Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neu bei Plus: AEG Home Cinema Set "DVD 4607 HC"

+A -A
Autor
Beitrag
raffmercury
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 16:16
Ab morgen gibt es bei Plus ein Home Cinema Set von AEG. Der Name ist "DVD 4607 HC" und hat folgende Ausstattung:

DVD Player:
Super Slim DVD/CD Loader
Wiedergabe aller gängigen Formate
Receiver:
RDS PLL Tuner (UKW/MW)
30 Senderspeicher
Verstärker:
5.1 Kanal Surround-Sound
Digital out
Subwoofer
Center-Lautsprecher
Front & Surround Lautsprecher (Gesamt 500 Watt PMPO)
Anschlüsse:
Audio IN: 2 x Stereo AUX IN
Audio OUT: Digital Koaxial Out,
Optisch Digital Out
Video OUT: Euro Scart, Composite Video, YC S-Video u.v.m.
Allgemeines:
Progressive Scan
VFD Display
IR-Fernbedienung
Kindersicherung
75 Ohm Antennenanschluss
24 Monate Garantie

und kostet nun 129,- Euro (bisher 199,-)

Was haltet Ihr von dem Set?
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 12. Jan 2005, 16:20
Warum willst Du Unterhaltungselektronik beim (Lebensmittel-)Discounter kaufen?
Hat Deine Autowerkstatt eine Fischtheke?

Gruss
Jochen
Wraeththu
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2005, 16:22
ich vermute mal ganz stark, daß das nix taugt..ein brauchbarer DVD-Player alleine kostet schon diesen Preis.
(z.b. Cyberhome DVD 505, Neupreis 125 euro)
AEG hat meines wissens auch keine besondere Erfahrung mit Hifi (bauen sonst je aher Waschmaschinen!)..wer weiss, was da so zusammengeschraubt wurde.

Hab jedenfalls mal einen DVD von AEG gesehen, und der machte keinen besonders guten eindruck


[Beitrag von Wraeththu am 12. Jan 2005, 16:27 bearbeitet]
raffmercury
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2005, 16:33
@ Master_J

Man kann bei Plus nicht nur Lebensmittel kaufen, ist aber schon seit Jahren so.

@ Wraeththu

Ich glaube ja auch nicht, daß AEG das selber gebaut hat. Vielleicht kennt jemand den Hersteller?

Ich brauche eigentlich kein Home Cinema Set, daher würde ich mir nur ein solches Angebot zulegen, da es immer noch besser ist als nur durch die Fernsehlautsprecher zu hören.
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 12. Jan 2005, 16:40

raffmercury schrieb:
Ich brauche eigentlich kein Home Cinema Set, daher würde ich mir nur ein solches Angebot zulegen, da es immer noch besser ist als nur durch die Fernsehlautsprecher zu hören.

Lass' Dir gesagt sein, dass Du dann ganz schnell den Heimkino-Virus kriegst und in ein paar Wochen was besseres haben willst.
Da kannst Du doch diesen Schritt überspringen und gleich ordentlich einsteigen.
Teurer als das AEG-Teil zu entsorgen und dann neu zu kaufen ist das auch nicht.

Gruss
Jochen
raffmercury
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2005, 16:43
@ Master_J

Was kannst Du mir den günstiges Empfehlen?
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 16:44
vermutlich wurde da Billigware aus Taiwan zusammen gekauft und zusammengebaut.
Der Klang aus solchen Plastikwürfeln dürfte in etwa der Qualität der Fernsehlautsprecher entsprechen...
für 130 euro nbekommt man wietaus besseres...dann aber in Stero und gebraucht.
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 12. Jan 2005, 16:49

raffmercury schrieb:
@ Master_J

Was kannst Du mir den günstiges Empfehlen?

Das Einsteigersegment ist nicht so meine Preisklasse, aber ein brauchbarer "Satellit" (neue Kompaktbox) kosten schon so viel, wie das ganze AEG-Teil.

Ab Besten fängt man mit Stereo an und rüstet dann nach und nach auf.

Gruss
Jochen
Wraeththu
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2005, 17:04
wenn es viellecht auch zum Musikhören geeignet sein soll, gebraucht sein darf und dei Boxen nicht miniklein sein müssen dann könnte man es z.b. so machen:

Reciever: (Stereo) Harman Kardon HK 730 Twin Powered.
Leistung satt (mind. 2x100 W RMS an 8 Ohm, tolles Design, hervorragender Klang.
Vor/Endstufe auftrennbar (aher nachher gut mit surround zu erweitern)
Habe ich bei ebay vor 1-2 Jahren etwa für 50 euro gekauft, ohne jeden Mangel und Kratzer!

Lautsprecher:
Wharfedale Dovedale 3:
Klingen super, sehen wie ich finde edel aus (Teakholzfurnier) und lassen den Gedanken an einen Subwoofer rasch vergessen.
je ein 30cm Bass pro Box..d.h es kommen auch spürbares, abgrundtiefes Rumpeln in Filmen und tiefe Kirchenpedalbässe rüber und nicht nur Blub-Blub wie bei den Plastikeimerchen.
vor kurzem gekauft, in ebenfalls super Zustand für 50 euro

DVD-Player: cyberhome DVD 505.
Hat einen integrierten DD-Decoder, ist gut Verarbeitet (ganzmetall) lässt sich prima bedienen und bietet sehr gutes Bild und sehr guten Ton bei CD, DVD und MP3
gebraucht so für etwa 40 euro mittlerweile zu bekommen.

würde insgesamt 140 euro machen..ein Vergleich zur AEG erübrigt sich und wäre lachhaft
(schon die 2 Wharfedales werden bei Stero vermutlich mehr echte Räumlichkeit erzeugen als es die 5 Plastiksatelliten je schaffen werden)

Zusätzlich hat man mit diesem Set dann auch noch ein hervorragendes Radioteil.


[Beitrag von Wraeththu am 12. Jan 2005, 17:06 bearbeitet]
NoFace
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jan 2005, 22:27

Wraeththu schrieb:
wenn es viellecht auch zum Musikhören geeignet sein soll, usw. (von der Redaktion gekürzt *g*)


Meine Eltern fressen diese Plus/Lidl/Aldi-Beilagen förmlich auf und können nicht verstehen, dass ich bisher (und ein Ende ist noch nicht abzusehen) schon das 10-fache dieser Preise ausgegeben habe...aber jetzt habe ich die chance, meinen Eltern zum nächsten Doppelgeburtstag in der Art wie von Dir aufgelistet eine "brauchbare" Anlage hinzustellen....und ich habe endlich Ruhe
*froi*
raffmercury
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2005, 12:55
@ Wraeththu

Danke für den Tipp! Wenn ich es also richtig verstehe, dann handelt es sich aber bei Deiner Aufstellung dieser Geräte um keinen Surround-Sound? Es sind hier nur zwei Boxen neben dem Fernseher? Kein Centerspeaker?

Oder was meinst Du damit: "Vor/Endstufe auftrennbar(daher nachher gut mit surround zu erweitern)" ?
Wraeththu
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2005, 15:38
Genau, reines Stero. Kann man eben nachher mit einem Surrounddecoder(oder einem preiswerdten surroundstreciever, der dann nur den surrondpart (center und Rear)übernimmt) allerdings prima zu Surrouznd erweitern wenn man will.

Centerspeaker finde ich persönlich ohnehin eher überflüssig, wenn man die Frontboxen gleichmässig rechts und links neben dem Bildschirm aufstellt.
(habe bei mir mom auch ein 4.0-System laufen..mangels richtig gutem Center)

Bei diesen Billigangeboten aus dem supermarkt würde ich (aus Erfahrung meiner eltern) allerhöchstens eine maximale Haltbarkeit von 2 Jahren einkalkulieren..also nicht viel länger als der ultrahocherhitzte Joghurt aus dem Nachbarregal.
kommolos
Neuling
#13 erstellt: 18. Mrz 2005, 21:33
hi all,

5.1 ist doch echtes Dolby Surround. Ich weiss gar nicht was ihr habt. Ob diese Mdell DIVX abspielt weiss ich allerdings nicht.

PLUS verkauft bei uns dieses Modell jetzt für 89,-EURO.

Wass meint ihr kaufen oder nicht?

VincentVega84
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Mrz 2005, 02:36
@kommolos:

Bei deinem Beitrag stellen sich einem die Haare zu Berge...
1.Ich kann dir als Neuling erstmal empfehlen ausgiebig im Forum zu stöbern...
2.Danach den Thread erstmal richtig durchlesen
3.Die Tatsache akzeptieren dass man Fernseher,DVD-Player,Boxen etc. auf keinen Fall im Supermarkt kauft.

P.S.: Ich finde es übrigens unverschämt wie in den Prospekten dann z.B. Wattzahlen durch die Gegend geworfen werden um Laien zu beeindrucken


[Beitrag von VincentVega84 am 20. Mrz 2005, 02:37 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#15 erstellt: 20. Mrz 2005, 09:58
5 Sateliten habe ich gerade im biete ausverkauf , klang recht gut , unbekante marke (cce) billig sind sie auch , und haben 8 ohm mit moglichkeit 2.5Qmm kabel zu verwenden

als sub kann mann auch ein pc sub verwenden (tut es bei mir auch) und wummst recht ordentlich.

Dvd player kostet auch nicht das gelbe vom ei mehr , und als einstieg kannst du zb den centrum titan 500 verwenden.

nur so ein idee DF
Peter_H
Inventar
#16 erstellt: 20. Mrz 2005, 11:17
...Frei nach dem Motto: "Wer Kondensmilchdosen-große Lautsprecher will und auf den Klang eines (Kondensmilch-)Dosen-Telefones für Musik/Film steht, der soll seine Kondensmilchdosen-großen Tischhupen auch bekommen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ciatronic DVD 619 HC
_Julian am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  3 Beiträge
Firmware Update AEG DVD 2002 G
Techmouse am 11.01.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  2 Beiträge
AEG DVD 4543 Firmwareupdate?
crunchchip am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  5 Beiträge
Home-Cinema ohne bild :-(
Kevin2k6 am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  7 Beiträge
Kein Ton über Scart / Eltax Spirit Home Cinema /
confusi am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  7 Beiträge
SnaZio SZ1350 DVD Net Cinema HD DVI
Lutzibaer am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  2 Beiträge
Problem mit DVD-Player: AEG DVD 2002G
Vril am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  2 Beiträge
Samsung Home Theater HT-DS1100 DVD Probleme
Denis-S am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
SEG DVD 2000 + CAT Dolby Surr. Set
cj_stone am 23.12.2002  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  2 Beiträge
Home Entertainment Tests
Produktmanager am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AEG
  • Loewe
  • Centrum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitglied4533steve
  • Gesamtzahl an Themen1.361.780
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.309