Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

suche lieder die richtig bass haben

+A -A
Autor
Beitrag
jay-fabian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2006, 17:06
ich suche lieder die richtig bass oder nur bass haben um mal richtig die bassröhre zu testen.

wenn jemand lieder kennt einfach mal schreiben.hab nämlich schon alles durchsucht.
TomSawyer
Stammgast
#2 erstellt: 26. Nov 2006, 17:52
Hallo,

nimm mal den Meister der tiefen Töne, Peter Gabriel.

Das So-Album ist toll (Sledgehammer, Don't Give Up) und auch seine anderen "neueren" Alben (Us, Up).

Wenn du gut gespielten E-Bass Mgst: Rush - Counterparts (Geddy Lee ist sicher einer der Besten da draußen) Da ist viel Dynamik, und du hast einen der Besten Drummer dabei (Stichwort: Basstrommel).

Weiters nimm Dir mal eine gute Aufnahme von einem Bach'schen Orgelwerk vor, z.B. die Toccata und Fuge in d-moll, BWV 565.
Da kannst du testen, ob Du mit dem Schalldruck hinkommst

LG

Babak
Hr.Wagner
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2006, 18:01
Mittlerweile knallt bei mir fast jedes Lied ordentlich im Bass rein!

Gut sind aber, DEMO Live-101 und Scissor Sisters ist auch klasse!
Docker
Stammgast
#4 erstellt: 26. Nov 2006, 18:26
Hi

Willste Kickbass oder richtigen Tiefbass?

Tipp: Pink Floyd - Dark Side Of The Moon
(Beim ersten Lied aber Vorsicht mit der Lautstärke)



Gruß
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2006, 19:37
Yussuf Isalam Heaven / Where True Love Goes hat mir fast die Tieftöner gekostet weil der Limiter noch keinen EQ im Sidechain hat.

MfG Christoph
Sir_Tom
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2006, 19:58
Meine Bass-Test CD/LP ist seit Jahren:

Ray Brown und Laurindo Almeida – Moonlight Serenade (Bell Records): Kontrabass und Gitarre; wird z. Zt. bei jokers für 5,99 "verramscht".
dr-dezibel
Stammgast
#7 erstellt: 26. Nov 2006, 21:30
Janet Jackson - The Velvet Rope
Track 08 - Go Deep
(der Name ist Programm!)
sigma6
Inventar
#8 erstellt: 26. Nov 2006, 21:41
Hi,

Stanley Clarke
Marla Glenn

MfG,

Ronny
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 28. Nov 2006, 16:58
Hysteric Ego --> want love

infinity650
Stammgast
#10 erstellt: 28. Nov 2006, 17:12
Duoteque - Drug Queen.
Onemore
Inventar
#11 erstellt: 28. Nov 2006, 18:53
Der designierte Frequenzkünstler Donald Fagen hat auf seiner letzten CD auch noch bei ca. 30 Hz ordentlich Pegel. Das wird deiner Röhre sicher gut gefallen.


Gruss Bernd
hal-9.000
Inventar
#12 erstellt: 28. Nov 2006, 19:13
Manches von den "Chemical Brothers" ist IMHO auch nicht zu verachten, vielleicht nicht ganz so tief - aber einiges ist doch ziemlich zumindest in meinen Augen 'basslastig'.

Die "dark side ..." wurde ja schon genannt.
ratprof
Stammgast
#13 erstellt: 28. Nov 2006, 20:58
Prodigy - Poison
_axel_
Inventar
#14 erstellt: 28. Nov 2006, 21:02
Vielleicht auch ein paar Sinustöne oder ein geleitend ansteigender Ton?
Gibt es auf speziellen Test-CDs und sicher auch zB. als MP3 im Netz.
Hifi-Pinguin
Stammgast
#15 erstellt: 29. Nov 2006, 01:49
Frankman_koeln
Inventar
#16 erstellt: 29. Nov 2006, 04:35
was heißt denn bassröhre testen ??

meinst du damit nem extra subwoofer oder was ???

wenn dem so ist :

ein sub sollte auffallen wenn er auf einmal weg ist, nicht dadurch dass er da ist.
meine devise für stereo.

aber zum glück brauch ich da sowas nicht
Willibert
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Nov 2006, 07:04
Die tiefste Stimme der Musikgeschichte: Albert Kuvezin & Yat-Kha, das Album heisst Re-Covers. Lustig ist zB 'Love will tear us apart'.
Don_Chaos
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Nov 2006, 13:09
Level 42 - World Machine
Warren G - Regulate
maxa
Stammgast
#19 erstellt: 29. Nov 2006, 17:58
um wirklich Tiefbass auszutesten, hilft wohl bloß elektronische Musik. Natürliche Instrumente kommen nicht so tief. Daher mein Killer-Tipp:

Aphex Twin - Come To Daddy (Little Lord Faulteroy Mix)

Wenn es nur brummt, ist dein Tiefbass nicht sauber und die Aufstellung stimmt nicht.
DerOlli
Inventar
#20 erstellt: 02. Dez 2006, 00:33
Hi,

muss Hifi-Pinguin zustimmen.

Trentemöller ist ein super Album und hat ordentlich
Bass.
kwaichangtoy
Inventar
#21 erstellt: 02. Dez 2006, 01:23
madonna album ray of light oder music von madonna, auch nicht schlecht ist Confessions on a Dance Floor , natürlich auch von madonna, dann kann ich aber noch empfehlen fast alle alben von stockfisch records, zb steve strauss Powderhouse Road oder allan taylor Hotels & Dreamers und sarah k. nicht zu vergessen. yello Pocket Universe , The Eye, Motion Picture , das sind die letzten alben die yello produziert hat, aber auch mit verdammt viel bass.
viel spass beim hören und ein beileid an deine nachbarn
P.i.L.
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Dez 2006, 06:51
Fast alle Titel der Gruppe
Nightmares On Wax
mnicolay
Inventar
#23 erstellt: 02. Dez 2006, 10:35
Moijen,
sauberes Einschwingverhalten der LS (& Raumakustik) testen?

Vollenweider: Vox, Midnight Clear, Cosmopoly
Du hörst bei dem tiefen (Harfen-)Bass überwiegend die Obertöne oder der tiefe Ton baut sich erst aus den Obertönen kommend, zeitverzögert auf? = Problem!

Bob James: Playin´ Hooky: Organza
Der E-Bass wird durch einen Prozessor "gejagt", diese Oktav-Obertöne dürfen nicht lauter als der jeweiige Grundton spielen, sonst Problem!

Gruß
Markus
Poison_Nuke
Inventar
#24 erstellt: 02. Dez 2006, 12:07

maxa schrieb:
um wirklich Tiefbass auszutesten, hilft wohl bloß elektronische Musik. Natürliche Instrumente kommen nicht so tief. Daher mein Killer-Tipp:

Aphex Twin - Come To Daddy (Little Lord Faulteroy Mix)

Wenn es nur brummt, ist dein Tiefbass nicht sauber und die Aufstellung stimmt nicht.


wie sollte es sonst klingen?
habe den Titel gerade mal angehört. Also (Tief- ) Bass ist ja drauf, aber wenn der nicht brummt, was macht er dann? Es sind scheinbar Sinusartige Töne, die angespielt werden.
zuglufttier
Inventar
#25 erstellt: 02. Dez 2006, 16:23
Joa, elektronische Musik ist von Nöten, um richtig tiefen Bass zu bekommen. Ich empfehle an dieser Stelle was von Plastikman. Schön laut aufdrehen und immer die Chassis im Auge behalten
Sonst ist noch Johannes Heil mit Freaks R Us sehr zu empfehlen, wenn deine Lautsprecher es weit nach unten schaffen, dann haben sie einiges zu tun
maxa
Stammgast
#26 erstellt: 03. Dez 2006, 00:30

Poison_Nuke schrieb:

maxa schrieb:
um wirklich Tiefbass auszutesten, hilft wohl bloß elektronische Musik. Natürliche Instrumente kommen nicht so tief. Daher mein Killer-Tipp:

Aphex Twin - Come To Daddy (Little Lord Faulteroy Mix)

Wenn es nur brummt, ist dein Tiefbass nicht sauber und die Aufstellung stimmt nicht.


wie sollte es sonst klingen?
habe den Titel gerade mal angehört. Also (Tief- ) Bass ist ja drauf, aber wenn der nicht brummt, was macht er dann? Es sind scheinbar Sinusartige Töne, die angespielt werden.


ich hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. Ich meinte eher die unsaubere Wiedergabe des Basses durch falsche Aufstellung oder überforderte Boxen. In diesen Fällen klingt der Bass nicht klar definiert, verwaschen und scheppernd (was ich mit brummen meinte). Anfang und Ende sind nicht sauber zu hören und der Druck fehlt.
Poison_Nuke
Inventar
#27 erstellt: 03. Dez 2006, 01:05
ich weiß nicht, bei diesem Lied hat der Bass gar keine klare Kontur. Er fängt langsam an, macht dann viel Druck und hört wieder auf. Eigentlich kann so einen Bass jede Anlage wiedergeben, IMHO.
Ok, wenn die Boxen durch zuviel Pegel scheppern, dann is klar



Achja, von mir noch zwei LIeder mit ECHTEM Tiefbass:

Klaus Badelt - He's Pirate
Yello - Junior B


bei ersterem sollten wirklich nur richtig potente Subwoofer laut aufgedreht werden, hier geht es im Bass fast ausschließlich unter 25Hz zu Werke, was bei einigen Subwoofern schnell für Probleme sorgen kann.
maxa
Stammgast
#28 erstellt: 03. Dez 2006, 01:41

Poison_Nuke schrieb:
ich weiß nicht, bei diesem Lied hat der Bass gar keine klare Kontur. Er fängt langsam an, macht dann viel Druck und hört wieder auf. Eigentlich kann so einen Bass jede Anlage wiedergeben, IMHO.


kann schon sein, aber ich finde das Stück zum Testen immer ganz angenehm, da auf nen kurzen Peak von knapp 80Hz ein fast 1,5s langer ansteigender Peak mit etwas über 60Hz kommt. Ich finde, dass nicht viele Boxen den Übergang und den Verlauf so sauber darstellen (Subwoofer mal außen vor), sondern eher etwas vermatschen. Und natürlich gehts hier nicht wirklich tief runter, aber unter 50Hz geht ja eh kaum eine Standbox.
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 03. Dez 2006, 02:20
Hallo
für einen synthetischen Bass(techno etc.) teste mal "Echo Chamber" von Bassface Sascha.
Für einen natürlichen Bass gibt's eigentlich nur den Klassiker schlechthin: "Knock Out" von Charly Antolini (VORSICHT BOXENKILLER!!!)
Viel Spaß
SecretSniper
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 03. Dez 2006, 18:26
Korn - Ya'll want a Single
Bestdidofan
Inventar
#31 erstellt: 03. Dez 2006, 18:32


Hallo.

Basslieder Thread





Schöne Grüße

Bestdidofan

ratprof
Stammgast
#32 erstellt: 03. Dez 2006, 21:12
Korn - Another Brick in the Wall

Metallica - Whiskey in the Jar
Zwillinge
Stammgast
#33 erstellt: 08. Dez 2006, 19:22
Madonna ist kein Kind von Traurigkeit
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 09. Dez 2006, 00:12
Du willst bass da hast du bass http://realmofexcursion.com/
einfach auf downloads und gaaaaaaaaaaanz runter scrollen Ich sage schon mal vorweg pass auf sonst
Mario
Inventar
#35 erstellt: 04. Jan 2007, 20:01
I Wish I Had An Angel von Nightwish
Böse grummelnde Tiefbassatacken schlagen hier unerwartet hin und wieder spontan durch.

Painkiller von Judas Priest. Böse Double-Bass! Besonders im Intro. Ebenso spektakulär: Over The Hills And Far Away von Nightwish.

Such mal nach Marko Fürstenberg, Dolby und Surphase sowie Rktic unter www.thinner.cc
http://www.thinner.c...57ec1137e5881c747e99
http://www.thinner.c...57ec1137e5881c747e99
http://www.thinner.c...57ec1137e5881c747e99

www.chilltopia.de und The Extreme http://www.myownmusi...90e0db850f0d03c6d848
http://www.myownmusic.de/artistpage_info.php?artist_id=30305
tiefbasslastiger Chill-Out a la Space-Night.

Twenty Zero One von Jamiroquai. Voluminös pegelnder Oberbass zum Haare föhnen.

50Cent im Hiphop-Bereich!

...........
frankie-w
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 04. Jan 2007, 20:20
Hi,

Fugees - Killing me softly.

Grüße
michaelJK
Stammgast
#37 erstellt: 08. Jan 2007, 20:40
Hallo,

Golden Earring - Ten Miles High auf der CD Buddy Joe.

Michael
BBS13126
Inventar
#38 erstellt: 08. Jan 2007, 20:47
Claude Challe - All is dust
Elos
Inventar
#39 erstellt: 08. Jan 2007, 22:49
Jetzt haste schon soviele Lieder mit Bass gehört, kannste dich auch mal äußern dazu oder bist du schon ins Bett gegangen.
Wir wissen ja nicht einmal ob der Bass überhaupt ausreicht für dein bischen Bassröhre
Mario
Inventar
#40 erstellt: 09. Jan 2007, 03:15
Noch ein heißer Tipp: Mass Destruction von Faithless!
Bestdidofan
Inventar
#41 erstellt: 09. Jan 2007, 03:41
Hallo wieder.

Hier im Thread noch nicht genannt sind glaube ich:

Basslover: Silver

Dj Digress: Baila para mi


Schöne Grüße

Bestdidofan
orangutanandi
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 09. Jan 2007, 14:34
Björk - Hyperballad
grappus
Stammgast
#43 erstellt: 09. Jan 2007, 15:08
moin,
dann will ich auch mal:
Terje Rypdal-The Singels Collection
(geiler titel für jemanden, der nie ´ne single veröffentlicht hat)
side 1 titel 3- mystery man
side 2 titel 1- U.´N.I.
danach
grüße aus dem norden
grappus
Elos
Inventar
#44 erstellt: 09. Jan 2007, 15:32
Jetzt haben wir von vielen was gehört, der meldet sich aber nicht mehr
mnicolay
Inventar
#45 erstellt: 09. Jan 2007, 15:41

Elos schrieb:
Jetzt haben wir von vielen was gehört, der meldet sich aber nicht mehr :D

vielleicht muß er nach all den Tests bereits nach neuen LS suchen?
Gruß
MN
Elos
Inventar
#46 erstellt: 09. Jan 2007, 16:55
Vielleicht gibt sein Basstönnchen nicht viel her (Vorsicht Explosionsgefahr)
Bestdidofan
Inventar
#47 erstellt: 09. Jan 2007, 19:55


Hallooooo jay-fabian!




Schöne Grüße

Bestdidofan
Elos
Inventar
#48 erstellt: 09. Jan 2007, 21:31
Will nich mehr
pet2
Inventar
#49 erstellt: 09. Jan 2007, 21:44
Memme

Bass Bumpers, feat: E.Mello:
"Get the big Bass",
der Name ist Programm, habe ich auf einer Maxi-Single.
Damit verstumme ich immer Leute, die meinen, daß richtiger fetter Bass auf Vinyl nicht möglich ist.

Wenn Du beim hören, den Subwoofer richtig hoch eingepegelt hast und nachher noch Glasscheiben in den Fenstern sind, hast Du etwas falsch gemacht .

Gruß

pet
Mario
Inventar
#50 erstellt: 10. Jan 2007, 10:49

pet2 schrieb:
Damit verstumme ich immer Leute, die meinen, daß richtiger fetter Bass auf Vinyl nicht möglich ist.


Wer behauptet denn so etwas? Vinylfans begründen ihre Leidenschaft zum Vinyl doch stets damit dass man mit Schallplatten eine bessere Infraschallwiedergabe hat, "wärmer" klingt usw.
Windsinger
Gesperrt
#51 erstellt: 10. Jan 2007, 10:57
Gruppe: A perfect Circle
ALbum: Thirteen Steps
Lied Nr.1, The Package
Hinweis: Anschnallen



Gruß

Windsinger
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass-Test Lieder
manuel333 am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  12 Beiträge
Lieder mit TIEFBASS!
Wachtel am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  19 Beiträge
Suche Lieder
Tornado am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  2 Beiträge
Suche Lieder mit extremen Kickbass
Kenwooder am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  2 Beiträge
Suche zwei Lieder
Bastler72 am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  2 Beiträge
Suche Lieder aus Werbung!
mutz am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  4 Beiträge
suche gute Laune Lieder
invernadero am 03.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  15 Beiträge
Suche Lieder
gamefreak776226 am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  3 Beiträge
Suche Lieder kann mir wer helfen?
andicrombach am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  3 Beiträge
Extrem anspruchsvolle lieder ?
wall19 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Homecast

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedReschu81
  • Gesamtzahl an Themen1.336.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.507.281