Music-Player mit HTPC-artigem Frontend gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
wumpfreak
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2009, 16:26
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem Music-Player, der sich wie ein HTPC bedienen lässt.

Hier mal das genaue Szenario:

  • auf meiner Stereoanlage steht ein betagtes Notebook (Samsung P35 mit Pentium M 1,5Ghz)
  • da drauf installiert ist XP Professional
  • auf einer externen Festplatte (demnächst evtl. NAS) befindet sich meine MP3-Sammlung (etwa 150GB)
  • an das Notebook habe ich den USB-IR-Empfänger für eine Fernbedienung, welche bei meinem PC dabei war, angeschlossen (Pfeiltasten, OK (Enter), 0-9 funktionieren)
Dies sind meine Anforderungen

  • Einfaches Navigieren durch die recht große (und wachsende) Musiksammlung
  • Anzeigen der Cover (meist folder.jpg)
  • "hierarchisches" Navigieren (also Interpret -> Album, und nicht einfach eine lange Albenliste)
  • ressourcenschonend
  • Last.fm (sowohl scrobbeln als auch anhören)
  • Internet-Radio
  • Vielfältig konfigurierbar/skinable/Plugins (optional)

Was ich nicht brauche sind TV, Video, Bildergalerie, etc.

Für jede Idee wäre ich sehr dankbar. Muss nicht Freeware/OpenSource sein (kanns aber gern ;))

Viele Grüße

Stephan

PS: Edit meint noch, dass ich auch ein paar APE/Cue und MPC/Cue Alben habe, die ich gern damit abspielen würde - ist aber kein unbedingtes Muss.


[Beitrag von wumpfreak am 03. Mrz 2009, 16:28 bearbeitet]
BSOD
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mrz 2009, 13:35
ich würde dabei klar für XBMC stimmen...

* recht ressourcenschonend (läuft bei mir auf nem celeron mit 630MHz und ner GMA 950), braucht aber OpenGL
* sieht schick aus
* hat die beschriebenen last.fm-funktionen
* shoutcast (Internetradio)
* spielt auch videos (natürlich nur bei besserer Hardware als meiner)
* kann von SMB und FTP spielen afaik
* hat ne titel-db (also sortierung nach album usw...), kann aber auch nach ordnern anzeigen...

geht bei mir mit knapp 70GB an Musik ganz ordentlich... benutze aber die datenbank-funktionalität nicht, deswegen kann ich zur performance davon nix sagen.

ein nachteil wäre noch, dass man die fernbedienung über eventghost einbinden muss und die funktionalität nicht eingebaut ist und das Tool keine TV-Funktion hat.
- und gapless kanns leider auch nicht, soweit ich weiß...

...und hier noch der Link: http://www.xbmc.org
DoXer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:11
Ich kann Dir dazu nur Mediaportal empfehlen. Musst ja den Video-Part nicht aktivieren. Oder Du pimpst Dir Foobar.

Beispiel Foobar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Music Player Demon ( MPD)
MBU am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  7 Beiträge
Parametrische Equalizer für HTPC gesucht
renewutz am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  2 Beiträge
AMARRA Computer Music Player oder Amarra MINI
pavel_1968 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  21 Beiträge
dolby digital player gesucht
H.i.G am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
WLAN Abit "AirPace Music" - Erfahrungen
mario910 am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  10 Beiträge
Logitech Music Anywhere
Filou2004 am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  2 Beiträge
Music Library Organizer
outfaced am 16.03.2017  –  Letzte Antwort am 06.04.2017  –  8 Beiträge
XFi Xtreme Music Karaoke
404Error am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  5 Beiträge
Windows PC als Music Player per Remote App steuern
Dodap am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  10 Beiträge
Notebook HTPC
jpetitpierre am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAlphaluxx_Technik
  • Gesamtzahl an Themen1.409.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.140