Suche 5.1. System. aber welches?

+A -A
Autor
Beitrag
kaffeeservice
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jan 2008, 23:38
Guten Tag an alle Forenmitglieder.
Ich brauche umbedingt ein neues 5.1. System für den PC.
Ich habe von der Materie überhaupt keine Ahnung und stütze mich beim Kauf auf eurer Wissen und eure Erfahrungen.
Es muss kein tip top ultra Alleskönner sein. Habe mich bei Ebay umgeschaut und fürn Laien hören sich die Angebote um die 40€ ganz gut an aber ich denke mal das ist totaler Schrott oder?
Besitze i.M. ein System von Medion, was mal bei Aldi erworben wurde. Dieses ist ca. 6-7 Jahre alt. Seit 2 Jahren ist der Subwoofer defekt - funktioniert garnicht mehr.
Ging auch. Man gewöhnt sich an alles :-)
Nur würde ich jetzt ein bisschen mehr Klang ins Zimmer bringen.
Es Geht nur um ein Raum. Fast ausschließlich für Musik (meist Elektronische).Dazu kommen ein paar Filme, aber das solche nebensächlich sein. Daher wäre ein guter sauberer Klang mit ordentlich Bass, der sich passend zur Musik anhört, ein Muss.
An den Preis dachte ich unter 100€. Da wird es doch bestimmt etwas "gutes" für mein Zweck geben. Bin ja auch nicht anspruchsvoll.
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und bin gespannt was die nächsten Tage für Systeme zus. kommen.
Ich bedanke mich Vorraus
gruß
Kaffeeservice
Jeck-G
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2008, 23:59

hören sich die Angebote um die 40€ ganz gut an aber ich denke mal das ist totaler Schrott oder?

Hast es erfasst...


Fast ausschließlich für Musik (meist Elektronische).Dazu kommen ein paar Filme, aber das solche nebensächlich sein. Daher wäre ein guter sauberer Klang mit ordentlich Bass, der sich passend zur Musik anhört, ein Muss.
Warum dann 5.1 und kein Stero? Für vernünftig Musik hören braucht man vernünftige Stereo-Boxen, nur wird es da mit 100€ schlecht, zumal wenn der Klang gut und sauber sein soll. Allein schon durch diese Kriterien fallen sämtliche PC-Plastiktröten weg, aktive Nahfeldmonitore eignen sich besser. Brauchbar (laut vielen Aussagen hier im Forum) sind die MS-40 von Behringer (120€ Paar), natürlich je teurer, desto besser.
http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra

Allerdings kann man keine Basswunder erwarten, da die Lautsprecher sowie Boxen für tiefe Basswiedergabe zu klein sind (bei richtigem HiFi auch die Schwäche von Regalboxen).
Aber bei den 2.1-PC-Systemen hat man auch keine tiefen Bässe, sondern nur ollen Dröhnbass, der "wuchtige Basswiedergabe" vorgaukelt, das Mittenloch gibt es gratis dazu.

Das Ideal stellen Nahfeldmonitore + Subwoofer dar (zumindest bei kleinen Räumen bzw. Hörabständen unter 2m)...

Edit: 2.1 geht ab knapp 350€ los...
http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=2-1_monitorsysteme&oa=pra


[Beitrag von Jeck-G am 04. Jan 2008, 00:03 bearbeitet]
Peter_H
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2008, 00:08

kaffeeservice schrieb:
...fürn Laien hören sich die Angebote um die 40€ ganz gut an aber ich denke mal das ist totaler Schrott oder?
Kaffeeservice

Kann man so sagen; eine Steigerung zu vorhandenem bekommst Du damit nicht.


....
Nur würde ich jetzt ein bisschen mehr Klang ins Zimmer bringen.
...Fast ausschließlich für Musik (meist Elektronische).
Daher wäre ein guter sauberer Klang mit ordentlich Bass, der sich passend zur Musik anhört, ein Muss.


Die fettgedruckten Kriterien sind mit diesem Kriterium


....An den Preis dachte ich unter 100€.


definitiv unvereinbar.




Da wird es doch bestimmt etwas "gutes" für mein Zweck geben.
Kaffeeservice


Nicht annähernd.


Bin ja auch nicht anspruchsvoll.Kaffeeservice


guter Klang bei hauptsächlich Musik incl. gutem Bass für unter 100 Euro - nein gar nicht anspruchsvoll.

Zur Klärung: Stell Dir vor, Du gehst zu einem beliebigen Autohaus und willst Dir einen NEUWAGEN kaufen. Du sagst zum Verkäufer: "Naja, ich hätte gern einen guten Wagen, aber am besten mit 4-Rad-Antrieb und Navi (vergl. 5.1), außerdem sollte er natürlich schon gut abgehen (vergl. guter Bass) und Komfort sowie Geländegängigkeit (vergl. guter sauberer Klang bei Musik und ab und an Filmen) bieten - vorgestellt hatte ich mir so etwa 4000 Euro - aber ich bin ja nicht so anspruchsvoll..." Was sollte Deiner Meinung nach jetzt der Verkäufer Dir als Kunde zur antwort geben , damit's noch für Dich angenehm und höflich klingt?!?

Die Kriterien, die Du genannt hast, treffen nur auf richtige Surround-Anlagen zu, bei denen ein AV-Receiver sowie zwingend vernünftige Boxen und ein Sub, der nicht nur als besserer Tief-Mitteltöner durchgeht, dran ist. Und mit "vernünftigen Boxen" heißt definitiv oberhalb der "Brüllwürfel"-Klasse (und da kanst Du locker pro Box mal etwa MINIMUM 100 Euro rechnen, vom Sub und dem Receiver noch abgesehen). Schon ein wertigeres PC-LS-Set kostet über 100 Euro, da hast Du vielleicht einen Tick besseren Sound am PC, aber von der Zimmerbeschallung bist Du damit noch meilenweit entfernt!


[Beitrag von Peter_H am 04. Jan 2008, 00:12 bearbeitet]
filtzi88
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2008, 00:35
Hmm, ich glaube es istn icht so unmöglich wie ihr meint!

Wenn du mit den Satelliten des Medion Brüllwürfelsystems ohne sub ausgekommen bist (zumindest halbwegs)finde ich es extrem übertrieben, ihm jetzt Studiomonitore aufs Auge drücken zu wollen!
Ich habe z.b. letztens ein Logitech 2.1 System (2 Frontlautsprecher und ein Subwoofer) für 70 oder 80€ bei amazon gesehen und ich glaube, dass es volkommen ausreichen würde!
Gordenfreemann
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2008, 00:45
Wozu 5.1 bei PC...das frage ich mich immer wieder. Wenn da direkt davorsitzt, als vorm Monitor lohnt es sich nicht. Wenn nicht dann doch.

Wenns unbedingt 5.1 sein soll, schau mal bei teufel rein.

Meine Empfehlung:

GEBRAUCHTKAUF!!

sehr günstiger Stereo..JA Stereoverstärker kaufen, und dazu zwei kompakte aller Magnat Motion / Heco Vitas. 4m lautsprecherkabel kaufen. (es reicht 1,5 qm, also kein neuer Thread bitte ) Und noch eine KLinke auf Chinch kabel. Fertig. Mit 150-200€ kriegst du was vernünftiges.

komisch ist auch, seit Mai angemeldet und nun erst eine Antwort? naja egal


[Beitrag von Gordenfreemann am 04. Jan 2008, 00:46 bearbeitet]
kaffeeservice
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Jan 2008, 12:31
Vielen dank für die schnellen und aufschlussreichen Antworten.
Mit den ersten Aussagen habt ihr natürlich recht um ein richtiges Klangerlebnis ins Zimmer zu kriegen ein wenig mehr in die Geldbörse zu greifen, nur sehe ich das dann doch nen bisschen wie filtzi88, dass es für meine Zwecke reicht.
Die Formulierung mit dem guten Sound fasst ihr als Profis natürlich anders auf. Für euch ist guter Sound etwas anders, um es mal so auszudrücken .
Es muss sein Zweck erfüllen. Lebe seit 2 Jahre mit 40€ Boxen ohne Sub. Man hat sich so gewöhnt an den Sound, natürlich ist er scheiße, wie mein Vater jedes mal bestätigt, dass es unerträglich sei, aber er erfüllte den Zweck.
An ein 5.1. System halte ich fest, da beim umstellen von 5.1. auf 2.1 der Sound bei mir untergeht und vergleichbar ist mit Laptop Boxen. Das liegt natürlich an den schlechten Boxen.
Allein der Klang kommt aus jeder Ecke, das finde ich gut.
Bei FIlmen und Spielen hat man das eine oder andere Geräusch was von hinten kommt. Deswegen sollte es schon 5.1. sein.
Ich denke mal jeder Standart PC Nutzer der heutigen Jugend nutzt ein 2.1 bzw. 5.1. System unter 100€ von Media Markt etc.

Deshalb suchte ich eher in dieser Sparte. Es muss doch ein Unterschied geben zwischen den "billigen" 40€ Systemen und die für 80-100€ oder ist dies wirklich alles der gleiche Mist?
Dazu sei zu sagen: Ich wohne zu Hause und habe noch Übermieter, daher werden die Boxen natürlich nie ausgereizt werden können.
Habe im Netz ein Bild gefunden von meinem jetzigen System und ihr seht, es ist nicht das non plus ultra

http://65.254.38.146/~mbpsales/pics/medion-5.1.jpg
Gordenfreemann
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2008, 12:39
WIE GEIL!!! Das hatte ich mit 14 auch mal. Das ist echt die Bombe. Das Billigste vom Billigsten. Der "Sub" konnte nur Luft wirbeln die die "Satelitten" krächsten nur vor sich hin. Ok JEDES Logitech System steckt diesen Sondermüll in die Tasche.

Ich kann nicht mehr.

Erinnert mich total an fröhliche Kindheiten.
hadez16
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jan 2008, 12:47

kaffeeservice schrieb:

An ein 5.1. System halte ich fest, da beim umstellen von 5.1. auf 2.1 der Sound bei mir untergeht und vergleichbar ist mit Laptop Boxen. Das liegt natürlich an den schlechten Boxen.


verstehe ich das richtig, du denkst Musik hört sich über ein 5.1 System besser an wie über ein 2.1/2.0 ? Nur weil die Musik beim 5.1 "von allen Seiten" kommt?

du musst mal so denken
angenommen du hast 100€
und du kaufst dir ein 5.1 System. Dann ist die Qualität jeder einzelnen Komponente dieses Systems auch dementsprechend da 100€ aufgeteilt werden müssen in Produktion für: Subwoofer, Center, 4 Satelliten

jetzt schauen wir uns mal ein 2.1 System an:
100€
LOGISCHERWEISE sind die Komponenten eines 2.1 Systems für 100€ qualitativ sehr viel hochwertiger da halb soviel Komponenten für 100€ produziert werden müssen.

Ich denke das muss doch einleuchten.

Vielleicht kannst du dich für folgendes begeistern:
http://www.teufel.de/de/PC-Systeme/Concept-C.cfm
http://de.europe.cre...ory=27&product=16937
kaffeeservice
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Jan 2008, 14:01
nicht ganz. Natürlich ist der Klang für den Preis bei 2.1 besser.
ich mag es aber lieber wenn der Seit von allen Seiten kommt. Ist villeicht einfach die Gewohnheit.
Dieses System hier hört sich doch noch nicht schlecht an.
http://www.vibuonlin...id=176758&pid=idealo
Würde doch theoretisch für meine Zwecke reichen. 95Watt
reichen doch aus oder ist das auch wieder totaler Mist (Gesehen aus der Sicht für mein Zweck).
Ich würd einfach mal sagen: Besser als mein jetziges System ist auf alle male.


[Beitrag von kaffeeservice am 04. Jan 2008, 14:09 bearbeitet]
filtzi88
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jan 2008, 15:21
Nagut, wenn du so drauf stehst dass die Musik von überall um dich herum kommt wirds kein Sinn haben dir das auszureden, weil das erstens nicht möglich ist, und weil du zweitens mit einem 2.1 System nicht glücklich werden würdest

Die Wattangaben kannst in dieser Preislage ignorieren, nen paar Watt reichen für Zimmerlautstärke aus (z.b. 5 Watt pro Ls)
bei so ca. 2*30 Watt musst du dich schon anschreihen, um mit jemandem reden zu können!
Solche Angabe wie 500 Watt pmpo sind erfundene Werte, es wird dann davon ausgegangen, dass man das System für eine Hundertstelsekunde mit 500 Watt belasten könntest, ohne das es kaputtgeht!

Ich weiß nicht, ob es in diesem Preissegment so große Unterschiede zwischen den einzelnen Systemen gibt, kannst du vielleicht einfach mal in Mediamarkt/Saturn gehen und sowas probehören?
Denn wichtig ist nur, was DIR gefällt!
Peter_H
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2008, 16:38
Also wenn Du in dem Preisbereich um die 100 Euro bleibst, dann ist es , hart ausgedrückt, völlig wurscht, welches 5.1-Set Du Dir holst. Am besten tingelst Du mal zu den gängigen Märkten (MediaMarkt, Saturn, etc.), die haben da x solche Sets rumstehen. Hör Dir die an und nimm das, was dir Klanglich und Preislich paßt - Bitte nicht persönlich nehmen, aber hier jetzt noch viele von den zigtausend Billig-Sets in dem Preisbereich zu listen und darüber hier zu sinnieren, welches nun besser ist bringt wirklich nix, da hier eigentlich keine Beratungs-intensive Unterschiede vorhanden sind, da hast Du vom Testhören mehr.

Wenn man auf Ebay auf 80 bis 150 Euro einschränkt kommen für 100 Euro sogar schon Funk-Systeme (!) - und die Beschreibung: "Mit seinen wuchtigen 500 W PMPO hüllt das Wireless Clatronic SLS 693 Surround-Lautsprecher-Set ihren Wohnbereich in eine atemberaubende Soundkulisse. Erleben sie Filme in authentischer Kinoqualität. Lassen sie sich aus den Sitzen blasen.
Überdies erspart ihnen das elegante Gerät durch die kabellose Sound-Übertragung den Anblick wirrer Kabelknoten in ihrer Technikecke. Erleben sie Filme in authentischer Kinoqualität. Lassen sie sich aus den Sitzen blasen.
Überdies erspart ihnen das elegante Gerät durch die kabellose Sound-Übertragung den Anblick wirrer Kabelknoten in ihrer Technikecke." klingt doch super?

Kuckst Du hier: http://tinyurl.com/284bzo

Um so billiger die Systeme, um so Blumiger werden die Beschreibungen und umso höher gehen die Wattangaben (PMPO ). Also, geh einfach probehören und kauf Dir dann was Dir gefällt! Ist der beste Rat, den man Dir bei dem Budget geben kann.


[Beitrag von Peter_H am 04. Jan 2008, 16:55 bearbeitet]
filtzi88
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2008, 16:55
Desweiteren kannst du auch schauen, ob du irgendwelche mit nützlichen extras oder mit besonders tollem design findest!

Edit: Zu den wuchtigen 500 Watt pmpo habe ich ja weiter oben schon was geschrieben.

Laut "genug" sollten diese Geräte alle sein!
Deshalb kauf dir bitte nicht ein System, weil es so unglaublich viel Watt hat und folglich gut klingt!
(Weil das einfach NICHT stimmt!!!)

Am besten ist es deshalb wirklich probehören, oder wenn du dir "blind" (d.h.ohne ausprobieren) ein System zulegst solltest du dadrauf achten, dass es entweder von "Markenherstellern" ist
(Z.b. Logitech, Creative...) und/oder dass du das Set ohne Probleme wieder zurückschicken kannst, wenn es dir nicht gefällt!


[Beitrag von filtzi88 am 04. Jan 2008, 17:00 bearbeitet]
kaffeeservice
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 04. Jan 2008, 18:33
ok das würde ich auch sagen.
Ich glaub gebenüber dem Musiksein von euch kann ich mit meinen Vorstellungen von einem 5.1. System nicht mithalten
Ich denke auch nicht das man mich auf ein 2.1 System umstimmen kann, obwohl es besser wäre. Das glaube ich euch gut und gern.
Naja, dann werde ich mal die Verkaufstellen von Elektronik abklappern und meine Lauscher weiten, was die Trommel röhrt.
Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
Bin auf jeden Fall ein bisschen schlauer geworden.
gruß
kaffeeservice
filtzi88
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jan 2008, 19:16
Für dich ist ein 5.1 system besser
und die Leute hier kochen auch nur mit Wasser, ich habe selber Lautsprecher, die die meisten Leute hier als schlecht bezeichnen würden, aber ich bin überglücklich mit ihnen, weil ich die letzten 3 1/2 Jahre nur ein 16€ teures mit blauem Filz bezogenes Lautsprecherpaar aus dem Baumarkt hatte.

Genauso ist es halt mit dir


[Beitrag von filtzi88 am 04. Jan 2008, 19:17 bearbeitet]
kaffeeservice
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Jan 2008, 19:29
ich glaub wir verstehen uns
naja werde mir wohl so ein 5.1 System wie im Link von mir zulegen. Ich werde dann berichten wie toll der Sound ist.
Ich werde das Bier vom Smiley mal real trinken ;-)
schau
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich suche Soundsystem 5.1 aber welches?
Generationexo am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  3 Beiträge
suche 5.1 system für guten sound!
Norderstädter am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  6 Beiträge
5.1 welches KABEL!! Hilfe
xmx am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
welches 5.1 Headset?
wolv am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  4 Beiträge
Welches 2.1 System?
DaveKing am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  25 Beiträge
Neues 5,1 System, nur welches?
trage am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
PC 5.1 System, welches eine X-FI Soundkarte ausreizt (Logitech G51?)
swine am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  7 Beiträge
Welches 5.1 / 7.1 PC-System
xpixelx am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
5.1. System günstig
MAx^^ am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  11 Beiträge
Onboardsound + 5.1 System
Medic-san am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedCHRIS92X
  • Gesamtzahl an Themen1.386.861
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.354

Hersteller in diesem Thread Widget schließen