Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein 5.1 Dolby Digital / DTS über HDMI nur Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
moonlightx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Dez 2011, 21:47
Hallo, ich habe das Problem das ich den Ton von der Grafikkarte über HDMI zum Fernseher nur über Stereo bekomme. Der Fernseher ist der Samsung UE46D7090, Grafikkarte ist die GTX 560. Spiele die Filme über VLC ab. Über einen externen DVD Player lässt sich am Fernseher Dolby Digital und DTS einstellen nur die Grafikkarte gibt dies nicht aus. Von dem Fernseher gehe ich über den Optischen Ausgang in einen AV Receiver. Woran liegt das?
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2011, 11:36
Im HDMI Durchschleifbetrieb gibts am Digitaltonausgang des TV eigentlich nur Stereo.

Wenn der DVD Player per HDMI angeschlossen ist und du den Ton über den Digitalen Ausgang weitterreichst funktioniert es?
Schau einmal nach was beim DVD Player beim Tonausgang eingestellt ist.

Du kannst DTS und DD am TV wählen?

Alternativen:
Welches Betriebsystem, Windows 7? Dort in der Tonausgabe den HDMI wählen. Im Grafikkartentreiber sofern die Option vorhanden ist wählen. Im VLC danach ebenfalls und prüfe die Einstellungen im erweiterten Menü.

Mit ganz viel Pech unterstützt der Anbieter deiner Grafikkarte diese Option nicht (ist optionales Feature).
Oder es liegt am VLC das dieser die Ausgabe nicht unterstützt, habe da keine Erfahrung.


[Beitrag von langsaam1 am 23. Dez 2011, 11:39 bearbeitet]
moonlightx
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Dez 2011, 12:13
Ja mit dem DVD Player kann ich Dolby Digital und DTS über das Optische Kabel vom Fernseher weiterleiten zum Receiver. Am Tv selber kann ich im Menü auch DD und DTS auswählen was allerdings wenn der PC angeschlossen ist ausgegraut ist. Am DVD Player musste ich Bitstream aktivieren Unter Windows 7 ist der Fernseher als Ausgang gewählt. VLC hab ich schon alle Einstellungen probiert aber die Soundkarte lässt einfach nicht mehr als 2 Kanäle durch.




Unbenannt


[Beitrag von moonlightx am 23. Dez 2011, 12:31 bearbeitet]
ugr|dual
Stammgast
#4 erstellt: 23. Dez 2011, 22:22
die gtx560 kann, wie selbst viel kleinere nvidia karten, alle audioströme digital ausleiten.

die frage ist wie du das auf dem PC realisierst. bitstream heisst es wird dekodiert. das tun player, die nicht digital ausleiten. das ist korrekt, aber halt nur PCM. und hier greift deine lautsprecher-einstellung aus der systemsteuerung. die musst du ggf. für receiver und display getrennt vornehmen wenn beide geräte solo dran hängen können (eines ist aus und schleift durch).

der VLC ist der allesspieler vom dienst, aber nicht gerade das werkzeug wenn es um detaillierte einstellungen auf dem HTPC geht. ich empfehle dir mpc-hc sowie ffdshow tryouts (welches die digitale ausleitung vornimmt).

was ist digitaler ausgang?
wenn dein display oder dein receiver am PC hängen, so sollten da namen und features stehen. das auf dem bild sieht aus wie die generische ansicht eines optischen ausgangs.
moonlightx
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Dez 2011, 23:43
Kann die Grafikkarte Dolby Digital und DTS nicht auch ohne Bitstream ausgeben?
So sieht es bei mir genau aus. Unter Codierte Formate steht keine komprimierten Formate gefunden.

Sound


[Beitrag von moonlightx am 23. Dez 2011, 23:44 bearbeitet]
ugr|dual
Stammgast
#6 erstellt: 24. Dez 2011, 00:41
klar kann sie das. aber ohne digitale ausleitung greift der nächstbeste decoder. und das heisst PCM bitstream bis 7.1.
moonlightx
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Dez 2011, 01:46
Lässt sich das nicht irgendwie im Treibermenü einstellen? Über Coax bekomm ich das Signal ja auch aus dem PC.
ugr|dual
Stammgast
#8 erstellt: 24. Dez 2011, 15:22
wie das signal ausgeleitet wird, ist sache der filter auf dem PC. standard ist die audioströme zu dekodieren wenn ein filter vorhanden ist und sie als PCM auszuleiten. das geht mit allen geräten ohne weitere decoder. so wird es insbes. der VLC tun, denn der dekodiert ja alles mit eigener software. evtl. kannst du dort einstellen das er dies nicht tun soll. er müsste zumindest dts und ac3 digital ausleiten können. bei den hd formaten ist es eher fraglich.

wie schon geschrieben, der VLC ist nicht gerade der hort der flexibilität. habe aber auch die aktuellen möglichkeiten nicht im kopf.

mit ffdshow tryouts wärst du schnell am ziel. installieren, audiodecoder anweisen nur in anwendung mediaplayer.exe (was auch immer benutzt wird) aktiv zu sein, digitale ausleitungen aktivieren.

was passiert weil der fernseher sich als stereo meldet, aber auch dts digital kann, würde ich auch mal interessieren. er hat wohl einen decoder an board. der dürfte ein 5.1 signal dann zunächst auf 2.0 mixen. und das auch so über toslink weitergeben.

sollte dem so sein, wärest du mit einem individuellen setup der kanäle und PCM auf dem PC flexibler und besser dran. das ergebnis ist am ende das gleiche wie wenn es das display macht, aber dort kannst du es nach bedarf manipulieren.
Evohl
Neuling
#9 erstellt: 23. Jun 2013, 10:11
Das Thema ist erwas älter wie ich sehe aber es passt exakt zu meiner konfiguration und zu meinem Problem:
GF GTX 460 ----HDMI---> Samsung TV ----Toslink---> Sony DTS/DolbyDigital receiver.
zusätzlich habe ich eine PS3 und ein Sat receiver am TV angeschlossen.

Bei der PS3 kann ich die kompatibelen audiokonfigurationen frei auswählen. Da wähle ich dann einfach DTS + Dolby digital + PCM 5.1.

Der Sat receiver steht aut automatisch und erkennt auch Dolby Digital und HD programme werden korrekt in 5.1 DD ausgegeben.

Der PC erkennt nur 2-Kanal Stereo und daher kann ich auch bei keinem Spiel oder Programm den surround Modus auswählen. (siehe screenshots von moonlightx, das sieht bei mir exakt genau so aus).

Ist es möglich die Unterstützten Formate des "Samsung-1" am PC manuell zu konfigurieren oder hat jemand eine Idee wie ich den Samsung TV dazu überreden kann die informationen vom Surround receiver zu übergeben statt sein doofes stereo?

Am Samsung habe ich den Audioausgang umgeschaltet auf "Externe Lautsprecher" und kann dann nichts mehr in sachen Audio am TV konfigurieren. Das Eingangssingnal sollte der TV damit unverändert via Toslink an den Sony Receiver weitergeben.
mightyhuhn
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2013, 11:28
der pc erkennt nur stereo was auch 100% richtig ist.

um 5.1 zum reciver auf diesen unständlichen weg zuverwirklichen muss dts oder ac3 als bitstream über geben werden die settings der grafikkarte sind dort egal.

computer spiele liegen allerdings nicht als ac3 oder dts vor (gibt sehr wenige ausnahmen sc2 kann es antscheinend) und lassen sich somit nicht einfach über spdif zum reciver leiten ein realtime encoder ist dazu nötig.

um filme mit normalen ac3 oder dts in 5.1 zum reciver zubekommen muss der tv auf bitstreaming gestellt sein und die abspielsoftware auch.

dies kann man sehr einfach mit mpc hc und lavfilter verwirklichen.
DJ-Duke1985
Stammgast
#11 erstellt: 20. Aug 2013, 13:24
Nochmal für mich zum Verständnis.
In meinem Falle gehe ich einfach von meiner NVidia GTX 670 via HDMI zum AV-Receiver. In der Soundkarteneinstellung unter Windows ist entsprechend 5.1 konfiguriert und kommt auch so beim AV-R an, alles gut. Stereoton kommt entsprechend auch nur als Stereo an.
Nun meine Frage, wenn ich jetzt Filme am PC abspiele, kommt der Mehrkanalton korrekt am AV-R an, wo wird das DolbyDigital oder DTS Signal jetzt aber decodiert? Macht das der Soundkarten"treiber" der Grafikkarte und schickt es als PCM an den AVR (das denke ich jetzt) oder schickt er den DTS/DD Stream und der AV-R decodiert diesen?
Slatibartfass
Inventar
#12 erstellt: 20. Aug 2013, 14:01
Die einstellung "Bitstream" besagt, dass der PC den DTS/DD Stream an den AV-R schickt, der diesen decodiert.

Slati
kingofbee
Stammgast
#13 erstellt: 03. Sep 2013, 15:15
Am AV Display einfach ablesen:
Steht dort das entsprechende DTS,DD, DTS-Master ... so wird im AV decodiert.
Steht dort PCM so wurde vorher decodiert oder das Signal liegt in PCM vor (z.B. bei einigen Musik-BD's).

So was steht eigentlich auch in Deinem Handbuch des AV's.....

Gruß
kingofbee
magicmusic99
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jan 2014, 13:43
Ich möchte auch per HDMI über die Nvidia Karte dolby digital ausgeben. Es geht aber nur surround von youtube richtig(also so dass front speaker nichts ausgeben wenn Ton auf rear kommt), wenn ich dolby pro logic 2 einstelle. verstehen wie es richtig funktioniert, tun die wenigsten, z.b das Video wird als dolby digital benannt, geht aber nur richtig, wenn ich dolby pro logic 2 einstelle. das geht auch über HDMI bei mir richtig, so dass front speaker still sind.

http://www.youtube.com/watch?v=Rnlp7Vw3f0I

allerdings die Kanaltrennung hinten ist nicht so gut, wenn links hinten ausgeben wird spielt auch rechts hinten etwas mit.

denn dolby pro logic einstellung kann ja aus surround musik ein stereo Signal erzeugen und auch wieder daraus das surround generieren. youtube kann soweit ich weis nur 2 Känale.daher klingen auch nur die dolby pro logic 2 kodierten richtig surround. Dass geht über HDMI bei mir auch. graka ist gforce 520 etwa 2 Jahre alt.

Aber bisher geht echtes dolby digital nur über die Soundblaster z wenn ich unter Kino tab in soundblaster prefs "dolby digital" einstelle und am Receiver den optical in nehme und dolby digital einstelle. das dolby digital surround testfile habe ich genommen.steht unter

http://www.lynnemusic.com/surround.html

5.1 Surround Test File

Habe ich im vlc und windows player getestet(ac3 und wmv), aber wenn gesagt wird rear left oder rear right, wird auch nur vorne ausgegeben bei HDMI

Bei optical in geht es richtig, kann dolby digital einstellen, es ist aber Hall dabei, obwohl ich kein ADV surround an habe.aber bei links und rechts hinten ist die Kanaltrennung dann optimal. youtube angeblich dolby digital gehen aber wenn ich dolby digital anwähle nicht richtig(front speaker geben immer Ton aus, auch bei rear left, rear right)

Wenn ich in den Sound eigenschaften von NVIDIA HDMI audio device schaue, da gibt es an Buchseninformation nur L R. genauso wenn ich Pegel und Balance anwähle. nur 2 Kanäle

grafikkarten treiber habe ich den neusten drauf. ansonsten bitstream kann ich nix einstellen

Beim soundblaster Z Lautsprecher(dolby digital aktiv) bekomme ich an Buchseninformationen mehr anschlüsse angezeigt und kann auch bei Pegel balance 6 channels einstellen
Wie kann man denn bei HDMI auch mehr Output channels angezeigt bekommen. ???

Ich nehme an, erst dann gibts erst dolby digital.


[Beitrag von magicmusic99 am 19. Jan 2014, 14:05 bearbeitet]
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Jan 2014, 14:05
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=914052

Ich hab nur ATI im Haus, aber evtl hilft es ja.
flyingscot
Inventar
#16 erstellt: 19. Jan 2014, 14:16
Ich vermute mal die Nvidia-Grafikkarte kann halt nur Stereo per HDMI übertragen. Ist bei meinem Notebook genau so.

Der Rest macht ja dann Sinn: Dolby Digital bedeutet nicht, dass es Surround-Sound ist, es ist lediglich ein digitaler Tonformatstandard. Man kann in Dolby Digital alles von 1.0 (Mono 1-Kanal) bis 5.1 (Surround+LFE) kodieren. Die Grafikarte liefert vermutlich nur Dolby Digital 2.0, also reines Stereo.

Dolby Pro Logic II hat damit erstmal nichts zu tun. Es ist ein analoges Kodierverfahren für Surround, mit dem man über eine beliebige Stereo-Quelle Surroundinformationen übertragen kann. Gut möglich, dass einige Youtube-Videos in Pro Logic II kodiert sind und du das dann so dekodieren kannst.
magicmusic99
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Jan 2014, 16:10
danke für den link auf den Computerbase thread. Hat nichts geholfen. Aber ich kam dann dadurch mal auf die Idee Powerdvd demo zu probieren und die settings probieren, ob sich mehr einstellen lässt.

In win audio habe ich NVIDIA HDMI eingestellt und bei PCM von PowerDVD dekodieren(default) ging es nicht, wie gehabt.
aber es gibt dort die Option, "nicht dekodiertes Dolby Digital/DTS audio zu externen Gerät". Dass funktionierte.

Nehm ich den SB z digital out, und stell dolby digital als default output ein, dann steht in dem powerdvd menu aktuelle Systemeinstellung 6 Lautsprecher. Die Option PCM von powerDVD decodieren gibts dort garnicht. kann nur zwischen kein, dolby digital und dts wählen. IN powerdvd kann man auch kein anwählen, dann sind aber die back kanäle vorne zu hören, geht also nicht.

Ich habe auch Einstellungen gefunden um über Musiksoftware mit ASIO Treiber (Asio for all) die rück kanäle anzusprechen mit HDMI. geht sogar bei buffer size 96 samples. Ist also auch fürs realtime spielen gut genug. kann man sich ja ne soundblaster z sparen. der realtek onboard sound ist viel schlechter

Asio Out 5-6 sind die Rückkanäle bei HDMI. Der Receiver zeigt dann PCM oder Stereo zum auswählen an. kein dolby digital oder DTS. Nur wenn ich PCM auswähle geht es richtig auf Rückkanälen. Bei Asio Out 3- 4 kommt gar kein Ton raus.

. da scheinen also die Kanäle ohne Dolby oder DTS komprimiert übertragen werden über HDMI

und beim soundblaster digital out ist das Asio Out 3-4 die rückkanäle. Asio Out 1-2 ist left right bei beiden.

also gehts doch irgendwie surround über HDMI zu übertragen. blöd ist natürlich dass die rück kanäle unterschiedliche Nummern haben, somit geht einfaches wechseln nicht.
Nur was soll man denn beim win Media player oder vlc einstellen, damit es geht mit HDMI ?

Der User der seinen Receiver über HDMi angeschlossen hat mit ner nvidia grafikkarte, bekommt ja mit den Default settings bei HDMI kein dolby digital sound.

naja muss ich mir wohl die Mühe machen und noch einen Bug report an nvidia oder Forum schreiben. vielleicht beheben die das. denn prinzipell funktioniert es mit dem HDMI mehrkanal sound, wenn man bestimmt Programme und settings hat.


[Beitrag von magicmusic99 am 19. Jan 2014, 16:20 bearbeitet]
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Jan 2014, 17:21
Treiber über die Systemsteuerung komplett deinstallieren. Danach mit dem Ccleaner alles entrümpeln und danach Neustarten. Jetzt die Treiber neu drauf.

http://www.hifi-foru...m_id=254&thread=1613

Die 560 kann Bitstream .

http://nvidia.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2796


[Beitrag von Louis-De-Funès am 19. Jan 2014, 17:23 bearbeitet]
Riathamus
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Jan 2014, 18:51

Louis-De-Funès (Beitrag #18) schrieb:


Die 560 kann Bitstream .

http://nvidia.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2796


Was bedeutet denn in der Tabelle ein "a"

Ich habe eine GTX660 TI, dort steht bei DTS HD ein "a"
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Jan 2014, 19:00
Available=Vorhanden
Riathamus
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Jan 2014, 19:20

Louis-De-Funès (Beitrag #20) schrieb:
Available=Vorhanden



Klingt logisch. Danke



Dann müsste ich ja bei mir auch irgendwie Dts Hd zum laufen kriegen...
magicmusic99
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Jan 2014, 19:24
habe ich neu installiert. habe aber jetzt gefunden wie man das Pioneer device auf 5.1, stellen kann. In der Nvidia Systemsteuerung digitales Audio einrichten, da habe ich Pioneer Electronic Corporation VSX-S510 ausgwählt.

Man kann bei sound einstellungen VSX-S510-1 NVIDIA High Definition Audio doch auswählen stereo/ 5.1/5.1/7.1 . Aber nur wenn man rechte Menu Taste drückt, kommt bei dem Output device ein andrer text als bei andren devices(normalerweise stellt man das doch unter einstellungen ein. Wie kommt Pioneer nur auf so eine Idee....;-). Die haben noch ein extra Menupunkt mit Namen "Lautsprecher konfigurieren". Da kann ich dann 5.1/ 5.1 mit backspeaker und 7.1 einstellen und es werden diverse Requester angezeigt. dann nach fertigstellen kann ich den testsound(in den sound einstellungen) abspielen und es werden mehrere channels genutzt

Nur kann ich dann nicht mehr dolby pro logic 2 richtig abspielen(siehe oben youtube video), wenn ich 5.1 einstelle. Man muss also immer mühsam umschalten zwischen Stereo, und wenn ich wieder 5.1 will muss ich mehrere requester durchclicken.

Powerdvd demo spielt nun auch richtig ab, wenn "PCM von PowerDVD dekodieren" an ist. windows player auch

Nur Vlc Media player macht es immer noch nicht richtig. Habe da bei audio standard und mit dolby surround mit aus oder ein oder automatisch probiert. nichts

aber eine Option um bitstream oder so einzustellen habe ich nirgends gesehen. das NVIDIA HDMI Output wird zwar in der Soundauswahl angezeigt, aber da steht immer nicht angeschlossen. man kann es nicht anwählen und auch nicht testen. Aber den Menupunkt eigenschaften gibt es, aber auch wenn man die tabs aufmacht, kann man kein Bitsream einstellen oder so."Lautsprecher konfigurieren" menu gibts dort nicht. Hat auch die SB z nicht

die einzige Lösung die ich gefunden habe, dass man einfach dolby digital und dolby pro logic 2 umstellen kann, ist über den input selector des receivers und soundblaster z. der digital out ist in der Kino setting auf dolby digital konfiguriert. das sound output ist da auch der soundblaster z lautsprecher. in dem receiver analog in habe ich auch die soundkarte angeschlossen. Wenn ich dann am receiver CD wähle(dass ist der analoge input), dann wird richtig dolby pro logic abgespielt.

und TV in ist bei dem der optical digital in. so muss ich unter windows kein sounddevice oder so wechseln.

Der Nachteil ist allerdings, dass ich 2 outputs der soundkarte nutzen muss und ne Soundblaster z brauche.
Kennt jemand vielleicht nen schnellen Weg mit HDMI um zwischen dolby pro logic und dolby digital umzuschalten ???


[Beitrag von magicmusic99 am 19. Jan 2014, 19:28 bearbeitet]
DJ-Duke1985
Stammgast
#23 erstellt: 20. Jan 2014, 23:29
Viell. das Signal via Path-Through direkt zum AVR weiterschicken? ohne das über HDMI schon das ganze als PCM geschickt wird, sondern vom AVR decodiert wird? Oder war das schon ne Überlegung?
magicmusic99
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Jan 2014, 10:40
Ja so dachte ich auch, dass die bitstrem einstellung funktioniert. In dem powerdvd demo kann ich das einstellen, dass nicht dekodiert wird. ist vielleicht so wie bitstream. Aber in dem HDMI sound out treiber für die nvidia habe ich nirgends so eine Einstellung gefunden. Ich verstehe eh nicht warum der Computer so krampfhaft versucht das Signal zu decodieren. ALs default setting einfach an den AV receiver schicken, und da stellt man dann ein wie es decodiert wird, wenn der es nicht erkennt. aber der receiver müsste doch an der kanalzahl schon erkennen(mehr als 2) dolby digtial oder DTS digital. das kopierschutzdingens HCP wird bei mir als an angezeigt.


[Beitrag von magicmusic99 am 21. Jan 2014, 10:41 bearbeitet]
DJ-Duke1985
Stammgast
#25 erstellt: 22. Jan 2014, 11:49
Kann man meines Wissens bei Nivida auch nicht direkt einstellen, höchstens eben im Abspielprogramm.
magicmusic99
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 22. Jan 2014, 14:32
Ich habe da mal einen thread aufgemacht deswegen. vielleicht sehen die es ja ein, dass sowas notwendig ist. wenn sich da in einer Woche nix tut, werde ich mal noch direkt an nvidia support schicken.

https://forums.gefor...ct-dolby-pr/#4096964

das ganze fällt den meisten wohl garnicht auf, die denken dann nur die musik klingt scheisse. siehe youtube dolby digital videos oder dolby pro logic videos. obwohl das auf youtube kein dolby digital ist, hat es dennoch viel mehr likes als dislikes.

kein wunder, dass sich so wenig Musiker die Mühe machen, musik mit sourround sound zu machen, wenn es nicht so einfach abzuspielen geht und auf die Einstellung des Users ankommt. gerade pad sounds klingen total gut und fett in surround, da reicht schon dolby pro logic 2 dazu.


[Beitrag von magicmusic99 am 22. Jan 2014, 14:35 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#27 erstellt: 22. Jan 2014, 14:33
Es ist vollkommen egal, ob du das Signal direkt als PCM weitergibst, oder nicht.
magicmusic99
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 22. Jan 2014, 14:41
hast du Nvidia HDMI Audio und hast du mal probiert, ohne an deinen einstellungen etwas zu ändern, das abzuspielen. wenn es bei dir richtig geht, sind die Front speaker stumm, wenn rear ausgegeben wird. bei beiden Demos. dass ist prologic 2

http://www.youtube.com/watch?v=Rnlp7Vw3f0I

das dolby digital surround testfile habe ich genommen.steht unter

http://www.lynnemusic.com/surround.html

5.1 Surround Test File

da der nvidia HDMI audio auf PCM decodiert, hängt es davon ab, ob man 2 channel oder 5.1 einstellt, ob dolby digital oder pro logic2 richtig decodiert wird.


[Beitrag von magicmusic99 am 22. Jan 2014, 14:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Digital über die HDMI Schnittstelle
-snowfreak- am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  6 Beiträge
Kein 5.1 Ton (Dolby Digital / DTS) über HDMI an Reciver bei Spielen
Isias am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  13 Beiträge
Kein DTS und Dolby unter Vista
JonnY90 am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  9 Beiträge
AVR mit PC über HDMI kein Dolby/DTS
Elisady am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Kein Dolby Digital und dts über SPDIF auf 5.1-System
Martin123*** am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  2 Beiträge
Soundblaster 5.1 Live und kein Dolby Digital?
whyda am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  4 Beiträge
Kein 5.1 über HDMI
schnapphase am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  13 Beiträge
Nvidia HDMI nur Stereo und kein 5.1
Scoty am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  8 Beiträge
SPDIF + Dolby Digital Live != 5.1 Surround?
Mr.Twister am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  3 Beiträge
dts/dolby digital encoding on the fly?
hoax23 am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.607 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedafoxens
  • Gesamtzahl an Themen1.358.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.890.374