Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


auto-subwoofer an pc

+A -A
Autor
Beitrag
danielgeiger
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Aug 2011, 16:56
Guten Tag,
ich habe vor einen Autosubwoofer an meinen Pc anzuschliessen. Bisher bentuze ich das 2.1 System z4 von Logitech. Zu diesem System möchte ich mir zusätzlich einen Subwoofer zulegen. Was ich damit erreichen will: keinen super ausgewogener Klang, sondern bei einer relativ geringen Musiklautstärke einen verhältnismäßig starken Bass. Ich dachte dabei an ein Gerät zwischen 100-150 Euro. Meine Frage ist jetzt, wie das Ganze anzuschließen ist in verbindung mit dem z4. Was für einen Verstärker bräuchte ich?
Über zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen
Gruß Daniel Geiger
Angrosch
Stammgast
#2 erstellt: 10. Aug 2011, 17:11
Hi Daniel!

Wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du bereits im Besitz eines passiven (Car)Subwoofers und willst Dir jetzt noch einen Verstärker dafür zulegen?

Also, Du kannst nicht einfach den Z4 Sub weglassen, denn der Verstärker für die Frontboxen sitzt da drin.

Die praktikabelste Lösung ist vielleicht die:

Ein aktives Subwoofer-Modul kaufen und direkt an den Sub-Ausgang Deines PC´s anstöpseln. Das Ganze wird dann parallel zum Z4 betrieben.

Neben den gängigen Sub-Modulen (Dayton, Mivoc, Monacor etc. pp.), für das Du Dir ein eigenes Kistchen bauen müsstest, gibt es noch dieses nette Standalone-Gerät:

http://www.intertech...150_1768,de,37,93886


Ich hoffe wir reden nicht aneinander vorbei


Gruss, Angrosch


[Beitrag von Angrosch am 10. Aug 2011, 17:12 bearbeitet]
danielgeiger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Aug 2011, 17:58
Danke für die ANtwort!...ich bestize noch einen subwoofer und noch keinen verstärker...die ganzen Autosubwoofer sind doch passiv?!..Weis leider nicht, wie ich ein aktives modul hierfür verwenden kann
Gruß Daniel
tobip44
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2011, 08:20

die ganzen Autosubwoofer sind doch passiv?!..Weis leider nicht, wie ich ein aktives modul hierfür verwenden kann


Die gängisten Möglichkeiten sind über ne MonoEndstufe oder eben ein Subwooferverstärkermodul... wie Angosch gebeschieben hat:
Ein aktives Subwoofer-Modul kaufen


Beim der Monoendstufe musst du halt nichts/wenig rumbasteln...
Beim Modul muss du das Gehäuse aufsägen und das Modul einbauen. DAnn noch die Anschlüsse umlöten.

Ich habe auch mal so was ähnliches gemacht, weil ich den Sub nur nutzlos rumstehen hatte ;-)
Hab aber die 12V Endstufe ins Gehäuse verlegt und mit nem Ringkerntrafo und nem Gleichrichter die Netzspannung(230V Wechsel) auf 13V Gleichpannung umgewandelt...


[Beitrag von tobip44 am 12. Aug 2011, 08:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z4
angeldrughead am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  12 Beiträge
Zwei subwoofer an ein z4 2.1 system?
Der_chillemille_Bär am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  5 Beiträge
soundprobleme mit SB + logitech z4
kro* am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  2 Beiträge
Auto Subwoofer an PC
Swentw0m am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  18 Beiträge
PC an Verstärker?
dopf am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  4 Beiträge
Auto Subwoofer an PC anschließen?
addY am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  17 Beiträge
2.1 PC System
markus10000 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  10 Beiträge
2.1 System für den PC ~60 Euro
Oliver_Go am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  3 Beiträge
3-4 PC an einen Verstärker anschliessen
a.ewald am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  5 Beiträge
Wie schließe ich 2.1-Lautsprecher ohne umstecken an einen PC, einen TV-Receiver und eine Konsole?
Don_Pipo am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.725