Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassbox an Computer anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
ShorTaii
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2008, 10:43
Hi habe heute meine bassbox geliefert bekommen, habe zwar noch kein Auto aber ich wollte endlich mal ne gescheite bassbox drinne haben da ich vorher ne standart anlage am pc hatte mit 44 watt subwoofer : http://www.drosas-wo...stems_50216_prot.jpg

Und jetzt habe ich mir die hier gekauft :


und die hat die anschlüsse :



Und jetzt hab ich keine Ahnung wie ich die Anschließen soll mein Freund hat die gleiche Anlagen und halt ne andere Bassbox der hat einfach das Kabel von dem alten Subwoofer an der Anlage dran war abgeklemmt aber bei mir funzt das net? Hilfe!


[Beitrag von ShorTaii am 13. Jun 2008, 10:45 bearbeitet]
Homo_Farmer
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2008, 17:07
....lol
also wenn du das ding einfach nur laufen haben willst hol dir ne endstufe dazu und nimm ein pc netzteil um die zu betreiben ...
das musste dann nur alles verbinden...
ShorTaii
Neuling
#3 erstellt: 13. Jun 2008, 19:48
Ja aber es müsste doch auch ohne Endstufe gehen mein Freund hat ja auch keine dran nur en andere Box die hat halt nur 800 watt
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 14. Jun 2008, 11:10
das teil ist passiv, ohne endstufe oder verstärker kommt da nichts raus.
ShorTaii
Neuling
#5 erstellt: 14. Jun 2008, 12:20
kann mir jemand ein guten verstärker raten? bzw link schicken?
ShorTaii
Neuling
#6 erstellt: 14. Jun 2008, 23:40
Hat sich erledigt Bassbox läuft aber erstma nur auf 80 watt soviel wie mein verstärker halt grade nur hergibt hab mir aber neuen pc verstärker bestellt mit 2000 Watt dann hab ich volle 1600 Watt Also nix mit Endstuffe etc

Das Problem war recht simpel ich musste das Kabel in 2 der oberen 4 stecker reinstecken keine ahnung für was die anderen 2 noch sind aber es funzt^^

trotzdem thx das überhaupt geposted wurde
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 15. Jun 2008, 09:41

hab mir aber neuen pc verstärker bestellt mit 2000 Watt dann hab ich volle 1600 Watt Also nix mit Endstuffe etc


die arme plastikkiste fällt dir auseinander!

ShorTaii
Neuling
#8 erstellt: 15. Jun 2008, 11:11

ernie-c schrieb:

hab mir aber neuen pc verstärker bestellt mit 2000 Watt dann hab ich volle 1600 Watt Also nix mit Endstuffe etc


die arme plastikkiste fällt dir auseinander!

:D

Nahja die arme Plastikkiste hat mich 150€ gekostet und xxlenvidence ist nicht grad die schlechteste marke in amerika auf platz 5!
Mr-Bob
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jun 2008, 12:50

ShorTaii schrieb:
Hat sich erledigt Bassbox läuft aber erstma nur auf 80 watt soviel wie mein verstärker halt grade nur hergibt hab mir aber neuen pc verstärker bestellt mit 2000 Watt dann hab ich volle 1600 Watt Also nix mit Endstuffe etc


120€ neu von Ebay? ^^


ShorTaii schrieb:
Das Problem war recht simpel ich musste das Kabel in 2 der oberen 4 stecker reinstecken keine ahnung für was die anderen 2 noch sind aber es funzt^^


Kann es sein, dass jetzt nur einer der beiden Lautsprecher betrieben wird?
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 15. Jun 2008, 15:44

ShorTaii schrieb:

ernie-c schrieb:

hab mir aber neuen pc verstärker bestellt mit 2000 Watt dann hab ich volle 1600 Watt Also nix mit Endstuffe etc


die arme plastikkiste fällt dir auseinander!

:D

Nahja die arme Plastikkiste hat mich 150€ gekostet und xxlenvidence ist nicht grad die schlechteste marke in amerika auf platz 5!

Bei was? Clippingwettbewerb?
m4xz
Inventar
#11 erstellt: 15. Jun 2008, 15:51
Oh du lieber Gott, wer stellt sich denn ernsthaft sowas in sein Zimmer.

Wenn wenigstens Bass rauskommen würde, aber dieses Gebrabbel kann man vergessen.

Top Qualität für 120€? Scherz beseite

Und welcher Verstärker ist das bitte, der angeblich 2000 Watt leisten soll?
Was ist ein "PC-Verstärker"?

Interessanter Thread
ShorTaii
Neuling
#12 erstellt: 15. Jun 2008, 17:24

Mr-Bob schrieb:

ShorTaii schrieb:
Hat sich erledigt Bassbox läuft aber erstma nur auf 80 watt soviel wie mein verstärker halt grade nur hergibt hab mir aber neuen pc verstärker bestellt mit 2000 Watt dann hab ich volle 1600 Watt Also nix mit Endstuffe etc


120€ neu von Ebay? ^^


ShorTaii schrieb:
Das Problem war recht simpel ich musste das Kabel in 2 der oberen 4 stecker reinstecken keine ahnung für was die anderen 2 noch sind aber es funzt^^


Kann es sein, dass jetzt nur einer der beiden Lautsprecher betrieben wird?

Beide Lautsprecher gehen! und nein is nich von ebay hab ich von expert klein!

Pc verstärker gibts genug im Media Markt!
m4xz
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2008, 17:43
Ich würde gerne eine Beschreibung und ein Bild von einem "PC-Verstärker" sehen, allein schon wegen der 2000 Watt...

Kann mir nichts unter einem "PC-Verstärker" vorstellen, aber wenn man es im Media Markt kaufen kann, und es keine Unsummen kostet, zweifle ich die 2000 Watt irgendwie an
Homo_Farmer
Stammgast
#14 erstellt: 15. Jun 2008, 20:57
Ich zweifle Media Markt an ^^
m4xz
Inventar
#15 erstellt: 15. Jun 2008, 21:24
Was ist nun ein PC-Verstärker?
ShorTaii
Neuling
#16 erstellt: 15. Jun 2008, 22:08

m4xz schrieb:
Was ist nun ein PC-Verstärker? :)


das was ich momentan dran habe gut es is nicht für den pc genmacht aber der verstärker brauch nur ein Aux eingang und schon gehts! Freund von mir hat ja auch schon eine!
m4xz
Inventar
#17 erstellt: 15. Jun 2008, 22:16
Also ein normaler Verstärker....
Kannste nicht mal nen Link einstellen, ich würde mir den 2000 Watt Verstärker mal ansehn
Mr-Bob
Stammgast
#18 erstellt: 15. Jun 2008, 22:34

m4xz schrieb:
Also ein normaler Verstärker....
Kannste nicht mal nen Link einstellen, ich würde mir den 2000 Watt Verstärker mal ansehn ;)


Darauf warte ich auch schon die ganze Zeit gespannt.



Außerdem muss der PC nicht an einen AUX Eingang. CD-, Tuner-, Tapeeingang ginge auch.
born2drive
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2008, 16:51
Ich habe irgendwie den Verdacht, dass der Bandpass einfach Fullrange an einen billigen Vollverstärker angeschlossen wurde...
m4xz
Inventar
#20 erstellt: 16. Jun 2008, 17:40
Aber an einen billigen Verstärker mit 2000 Watt (!!!), den ndas macht den Unterschied aus
ShorTaii
Neuling
#21 erstellt: 18. Jun 2008, 17:22
omg hier mein freund hat doch schon ein 1200 Watt verstärker am pc -.-

http://bilder.elektr...r_mcv_silber_509.jpg

Der hat nur 800 Watt aber den gleichen gibts im Media Markt mit 1600 Watt und 2000 Watt
m4xz
Inventar
#22 erstellt: 18. Jun 2008, 17:31
@ ShorTaiii:

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, diese Billig-Kisten leisten nur einen Bruchteil der angegebenen Leistung.

Klick!

800Watt?
Nein, mit Glück vlt 100-150 Watt gesamt an allen Kanälen!

Kein seriöser und somit glaubwürdiger Hersteller von Verstärkern gibt noch PMPO Angaben an...

Eine PMPO Leistungsangabe ist ein frei erfundener Wert, der keinen Bezug zur Realität hat

Allein das Gewicht ist doch...

Zudem kosten Geräte die wirklich 1000 Watt bringen können, locker über 1000€, und wiegen auch keine 8 KG (Nicht mal Digitalverstärker)


[Beitrag von m4xz am 18. Jun 2008, 17:37 bearbeitet]
Sunfire
Stammgast
#23 erstellt: 18. Jun 2008, 17:44
Das ist so ne MC VOICE Plastikkiste oder so in die Richtung.

Wenn du mal was mit echten 2 KW suchst dann schau mal auf parasound.com sunfire.com oder mcintoshlabs.com

Die haben auch die Leistung die auch draufsteht.

Das sind mindestangaben. Also meistens haben die noch mehr Power als draufsteht.

Aber für was 2 KW. Ist ja kein Schweissgerät

mfg francy
m4xz
Inventar
#24 erstellt: 18. Jun 2008, 17:52
Weil man gerne mit seinen "Watt" angeben will....:D

"Hey Kollega, hasse schon meinen neuen Mega-Amp gesehn, 2000 Watt!!!"
"Boah Ej...krass!"

Das dieses Teil nur 100 Watt leistet wenn überhaupt stört da keinen, wichtig ist nicht die effektiv vorhandene Leistung, sondern die rein theoretisch mit unbrauchbaren Variablen errechnete und somit unhaltbare Variante

Man muss sich doch nur mal die 5.1 Systeme inkl. DVD-Player von diversen Bestellkatalogen ansehen, da stehen zum Teil Leistungen bis 7000 oder noch mehr Watt.

7000 Watt, überlegt mal.
Wen ndas Teil die Leistung wirklich bringen würde, müsste es wohl mit Starkstrom oder 3 normalen Steckdosen (unterschiedliche Stromkreise) betrieben werden.

Mitleid hab ich mit den Leuten die das glauben irgendwie nicht mehr, ist ja nicht mein Bier
Und wenn einer mit sowas angeben will, zähl ich ihm ein paar realistische Fakten auf
born2drive
Inventar
#25 erstellt: 18. Jun 2008, 18:15
Naja... bei den meisten solchen PC-Tröten-Systemen oder der etwas höheren Abstufung von "Sperrmüll" - den billigen Home-HIFI-Systemen - kommt zu den nicht erreichbaren Leistungsangaben auch noch der abartig kleine Wirkungsgrad...

herrliche Mischung


P.S:
einargument für alle Realisten:
Bei den meisten EFHs sind pro Stromkreis (Stockwerk) nicht viel mehr als 2.5KW verfügbar (Die Küche mit Herd etc. natürlich separat). Zieht man alle Verbraucher ab, bleibt da nicht mehr viel für den Musikgenuss auf dem 2000W 80€ Amp übrig .
m4xz
Inventar
#26 erstellt: 18. Jun 2008, 18:33
Also immer wenn du Mutti staubsaugen will, rasch den Verstärker leise drehen, sonst fliegt die Sicherung
Mr-Bob
Stammgast
#27 erstellt: 18. Jun 2008, 19:29
Ich hatte auch mal ein kleines MC Voice Schrottgebilde, mit Tuner und natürlich der Karaokefunktion. Ich dachte mir, für die kleinen Boxen meiner ehemaligen Aldi Kompaktanlage wird's schon reichen. Ich erwartete immer bei jedem Einschalten, dass alles kaputt geht, weil es dabei immer so schön geknackt hat aus den Boxen.

Mal abgesehen davon zweifle ich auch die Leistung des Subwoofers an, bzw. generell die Leistungsangaben von Car-Hifi Geräten. Soll so ein, nach Spielzeug aussehendes Teil, wirklich 2x400 Watt RMS haben? Die Box auf Ebay mit technischen Daten.


[Beitrag von Mr-Bob am 18. Jun 2008, 19:30 bearbeitet]
ShorTaii
Neuling
#28 erstellt: 18. Jun 2008, 19:34
Jo mir langt das was ich grade dran habe

Und ich glaube nicht das Media Markt scheiß Boxen verkauft -.-

EGAL Sunfire war bis jetzt der einzigste der ne normale antwort ohne dumme bermerkungen geschrieben hat!

Nahja M4xz bist bestimmt so einer der mit der Plastikschüssel durch die gegend fährt mit 2000 Watt und dein Auto fällt auseinander und hier im Forum ein auf Profi machen! Nahja hab heut die Box bei meinem freund im Auto gehabt er hat ne 800 Watt Hifonics drinne gehabt die hat 300 € gekostet und er hat ein 1200 Watt verstärker und meine Box die angeblich ja keine 1600 Watt hat, hatte komischerweiße viel mehr Power wie die 300 € Bassbox hmm!?
m4xz
Inventar
#29 erstellt: 18. Jun 2008, 19:42
@ ShorTaiii:

Schließ keine Rückschlüsse von DIR auf andere...
Die Techno-Proll-Zeit in der du dich befindest hatte ich nie...

Du brauchst auch nicht persönlich werden, ich kann deine Naivität auch nicht ändern

Media Markt verkauft genug Schrott, oder seit wann genießt MM den Ruf "High-End" marken zu führen...

Sorry, aber "dumme" Watt-Kommentare die Billigprodukte betreffen kann man nicht ernst nehmen, also brauchste dich nicht wundern wenn hier niemand deine Euphorie teilen kann.

Die meisten hier sind zudem in einem Alter wo man anfängt mehr auf Klangqualität zu achten anstatt sich von verzerrenden, BUMM BUMM Bandpass Subwoofern beeindrucken zu lassen
Bandpass war noch nie dafür bekannt gut zu klingen, allenfalls laut.
born2drive
Inventar
#30 erstellt: 18. Jun 2008, 19:43

ShorTaii schrieb:
Nahja M4xz bist bestimmt so einer der mit der Plastikschüssel durch die gegend fährt mit 2000 Watt und dein Auto fällt auseinander und hier im Forum ein auf Profi machen!

blackmailed
Stammgast
#31 erstellt: 18. Jun 2008, 19:55
immer wieder herrlich!...da prallt einem immer die volle beratungsresistenz entgegen.
gruß
m4xz
Inventar
#32 erstellt: 18. Jun 2008, 20:26
Dachte solche extremen Threads gäbs nur in anderen Foren, ich meine in einem HiFi Forum ist doch ein gewisen Grundwissen vorhanden.

Zudem gibt es viele wirklich interessante Threads wo man sich Grundwissen aneignen kann, leider versäumen das viele User hier, und stellen dann immer wieder die selben Fragen.

Manchen könnte es nicht schaden sich etwas besser zu informieren, bevor sie groß aufmarschieren mit irgendwelchen vermeintlich wattstarken Billigteilen und darüber hinaus über jedem Ratschlag stehen wollen...
hIdd3N
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Jun 2008, 22:09

m4xz schrieb:
Dachte solche extremen Threads gäbs nur in anderen Foren, ich meine in einem HiFi Forum ist doch ein gewisen Grundwissen vorhanden.

Zudem gibt es viele wirklich interessante Threads wo man sich Grundwissen aneignen kann, leider versäumen das viele User hier, und stellen dann immer wieder die selben Fragen.

Manchen könnte es nicht schaden sich etwas besser zu informieren, bevor sie groß aufmarschieren mit irgendwelchen vermeintlich wattstarken Billigteilen und darüber hinaus über jedem Ratschlag stehen wollen...


Das Problem ist meiner Meinung nach, das dass Hifi-Forum bei Google ein viel zu gutes Ranking hat.
So nach dem Motto: Der größte Haufen Sch*** zieht die meisten Fliegen an. (Das Hifi-Forum ist natürlich nicht Sch*** )

Ist halt nur so eine Beobachtung, vorallem hier im PC & Hifi und vielleicht noch im Kopfhörer Bereich, lässt die Qualität der Threads doch teilweise stark zu wünschen übrig.
(Bsp.: Suche gute portable Kopfhörer/5.1 System für 5€ für meinen MP3 Player von Ebay für 3€) - Und das ganze noch extrem unleserlich geschrieben und die 165411^9 Threads ignorierend die es zu dem Thema sowieso schon gibt!
hIdd3N
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Jun 2008, 22:58
Achja, zum Thema nochmal:

Hab mir gerade mal den Shop da angeschaut: Klick

Die sind ja nicht nur wegen ihren günstigen Preisen unverschämt. Ich möchte zum Beispiel mal auf die ganzen 5 Kanal Verstärker hinweisen bei denen vollmundig von DTS oder AC3 gesprochen wird.
Nicht nur das die Teile keine DTS bzw DD Lizensierung haben, die Kisten haben weder einen Digitalen Eingang, noch einen Subwoofer Ausgang (Nicht passiv und nicht aktiv)!

Schick fand ich auch diese Boxen: Link


Beeindruckende Boxen mit 3-Wege-System und Bassreflex für optimalen Sound.
Beng´s turmhohe Boxen treiben der Konkurrenz die Tränen in die Augen

Man, wenn ich euch sonst nichts glaube. DAS schon.

Edit: Link gefixt


[Beitrag von hIdd3N am 18. Jun 2008, 23:00 bearbeitet]
Mr-Bob
Stammgast
#35 erstellt: 18. Jun 2008, 23:09
Diese Beng Boxen tauchten schon öfters hier in Threads auf.
m4xz
Inventar
#36 erstellt: 19. Jun 2008, 16:38
Elektronikstar biete doch nur solchen "Schrott" an...
Mit dubiosen Artikelbeschreibungen und Daten.

Seriöser Händler? Mit Sicherheit nicht!

Denke die BENG Boxen könnten ihrem Namen alle Ehre machen, angehängt an 880 Watt und dann macht es wohl wirklich *BENG*
Ralle14
Inventar
#37 erstellt: 21. Jun 2008, 06:51

Akustisch wie optisch brennt die SUN-Serie tiefe Spuren in die Seele eines jeden Car-HiFi-Freundes.


Über diesen Satz musste ich grad etwas schmunzeln.
TheTruth1991
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Jun 2008, 11:41
Von diesem 800Watt Verstärker (McVoice AMP 400) von dem hier die rede ist, mal folgendes: Ich hab das ding selber zu Hause stehen, und ich muss sagen: Es IST das reinste SCHROTT-TEIL!!! Hab den auf einer party an einer 40W Box laufen lassen, und der Verstärker hat dabei den Geist aufgegeben als ich den voll aufgedreht hab^^ Hab sogar einen eigenen Thread dazu hier im Forum eröffnet:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-46-21839.html

Fazit: So ein Schrotteil kommt mir nicht mehr ins Haus, war sowieso nur eine "Notlösung". Hol mir demnächst ein Markengerät von Yamaha oder Onkyo
m4xz
Inventar
#39 erstellt: 22. Jun 2008, 11:58
Wahrscheinlich ist er dann bei einer Dauerabgabeleistung von 10 Watt abgebrannt

Wie bei den billigen Teilen die Leistung gemessen wird habe ich noch nie verstanden, auf jeden Fall nicht realitätsnah!

Für so wenig Geld kann man einfach nicht viel erwarten, egal was einem vorgegaukelt wird.
Andrerseits ist es auch logisch, gute Bauteile kosten numal Geld...
born2drive
Inventar
#40 erstellt: 22. Jun 2008, 12:13

m4xz schrieb:
Wie bei den billigen Teilen die Leistung gemessen wird habe ich noch nie verstanden...

ganz einfach:
Pi(Handgelenksumfang X RMS)^IQ derDurschnittskunden = PMPO

P.S.
Diese Formel wurde sogar von Grössen wie "Shark" und "Ravemaster" abgesegnet


[Beitrag von born2drive am 22. Jun 2008, 12:14 bearbeitet]
m4xz
Inventar
#41 erstellt: 22. Jun 2008, 12:17
Es ging eignetlich gar nicht um eine PMPO Leistung, sondern um die angegebene SINUS-Werte....
Denn die sind ja auch nicht haltbar und umsetzbar.
born2drive
Inventar
#42 erstellt: 22. Jun 2008, 12:19

m4xz schrieb:
Es ging eignetlich gar nicht um eine PMPO Leistung, sondern um die angegebene SINUS-Werte....
Denn die sind ja auch nicht haltbar und umsetzbar.

Ich weiss.
nur.: 80€ Verstärker... 2000Watt... klingelt da bei dir nicht auch die Kundenverarsche-PMPO-Alarmglocke?
m4xz
Inventar
#43 erstellt: 22. Jun 2008, 13:23
Natürlich klingelts da, sollte es auch bei jedem.

Aber wenn man dann weiter liest, findet man irgendwo eine Sinusleistung, nur scheinbar kann man auf eben diese auch nichts mehr geben.
Zumindest nicht bei Geräten in der Billigst-Preisklasse.

Wie kann es sonst sein dass ein Gerät, angegeben mit 140 Watt an einem Kanal, schon abraucht wenn es vlt 10 Watt (glaube kaum dass es schon 100 Watt waren...) leisten muss
TheTruth1991
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 22. Jun 2008, 15:29

Aber wenn man dann weiter liest, findet man irgendwo eine Sinusleistung, nur scheinbar kann man auf eben diese auch nichts mehr geben.
Zumindest nicht bei Geräten in der Billigst-Preisklasse.

Wie kann es sonst sein dass ein Gerät, angegeben mit 140 Watt an einem Kanal, schon abraucht wenn es vlt 10 Watt (glaube kaum dass es schon 100 Watt waren...) leisten muss

Genau diese frage hab ich mir damals auch gestellt, als der verstärker kaputt ging


[Beitrag von TheTruth1991 am 22. Jun 2008, 15:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassbox an PC anschließen?
Bennyle am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  3 Beiträge
Autoboxen an Computer anschließen!
Manhae am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  4 Beiträge
Computer an Anlage anschließen.
Rocketfinger am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  5 Beiträge
Autolautsprecher an den Computer anschließen.
toooms am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  15 Beiträge
Subwoofer am Computer anschließen ?
ManuelW.1993 am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  8 Beiträge
autoradio an computer-surround-system anschließen??
dizmizzed am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  2 Beiträge
Probleme Mit Bassbox
Linus94 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  3 Beiträge
Keyboard an Computer
Kaleu96 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  2 Beiträge
Endstufe udn BassBox an den PC?
bassfan9393 am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  13 Beiträge
Mischpult an Computer woran anschliesen?
diablo111 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Mcvoice

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfurge76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.402