Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha CDR-HD 1300E Plattentausch

+A -A
Autor
Beitrag
Harald_aus_RE
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Apr 2006, 14:26
Hallo Ihr Lieben,

bald läuft meine 40 GB Platte über und ich werde mir eine neue mit 120 GB einbauen.
Kennt jemand eine Möglichkeit die vorhandene Musik (auch mit PC) auf die neue Platte zu schieben. Anschlußmöglichkeiten für 2 externe Platten am PC sind kein Problem.
Kenne (noch)nicht die Formatierung/das Format der Yamaha-Platte.
Mein Betriebssystem ist XP-Home.

über eine Lösung über/mit Hard/Software würde ich mich sehr freuen.

vlG. Harald aus RE
P.S. Habe so gut wie keine Englischkenntnisse und bitte das bei Antworten zu berücksichtigen
The-Clash4321
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Apr 2006, 10:42
Tja es wäre wol am besten einfach die 40Gb UND die 120GB HD in deinen PC einzubauen und dann einfach im areitsplatz alle daten die du möchtest von der einen in die andere Kopieren. bei einer externen Platte funzt das genauso nur das du deinen Pc noch nichteinmal aufschrauben must...

Hoffe dir ist damit geholfen.

Mfg CLash
Harald_aus_RE
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Apr 2006, 17:37
Hi CLash,

Deine Antwort liest sich gut. Bevor ich mir die Arbeit mache, hätte ich gerne gewußt, ob mein PC die Platten mit XP-Home auch so erkennt. Die Yamaha-Platten müssen mindestens FAT formatiert sein, besser FAT32 oder NTFS. Hast DU das schon mal gemacht? Nicht das hinterher alle meine Daten futsch sind
Ich denke mal FAT könnte gehen, weil ja auch z.B. SD-Karten nur FAT Formatierungen haben.
Das Anschließen der Platten an meinen Combi ist kein Problem. Die sind dann beide in 20 Minuten an USB.

vlG. Harald aus RE
The-Clash4321
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Apr 2006, 07:09
Also ich gehe mal davon aus das die 40Gb Platte Fast32 oder NTFS als dateisystem benützt da FAT eigentlich keine 40gb in einer partition unterstützt.(Meine ich zumindest mal gelesen zu haben) Ist aber auch wurscht... windows kann von einem ins andere Dateisystem daten übertragen ohne das beide Platten das gleiche haben müssen daher rate ich dir die alte Platte nicht
anzurühren und stattdesen nur die neue Platte zu Partitionieren und zu formatieren. Das ist nicht ganz so schwer wie es sich anhört hab das schon sehr oft gemacht. Hast du dich jetzt für eine externe oder eine interne Platte entschieden?
Harald_aus_RE
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Apr 2006, 08:02
Lieber The-Clash4321

da hast Du wohl etwas falsch verstanden.
Die Platte für die Maschine von Yamaha kann man nicht in einem PC formatieren oder Partitionieren, sondern nur in der Yamaha CDR-HD 1300.
==>Hier<== steht etwas über FAT 12 und FAT 16
Deine Antwort liest sich so, als wenn Du dieses Gerät nicht kennst. Da ich mit DOS 5.0 angefangen habe, kenne ich auch die Unterschiede von FAT bis NTFS. Nur das Betriebssystem von Yamaha kenne ich nicht. Es kann ja auch sein, das ich Linux brauche, um meinen Plan zu verwirklichen oder es geht überhaupt nicht mit meinem PC.
Na ja, wenn da nichts weiter kommt, muß ich mich wohl selber durchwurschteln.

vlG. Harald aus RE
The-Clash4321
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Apr 2006, 23:00
Oups ich sollte doch besser lesen lernen bevor ich antworte entschuldige ... ja ok jetzt verstehe ich deine anfrage... sry ^^ ... als ich yamha gelesen hatte hätte da wohl ein licht auf gehen müssen^^ ... nun ja... also nachdem was ich bei wikipedia gelsen habe kann man fat 16 wohl ausschliessen bleiben noch fat32 und ntfs als wahrscheinlichste kandidaten. Wenn Linux gebraucuht wird ist das sicher auch kein problem da es ja linux-start-cds gibt mit komplett lauffähigem betriebssystem oboard die für diese zwecke sicher ausreichen. Um allerdings in der Frage weiterzukommen solltest du als erstes rausfinden über welchen anschluss die Hd überhaupt verfügt und ob die firmware das überhaupt mitmacht.

P.S. Habe mit Dos 6.0 angefangen... (stichwort config.sys )
Harald_aus_RE
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Apr 2006, 10:03
Hallo The-Clash4321,

ich melde mich wieder, wenn ich die Platte am PC hatte.

vlG. Harald aus RE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Realtek HD ALC260 vs. Yamaha DVD s657
micsimon am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  2 Beiträge
pro AUDIO CDr 's mit bedruckbarer oberfläche
mookee am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  7 Beiträge
HDMI Tonausgabe HD 4850
FeG*|_N@irolF am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  10 Beiträge
DTS-HD vom Laptop über SPDIF am Yamaha RX-V361 abspielen, wie am besten?
F!SCH am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  2 Beiträge
realtek hd audio dts fähig ?
internetonkel am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  5 Beiträge
yamaha hd1500 wie mit pc verbinden?
bmwjunkee am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  4 Beiträge
Realtek HD Audio onboard Soundkarte - Trennfrequenz zum Subwoofer ändern ?
Hai_! am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
Geforce GTX 440 HDMI --> Yamaha RX-V667 kein Bild
Kiffex am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  3 Beiträge
WMV HD
Bigitalo am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  3 Beiträge
WMV HD
Saschman00 am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.778