Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


3D tv + receiver + 5.1 heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
Arisda
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Okt 2015, 17:19
Tag zusammen.
Habe ein etwas komplexeres problem, ich hoffe ihr könnt meinem Anliegen folgen =)

Besitze ein 3d Tv + receiver und ein 5.1 system.
Um 3d Filme über mein Pc abzuspielen und diese dann auf dem Tv wiederzugeben, habe ich ein hdmi kabel vom Pc zu meinem Tv gelegt. Hinzu kommt ein optisches kabel welches vom pc an den receiver geht.
Soweit so gut, Bild wird über hdmi übertragen und der sound über das optische kabel.

Möchte ich allerding Pc zocken und den vollen 5.1 Sound ( gegnerortung usw. ) haben muss ich ein hdmi kabel vom pc an den receiver und dann nochmal ein weiteres hdmi kabel vom receiver and den tv stecken.
Hab das ganze mit battlefield 4 getestet und über das optische kabel höre ich die schüsse, stimmen usw nicht aus den surround boxen.

Das bedeuted jedes mal wenn ich zwischen 3d film und zocken wechseln möchte, muss ich auch die kabel umstecken. Den zocken über optisches kabel gibt mir nicht den echten 5.1 sound wieder.
In den Pc einstellungen und wiedergabegeräte kann ich mit hdmi 5.1 konfigurieren, mit dem optischen kabel ist jedoch nur stero konfigurierbar.

Gibt es eine möglichkeit mein Pc über hdmi 1.4 ( welches mir 3d wiedergabe ermöglicht) an meinen fernseher zu schalten UND zusätzlich noch den sound über ein weiters hdmi kabel zu ziehen?
Dazu müsste ich doch theoretisch ein zweites hdmi kabel and meine gtx 970 stecken und die dann mit dem receiver verbinden.
Oder funktioniert das ganze so nicht?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, das macht micht wahnnsinig so langsam hehe.

Habe gerade einen Hdmi switch adapter entdeckt, ist es mit damit möglich meine gtx 970 gleichzeitig mit receiver und tv zu verbinden und Bild + Ton jeweils durch Hdmi zu bekommen?


[Beitrag von Arisda am 06. Okt 2015, 17:35 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2015, 16:01
Toslink (optisches Kabel) kann keine 6 unkomprimierten Audio-Kanäle übertragen, wie sie von Spielen bereitsgestellt werden, da die Bandbreite nicht reicht. Es gehen dort nur komprimierte Formate in 5.1, wie Dolby Digital und DTS wie sie bei Filmen vorliegen.

Du solltest auch bei 3D Filmen die Anschlussvarainte verwenden, die Du zum Spielen verwendest. Das ist die Standard-Verkabelung.
Wenn der unbenannte Receiver kein 3D unterstützt (sollte aber keine höhere Anforderung sein als Zocken mit 60fps), bleibt noch eine analoge Ausgabe der Soundkarte, falls der Receiver über Analogeingänge für 5.1 verfügt. Sonst brauchst Du einen Receiver der die 3D-Wiedergabe unterstützt um die Anschlussvariante mit 2 HDMI-Kabeln nutzen zu können.

Slati
jonath
Stammgast
#3 erstellt: 10. Okt 2015, 07:41
Wieso willst du überhaupts Toslink? Wie bereits gesagt hat das zu wenig Bandbreite für unkomprimierten Ton und zudem kannst du auch keine HD Tonformate übertragen. HDMI hat die Bandbreite und ist der Stand der Technik, du brauchst zudem nur ein Kabel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV 5.1 Ausgabe
Kurt_M am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  3 Beiträge
5.1 Aufnahme über Receiver
Extrem4y am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  3 Beiträge
Neue Soundkarte fürs heimkino?
Flo182 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  2 Beiträge
PC 5.1 onboard >> AV-Receiver >> Magnat Heimkino Set
pWn am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  4 Beiträge
DVD in 5.1 von HDD über AV-Receiver auf TV ???
berndxxy am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  2 Beiträge
PC mit AV-Receiver und TV verbinden
frau1781 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  6 Beiträge
LG TV LG Receiver über PC Soundsyystem ?
*DaMaX* am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  3 Beiträge
Skytronic 5.1 Heimkino Verstärker
erben am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  11 Beiträge
PC 5.1 Sound auf AV-Receiver
ardent77 am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  10 Beiträge
5.1 Sound via HDMI an Receiver
Schalk_Wein-Müller am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Behringer
  • JBL
  • Klipsch
  • Trust

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.737 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedJOS76
  • Gesamtzahl an Themen1.356.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.866.235