Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung: Pc an 2.0, 20qm

+A -A
Autor
Beitrag
genlinut
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2008, 17:30
Hallo,

ich weiß dieses Thema gab es schon oft, aber irgendwie war nichts passendes für meine Situation dabei. Also:

Brauche LS für ein Zimmer mit etwa 20qm, Abstand von den LS zu dem Hörer 3-4m.

Möchte die LS gern direkt am Rechner anschließen. Hatte mal an ein 5.1 System mit Reciever gedacht, ist mir aber zu umständlich und auch ein wenig zu groß. Hab deshalb an 2.0 gedacht, evtl 2.1. Möchte hauptsächlich Musik (Fantastischen Vier, Fettes Brot, ein wenig House/Elektro, gemischt) damit hören, aber auch mal einen Film und würde mich freuen dabei nicht auf Explosionen und Co verzichten zu müssen (verständlich?)

Habe von den aktiven NahfeldLS gelesen. Denke aber dass der Abstand da zu groß ist.

Bin mir nicht sicher ob es etwas für mich gibt, weil normalerweise schließt ja niemand seine LS für nen "größeres" Zimmer direkt am Rechner an. Gibt es Vorschläge was ich machen könnte?

edit:
Habe gerade von den SelbstbauLS Sarah von Flo gelesen. Wäre auch eine Option, obwohl ich dann wieder einen Verstärker dazustellen müsste. Aktive LS wären vielleicht schon besser?

Und die Logitech X-230 habe ich als Möglichkeit gefunden. Wobei ich eher zu "richtigen" Boxen tendieren würde. Bin auch nicht wirklich so dicke mit dem Thema (leider), hoffe also ihr könnt mir weiterhelfen.


[Beitrag von genlinut am 29. Sep 2008, 22:20 bearbeitet]
genlinut
Neuling
#2 erstellt: 30. Sep 2008, 16:38
Kein Tipp? Oder wenigstens ein Hinweis was ich übersehen habe? Sollte ich lieber im Kaufberatungsforum nachfragen (vllt verschiebt mich ja jmd...)?!
Irae
Stammgast
#3 erstellt: 30. Sep 2008, 18:39
Erwähne doch zum Beispiel mal dein Budget.

Wenn jetzt aber als Preisregion das X-230 genannt wird dann sehe ich da ziemlich schwarz.
Zumal 3-4m für vernünftiges Hören eh total schrecklich sind.
Für ordentliches Musikhören wären Nahfelder im Nahfeld gut.
Wenn du Nahfelder im Fernfeld einsetzen möchtest kannst du auch gleich HiFi Lautsprecher nehmen.

Ebenfalls interessant wäre noch die Lautstärke bei der gehört werden soll.
Weil auf 4m Abstand noch viel Pegel wird schon schwierig.

Bezüglich Explosionen, als soll das ganze auch noch für Filme genutzt werden ?

Also Spontan würde ich sagen irgend eine lautstarke Selbstbaulösung (Breitbänder ?) und Subwoofer.
Da brauchst du dann noch einen Verstärker aber ist ja nicht das Problem.
genlinut
Neuling
#4 erstellt: 30. Sep 2008, 21:34
[quote]Erwähne doch zum Beispiel mal dein Budget.[/quote]
Um die 350€.

[quote]Wenn jetzt aber als Preisregion das X-230 genannt wird[/quote]
nein!

[quote]dann sehe ich da ziemlich schwarz.
Zumal 3-4m für vernünftiges Hören eh total schrecklich sind.[/quote]
Bin da ziemlich fest, was wäre denn optimaler?

[quote]Für ordentliches Musikhören wären Nahfelder im Nahfeld gut.
Wenn du Nahfelder im Fernfeld einsetzen möchtest kannst du auch gleich HiFi Lautsprecher nehmen.[/quote]
Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Was wäre denn zB mit den [url=http://www.thomann.de/de/behringer_b2030a_truth_aktivmonitor.htm]Behringer B2030A Truth[/url]. Die wurden in einem anderen Thread als "Midfield" LS bezeichnet. Wobei ich mir nicht sicher bin ob Nah/MidfiledLS für Filme geeignet sind.

[quote]Ebenfalls interessant wäre noch die Lautstärke bei der gehört werden soll.
Weil auf 4m Abstand noch viel Pegel wird schon schwierig.[/quote]
Pegel? Meinst du Lautstärke? Also meistens eher gemütliche Hintergrundmusik, vielleicht hin und wieder ein wenig lauter.

[quote]Bezüglich Explosionen, als soll das ganze auch noch für Filme genutzt werden ? [/quote]
Ja, das meinte ich damit. Ich mein ein Kinoerlebnis bei dem ich vom Sofa geblasen werde ist sowieso nicht drin (geld- und nachbartechnisch). Aber ein kleines Stück davon?

[quote]Also Spontan würde ich sagen irgend eine lautstarke Selbstbaulösung (Breitbänder ?) und Subwoofer.
Da brauchst du dann noch einen Verstärker aber ist ja nicht das Problem.[/quote]
Was würdest du mir denn da empfehlen? Würde mich über größere Kompakte freuen, also vom Platz her. Vielleicht auch kleine StandLS?

Irgendwie funktionieren die []-Tags nicht...


[Beitrag von genlinut am 30. Sep 2008, 21:57 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2008, 21:43

genlinut schrieb:

Irae schrieb:
Zumal 3-4m für vernünftiges Hören eh total schrecklich sind.
Bin da ziemlich fest, was wäre denn optimaler?
Irea schrieb:
Für ordentliches Musikhören wären Nahfelder im Nahfeld gut.
Wenn du Nahfelder im Fernfeld einsetzen möchtest kannst du auch gleich HiFi Lautsprecher nehmen.
Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Was wäre denn zB mit den Behringer B2030A Truth. Die wurden in einem anderen Thread als "Midfield" LS bezeichnet...

Midfield heißt typisch 2-3 m. Wobei ich die kleineren B2030A tendenziell eher auf 1,5..2m fahren würde. Im Rahmen dessen, was Abstand der Treiber und Störabstand der Endstufen hergeben, ist eine eher geringe Hörentfernung fast immer sinnvoll. Außerdem sollte man Frühreflexionen durch Hindernisse in der Umgebung der Lautsprecher so gut wie möglich vermeiden.

Die Behringers sind gerade für etwas kritischere Verhältnisse mit relative nahen seitlichen Wänden, Fußboden o.ä. recht gut geeignet, da sie vergleichsweise stark und ziemlich frequenzneutral bündeln.

genlinut schrieb:
Irgendwie funktionieren die []-Tags nicht...

Deswegen-drum:

genlinut schrieb:

[ quote="Irae]


[Beitrag von audiophilanthrop am 30. Sep 2008, 21:47 bearbeitet]
Touringini
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2008, 21:51
@linuit

erstmal: Herzlich willkommen im 'Forum!!!


zu Deinem Thema: Hifi ist entweder teuer oder teuer!

Zu Deiner Lösung: nimm mal das Teufel System E für 179,--€ und schick das zurück, wenn es nicht passt (www.teufel.de).

Dann reden wir weiter, weil teuer ist teuer.....

Bei Deinem Bdget musst Du sparen wo es geht,
genlinut
Neuling
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 23:17

audiophilanthrop schrieb:
Midfield heißt typisch 2-3 m. Wobei ich die kleineren B2030A tendenziell eher auf 1,5..2m fahren würde. Im Rahmen dessen, was Abstand der Treiber und Störabstand der Endstufen hergeben, ist eine eher geringe Hörentfernung fast immer sinnvoll. Außerdem sollte man Frühreflexionen durch Hindernisse in der Umgebung der Lautsprecher so gut wie möglich vermeiden.

Die Behringers sind gerade für etwas kritischere Verhältnisse mit relative nahen seitlichen Wänden, Fußboden o.ä. recht gut geeignet, da sie vergleichsweise stark und ziemlich frequenzneutral bündeln.

Was ist mit den B2031A? Wie könnte ich denn die Behringer überhaupt mit dem Pc verbinden? Spricht in meiner Situation denn etwas gegen die schon angesprochene Verstärker Selbstbau/KaufLS Kombination? Verstärker notfalls auch gebraucht. Habe eine alte dual Anlage gehört und verglichen mit dem was ich jetzt habe (Sony Kompaktanlage (alt)) war das ein _Genuss_.

@tourgi:
Wollte eigentlich viele Lautsprecher im Zimmer vermeiden.


[Beitrag von genlinut am 30. Sep 2008, 23:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub für PC Empfehlung
astra76 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  2 Beiträge
PC Lautsprecher 2.0 ???
AndreasKS am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
Welches 2.0-PC-Lautsprechersystem?
tanja84 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  2 Beiträge
2.0 System - 150? - für PC?
abstrakkt am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  14 Beiträge
Aktive 2.0 Lautsprecher für PC
Chrischan. am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
Gute Aktivlautsprecher (2.0) für den PC gesucht
Laoko.on am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  6 Beiträge
Qualitativ gute PC Boxen gesucht (2.0, 2.1)
CoolBlue am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  11 Beiträge
2.0 aktiv Boxen für PC gesucht
haschoma am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  7 Beiträge
FireWire auf USB 2.0
Esche am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  15 Beiträge
DJ Tech usb 2.0
dkk am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.022