Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist WASAPI und ASIO?

+A -A
Autor
Beitrag
ihearSinus~
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2010, 23:39
Guten Abend kann mir bitte einer erklären es mit WASAPI und ASIO bei foobar auf sich hat?

mfg


[Beitrag von ihearSinus~ am 26. Dez 2010, 12:02 bearbeitet]
Kharne
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Dez 2010, 17:15
Beide umgehen den internen Windows Audio Mixer und ermöglichen so Bitperfekte Ausgabe.
Das wars im Grossen und Ganzen.

Gruß
Kharne
HiLogic
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2010, 18:07

Kharne schrieb:
Beide umgehen den internen Windows Audio Mixer und ermöglichen so Bitperfekte Ausgabe.
Das wars im Grossen und Ganzen.

Richtig
ihearSinus~
Neuling
#4 erstellt: 26. Dez 2010, 18:08
Also ich höre zwischen WASAPI und Direct Sound keinen wirklichen Unterschied wenn ich meine Mp3s abspiele.

Danke aber für die Antwort.
HiLogic
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2010, 18:11

ihearSinus~ schrieb:
Also ich höre zwischen WASAPI und Direct Sound keinen wirklichen Unterschied wenn ich meine Mp3s abspiele.

Umso besser. Dann brauchste Dir darüber keine Gedanken machen... Mir gehts übrigens genauso
ihearSinus~
Neuling
#6 erstellt: 26. Dez 2010, 18:45
Ich war nur mal neugierig, weil hier und in anderen Foren so viele davon schwärmen das die Qualität besser werden sollte;) Ist sicher auch abhängig von der Soundkarte.

mfg
Kharne
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Dez 2010, 14:17
Nö. so lange du im Windows Mixer die Lautstärke aufmax lässt gibt es da keine Unterschiede.

Gruß
Kharne
j!more
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2010, 14:42

Kharne schrieb:
Nö. so lange du im Windows Mixer die Lautstärke aufmax lässt gibt es da keine Unterschiede.


Es sei denn, dass (ungewollt) resampled wird. Etwa von 44,1 kHz auf den 48kHz. Das wird bei ASIO, Kernel Streaming und WASAPI zuverlässig verhindert.
pinoccio
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Dez 2010, 17:41
....und diverse Klangverbiegerverbesserer werden umgangen.

Allerdings würd ich ASIO noch eine sehr geringe Latenzzeit attestieren, welche man z.B. für Recording usw. braucht.

Gruss
Stefan


[Beitrag von pinoccio am 27. Dez 2010, 17:42 bearbeitet]
Falcon
Stammgast
#10 erstellt: 27. Dez 2010, 18:27
Für HiFi ist die Latenz aber relativ egal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asio, Wasapi, etc. / Was erwartet mich ?
-goldfield- am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  18 Beiträge
Asio, Kernel-Streaming, Wasapi: Nix geht
michl8888 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  7 Beiträge
Directsound, WASAPI, WASAPI Event & Push und Fragen zur Bithöhe
bobi007 am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  7 Beiträge
XFi, Moduswechsel, Rauschen, WASAPI und CMSS3D-Headphone
haudegen am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  8 Beiträge
USB Soundkarte; foobar; ASIO
Friedenspanza am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
Videoplayback mit ASIO ?
erazer_ am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  3 Beiträge
ASIO & Foobar Musikaussetzer
kamo7 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  14 Beiträge
ASIO Treiber Fragen
Stormhawk am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  3 Beiträge
ASIO für Win7?
8Quibhirfd8 am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  75 Beiträge
Foobar2000 + WASAPI Plugin 16Bit dithering oder 24Bit
MrSheep am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.026