InFocus X1 an Kiss DP-500

+A -A
Autor
Beitrag
Fraenkyy
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2004, 19:41
Hi,

ich komme nicht weiter, daher würde ich mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Nachdem nun mein Eiki LC-VM1 kaputt ist und eine Rep. mit Lampe über 700 EUR kostet habe ich mir nun einen InFocus X1 zugelegt.

Als erstes habe ich meinen DVD-Player mit dem Beamer über den S-Video Anschluss verbunden.

Gestern wollte ich nun das optimale aus beiden Geräten raus holen und habe das Komponentenkabel (welches früher am Eiki war) angeschlossen.

Der Eiki hatte 3 Cinch-Buchsen.
Die 3 Cinch habe ich abgelötet und ein Monitor-Stecker über die 3 Farben 1(Rot video,Masse 6) 2(Grün Video, Masse 7 ) 3 (Blau video, Masse 8 ) angelötet.

Ich bekomme jedoch kein Bild :-( egal ob ich den DVD-Player auf RGB oder auf Componente stelle.

Verstehe ich nicht
Die Eingänge im DVD sind 100% richtig, hatte ja früher den Eiki dran.

Beim InFocus X1 steht:
Video (S-Video 6-polig, Mini-DIN und Composite Video RCA);

Beim Kiss DP-500 steht:
RGB über SCART
Component über SCART

Kann mir jemand sagen wie ich beide Geräte am besten verbinde???
eox
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2004, 22:19
scart auf yuv adapter von oehlenbach, dann yuv kabel bis beamer und dort brauchst du das berüchtigte YUV adpaterkabel von infocus fü+r die 6polige s-video buchse...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Apr 2004, 22:20
Hallo,

du hast doch gar keinen Anschluss am Infocus für Komponente. Oder wie hast du das gemacht?

Markus
eox
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2004, 22:26
klar hat der infocus einen YUV eingang musst nur ein teures adapterkabel haben, der s-video hat nämlich mehr pinne als ein normaler, und da liegt noch YUV drauf.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Apr 2004, 22:26

scart auf yuv adapter von oehlenbach, dann yuv kabel bis beamer und dort brauchst du das berüchtigte YUV adpaterkabel von infocus fü+r die 6polige s-video buchse...


Hallo eox,

einige Kabel liegen ja beim X1 dabei. Auch das von dir angesprochene?

Markus
eox
Inventar
#6 erstellt: 10. Apr 2004, 22:27
glaube das muss man extra kaufen, sagten zumindest alle x1 besitzer die ich kenne...
sieht so aus:


[Beitrag von eox am 10. Apr 2004, 22:28 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Apr 2004, 22:29
Hallo,

OK, alle Klarheiten sind beseitigt. Ich würde den Anschluss am X1 aber eher einen YUV-belegten (oder kompatiblen) S-Video nennen...und nicht wirklich einen YUV Eingang (was IHMO schon eine gewisse Normierung seitens der Steckerwahl voraussetzt)

Markus aus Korinth.
eox
Inventar
#8 erstellt: 10. Apr 2004, 22:32
ist eigendlich schon YUV nur in einer etwas komischen form, meines wissens nach kommt der sich auch nicht mit dem s-video ins gehege wie man auch am stecker sehen kann.
7 polig ist der s-video, also 4 für s-video und die drei anderen für die mittelpinne von YUV.
aber wie man ihn nennen soll ich ne andere sache
Fraenkyy
Neuling
#9 erstellt: 10. Apr 2004, 23:00
Hi,
also bin ich immer in die falsche Buchse gegangen?

Dann muss ich wohl die 3 Komponenten auf die S-Video Buchse des x1 legen.

Ich war mir eigentlich sicher, dass ich die Komponenten auf die Monitorbuchse legen kann.

Kann mir jemand die genaue Pinbelegenung geben?

Vielen Dank für Eure Hilfe :-)

Ps. Es ist Ostern, ich möchte nicht noch ne Woche warten, daher würde ich die Adern gern selbst anlöten.
eox
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2004, 08:06

Ich war mir eigentlich sicher, dass ich die Komponenten auf die Monitorbuchse legen kann.

geht vielleicht auch wenn der X1 YUV da annimmt, aber der eigendliche YUV liegt mit auf dieser multipin buchse.

das signal liegt auch nicht auf S-video sondern auf den 3 zusätzlichen pins.
aber die belegung kann ich dir leider nicht geben, da ich keinen x1 habe, vielleicht kann es jemand anders oder es wurde schon gepostet im tv/projektionsforum, einfach mal suchen.

so einen stecker für die komische buchse bekommste übrigends bei reichelt/conrad und co.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Apr 2004, 08:17
Hallo,

habe gestern noch ein wenig im Forum und Netz danach gesucht....habe es nicht gefunden. Hatte mich nämlich interessiert.

Ich hasse firmeneigene Stecker/Kompatibilitäten.

Markus
eox
Inventar
#12 erstellt: 11. Apr 2004, 09:21
jo und der kleine dumme adapter kostet 70eur bei infocus...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Apr 2004, 09:28
Hallo,

habe aber auf der Suche einen bei www.al-kabelshop.de gesehen. Für 39.-EUR, was ja zumindest günstiger ist...

Markus
eox
Inventar
#14 erstellt: 11. Apr 2004, 09:35
jo das original kostet um 70eur
Fraenkyy
Neuling
#15 erstellt: 11. Apr 2004, 17:55
Hi,
vielen Dank für Euere Hilfe!

70 EUR (140 DM) gebe ich auf keinen Fall für 3 Cinch, 1 S-Video und 10 cm. Kabel aus.

35 EUR (70 DM) ist immer noch ein Witz, die Dinger werden in Taiwan für 25 Cent hergestellt.


Leider habe ich im Netz auch keine Pinbelegung gefunden aber ich bin bestimmt nicht der Erste mit diesem Vorhaben.

Auf dem mitgeliefertem S-Video-Stecker sind nur die 4 Pine belegt.

Ich suche weiter...
Fraenkyy
Neuling
#16 erstellt: 11. Apr 2004, 18:17
Hi,

das hier (siehe Bild) meinte ich, so ein Kabel hatte ich mir zusammen gelötet.
Das klappt aber nicht in Verbindung mit dem Kiss-DVD-Player .

(gesehen auf http://www.al-kabelshop.de/shop/ )

Adapterkabel VGA Stecker auf 3x Cinch Buchse YUV, 15cm
Bestellnummer: SVGA-ST/3xCinch-BU


Adapterkabel VGA Stecker auf 3x Cinch Buchse (YUV)
Länge 15 cm

Kabelaufbau: UL2919, AWG28, Mini Coax Leitung,
Material: PVC,
Mantelfarbe: schwarz,
RCA-Buchsen vergoldet

Diesen Adapter können Sie z. B. an Ihrem Infocus X1 verwenden,
um YUV progressiv über den VGA-Eingang zuzuspielen.

Einzelpreis: 14,40 EUR
(inklusive 16 % MwSt.)
Einheit: Stück


_____________________________________________________________________________________________________________________


Das ist nun die 2. Möglichkeit.
So wie Markus_P. und eox es auch schon gesehen haben.
(gesehen auf http://www.al-kabelshop.de/shop/ )


X1 7pol. DIN Stecker auf S-Video Buchse + 3 x Cinch Buchse (
Bestellnummer: ALK-X1-Adapterkabel


Adapterkabel für X1
Mit diesem Adapter können Sie dem X1 auf dem 7-poligen Mini-DIN Anschluss
YUV interlaced und S-Video zuspielen

- 7pol. Mini-DIN auf S-Video Buchse + 3x Cinch Buchse (YUV)
- Kabelaufbau aus RG179
- Länge 20 cm

Einzelpreis: 30,37 EUR
(inklusive 16 % MwSt.)
Einheit: Stück








__________________________________________________________



Irgendwie finde ich das alles sehr an jeder Norm vorbei.
Da packt mir Infocus 3 verschiedene 220v Kabel und noch 3 weitere Kabel die keine Mensch braucht.
Nur nichts was man wirklich braucht.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Apr 2004, 20:33
Hallo,

auch ich finde es an vielen Normen vorbei!

Markus
eox
Inventar
#18 erstellt: 11. Apr 2004, 22:30
und dann unterscheiden die an den YUV anschlüssen noch zwischen I und P...das s...
Fraenkyy
Neuling
#19 erstellt: 12. Apr 2004, 10:21
Hi,
noch eine letzte Frage.

Kann der Kiss DP-500 kein "YUV progressiv", aus der Beschreibung geht dies nicht eindeutig hervor?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 12. Apr 2004, 10:31
Hallo,

open clear 2 7 6 und du bist im Hidden Menu. Da kannst du die einzelnen Parameter einstellen...

Solltest du kein Bild mehr haben, musst du einen Reset machen. Resetcode war iirc open clear 1 2 3. Sollte es nicht richtig sein, so ist bei www.audiomap.de ein sehr kompetentes KiSS Forum.

Markus
Fraenkyy
Neuling
#21 erstellt: 12. Apr 2004, 12:34
Hi,
ja, jetzt läuft er.
Im Hidden-Menu mußte auf 5xxp umgeschaltet werden.

Bild ist (im YUV progressiv über den VGA-Eingang) aber nicht besser als über S-Video.
fanger
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Apr 2004, 07:06
Hi,

ich habe einen X-1 und ein Denon DVD 2900. Der YUV über S-VHS kann keine progressive Signale verarbeiten ( laut Techniker von Infocus Schweiz). Es braucht den 9 poligen Adapter dazu. Der Bild unterschied ist jedoch gewaltig, wenn man zwischen den beiden Adaptern testen kann. Ich bevorzuge eindeutig den 9 poligen Adapter.

fanger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linksys (Kiss) DP-1600
Kampi4 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  27 Beiträge
Kiss DP 500 DVD-R Problem
Soran am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.09.2003  –  3 Beiträge
Probleme mit Kiss DP-450
Krimat2003 am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  9 Beiträge
Kiss DP-600 Scart geht nicht mehr
juli4 am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  3 Beiträge
KISS DP-600 Serie
StefanR am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  4 Beiträge
Kiss DP-600
ralfgerda am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  8 Beiträge
KISS DP-600
delta2209 am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  4 Beiträge
kiss dp 600
nobsman am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  2 Beiträge
Dreambox-Kiss-SanyoZ4
michelle00 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  8 Beiträge
KISS DP-1100 DVD Player Probleme bei DVD's
anettec am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.888 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedrobkol
  • Gesamtzahl an Themen1.394.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.545.105

Hersteller in diesem Thread Widget schließen