Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel C100 / Edifier S530

+A -A
Autor
Beitrag
Thor55
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jun 2009, 14:29
Hallo zusammen,

ich kann mich mal wieder nicht entscheiden welche ich von beiden nehmen soll. Ein neues System soll her und beide liegen im Rahmen meiner preislichen Vorstellung. Leider kann ich über das Teufel System hier mit der Suche nicht wirklich etwas finden und zu dem Edifier finde ich keine Größenangaben. Kann da einer helfen? Hat schon jemand Erfahrung mit den beiden gemacht? An Teufel gefällt mir, das die Speaker klein sind, da die Dinger auf den Tisch sollen. Bei Edifier scheint der Bass sehr groß!

Danke für eure Hilfe.

Thorsten
Thor55
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jun 2009, 10:34
mmh, OK keine Antwort! Hat denn schon jemand das S530 von edifier? Welche Maße hat der Sub und die Boxen? Lässt sich auch ein Headset anschließen, ähnlich wie beim c200 von Teufel? Ich kann diese ganzen angaben im Netz nicht finden.

Danke
testbug
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jun 2009, 12:01
Ich persöblich würde mir ohne lange zu überlegen das Edifier holen!

Ein Headset kann man am Bediengerät anschliessen!

Maße der Teile:
(übersetzt von der russischen Seite)


[Sabvufer]: 348×400×489 mm
Satellites gears: 116×202×160 mm



Ich hoffe, ich konnte soweit schonmal helfen!


[Beitrag von testbug am 22. Jun 2009, 12:01 bearbeitet]
DirkVie
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jun 2009, 12:54
Habe seit einigen Tagen das Edifier. Kann nur sagen, daß ich sehr zufrieden bin. Es klingt sehr ausgeglichen, hat nicht diesen überbetonten Bass vieler anderer PC Lautsprecher. Dazu klingen die Höhen nicht so künstlich, wie es z.B. bei Logitech der Fall ist. Alles klingt sehr natürlich, auch gerade zum Musikhören sehr angenehm und nicht nervend. Es kann aber auch richtig loslegen, z.B. in Games oder Filmen. Der Sub hat durchaus einiges auf dem Kasten, hält sich aber dann auch zurück, wenn es sein muß. Dazu empfinde ich die Verarbeitung als erstklassig.

Die Maße sind übrigens bei den Sateliten (BxHxT) 116x203x160mm und beim Sub 274x309x468mm. Der Sub ist für ein PC System also schon recht groß, vor allem in der Tiefe, zumindest bei mir ist das aber kein Problem mit der Aufstellung.

Zum Teufel System kann ich Dir leider nichts sagen, habe bisher auch so gut wie nichts darüber gefunden. Stand auch mal auf der Liste bei mir. Bin aber mit dem Edifier sehr zufrieden.

Hoffe, daß ich ein wenig helfen konnte.

Gruß

Dirk

p.s. ups, sorry, hatte jetzt erst gerade gesehen, daß mein vorredner schon die maße gepostet hatte. aber egal, dann hast du sie jetzt 2 mal.


[Beitrag von DirkVie am 22. Jun 2009, 12:55 bearbeitet]
testbug
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2009, 13:31
Die Woofer-Abmessungen unterscheiden sich aber schon..
Hast du nur den Kasten gemessen, oder auch die Kühlrippen mit berücksichtigt?
DirkVie
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2009, 14:01
Ich habe die Kühlrippen mitgemessen. Wobei, wenn Du die hinteren Kabel einsteckst, schließen sie quasi mit den Kühlrippen ab.Habe jetzt ein 2. mal nachgemessen ,die Maße der russischen Seite stimmen definitiv nicht. Die Tiefe beträgt 46,9cm, die Höhe 27,4 cm und die Breite liegt bei 30,9 cm. Vielleicht sind die angegeben Maße auch die des S730. Das könnte evtl. sogar hinkommen. Soviel ich weiß, haben die Sateliten bei beiden dieselbe Größe. Leider findet mal nicht sehr viele Informationen darüber, so daß man auf Leute angewiesen ist, daß die entsprechenden Systeme schon haben. Überhaupt sind auf der Edifier Seite Systeme angebenen, die man hier überhaupt nicht bekommt, bzw. auf einigen Seiten stehen auch falsche Bilder zu den zu verkaufenden Lautsprechern. Aber ich denke, in Zukunft wird diese Marke auch hier bei uns von sich reden mahen, in einem anderen Thread heißt es auch, daß Edifier sich bald zu einem ernsthaften Teufel Konkurenten entwickeln wird. Klanglich sind sie das auf jeden Fall schon. Werde die Entwicklung mit Interesse beobachten.

Gruß

Dirk
Thor55
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jun 2009, 07:02
super, das hilft mir schon mal viel! Werde das dann mal nachmessen, ob ich das Teil überhaupt noch unter bekomme.
Edifier scheint ja wirklichgut zu sein, man hört bisher nur positives. Wenn sich jetzt noch jemand findet der das neue System von Teufel hat....

Gruß

P.S.: Kann vielleicht jemand mal ein Bild von dem System im Einsatz posten? Lässt sich die Beleuchtung der Fernb. regulieren?


[Beitrag von Thor55 am 23. Jun 2009, 07:03 bearbeitet]
DirkVie
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jun 2009, 08:43
Ich werde versuchen, im Laufe des Tages ein Bild zu machen. Muß allerdings erst sehen, wie das genau geht. Habe hier bisher noch keine Bilder reingestellt.

Ja, die Beleuchtung lässt sich in 7 Stufen regeln.

Kannte bis vor wenigen Wochen Edifier auch nicht, hatte z.B. bei Atelco zwar immer wieder diese Systeme gesehen, hatte sie aber gar nicht beachtet, weil ich erst dachte, daß es wohl Billigs Zeugs aus Fernost wäre. Habe mich dann mal aus Neugier informiert und war dann doch überrascht, um welche Qualität es sich handelt. Also bisher bin ich mehr als zufrieden.
phun
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jun 2009, 10:29
Ich würde mir das Edifier holen, da das Teufel nur Mitteltöner und ein geringeres Gehäusevolumen bei den Satelliten hat.
DirkVie
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jun 2009, 10:45
Spontan würde ich da phun Recht geben. Kenne zwar das Teufel C100 im speziellen nicht, allerdings habe ich schon öfters das CEM gehört und das gefiel mir einfach nicht. Klar, der Sub legt schon gut los, aber das restliche Klangbild war mir zu mittenarm, bzw. eigentlich habe ich gar keine gehört. Dafür waren die Höhen stark angehoben, wirkte übertrieben hell. Denke, das wird auch für das C100 gelten, das Gehäusevolumen ist doch sehr niedrig, da wird auch Teufel bauartbedingt an seine Grenzen stoßen. Lasse mich aber natürlich auch gerne eines besseren belehren.
DirkVie
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jun 2009, 11:08
Dann mal die versprochenen Fotos. Sind etwas dunkel geworden, aber ich denke, man kann genug sehen.







Thor55
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Jun 2009, 11:06
Sorry für mein späte antwort. Nachein wenig messen und umstellen, muß ich doch feststellen, das mir das 530 ein wenig zu groß ist! Hab mir bei MM mal die Logitech Teil angeschaut...... Kann mir jemand sagen wie das 330 von Edifier so ist? Lässt sich das am Kabel auch abschalten? Da ich auch oft mit Kopfhörer am PC sitze!

Danke

Gruß
Thorsten
DirkVie
Stammgast
#13 erstellt: 30. Jun 2009, 11:18
Du kannst am S330 an der Fernbedienung die Lautstärke einstellen und die LS generell ein- oder ausschalten. Bin mir nachwievor sicher, daß dir das Edifier reichen wird, bzw. Du nicht zum Logitech greifen solltest. Wie war denn dein Eindruck von den Logitechs? Ich meine, jeder beurteilt das ja dann doch subjektiv.

Gruß

Dirk
Thor55
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Jun 2009, 13:01
Das ist mehr Optik als alles andere. Man gut das ich hier erst einmal gelesen habe, bevor ich gekauft habe. Sicher will ich keinen super Sound wie in meinem Wohnzimmer, aber trotzdem hat man ja an den Klang einen gewissen Anspruch.

@ Dirk
Hast du das 330 schon mal live gesehen? Der Ein-Ausschalter wäre mir schon wichtig! Ein Bild dazu kann ich leider nicht finden. Oder dreht man das System dann aus an der Fernbedienung?

Gruß
Thorsten
testbug
Stammgast
#15 erstellt: 30. Jun 2009, 14:02
Der Lautstärkeregler ist gleichzeitig der Ein-Ausschalter!
Wenn du weniger als Minimumlautstärke einstellst, rastet der Regler in den "Aus"-Zustand!
DirkVie
Stammgast
#16 erstellt: 30. Jun 2009, 18:12
@Thor55,

hatte mir das Z2300 auch erstmal angehört und war erstaunt, wie schlecht es zumindest für meinen Geschmack klingt. War auch mal kurz davor, es blind zu kaufen. Mal gut, daß ich es nicht gemacht habe. Meiner Meinung nach werden die Teile maßlos überschätzt. Lies mal diverse Bewertungen bei Amazon, Alternate und co. Du wirst fast immer lesen, wie gut die Teile wummern, dröhnen, welche fetten Bass sie haben. Anscheinend ist das wohl der Geschmack vieler, Hauptsache fetter Bass. Von Musik kann da aber leider keine Rede mehr sein, man hört ja nichts mehr anderes als eben das dumpfe Rumwummern des Sub`s. Hab das Gefühl, daß für diese Leute aber ausgeglichener Klang uninteressant ist, das wollen sie gar nicht.

Zum Ausschalter hat Dir Testbug ja die Frage schon beantwortet, habe das aber auch schon in einem Test oder Bericht gelesen, daß eben unterhalt der Minimumlautstärke eine Rasterung für AN/AUS ist. Einzig die Sublautstärke muß am Subwoofer selber geregelt werden.
Thor55
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Jun 2009, 19:12
Vielen Dank für die Antworten! Hab mich jetzt für das 330 entschieden, ich glaub das reicht und gekauft ist es auch schon! Für 50 Euro inkl. Versand aus der Bucht! :-)

Gruß
Thorsten

P.S.: Ich berichte dann wenn es bei mir eingetroffen ist!
testbug
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jun 2009, 19:31
Neu oder gebraucht? Preis!
roli_7
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Jun 2009, 20:26
ich habe so ein ähnliches problem...
ich kann mich nicht zwischender edifier s530d, hama Q1000 und der teufel c200 usb entscheiden..

mir ist wichtig: ein guter, starker bass, guter klang und eine hohe lautstärke die aber nicht verzehrt wirkt!


Bitte helft mir!!
DirkVie
Stammgast
#20 erstellt: 30. Jun 2009, 21:18
Hm, 50€...guter Preis. Denke aber doch, eher gebraucht, oder? Auf jeden Fall eine gute Wahl, berichte dann auf jeden Fall, wie es Dir gefällt.

@roli 7,

das hama sagt mir jetzt ehrlich gesagt gar nichts. Hab mal nachgeschaut, aber nicht wirklich was zu gefunden. Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, Finger weg. Hama taugt in dem Bereich nichts. Zumindest alles das, was ich bisher von dieser Marke gehört habe, wo aber das genannte nicht bei war.

Das Teufel soll vor allem im Bass Bereich schon recht druckvoll sein. Was mich wiederum stört ist einfach, daß die Satelliten doch sehr klein sind. Vor allem im Mittenbereich denke ich, daß dort sehr wenig kommt. Es gibt übrigen in der aktutellen PC Games Hardware von beiden, also dem Edifier und dem Teufel einen Test. Hab ihn gerade nicht vor mir liegen, aber dort hieß es, daß das Teufel System im Bereich Gaming den etwas kräftigen Bass hat, wobei dem Edifier auch ein ganz schöner "Bumms" bescheinigt wurde. Im Bereich Höhen und Mitten schnitt dagegen das Edidier besser ab. Auch in der Gesamtnote lag das Edifier vorne. Mal davon abgesehen, daß ich Dir als Edifier Besitzer wohl eh dazu raten würde, denke ich, das ausgeglicherene System ist das Edifier. Auch stand im Test, daß der Sub beim Teufel hier und da den Rest übertönt. Wäre als im Bereich Musik nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Der Preis ist dann natürlich auch noch mal wichtig, immerhin liegt das Edifier gut 50€ unter dem Teufel. Subjektiv würde ich Dir auf jeden Fall zum S530 raten, kann absolut nicht klagen, behaupte, in der Preisklasse wirst Du schwerlich was besseres finden. Und es kann eigentlich in allen Bereichen, also Film, Musik und Gaming überzeigen. Nur, wenn Dir der letzte Bassdruck wichtiger ist als Ausgeglichenheit, würde ich persönlich das Teufel System nehmen. Ansonsten wirst Du mit dem Edifier meiner Meinung nach besser bedient.

Eine wichtige Frage ist aber auch, wofür sollen die Lautsprecher verwendet werden? Was ist das Haupteinsatzgebiet? Welche Musik hörst Du vor bevorzugt?


[Beitrag von DirkVie am 30. Jun 2009, 21:20 bearbeitet]
roli_7
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Jul 2009, 06:48
vielen dank für deine antwort!

Also die lautsprecher sollen 80 % in einem 22² großen raum verwendet werden, wo ich dan 20 % damit auch kleine partys geben möchte.. maximal 10 leute..

40% Techno, 40% Rock und alles andere 20%

wenn ich techno nhöre ist mir ein satter bass wichtig, aber ich möchte auch bei rock songs usw. einen guten klang haben..

welche meinst du kann man am weitesten aufdrehen?

mir geht es jetzt nurmehr zwischen der edifier und der teufel..

hat die edifier s530 keinen starken, satten bass?
kann man das nicht mit dem bassregler einstellen das er gut hörbar ist?

bitte wieder antworten, wäre wiedrum sehr nett!!
DirkVie
Stammgast
#22 erstellt: 01. Jul 2009, 07:36
Das Edifier hat auf jeden Fall einen satten Bass. Betreibe das System aber eher neutral abgestimmt, also eher etwas zurückhaltend im Bass. Aber wenn Du den Bassregler aufdrehst, hat das System auf jeden Fall auch gut Power im Bass. Habe dazu mal noch ein bißchen mehr im Equalizer der Soundkarte dazugegeben und dann war der Bass schon als ziemlich heftig anzusehen. Allerdings kann es durchaus sein, daß das Teufel System im Bass Bereich noch einen Ticken mehr bringt. Dafür fehlts aber vor allem an den Mitten. Da Du auch recht viel Rock hörst, wo der Bass Bereich ja nicht ganz so wichtig ist, wäre das Edifier wohl besser geeignet. Denn im Bereich Rock kommt es doch eher auf den Mittelton an.

Aufdrehen kannst Du beide gut. Kann dazu sagen, daß mein Raum gut 18 m2 groß ist und ich nicht weiter in der Lautstärke von 30/50 gehe. Wenn Du nicht gerade Diskotheken Lautstärke brauchst, wo alle Wände nur noch wackeln, reicht das locker aus. Wie gesagt, persönlich würde ich zum ausgeglicheren Edifier greifen, eben auch deswegen, weil der Klang recht neutral, also natürlich rüberkommt und dazu brauchbare Mitten existieren. Und wie gesagt, Du kannst am Bass gut was regeln, bei S530 sogar insofern, daß Du Sublautstärke und generelle Bassstärke getrennt regeln kannst. Wenn Du dann noch ein wenig im Equalizer rumspielst, hat es doch mächtig "wumms".
roli_7
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Jul 2009, 07:45
ich glaube du hast mich zum edifier überredet.. wenn du sagst das man einen guten satten bass einstellen kann, nehme ich sie mir..

also vielen dank für deine antworten!
DirkVie
Stammgast
#24 erstellt: 01. Jul 2009, 07:49
Kein Problem. Will Dich aber auch nicht überreden. Im Endeffekt kommt es immer auf den eigenen Geschmack an. Sind aber eben leider beides Systeme, die man nicht mal eben im nächsten MM probehören kann. Aber ich denke, das Edifier ist eine gute Wahl, vor allem, wenn Du viel Rock hörst, da brauchste eben auch gute Mitten. Erwarte halt keinen Wummerbass ala Logitech.

Ach ja, stimmt, was Testbug sagte, bleiben wir am besten in einem Thread. Einer reicht wirklich.


[Beitrag von DirkVie am 01. Jul 2009, 07:50 bearbeitet]
roli_7
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Jul 2009, 07:57
nein so einen rießen bass benötige ich auch wieder nicht.. ich möchte halt einfach einen gut hörbaren satten bass...
und außerdem möchte ich bei anderen musik-kategorien wie rock und hiphopmusw. einen guten klang haben...
und wie ihr gesagt habt, hat die edifier den besseren klang..
DirkVie
Stammgast
#26 erstellt: 01. Jul 2009, 08:02
Dort auf jeden Fall, da kommt die Ausgeglichenheit zum Tragen. Klar, Wunder bitte jetzt auch nicht erwarten, wir reden hier noch nicht von wirklichem Hifi. Aber im PC Bereich, vor allem in der Preisklasse, sind sie sehr gut. Beschäftige mich gerade auch mit dem Thema Nahfeldmonitore, aber dann wird`s mit Sub doch etwas teurer. Und dort könnte ich Dir auch nichts empfehlen, weil ich mich selber gerade erst doch ein wenig einlese.

Einen satten Bass hat das Edifier auf jeden Fall, eben nur keinen Wummerbass, den ja durchaus einige wünschen und den`s vor allem bei Logitech auch gibt. Für reine Techno Hörer sind diese dann gar nicht schlecht. Alles andere finde ich mit den Teilen aber ungenießbar.
roli_7
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 01. Jul 2009, 08:52
eine frage hätte ich noch..
hast du auch die edifier s530d? wo hast du sie gekauft?

weißt du wo ichs ie am billigsten im internet bestellen kann?
es geht mir auch um die versandskosten (ich komme nämlich aus österreich!)
DirkVie
Stammgast
#28 erstellt: 01. Jul 2009, 09:11
Ja, habe das S530. Allerdings ohne das D am Ende, das heißt, die digitalen Eingänge fehlen. Da ist das System aber eh nur am PC betreibe, ist mir das eher egal. In Deutschland scheint es auch fast nur die Variante ohne D zu geben, wobei es jemand aus einem anderen Thread auch mit D hat. Müßte dann nachschauen, wo er es her hat. Ich selber habe es bei Atelco gekauft.

Puh, wer die niedrigsten Versandkosten hat, weiß ich leider nicht, vor allem, daß es ja nach Österreich etwas mehr sein dürfte. Normalerweise liegt das Edifier immer so im Bereich plus/minus 150€. Wo es jetzt aber gerade am günstigen ist, weiß ich leider spontan nicht.
Volker-Racho
Neuling
#29 erstellt: 04. Jul 2009, 09:51
Moinsen,

danke für die Bilder und deine Eindrücke, DirkVie! Könntest du noch posten, wie lange die mitgelieferten Kabel sind?! Spiele auch mit dem Gedanken mir das System zu holen, weiß abe rnoch nicht wo ich den riesigen SW stellen soll ...

Danke schon mal,

mfg
roli_7
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 04. Jul 2009, 13:53
ja würde auch gerne wissen wie lange die kabel sind..

kann mir jemand sagen ob die edifier s530d einen besseren bass hat als die hama Q1000? kann mir jemand diese beiden vergleichen?!
Volker-Racho
Neuling
#31 erstellt: 04. Jul 2009, 14:19
Ich hab es inzwischen heraus gefunden. Die Kabel sind alle 2m lang. So steht´s zumindest in einem Thread auf einer anderen Seite.

Wäre natürlich noch toll, wenn jemand das nochmals verfizieren könnte ...

gruß!
roli_7
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 04. Jul 2009, 14:35
okay 2 m... danke

was ist jetzt mit dem unterschied vom bass her gesehen, zwischen der edifier s530d und der hama Q1000? wer hat den satteren und besseren bass?
DirkVie
Stammgast
#33 erstellt: 05. Jul 2009, 08:53
@ Volker Racho,

die Angaben stimmen. Die Kabel sind 2m lang. Wobei es natürlich kein Problem ist, diese entweder zu verlängern, bzw. einfach anderes Lautsprecherkabel zu nehmen. Allerdings ist bei den Sat`s bei 1,25 mm Querschnitt Ende der Fahnenstange, während der Sub sogar 2,5 mm aufnehmen kann.
Naja, die LS sind schon recht groß für den PC Bereich. Aber Du kannst sie, falls möglich, auch problemlos an die Wand hängen. Einfach mit einer Schraube oder einem Haken. Sind allerdings nicht ganz leicht und halt schon recht groß.

Gruß

@ roli 7,

die Frage mit dem Bass habe ich Dir schon im anderen Thread beantwortet. Allerdings (hab ich dort aber auch schon angemerkt) weiß ich nicht, warum Du jetzt wieder das Hama heranziehst. Dachte, Du hast Dich entschieden. Und sorry, Klang besteht bei weitem nicht nur aus Bass. Und Bass genug hat das Edifier obendrein genug. Lass die Finger von Billig Ramsch wie dem Hama.
ayin
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 06. Jul 2009, 09:40
ICh habe gerade meine S530d erhalten
Die gehen ziemlich gut, auch im Bassbereich. Nicht zu vergleichen mit Hama.
testbug
Stammgast
#35 erstellt: 06. Jul 2009, 10:40
Ich glaube, die sind in Allem besser als Hamas!
DirkVie
Stammgast
#36 erstellt: 06. Jul 2009, 12:01
Gute Wahl, wie ich finde. Also die Hama hast Du Dir selber angehört? Konnte ich zwar nicht, aber es ist beim besten Willen nicht vorstellbar, daß die was taugen. Hama ist nun wirklich nicht gerade für Qualität in dem Bereich bekannt. Abgesehen davon fühlten die sich schon sehr billig an.

Kannst ja mal etwas genauer berichten, wie Dir das Edifier gefällt.


[Beitrag von DirkVie am 06. Jul 2009, 12:17 bearbeitet]
Thor55
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 06. Jul 2009, 14:31
Ich nochmal! Also gekauft habe ich lt. Ebay Messeaustellungsstück. :-) Die Dinger sehen aus wie original verpackt, da ist nicht ein Kratzer dran. Alles im Originalkarton...... Und der Klang ist für das Geld weit mehr als ich erwartet habe. Gute Bass und klare Lautsprecher. Ich empfinde die Lautsprecher ein wenig zu hell, aber das war bei diversen Logitech Geräten wesentlich schlimmer! Danke an alle die mir zu Edifier geraten haben, mit 50 Euro habe ich jetzt echt ein Schnäppchen auf dem Tisch stehen :-) Und den Vergleich zu Logitech mag ich hier überhaupt nicht anstellen..... Super Verarbeitung, digital Eingang, guter Klang..... etc.

Gruß
Thorsten


[Beitrag von Thor55 am 06. Jul 2009, 14:33 bearbeitet]
DirkVie
Stammgast
#38 erstellt: 06. Jul 2009, 22:07
Glückwunsch zu deinem Edifier. Und dazu ein wirkliches Schnäppchen. Vielleicht kannst Du ja noch etwas näher drauf eingehen. Anscheinend interessieren sich immer mehr für das Edifier. Konnte das 330D ja bisher leider auch nicht hören, wäre aber sehr interessant, noch mehr darüber zu erfahren.

Gruß

Dirk
bladiwadi
Stammgast
#39 erstellt: 08. Jul 2009, 20:05
Hallo, überlege mir auch das Edifier s530d für den PC zu holen habe im Moment ein ca. 5 jahre altes Logitech 2.1. System und als Soundkarte eine X-Fi Xtreme Music. Die hat allerdings kein Digitalausgang.

Wie empfehlt ihr die Soundkarte mit dem Edifier zu verbinden? Habe was von einem "spdif 3,5mm auf cinch" gelesen. kommen dann auch digitale signale auf den Boxen an?
DirkVie
Stammgast
#40 erstellt: 10. Jul 2009, 11:35
Ich würde das Edifier dann ganz einfach analog anschließen. Denke nicht, daß Du auch einen großen Unterschied zum digitalen hören würdest. Ob das mit dem Adapter geht, weil ich leider nicht. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß dann aus einem analogen Signal ein digitales gemacht wird. Soviel ich weiß, ich das nicht möglich. Wie gesagt, ich würde einfach die analoge Variante nehmen, habe selber eine alte Creative Audigy und es funktioniert bestens. Und Du wirst im Vergleich zum Logitech eine deutliche Verbesserung der Klangqualität hören.
bladiwadi
Stammgast
#41 erstellt: 16. Jul 2009, 17:29
Hallo Leute! Hoffe mir kann jemand helfen!

Habe jetzt das Edifier S530 und es klappt auch soweit prima über (analog kabel).
Wollte jedoch jetzt folgendes machen:

Der Sound geht von meiner X-fi Xtreme Music über dieses Kabel: Toslink-Stecker - 3,5 mm Mini Stecker
Kabel
aus.

Aber bei den Boxen kommt kein Geräusch an (Signaleingang ist auf Digitalinput bei den Boxen). Muss ich noch irgendwas an der Soundkarte umstellen? Dort kann ich die Digitale Abtastrate am Digitalausgang auf 48khz oder 96khz stellen (bringt aber beides nix).

Hoffe habe das Kabel nicht umsonst gekauft.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
ayin
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 16. Jul 2009, 18:02
Entweder musst du im Windows die Standardsoundausgabe auf Digital/SPDif stellen oder du hast einen Player, bei dem du das umstellen kannst.
bladiwadi
Stammgast
#43 erstellt: 17. Jul 2009, 05:22
Wo genau stell ich denn die Windowsstandartsoundausgabe (bei XP) um?


meinst du damit die einstellung unter "Wiedergabe/Digital-In" da hab ich ein Häcken gemacht, kommt trotzdem kein Ton
ayin
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 17. Jul 2009, 05:55
In der Systemsteuerung -> Kategorieansicht -> Sounds, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte -> Sound und Audiogeräte -> Registerkarte Audio -> Dort ganz oben bei Soundwiedergabe das Standardgerät auswählen. Dort sollte dann was von Digital oder SPdif stehen.
bladiwadi
Stammgast
#45 erstellt: 17. Jul 2009, 15:15

ayin schrieb:
In der Systemsteuerung -> Kategorieansicht -> Sounds, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte -> Sound und Audiogeräte -> Registerkarte Audio -> Dort ganz oben bei Soundwiedergabe das Standardgerät auswählen. Dort sollte dann was von Digital oder SPdif stehen.


Hi, finde dort leider ebenfalls nix vom o.g. besagten siehe http://rapidshare.com/files/256867939/Sound.bmp
hat sonst noch jemand ne idee?


[Beitrag von bladiwadi am 17. Jul 2009, 15:16 bearbeitet]
ayin
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 18. Jul 2009, 13:07
Hm, dann müsste es im Kontrollcenter des Audiotreibers gehen, entweder Realtek oder Soundmax.
Ich hab leider kein XP mehr, ich habs nur schnell bei einem Kumpel erfragt.
DirkVie
Stammgast
#47 erstellt: 19. Jul 2009, 05:07
Es müßte doch auch ein eigenes treibermenü geben, zumindest bei meiner zugegebernermaßen alten audigy ist dies der fall. bei mir ist die umstellung von anlog auf digital SPDif problemlos möglich. in den standard windows einstellungen finde ich diese möglichkeit allerdings auch nicht. aber deine karte müßte doch eigentlich auch ein eigenes treiber menü haben.
bladiwadi
Stammgast
#48 erstellt: 19. Jul 2009, 18:05

DirkVie schrieb:
Es müßte doch auch ein eigenes treibermenü geben, zumindest bei meiner zugegebernermaßen alten audigy ist dies der fall. bei mir ist die umstellung von anlog auf digital SPDif problemlos möglich. in den standard windows einstellungen finde ich diese möglichkeit allerdings auch nicht. aber deine karte müßte doch eigentlich auch ein eigenes treiber menü haben.


im der audioconsole hab ich alle einstellungen ausprobiert, ich bekomm es mit keiner einstellung hin das aus dem ausgang ein rotes lichtchen kommt
person2k
Neuling
#49 erstellt: 30. Jul 2009, 18:33
Hat jemand das S530 und kann mir sagen, wie das Umschalten zwischen Boxen und einem am Bediengerät angeschlossenen Headset funktioniert? Ist da ein einfacher Schalter dran? Muss in Windows etwas verstellt werden? Ist mir relativ wichtig, dass das einigermaßen schnell vonstatten geht.

Danke im Vorraus!


[Beitrag von person2k am 30. Jul 2009, 18:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Edifier S530 vs Logitech Z 2300 vs Teufel C100
minime88 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  4 Beiträge
2.1 System für PC/iPod bis 150? (Edifier s530)
mawhonic am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  2 Beiträge
Edifier S530 - Kabelfernbedienung funktioniert nicht
SentinelBorg am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  2 Beiträge
Edifier S530 vs. Altec Lansing Systeme
ioqpoi am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  18 Beiträge
Frage an die Edifier S530-(D)-Besitzer
ElKoboldo am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  8 Beiträge
Edifier S530(D) oder doch Alternative?
J.P.93 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  2 Beiträge
PC 2.1 Lautsprecher: SWANS M10 oder Edifier S330/S530?
Kiliya am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  33 Beiträge
Teufel C100/200 vs. Logitech Z2300 !
Blubb286 am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  5 Beiträge
Edifier S 550 überdimensioniert, doch lieber Teufel Concept F?
#sub# am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  2 Beiträge
welches 2.1 Sytem? edifier s530d, teufel c200usb oder hama Q1000
roli_7 am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 100 )
  • Neuestes MitgliedSanta_C.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.561