Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 System - 150€ - für PC?

+A -A
Autor
Beitrag
abstrakkt
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2008, 04:31
hallo,

ich habe keine ahnung von solchen sachen. ich suche ein paar pc-boxen, da ich meistens über den computer musik höre (mp3). preislich dachte ich an etwa 150€ (macht das sinn?). welche soundkarte ich habe, weiß ich nicht. in der computerbeschreibung stand nur was von "7.1 hd audio". kann mir jemand helfen?
RhahkJin
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jul 2008, 08:52
Als 2.0-System fürs Musik hören bieten sich Nahfeldmonitore an. Bis 150€ werden die MS40 oft empfohlen (kann ich jedoch nichts zu sagen, habe sie noch nie gehört). Wenns ein bisschen besser sein darf (185€) würde ich die nEar05 empfehlen.
froschke
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2008, 08:55
hallo

ich habe die ms20 (also die ms40 mit kleinerem verstärker), sind eigentlich ganz gut, neigen aber gelegentlich im bassbereich zum dröhnen. kosten um die 100 euro.

von scythe gibts auch eine kleinen verstärker für den einbau in den pc: "Scythe Kama Bay Amp - SDA-1000" kostet knapp 50 euro - dazu noch ein paar günstige regallautsprecher - auch eine option.

mfg falk


[Beitrag von froschke am 17. Jul 2008, 08:58 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2008, 09:24
Ich würde ebenfalls eine Stimme für die MS40 oder wenns ein bisschen mehr sein darf die NEar05 abgeben.

@froschke
die MS20 haben nicht nur weniger Verstärkerleistung, sondern auch einen kleineren TT (knapp 10cm bei den MS20, 12cm bei den MS40)

P.S. habe die MS40 selbst als PC-Beschallung, und bin für ihren Preis auch sehr zufrieden mit ihnen. Klanglich auf jedemfall schon mal ein Quantensprung weg von dem Tischhupen-gekuäke hin zu HIFI.
froschke
Inventar
#5 erstellt: 17. Jul 2008, 10:08
mist - hätte ich mir doch die ms40 holen sollen

wer will meine ms20?
abstrakkt
Neuling
#6 erstellt: 17. Jul 2008, 14:09
danke für eure tipps. ich werde mir überlegen, ob ich noch ein paar euro mehr für nEar05 ausgebe. falls ich aber bei 150 bleibe, gäbe es bei thomann z.b. auch die m-audio av40, die mir optisch ganz gut gefallen. sind die mit den behringer monitoren vergleichbar oder schlechter? vielleicht weiß das jemand
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 17. Jul 2008, 17:27
würde ich den MS40 optisch auf jeden fall vorziehen denke mal leistungsmäßig werden sie gleichauf liegen.
abstrakkt
Neuling
#8 erstellt: 17. Jul 2008, 21:28
jeder hat so seine vorlieben

ich kann mir auch gut weiße boxen vorstellen. da bin ich nun auf die audioengine a2 gestoßen, die man für 179€ bekommt und z.b. eine sehr gute review von stereophile bekamen. in deutschland scheinen die aber nicht so verbreitet zu sein. die auswahl hatte ich mir nicht so schwer vorgestellt.
qede
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jul 2008, 11:43
Hallo!

Hab mir heute diese hier bestellt, kann dann nächste Woche mal berichten wie sie sind.
http://www.thomann.de/de/maudio_av40_studiophile.htm

MfG
Liebhaber
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Mai 2009, 19:48
Hast Du Sie erhalten? Ein Bericht wäre klasse. =)
BadSanta
Neuling
#11 erstellt: 12. Mai 2009, 15:56
Ich schließe mich dem Thema einfach mal an, weil ich exakt das gleiche suche: ein Stereosystem für 150€, an 20€ mehr soll es nicht scheitern, aber die 150€ sollen erstmal die Orientierung sein.

Einsatz:
80% Musik (Rock querbeet), 10%TV, 5% Film, 5% Spiele

Status quo:
Creative 4.1 4400, Sound war eh nie toll, jetzt rauscht es auch noch unerträglich
zusätzlich noch ein AKG K530, der deshalb praktisch ausschließlich im Einsatz ist, aber ich würde die KH halt auch gerne mal abnehmen und so Musik hören.

Zusätzlich anzumerken:
Der Platz ist begrenzt, über 20cm sollte ein Lautsprecher nicht breit sein. Die LS werden direkt an der Wand stehen, das ist leider nicht anders möglich, das sollte die Qualität nicht zu stark beeinträchtigen.
Musik heißt: hauptsächlich MP3 (im Schnitt um die 200kbit/s), ich finde selten die Muse, CDs einzulegen. Ich denke bei MP3s sollte klar sein, das ich kein High-End-HiFi benötige (was für 150€ eh utopisch ist).
Soundkarte ist eine Terratec Aureon 5.1, digitale Ausgänge (TOSLINK) wären vorhanden.


Meine Überlegungen (Vorteile und Nachteile beziehen sich auf meine Erfahrungen bzw. auf bereits gelesenes, dürfen gerne korrigiert werden):

2.0 PC Set
Creative Gigaworks T20 od. T40, Logitech Z-10

Vorteile: billig, idiotensicher, platzsparend
Nachteile: wenig Klangvolumen


2.1 PC Set
Edifier S330D od. 530D

Vorteile: Bass (bin aber nicht so der Bassfanatiker), platzsparende Satelliten, idiotensicher
Nachteile: mäßig bei Mitten und Höhen


Nahfeldmonitore
Behringer MS-40, ESI nEar05, ...

Vorteile: ausgewogener Klang?
Nachteile: schon relativ groß, verhältnismäßig teuer


Verstärker + LS
gebrauchter Stereoverstärker (Sony, Denon, Onkyo - was sich halt anbietet) + LS wie Heco Victa 200

Vorteile: guter Klang?
Nachteile: hoher Platzbedarf, teuer

Alternativ wäre vielleicht der Scythe Kama Bay Amp als Verstärker für 2 Heco Victa ausreichend?



So, und meine Frage wäre dann, was ihr als, im gegebenen Budget als am sinnvollsten bezeichnen würdet. Ich habe zu Nahfeldmonitoren auch schon sehr verschiedene Meinungen gelesen, auch das sie für den Zweck ungeeignet wäre, weil das Klangbild so "analytisch" wäre. Andere schwören drauf?!
Oder ist der Unterschied zu PC Stereo-LS wie den o.g. gar nicht so groß? Die würden halt besser aussehen und weniger Platz benötigen.

Edit: Vergessen hatte ich noch, das meine Kopfhörer dann möglichst auch noch angeschlossen werden können (mit Signal in annehmbarer Qualität). Also eine 3,5 oder 6,3mm Stereoklinke wäre schön. Das hätten die ESI ja z.B. nicht, wenn ich richtig sehe.


[Beitrag von BadSanta am 12. Mai 2009, 16:07 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#12 erstellt: 13. Mai 2009, 16:56

BadSanta schrieb:

Alternativ wäre vielleicht der Scythe Kama Bay Amp als Verstärker für 2 Heco Victa ausreichend?


auf diesen amp bin ich heute auch gestoßen. wenn hier jemand erfahrungen dazu hat, wäre das sehr interessant. einen test hab ich schon im netz gelesen und der war ganz gut

ich überlege mir 2 kompakte selbst zu bauen für den pc und dann entweder einen oder zwei scythe (bi-amping) zu betreiben

ich frage mich wie es mit dem pegel aussieht bei dem scythe, und ob evtl sogar der Visaton 2-Wege-Vollbereichsverstärker AMP 2.2 LN reichen würde
Liebhaber
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Mai 2009, 18:56
Würde die Audioengine A2 empfehlen. Bin seit letzter Woche Besitzer dieser Juwelen und bin rundum glücklich.
fiftay
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mai 2009, 16:20
Hallo,

guck dir mal das Swans M10 Multimedia System an.

http://www.swanspeaker.com/product/htm/view.asp?id=373

Gruß fiftay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 System für den PC
panzermuffin am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  2 Beiträge
Aktive 2.0 Lautsprecher für PC
Chrischan. am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
PC Lautsprecher 2.0 ???
AndreasKS am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System, Soundkarte
aLeX165 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  6 Beiträge
2.1-System für PC bis 150 ?
m4rV4 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  22 Beiträge
Empfehlung: Pc an 2.0, 20qm
genlinut am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  7 Beiträge
Suche 2.0-System für den Schreibtisch zum Anschluss am PC
dingles am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  25 Beiträge
suche pc speaker (2.0 system kein subwoofer) für unter 100?
kumi123 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  3 Beiträge
2.0 aktiv Boxen für PC gesucht
haschoma am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  7 Beiträge
Boxen für Pc und Computer bis max 150?
Magicman94 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Edifier
  • Heco
  • Logitech
  • Audioengine
  • Behringer
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedsemperrider
  • Gesamtzahl an Themen1.345.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.775