Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Logitech, welches?

+A -A
Autor
Beitrag
Mario_D
Inventar
#1 erstellt: 09. Mrz 2008, 21:25
Hallo,
welches Logitech system bietet für 80€ am meisten Bass?
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2008, 21:32

Mario_D schrieb:
Hallo,
welches Logitech system bietet für 80€ am meisten Bass?

Da logitech wahrscheinlich nicht für jeden Lautsprecher andere Leute einstellt werden sie wohl ähnlich abgestimmt sein.
Warum fragst du nicht einfach welche Lautsprecher sind für 80€ am besten und den bass stellst du dann nach belieben an nem Equalizer bzw. am sub ein?


[Beitrag von Artemus_GleitFrosch am 09. Mrz 2008, 21:34 bearbeitet]
Mario_D
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2008, 21:51
Ok, welches System hat für 80€ die größte/stärkste wummerkiste?

Ich weiß selber, das das alles andere als Hifi ist, aber es soll auch kein hifi sein, sondern nur wummern.

Und logitech kann das ja bekanntlich sehr gut, deshalb dachte ich zuerst an die.

Und bevor ich anfange, stundenlang erfahrungsberichte zu lesen, frage ich lieber hier schnell.
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2008, 21:57
kurz und bündig:
das Z-4


[Beitrag von born2drive am 09. Mrz 2008, 21:58 bearbeitet]
Mario_D
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2008, 22:21
danke, genaui so eine antwort wollte ich.

Wenn ein system für um die 80€ noch mehr bass hat, dann natürlich bitte posten..
Mario_D
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:43
Und das z4 bietet mit seinem "nur" 20iger bass wirklich genug bass?

Wie schafft logitech den das, wenn es wirklich genug bass haben sollte?
Missglückte gehäuseabstimmung?
Andere Verstärkertechnick?
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#7 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:51
Vielleicht kannst du ja mal bei eBay nach nem gebrauchen Konzert/Disco LS kucken, die dürften genug power haben und n Verstärker kann man schnell mal aus altem Elektroschrott zusammenlöten
Mario_D
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:34
Du meinst sicherlich PA, aber da komme ich mit 80€ nicht weit, da müsste ich zwei nulln dranhängen.


[Beitrag von Mario_D am 10. Mrz 2008, 22:35 bearbeitet]
Mario_D
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2008, 11:32
Nochmal zum Z4, wenn kein Audiosignal anliegt, und das system eingeschaltet ist, produziert es dann irrgendwelche geräusche wie 50HZ Knacken oder Brummen?
Rauscht es?
Mario_D
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2008, 18:29
?
aldi2106
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2008, 12:28
Ich besitze das Z4 selbst. Daher kann ich die Frage nach den Störgeräuschen mit "Nein" beantworten.

Der Subwoofer hat übrigens nur einen 10cm-Tieftöner, der innen sitzt. Die vordere 20cm-Membran ist passiv.

Und trotzdem geht dieser Subwoofer übelst laut (für die Größe). Es ist zwar immer noch der undifferenzierte, matschige Logitech-Schwabbelbass, aber für 80€ wirst du nicht mehr Bass bekommen (neu versteht sich).
Zudem ist es (auch typisch) immer der gleiche Ton, der aus dem Subwoofer kommt (zumindest kommt es einem so vor). Das liegt wohl an dem akustischen Prinzip (irgendwie ein akustischer Bandpass kombiniert mit Bassreflex ). Das innere Chassis spielt auf zwei Kammern, die allerdings durch ein Bassreflexrohr verbunden sind. In einer Kammer sitzt die von außen sichtbare Passivmembran...

Das System an sich klingt recht passabel für den PC-Betrieb, zum Musikhören würde ich es aber nicht benutzen...

gruß
aldi2106
Mario_D
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2008, 17:01
Danke für so eine schöne ausführliche antwort.
Das mit dem Passivteil wusste ich garnicht, das ist ja im prinzip den marketing geck.

Die Z4 gibt es schon bei ebay für 64neu.

Und wenn du mit dem Kopf nah vor die boxen gehst, ist auch kein knacksen oder so zu höhren?
aldi2106
Stammgast
#13 erstellt: 16. Mrz 2008, 10:11

Und wenn du mit dem Kopf nah vor die boxen gehst, ist auch kein knacksen oder so zu höhren?


Wenn ich mit dem Ohr direkt an der Membran bin, höre ich ein ganz leises Rauschen. Beim Subwoofer hört man auch mit dem Ohr direkt am Gitter nichts.

Und du kannst mir glauben, ich bin extrem empfindlich was Störgeräusche angeht.


gruß
aldi2106
Mario_D
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2008, 17:07
na dann werde ich mir das hohlen, weil ich hasse auch jegliche geräusche, die man vermeiden kann.
aldi2106
Stammgast
#15 erstellt: 17. Mrz 2008, 11:21

weil ich hasse auch jegliche geräusche, die man vermeiden kann.


Das kommt mir sehr bekannt vor


gruß
aldi2106
Mario_D
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2008, 18:15
Hallo, ich bins nochmal, wo liegt der unterschied im Bass zwischen z3 und z4?
Weil ich konnte keinen feststellen.
War bei saturn, und habe zum glück beide systeme nach langer diskusion mit dem verkläufer höhren dürfen.

@aldi2006

Ich an deiner stelle würde das z4 bei eby verscherbeln, und mir das z3 hohlen. klingt sehr viel besser, einfach viel größer im vergleich zum z4.

das z4 klingt leer im mittelton, hochton ist ok.
ganz anders das z3, das klingt total ausgewogen und voluminöser. Aber vom Bass natürlich logitech typisch, gut halt. :-)

Kann man bei den logitechs also speziel das z3 noch den bassregler am Computer bisschen pushen, oder verzerrt es dann?
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 27. Mrz 2008, 23:23
probier's doch aus, bis zu nem gewissen grad sind die durch eq -einsatz verursachten verzerrungen nicht hörbar/störend
aldi2106
Stammgast
#18 erstellt: 29. Mrz 2008, 11:02

Ich an deiner stelle würde das z4 bei eby verscherbeln, und mir das z3 hohlen.


Das Z4 habe ich nur, damit ich am PC Sound habe.... (ganz davon abgesehen, dass mir das Design gefällt)

Musik werde ich mit Brüllwürfel jeder erdenklichen Art nie hören......



ganz anders das z3, das klingt total ausgewogen und voluminöser.


Sicher, dass die Einstellungen des Bassreglers identisch waren??? Soweit ich weiß, ist der Regler des Z3 nämlich auf der Rückseite des Subs...


gruß
aldi2106
Mario_D
Inventar
#19 erstellt: 30. Mrz 2008, 13:59
Ja, haeich gesehen.
Die logitechs finde ich das design auch toll, und mal gefällt mir dieser wummsige sound auch, aber dauerhaft währe es nichts für mich.
Bastelhans
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Mrz 2008, 05:34
Stell ihn dir doch ein wie du ihn haben willst. Sicher kann man die Lgis auch wummsig klingen lassen, aber mit dem richtigen Soundpreset gehts auch anders.

Hatte im übrigen mal das Z-4 im Vergleich zum X-230 gehört und empfand es nicht wirklich als besser, im Gegenteil. Die X-230 klangen aus meiner Sicht homogener und aus einem Guss.
Wenn man bedenkt daß sie ungefähr die Hälfte kosten sicher eine Überlegung wert. Es sei denn du mußt unbedingt die 80 Euros auf den Kopf hauen
n3v3rmind
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Mrz 2008, 05:40
selber das Z4, der Bass wenn dir nicht richt, dann .....

außerdem klanglich eines der besseren Logitechs!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Pc System? Logitech? Teufel? Heelp
G_Nyce am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  6 Beiträge
Welches Sourroundsystem ? Logitech? Teufel?
AudioAffe am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  4 Beiträge
SOUNDSYSTEM - Aber welches? logitech oder Teufel?
Topper3324 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  8 Beiträge
welches 2.1. system für rockmusik am pc? (unter 100?)
tsotsi am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  2 Beiträge
Logitech oder Creative für 2.1 System?
noxcure am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
Logitech vs. Teufel ?
Bothe97 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  6 Beiträge
Creative T3100 oder Logitech X-230 - Welches System besser?
SaschaS am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  9 Beiträge
Logitech Z4
angeldrughead am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  12 Beiträge
Logitech Z5300
Gnoos am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
Logitech X-540
Boehser_Onkelz am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedsnowb12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.022