK0od--g
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2017, 23:59
Wie auch immer dieser Speedup zustande gekommen sein mag:


alpha-trans (Beitrag #1) schrieb:
Gibt es Abspielgeräte die die das ausgleichen können?


nein, die gibt es leider nicht. Die einzige Möglichkeit des Ausgleichs besteht per Computer, wozu die DVD aber erst einmal "gerippt" und die Tonspur mit einer Audio-Software wie bspw. SoundForge bearbeitet werden muss.

Ich habe es einmal mit dem Beispiel auf YouTube gemacht. Eine Absenkung der Tonhöhe um 0,72 Töne bei gleichbleibender Dauer führt tatsächlich zum Erfolg, wie in den Kommentaren zu dem Video von Werniman0606 auch vermutet wurde.

Einen DVD-Player der das kann wirst Du aber vergeblich suchen. Die dazu erforderliche Rechenleistung bringt selbst einen PC mit 3GHz Multicore-CPU ins Schwitzen


[Beitrag von EiGuscheMa am 06. Feb 2017, 00:38 bearbeitet]
dvduser734
Neuling
#5 erstellt: 02. Sep 2019, 13:43
Ich weiß, dass die Frage schon etwas älter ist, aber ich kann die Fehlinformationen als großer Star Trek fan hier nicht so stehen lassen.

"Das sollte es keinen PAL Speedup geben, denn das ist eine TV-Serie und die wurde in 60i gedreht."

Alle Star Trek Serien wurden in 24p gedreht...


"PAL-Spedup macht man nur bei Spielfilmen fürs Kino.
Die haben 24p, für PAL beschleunigt man die um 4,17% auf 25p und interlaced das dann zu 50i."

Oh Mann.
PAL-Beschleunigung ist ein Effekt, der dadurch zustande kommt, dass man in 24fps aufgenommenes
Video bei 25fps wiedergibt.
- In den USA wird auf DVDs NTSC genutzt. NTSC hat eine Framerate von 23,976fps.
- In Europa wird auf DVDs PAL genutzt. PAL hat eine Framerate von 25fps.
- Die Originalaufnahmen haben 24fps.
Das heißt: Du musst deine 25fps DVD als 24fps wiedergeben. Das korrigiert die Beschleunigung und somit auch die Tonhöhe.
4,17? Du meinst wohl eher 4,27 (25/23,976 ist 104,27%). Das ist aber für den Fragesteller irrelevant.
Und im Übrigen... haben Monitore heutzutage 60fps und zeigen das komplette, progressive, Bild. Kein Interlacing. Selbst interlaced video wird deinterlaced und somit in Echtzeit in progressives Video umgewandelt.


"nein, die gibt es leider nicht. Die einzige Möglichkeit des Ausgleichs besteht per Computer, wozu die DVD aber erst einmal "gerippt" und die Tonspur mit einer Audio-Software wie bspw. SoundForge bearbeitet werden muss."

Bullshit. Rippen (das Kopieren des Videos von der DVD in eine Videodatei) ist nicht nötig, und eine spezielle Software ist auch nicht nötig.


"Eine Absenkung der Tonhöhe um 0,72 Töne bei gleichbleibender Dauer"

Das kompensiert aber nicht die beschleunigung, nur die Tonhöhe...


"Die dazu erforderliche Rechenleistung bringt selbst einen PC mit 3GHz Multicore-CPU ins Schwitzen"

Vollkommener Quatsch. Selbst singlecore 1GHz mit 500MB RAM bekommt das hin. (aka Raspberry Pi)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
HIER DIE LÖSUNG:


1. VLC Media Player - falls nicht schon vorhanden - installieren.
2. VLC öffnen.
3. Steuerung+P drücken. Öffnet die Einstellungen.
4. links unten "alle" auswählen.
5. links "Audio" auswählen (ziemlich weit oben)
6. bei "Audio-Tonzeitstreckung" den Haken entfernen. Sonst wird die Tonhöhe bei Beschleunigungen immer beibehalten.
7. links "Eingang/Codecs" auswählen.
8. bei "Wiedergabegeschwindigkeit" (nicht herunterscrollen, sollte im unteren Bereich stehen) statt 1,00 "0,96" eingeben.
9. Speichern klicken (rechts unten).
10. DVD einlegen (am PC, evtl. über ein externes DVD-Laufwerk, denn viele PCs haben keine DVD-Laufwerke mehr).
11. Steuerung+D drücken, daraufhin Enter. Das gibt die DVD wieder.


Wenn du nicht direkt zum Menü springen willst, sondern die DVD wie gewohnt am DVD-player wiedergeben möchtest:

1. Steuerung+P
2. Eingang/Codecs auswählen.
3. Auf das > Symbol bei "Zugriffsmodule" klicken (ausklappen)
4. auf "DVD mit Menüs" klicken
5. den Haken bei "Direkt im Menü starten" entfernen.

Viel Erfolg!
Viennaboy
Stammgast
#6 erstellt: 04. Sep 2019, 03:25
ggrrrr kannst du mal lernen wie man richtig Zitiert das ist ja grausam!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstiger pal progressivScan DVD Player?
Seppel79 am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  13 Beiträge
DVD Player mit High Speed USB und S-Video Ausgang ?
Karl-Heinz-Günter am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  4 Beiträge
PAL- oder PAL+NTSC-Progressive
100000111001-x am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Up/Downscaling
inkihh am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  5 Beiträge
DVD-Burn-Speed: Brenner brennt zu schnell!!!
sick_boy am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Einstellung DVD Player PAL, MULTI, NTSC?
bpfeffe am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  4 Beiträge
pal-progressive
nullpointer am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  15 Beiträge
PAL-NTSC Konvertierung mit DVD-Player
HDTV am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  2 Beiträge
Neuen DVD Player: PAL Balken bleiben!
AquaStar am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  9 Beiträge
DVD-Player ohne PAL überhaupt nutzbar?
knuti1960 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  11 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliede-carus
  • Gesamtzahl an Themen1.449.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.579.313

Hersteller in diesem Thread Widget schließen