Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Digitale Soundkarte für Z-5500

+A -A
Autor
Beitrag
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Dez 2008, 19:26
Hi liebe bassfreunde=),

bitte haut mich nich wenn ich im falschen forum gepostet habe habe mich gerade erst angemeldet:P

Also ich bekomme zu Weihnachten die Z-5500 von Logitech,die Soundkarte muss ich mir aber selbst kaufen(bitte nicht sagen von wegen die anlage wär für pc zu schade oder so).Ich hab mich schon ein bisschen umgesehn und der Verkäufer bei Atelco meinte,wenn ich die Z-5500 analog anschließe kann ich mir auch gleich eine billigere kaufen,ich suche also eine mit digitalem anschluss.Mein PC hat aber nur PCI-Anschlüsse,und nich diese PCI-Express oder wie die heißen,also ich hab nur die breiten anschlüsse.Da ich noch schüler bin sollte sie auch nicht allzu teuer sein,ich hab aber nicht sehr viele mit PCI gefunden,nur diese hier. KLICK MICH Die kommt mir aber etwas ZU billig vor.Könnt ihr mir dazu sagen oder sogar eine andere bessere empfehlen?Ich will ja auch den Sound der Z-5500 nicht kaputtmachen =D.

Freue mich über ein bisschen Hilfe=)

Greetz Scopewatcher
SilentKilla
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Dez 2008, 20:09
Was hast du für ein Mainboard. Denn willst du das Z-5500 digital anschließen, reicht der Onboard Sound des Mobos oft aus.
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Dez 2008, 20:22
Also das ist schon etwas älter das ist das Motherboard K7VM2 von ASRock

edit:mainboard=motherboard oder?^^sorry kenne mich nicht so gut aus mit unnereien vom pc...


[Beitrag von Scopewatcher am 06. Dez 2008, 20:48 bearbeitet]
SilentKilla
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Dez 2008, 22:00
Ok, das Z-5500 über das Motherboard anzuschließen kommt nicht in Frage, es unterstützt auch nur 2 Kanäle.

In Frage kämen folgende Karte.

Creative X-Fi Titanium

Asus Xonar DX

ESI Maya44

Liegen alle unter 100 Euro und haben einen optischen Ausgang.

Für dich kommt am ehesten die Creative Karte, da sie das Dolby Zeuch und DTS unterstützt. Die Xonar kann Dolby aber kein DTS.


[Beitrag von SilentKilla am 06. Dez 2008, 22:01 bearbeitet]
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Dez 2008, 22:10
Also bis auf die letzte haben ja alle diesen neuen Anschluss,dass heißt die kann ich nicht gebrauchen.
SilentKilla
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Dez 2008, 22:17
Du hast recht, is mir auch grad eingefallen.

Die Xonar DX ist in der D1 Version auch mit normalem PCI vorhanden.

Die Terratec Aureon 5.1 würde auch noch gehen, hat aber keinerlei Dolby oder DTS Kompatibilität.
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Dez 2008, 22:25
Wie ist das denn überhaupt mit Spieleompatibilität?Und was genau bedeutet das kein Dolby und DTS?(Sorry,kenne mich damit nicht so gut aus).Und was ist mit der Karte die ich velinkt habe?Danke schonmal für deine Hilfe...

edit:So 80-100 Euro darf sie schon kosten,aber nciht viel mehr.


[Beitrag von Scopewatcher am 06. Dez 2008, 22:25 bearbeitet]
SilentKilla
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Dez 2008, 22:34
Ich will ja net anmaßend sein, aber bei deinem System stellt sich die Frage der Spielekompatibilität nicht. Das Motherboard und das damit in Verbindung stehende System ist einfach zu alt für aktuelle Spiele.

Dolby Digital und DTS sind Tonformate bei Filmen. Werden sie nicht von der Soundkarte unterstützt, hast du kein richtigen Raumklang.


[Beitrag von SilentKilla am 06. Dez 2008, 22:34 bearbeitet]
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Dez 2008, 22:44
Also ich spiele sowieso nur Star wars Battlefront 1,das funktioniert ganz gut,ich will hauptsächlich Musik hören mit dem 5500.Ich will zu der Anlage einfach eine Soundkarte mit PCI anschluss,den breiten,mit der ich das system so anschließen kann,dass ich es so gut ausnutze wie es geht mit dieser Karte und meinem PC.Also wie sieht es aus mit der Karte die ich verlinkt hab?Oder ist die nicht gut?
SilentKilla
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Dez 2008, 22:47
Für Musik reicht sie, für Filme allerding nicht, da sie das erwähnte Dolby Digital und DTS nicht unterstüzt.

Wie wäre es mit der Xonar D1? Ich hatte die DX und war absolut zufrieden. Die D1 hat den gleichen Aufbau halt nur mit PCI statt PCIe.
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 06. Dez 2008, 22:58
Also danke erstmal dass du so schnell antwortest=),aber jetzt hast du mcih neugierig gemacht,wieso sollte es keinen Raumklang geben?werden die hinteren LS nicht benutzt oder wie?Dann wäre es ja quatsch sich ein 5.1 System zu kaufen.
SilentKilla
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Dez 2008, 23:02
Kurz gesagt ja. Du hättest dann zwar schon Raumklang, aber die Soundkarte würde lediglich das Stereosignal auf alle 5 Lautsprecher aufteilen. Sodass überall das Gleiche rauskommt.

Besser wäre es, wenn die Soundkarte Dolby Digital und/oder DTS unterstützt damit Töne welche von hinten kommen sollen auch von hinten kommen.
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Dez 2008, 23:06
Ah ok,dann bin ich wieder ein bisschen schlauer=)Aber für Musik reicht es locker,da überall das gleiche rauskommen SOLL?

edit:Stimmt es eigentlich,dass digital ein besseres Ergebnis bei Musik liefert,oder gilt das nur für Filme und Spiele?.


[Beitrag von Scopewatcher am 06. Dez 2008, 23:08 bearbeitet]
SilentKilla
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Dez 2008, 23:14
Bei digitaler Übertragung wird das Signal unverändert von der Quelle zur Anlage übertragen. Keine analogen Bauteile verfälschen das Signal.

Wenn du aber hauptsächlich Musik hörst, ist ein Stereo System allerdings besser geeignet
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Dez 2008, 23:21
Ich danke dir vielmals für deine Hilfe,war schon ein wenig verzweifelt:D. Abe eine Frage hätte ich noch,und zwar ob ich den Sound von Spielen überhaupt höre oder ob nichts rauskommt,es ist nicht wichtig ob ich höre aus welcher richtung etwas kommt,nur ob ich überhaupt was höre.
SilentKilla
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Dez 2008, 23:39
Sicher sagen kann ich es nicht, aber es sollte schon was kommen. Zur Not schließt du es halt analog an.
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Dez 2008, 23:48
Mhh da hast du Recht das kann ich ja dann immer noch machen.Also vielen Dank für deine Hilfe und Beratung hat mir sehr geholfen=)
SilentKilla
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Dez 2008, 23:52
Keine Ursache. Viel Spaß mit deinem Z-5500. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es mächtig Druck macht.

Ich bleib jedoch bei meinem Teufel. Stereo forever
Scopewatcher
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Dez 2008, 23:57
Ja glaube den werd ich haben im gegensatz zu meinen 2.0 Phillips Boxen die 3 Jahre alt sind:D

Z-5500 forever
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Z-5500. welche Soundkarte?
juli93 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  15 Beiträge
Soundkarte für Logitech Z-5500
Bassotronics am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  3 Beiträge
5.1 USB Soundkarte für Logitech Z 5500
nikeplayer_2007 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  6 Beiträge
Lohnt neue Soundkarte für Z-5500?
xad0X am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  4 Beiträge
Z-5500 Aufstellung
Scopewatcher am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  5 Beiträge
Z-5500 Soundkarte lohnenswert?
Guenselmann am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  4 Beiträge
Alternative zu Logitech Z-5500?
Chrisnino am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  16 Beiträge
Gute soundkarte zu Z 5500
cronix am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  8 Beiträge
suche digitale DolbyDigital-Lösung für PC (Soundkarte)
forbe's am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  13 Beiträge
Digitale Soundkarte + analoges 5.1 System oder Digitales 5.1 System --> Grundsatzfrage
phirre am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.213