Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche ein Programm zum "Auseinandernehmen von CDs

+A -A
Autor
Beitrag
_Stephan_
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jul 2006, 22:07
Moin

bin absoluter Anfänger was dieses Thema betrifft, ich entschuldige mich in Vorraus für evtl. dumme Fragen


Folgendes:
Ich möchte mir aus mehreren CDs meine Lieblingsstücke auf eine Extra CD brennen.
Das ganze im Originalformat, denn mein Autoradio kann kein MP3 und ich möchte auch keinen Qualitätsverlust hinnehmen.

Wie geht das? Wenn ich ne Audio CD mit dem Explorer öffne, finde ich da nur 44Byte große Audiospuren, damit kann ich ja so nix anfangen...

Also wie gehe ich vor? Bzw. welches Programm erledigt diesen Job?
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Jul 2006, 14:03
Was du brauchst, ist ein Programm, das CDs brennen kann. Das wahrscheinlich bekannteste ist Nero, es gibt aber auch gute kostenlose Alternativen wie z. B. CDBurnerXP Pro.
Schneewitchen
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2006, 14:33
Mit dem Windows Media Player geht das auch.
Ein spezielles Brennprogramm ist dazu nicht nötig.
alfred_01
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Jul 2006, 15:21
Hallo,


Was du im Explorer siehst sind CDDA Dateien. Die keinen Ton enthalten.

Ich benutze Cdex oder EAC (Exact Audio Copy) alles Freeware.

Von diesen "gerippten" Dateien kanns du dann von deiner Festplatte problemlos eine persönnliche Compilation brennen.



Gruss

Max
alfred_01
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Jul 2006, 15:23
Hallo,


Was du im Explorer siehst sind CDDA Dateien. Die keinen Ton enthalten.

Ich benutze Cdex oder EAC (Exact Audio Copy) alles Freeware.

Von diesen "gerippten" Dateien kanns du dann von deiner Festplatte problemlos eine persönnliche Compilation brennen.


Und für Verlustfreies Rippen, Codec Einstellung, Bitrate so hoch wie möglich.

Anleitung : http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=47

Gruss

Max
_Stephan_
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2006, 22:45
Moin

achso, Nero hab ich, bloß noch nie alle Funktionen
ausprobiert


Auslesen der Daten von der Audio-CD. Denn obwohl dieser Vorgang digital ist, ist bei der Verwendung "herkömmlicher" Software nicht sichergestellt, dass die ausgelesenen Daten korrekt und frei von Fehlern wie Störgeräuschen und Aussetzern sind. Die Ursache dafür ist, dass Audio-CDs keine zuverlässige Fehlerkorrekturebene besitzen, wie es bei Daten-CDs der Fall ist. Beim Auslesen von Daten-CDs übernimmt das CD-ROM-Laufwerk die Aufgabe der Fehlerkorrektur, bei Audio-CDs ist dies so nicht gewährleistet. Daher muss die Fehlerkorrektur von einer Software durchführt werden, um die Qualität der ausgelesenen Audiodaten sicherzustellen.


Kann Nero das ordentlich? Oder tritt hier auch das oben beschriebene Problem auf?

Und ist das dann eine rein Digitale 1:1 Kopie oder werden die Daten zwischendurch irgendwie verändert?

Und zu guterletzt:
Wie ist das mit Kopierschutz? Werde da irgendwie nicht schlau draus, es scheint ja diverse Möglichkeiten dafür zu geben.
Woran merke ich, das die CD nen Kopierschutz hat, und wie wird Nero darauf reagieren?
Sani_Records
Neuling
#7 erstellt: 20. Jul 2006, 03:37
Hallo,

Also grundsätzlich ist es so das jede Original Audio CD einen Kopierschutz hat.
Du bist berechtigt eine Sicherheitskopie zu machen oder für dich auch eine CD zusammenzustellen.
Beim Kopieren ist dies so:
Die Daten werden von der CD mit dem Audioformat .wma in der Medienbibliothek gespeichert, wenn du Sie mit dem Media Player kopierst.
Diese Songs hast du dann alle in der Medienbibliothek drin.
Diese Songs kannst du im Media Player selbst, gleich auswählen und dann auf eine CD brennen, so das du Sie im Auto hören kannst.
Du brennst damit keine MP3 oder Daten CD.
Sondern eine normale Audio CD.
Wenn deine CD nicht sehr gross verkratzt ist wird dies keine hörbare Mengel geben.
Hoffe hab dir geholfen.
MfG
UweM
Moderator
#8 erstellt: 20. Jul 2006, 07:06
Hallo Sani,


Also grundsätzlich ist es so das jede Original Audio CD einen Kopierschutz hat.


Gottseidank nein. Die Große Mehrheit der CDs im Handel ist nicht kopiergeschützt.


Die Daten werden von der CD mit dem Audioformat .wma in der Medienbibliothek gespeichert, wenn du Sie mit dem Media Player kopierst.
Diese Songs hast du dann alle in der Medienbibliothek drin.
Diese Songs kannst du im Media Player selbst, gleich auswählen und dann auf eine CD brennen, so das du Sie im Auto hören kannst.
Du brennst damit keine MP3 oder Daten CD.
Sondern eine normale Audio CD.
Wenn deine CD nicht sehr gross verkratzt ist wird dies keine hörbare Mengel geben.


Es mag richtig sein, dass der potentielle Qualitätsverlust beim Umweg über das wma-Format im Auto vernachlässigbar ist. Aber wenn er ohnehin nero zum Brennen benutzt, dann soll er halt mal die Bedienungsanleitung lesen und im Audio-Modus unter "Extras / Tracks speichern" im verlustfreien wav-Format die Stücke erst auf Festplatte kopieren und dann in der gewünschten Reihenfolge auf CD brennen.

Grüße,

Uwe
Sani_Records
Neuling
#9 erstellt: 20. Jul 2006, 13:26
Hallo UweM,

Gut kann sein aber ich habe CD regal mit 30CDs und jede ausser zwei alte haben einen Kopierschutz von dem her.
Das mit dem wav kopieren ist ne gute Idee.
MfG
UweM
Moderator
#10 erstellt: 20. Jul 2006, 13:59
Hi Sani,

ich habe knapp 1000 CDs und keine einzige hat einen Kopierschutz

Ich kenne deinen Musikgeschmack nicht, aber bestimmte Musikgenres sind vom Kopierschutz stärker betroffen als andere. Haupsächlich Pop/Rock für die jüngere Generation, Oldies und Jazz weniger, Klassik m.W. bisher gar nicht.

Ich habe für mich beschlossen, grundsätzlich keine Platten mit Kopierschutz zu kaufen, da ich nicht bereit bin, "vorgeschädigte" und/oder in ihrer Nutzbarkeit beeinträchtigte CDs zu besitzen.

Grüße,

Uwe
Sani_Records
Neuling
#11 erstellt: 20. Jul 2006, 15:20
Hi UweM,

Das heisst aber nicht das es keinen Kopierschutz gibt nur weil du Klassik und Jazz hörst.
Aber das ist jetzt egal.
Hören wir auf mit dem Kopierschutz quatsch.
MfG
UweM
Moderator
#12 erstellt: 20. Jul 2006, 17:34
Klar,

aber trotzdem: geh mal in einem größeren Plattenladen durch die Regale und nimm wahllos Scheiben heraus: Die Große Mehrheit hat keinen Kopierschutz.
Grüße,

Uwe
McMusic
Inventar
#13 erstellt: 21. Jul 2006, 19:50
Ich empfehle CDex. Arbeite damit bisher reibungslos und bin zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Programm zum Verwalten von DVDs und CDs
Internationalist am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  2 Beiträge
Suche Programm zum mitschneiden
SieHabenKennyGetötet!!! am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
Tool zum arrangieren von CDs gesucht
mtthsmyr am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
programm zum erstellen von plänen
fcarsenallondon am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  2 Beiträge
Programm zum aufnehmen von Schallplatten
hangman am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  6 Beiträge
Laufwerk zum lesen von CDs
joby am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  11 Beiträge
Programm zum Mischen von Übergängen
cinereous_Black am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  3 Beiträge
suche programm
isegal-niemand am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  3 Beiträge
Programm zum mixen von mp3´s gesucht !
Stokely am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  9 Beiträge
Suche Programm zum Einspielen von Noten (Keyboard zu PC)
jonas74 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Comag

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442