Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welcher Bass und welche Stufe 1KW?

+A -A
Autor
Beitrag
Deathwish
Stammgast
#1 erstellt: 11. Sep 2007, 18:13
Tach Leute!

Hätte da nen mittelgrößes Problem, und zwar suche ich nen gescheiten Bass und ne gescheite Endstufe für meinen Firmenwagen ( Renault Kangoo) .

Fürs FS hab ich ne kleine billige ( wisst schon fängt mit Py an und hört mit le auf) aber is ja auch nur für 2 zehner Axton!

Hatte bis jetzt immer noch ne 30ger Röhre mit dran, macht Druck und Krach!!!

und genau das is mein Problem!!!

Ich such nen Bass, am liebsten BR, der ordentlich Druck macht aber sich auch immer noch gescheit anhört!
Dazu kommt dann auch noch das mein Chef (Classic Liebhaber)
Autos mit gescheiter Mucke nicht ausstehen kann und meint es wäre nur Platzverschwendung, was ich damit sagen will, is dass wenn der Alte dann mal mitfährt, muss das Ding Ruck Zuck raus und nachher auch wieder rein.
Also bitte keine Vorschläge für 50 Kg Kisten oder so!
Bei der Endstufe habe ich an ne Mono Digital gedacht, muss aber nich, dachte nur wegen der Leistung und den schlechteren Klang einer digi merkt man beim Bass denke ich eh nich.

Achja Preislich hatte ich so an 200 Ocken für den Bass und 200 für die Stufe gedacht! am besten was gutes gebrauchtes !

Also Lasst ma hören !


[Beitrag von Deathwish am 11. Sep 2007, 22:32 bearbeitet]
Deathwish
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2007, 12:14
Hallo??? Alle eingeschlafen oder was ist los???
lunic
Inventar
#3 erstellt: 14. Sep 2007, 12:45
Du willst ne Stufe mit 1 KW für 200 Euro und hast ein 10er (Kompo?)System vorne. Da es ein Firmenwagen ist, sind die Türen wahrscheinlich nicht gedämmt?
Klingt irgendwie alles nicht ganz ausgereift.

Was für Kabel hast du denn liegen?

Als Woofer-Stufe vielleicht die Eton EC 300.2 und als Woofer vielleicht nen Helix W12 Competition? Das wären 250+ca 200 Euro.
Deathwish
Stammgast
#4 erstellt: 14. Sep 2007, 13:10
Danke erstma für die antwort!

1000RMS an ein ohm, will den Bass aber auf 2 Ohm laufen lassen, so hab ich wenigstens noch anständig Reserve,

Die Verkabelung besteht komplett aus 50mm² und nem 1 Farad Cap!
Deathwish
Stammgast
#5 erstellt: 14. Sep 2007, 13:13
Aso ja, Türen sind nicht gedämmt, also wenn dann eben nur Standart, Lautsprecher sitzen aber auch vorne im Amaturenbrett
links und rechts, quasi unter der Scheibe, weisst scho was ich mein, da eben!!!
Deathwish
Stammgast
#6 erstellt: 14. Sep 2007, 13:25
Hab mir die Eton gerade ma angeguckt, hat 400W bei 1 ohm!

Dachte da eher an ne digitale Mono, wobei ich jetzt auch schon wieder bei 2 Kanälern bin, aber mit mehr leistung eben.

Wie z.B

Hifonics Brutus BXi-1100 D
Soundstream Tarantula XTA 880.2
ESX Q802xi
Rockford Fosgate Endstufe Punch T3002 2-Kanal
Carpower Wanted-2/600
Carpower Power 2/400
US Amps AX 600
Audiobank F 2000

Kenn leider keine von denen, hab auch ausser ACR keinen Händler in der Nähe, und Acr ist nicht gerade kundenfreundlich
lunic
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2007, 13:45
Die von dir genannten Endstufen liegen zT aber deutlich über dem Budget.

Die Eton hat 440 Watt an 4 Ohm Brücke und ist IMO nicht 1-ohm stabil.
Wieso willst du den Bass an 2 Ohm laufen lassen?

Dein Frontsystem wird bei zu lautem Bass untergehen, zumal es nur minimalst kicken wird.
Also dicker Bass + dünnes FS = mieser Klang. Musst du aber selbst wissen..

lg
Deathwish
Stammgast
#8 erstellt: 14. Sep 2007, 13:56
Die Eton war auch nicht mein Vorschlag!

Das Fs reicht erstma aus, vieleicht kommen noch zwei kleine kicker die ich dann mit über die 4 kanal vom fs betreibe oder nen 20ger compo! ma gucken,
Brauch jetzt nur erstma nen gescheiten Bass!

Den bass auf 2 ohm wegen dem Dämpfungsfäktor, die schreiben alle Bässe hören sich bei 1 ohm und geringen Dämpfungswert alle platt an, und digis haben nun mal meistens nen geringen Dämpfungsfaktor
oder nich??


[Beitrag von Deathwish am 14. Sep 2007, 14:00 bearbeitet]
chrie-89
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Sep 2007, 13:57
Was willst du bitte mit 1kW ?
Hol der ne Vernünftige Endstufe wie die Eton, wird schon reichen!
Musikgeschmack?
Deathwish
Stammgast
#10 erstellt: 14. Sep 2007, 14:06

chrie-89 schrieb:
Was willst du bitte mit 1kW ?
Hol der ne Vernünftige Endstufe wie die Eton, wird schon reichen!
Musikgeschmack?



Druckvoll Musik hören!!!!

Hatte letztens kurz ne rodek 2 Kanal von acr drin und nen Emphaser 30 Bass, geviel mir nicht so richtig, war gut anzuhören, aber der Tritt in die Magengegend fehlt!!!!

Musik ist hauptsächlich Techno, aber auch Hip Hop also sollte der Bass schnelle aber auch tiefe lange Bässe wiedergeben können, nen Allrounder also!
Deathwish
Stammgast
#11 erstellt: 14. Sep 2007, 14:08
Wat is denn mit den Stufen die ich vorgeschlagen habe??

Alle Mist???
Kann nicht sein!
Flo_S
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Sep 2007, 14:21
Irgendwie fehlt da ein wenig das Grundwissen hab ich das Gefühl...

Du willst 1kW an 0Ohm, lässt den Sub dann aber an 2Ohm laufen, wegen dem besseren Dämpfungsfaktor?? Manche sind bei 4,2 oder 1Ohm missereabel in der Kontrolle, das kann man nicht verallgemeinern.

Dann willste den Sub an 2Ohm laufen lassen? Für was dann das 1kW an 1Ohm? An 2Ohm sinds in den meisten Fällen nur noch die Hälfte.

Und das kleine Coax bei so ner Bassgewalt geht gnadenlos unter.

Die Eton mit ihren "nur" 440W reicht schon lockerst für das 10er Coax aus.

...meine Meinung.




Gruß, Flo_S
lunic
Inventar
#13 erstellt: 14. Sep 2007, 14:50
Grundsätzlich sollte zuerst das Frontsystem stimmen, bevor man den Bass dazu packt. Das klingt sonst einfach nach nichts, wenn du aufdrehst.

Körperbass braucht auch ordentlich Strom, da wäre eine Zusatzbatterie nicht verkehrt. Ob das dein Chef mitmacht, weiß ich nicht.

Den Bass würde ich an 4 Ohm mono laufen lassen, von mir aus mit ner Eton PA 1502. Die hat 660 Watt @ 4 Ohm mono.
Du brauchst ja auch nen Woofer, der das KW aushält! Das wird viel teurer als deine veranschlagten 400 Euro.

Schau dir mal den Earthquake DBX 12R an. klick

Oder nen AS Radion 12 BR an einer Audio System F2-300, damit kommst du auf etwa 500 Euro.

lg


[Beitrag von lunic am 14. Sep 2007, 14:56 bearbeitet]
Deathwish
Stammgast
#14 erstellt: 14. Sep 2007, 14:56
???? Ich ne 4 Kanal fürs vordere Fs !!!!

Ich brauch nur ne 1 oder 2 Kanal und nen Gescheiten Bass der Druck macht!!! und sich dazu auch noch gut anhört!!!

Kein Magnat scheiss oder so, aber auch keine High End klamotten!!

Wenn es Bässe gibt die sich bei 1 ohm gescheit steuern lassen dann sag mir bitte welchen! wenn der in der Preisklasse liegt! und wenn ich geschrieben hätte " Ich bruach ne stufe mit 750W an zwei ohm" dann fragen alle ob die ein ohm stabil sein muss, für evtl. spätere Projekte.
lunic
Inventar
#15 erstellt: 14. Sep 2007, 14:59
Für 400 Euro bekommst du keine Stufe + Woofer mit 1 KW!
Deathwish
Stammgast
#16 erstellt: 14. Sep 2007, 15:02

lunic schrieb:
Grundsätzlich sollte zuerst das Frontsystem stimmen, bevor man den Bass dazu packt. Das klingt sonst einfach nach nichts, wenn du aufdrehst.

Körperbass braucht auch ordentlich Strom, da wäre eine Zusatzbatterie nicht verkehrt. Ob das dein Chef mitmacht, weiß ich nicht.

Den Bass würde ich an 4 Ohm mono laufen lassen, von mir aus mit ner Eton PA 1502. Die hat 660 Watt @ 4 Ohm mono.
Du brauchst ja auch nen Woofer, der das KW aushält! Das wird viel teurer als deine veranschlagten 400 Euro.


lg


das ist doch mal ne Aussage, die mir auch weiterhilft

!!!DANKE!!!

Bei dem KW den ich einsetzen will, muss ich ja nicht unbedingt nen Bass haben der auch 900 oder gar 1000 Rms zieht, is nur mehr oder weniger ne Vorsichtsmaßnahme, falls ich doch noch mal mehr will! oder die Stufe später innen Privaten Wagen kommt, mit Blick in die Zukunft eben!

Also selbst wenn jetzt nur nen 25ger oder nen 30ger Bass mit keine ahnung 400Watt drankommt, wenn der Druck macht is doch gut, und Später wenn mal wieder mehr Geld dar ist vieleicht nen dickeren Bass!
Deathwish
Stammgast
#17 erstellt: 14. Sep 2007, 15:05
warum nicht???

Die stufen krisse bei E-bay gebraucht von 150 bis ca. 250 Euros. und für 200 bekomm ich doch wohl auch noch nen Bass!!!

Die Exton oder Rodek Bässe drücken auch und kosten nicht die Welt
Reandy
Inventar
#18 erstellt: 14. Sep 2007, 15:11
drücken tut der letzte mist auch, aber klingen tun keine...

lg reandy
Tonhahn
Inventar
#19 erstellt: 14. Sep 2007, 15:15
ei dann knall dir 1..2.. raveland oder mac-audio bandpässe in den Kr und gut is
klingen soll es ja nicht nur drücken.. und so haste was du willst

außerdem .. watt ist nicht gleich watt.. 400w einer gescheiten endstufe kann mehr bringen als von sonem digitalem 1..2Kw boliden für 100.. 200€..

also mir persönlich geht musik schnell auf die nerven wenn der bass z.b. als rumwabbelt usw.. da verliert man schnell die lust am hören..

MFg Jb
Deathwish
Stammgast
#20 erstellt: 14. Sep 2007, 15:47

dj-jb schrieb:
ei dann knall dir 1..2.. raveland oder mac-audio bandpässe in den Kr und gut is
klingen soll es ja nicht nur drücken.. und so haste was du willst

außerdem .. watt ist nicht gleich watt.. 400w einer gescheiten endstufe kann mehr bringen als von sonem digitalem 1..2Kw boliden für 100.. 200€..
MFg Jb


Genau das meine ich ja!!!

Ich will keine Conrad Kacke!!!!

Mann, kann doch nicht so schwer sein oder???

Ihr bat euch in eure erste karre doch auch keine anlage von 1000€ reingesetzt oder???

Ich will klang und Bass!!!!

Die beiden Bässe!!!

Das sind Vorschläge!!!

und nicht nur gemecker wie scheisse doch alles ist!

Sorry! aber es ist doch machbar nen Bass und ne passende stufe für 400€ zu finden!

Und erzähl mir nicht Hifonics oder Monacor sind scheisse!
Ich will eben nur eure erfahrungen dazu hören, sofern ihr die habt!
mogo
Inventar
#21 erstellt: 14. Sep 2007, 16:02
Ich kann dir zwar bzgl. Anlage nicht weiterhelfen, aber ich kenne den Kangoo... Mal ehrlich: Egal was du da reinpackst, es wird ganz erbärmlich klappern! Die gesamte Innenausstattung ist doch so ziemlich das Letzte und man kann froh sein, wenn sie wem wenigstens ohne Bass nicht schon um die Ohren fliegt.
Ich denke, dass du da ohne Dämmung und Nachfixierung von der Verkleidung nur Ärger mit hast.
Deathwish
Stammgast
#22 erstellt: 14. Sep 2007, 16:15
Ich hab den Kangoo als 2 sitzer, wegen dem Platz auf der Ladefläche! Hinten sind anstatt Glasscheiben, Blechwände! Die haben gerappelt, nachdem ich die aber mit dämmplatten verklebt habe, die hohlräume mit Glaswolle und dann ne Holzplatte vorgeschraubt habe, wars gut!

Also das einzigste was mit meiner kleinen Anlage rappelt ist das Werkzeug in den Kisten,
Dagegen hilft aber die Mucke lauter zu machen!
SP
Stammgast
#23 erstellt: 14. Sep 2007, 16:15

Deathwish schrieb:
Sorry! aber es ist doch machbar nen Bass und ne passende stufe für 400€ zu finden!


wenns so einfach ist, wieso suchst du hier hilfe? erfahrungen hast du doch bekommen...


es klingt für mich wie:

ich will ein auto das auch mit gas fährt, ich werde es aber nur mit benzin tanken.

das auto sollte bj. 06 sein mit max. 50tkm und 500ps, UND es soll nur 1000€ kosten
Deathwish
Stammgast
#24 erstellt: 14. Sep 2007, 16:26
Wie kanns denn sein das Leute wie " Lunic "
mir gescheite Vorschläge machen können und andere nicht!

Du Eierkopp bis natürlich ausgeschlossen, du bist ja nur hier weil du meinst du wärst nen verlorengegangener Komiker der meint er wär der Sprücheklopfer schlecht hin!1

Mach lieber mal nen Vorschlag!!
Reandy
Inventar
#25 erstellt: 14. Sep 2007, 16:30
ich würd dir vorschlagen dir mal das 1kW aus dem kopf zu schlagen, eine nette 4kanal stufe wo du auf 2 kanälen ein geiles FS betreibst und auf den anderen beiden gebrückt einen woofer, dann schlag ich dir vor noch 200.- dazuzulegen dann hast was feines... nen woofer für 200.- zB. nen helix 12er competition, das gehäuse dazu baust du selber, eine carpower endstufe oder eton, wie du willst, ein powerbass FS um die 100.- und der rest dämmung und verkabelung

lg reandy
SP
Stammgast
#26 erstellt: 14. Sep 2007, 16:33
also dir sollte erstmal klarwerden was du überhaupt willst!

ja, Lunic hat einen SEHR GUTEN vorschlag gemacht. und was bringt es wenn du nicht drauf eingehst?

das ist der einzigst vernünftige möglichkeit mit dem geld was anzufangen, 1kw (echte) für 200€ wirst du nicht finden, da kannst du noch so oft fragen...
Tonhahn
Inventar
#27 erstellt: 14. Sep 2007, 16:51
[quote="Deathwish"]Ich will klang und Bass!!!!
quote]

das bekommste bei der preisklasse nunmal nicht so schnell bei digitalen 1kw blöcken..

außerdem .. ich habe vor 1. monat meine erste eigene anlage eingebaut und die hat weit über wie 1000€ gekostet..
wollte mich einfach nicht mit weniger zufrieden geben
denn ich dache es mir so.. zahle 500€ bekommste schon gutes.. leghste nochmal 500€ drauf haste viel besseres.. usw usw..

ich habe den vorschlag von raveland subs nur gegeben weil ich in den letzten beiträgen nix über klang gelesen habe.. ich las immer nur druck druck druck

also.. damit mal hier nicht so verwirrt da stehe.. was ist FAKT .. was wilslte für wie viel geld kaufen?

MFg Jb
Deathwish
Stammgast
#28 erstellt: 14. Sep 2007, 16:58

Reandy schrieb:
ich würd dir vorschlagen dir mal das 1kW aus dem kopf zu schlagen, eine nette 4kanal stufe wo du auf 2 kanälen ein geiles FS betreibst und auf den anderen beiden gebrückt einen woofer, dann schlag ich dir vor noch 200.- dazuzulegen dann hast was feines... nen woofer für 200.- zB. nen helix 12er competition, das gehäuse dazu baust du selber, eine carpower endstufe oder eton, wie du willst, ein powerbass FS um die 100.- und der rest dämmung und verkabelung

lg reandy


zu der 4 Kanal und dem FS:

Ich bin mit meiner 4 Kanal zund dem Fs zufrieden!

Woofer für 200 is gebongt! nen Helix oder den earthquake im BR
(das sind Vorschläge)

die Carpower 2-400 oder 2-600 sind bei ebay gebraucht für 200 zu bekommen

Verkabelung steht bereits, wie gesagt 50mm²


Warum denn erst immer meckern?? Das ist scheisse und das ist scheisse! Geht doch

Also doch eine von meinen endstufen!
Würde nur noch ganz gerne wissen ob ihr die anderen auch scho ma gehört habt, wenn ja, warum ratet ihr mir davon ab, oder warum empfehlt ihr mir die eine!

Und was haben alle gegen Hifonics???
Reandy
Inventar
#29 erstellt: 14. Sep 2007, 17:02
hifonics war mal gut, die alten sachen sind teilweise immer noch sehr gut... aber die letzten paar jahre gings mit der qualität in den keller... alles was noch blieb war der "gute" name und der bekanntheitsgrad...

lg reandy
Deathwish
Stammgast
#30 erstellt: 14. Sep 2007, 17:29
Gut hifonics hab ich schon oft gehört das die nicht mehr zu den besten zählen, aber was ist mit z.B. Audiobank??? kenn ich garnicht! bei Monacor sagen alle gute günstige Stufen! Soundstream sagt mir auch nichts, Esx ist meineswissen auch von Hifonics, also denk ich auch mal gleiche Quali, korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege! Von der Rockford habe ich den namen schon ma gehört mehr aber auch nicht und US amps wird hier mal als gut und mal als schlecht eingestuft! Die Stufen stehen momentan alle bei Ebay, alle gebraucht um die 200€

also eine von denen soll es werden, oder ihr schlagt mir was vor was gebraucht auch um den Preis gehandelt wird, aber die Steg hat mir zu wenig Leistung! Auch wenn Leistung nicht gleich Leistung ist!

Kennt jemand eigentlich die Signat Dig 1?? kann ich auch bekommen! Hat damals 1200DM gekostet! kann doch eigentlich auch nichts schlechtes sein oder?
Deathwish
Stammgast
#31 erstellt: 14. Sep 2007, 18:04
Hab jetzt schon 6 vorgeschlagene Bässe!

gibts Vor oder Nachtteile?
Is ja das was ich suche!

Subwoofer Helix W12 ( Is hoffentlich der den Reandy meinte )

Earthquake DBX 12R ( find ich leider keinen der den verkauft )

AS Radion 12 BR

Rodek 30 BR

Spectron BR

EMPHASER X-TREME Woofer 12"/30cm T4


[Beitrag von Deathwish am 14. Sep 2007, 18:06 bearbeitet]
lunic
Inventar
#32 erstellt: 14. Sep 2007, 18:57

Deathwish schrieb:
[

Ich will klang und Bass!!!!

Die beiden Bässe!!!

Das sind Vorschläge!!!

und nicht nur gemecker wie scheisse doch alles ist!

Sorry! aber es ist doch machbar nen Bass und ne passende stufe für 400€ zu finden!

Und erzähl mir nicht Hifonics oder Monacor sind scheisse!
Ich will eben nur eure erfahrungen dazu hören, sofern ihr die habt!




Deathwish schrieb:


Du Eierkopp bis natürlich ausgeschlossen, du bist ja nur hier weil du meinst du wärst nen verlorengegangener Komiker der meint er wär der Sprücheklopfer schlecht hin!1

Mach lieber mal nen Vorschlag!!


Du führst dich hier schon mächtig auf..
Reandy
Inventar
#33 erstellt: 14. Sep 2007, 19:00
ja den woofer hab ich gemeint...

PS: @lunic

wir haben ihm schon eine verpasst

jetzt sind wir wieder alle lieb und passt


[Beitrag von Reandy am 14. Sep 2007, 19:01 bearbeitet]
Deathwish
Stammgast
#34 erstellt: 14. Sep 2007, 19:02
ja sorry aber anstatt mal auf meine Frage einzugehen kommt nur dein FS ist scheisse, du hast keine Ahnung, kauf dir lieber ne kleine Endstufe!

Ich will doch nur wissen welche von den Endstufen was taugt und welche nicht!

Aber das ist irgentwie in jeden Thread, das einer dabei ist der alles schlecht redet egal was es ist!

Und da werd ich dann eben schon mal nen bischen cholerisch!!
Deepflyer
Inventar
#35 erstellt: 14. Sep 2007, 19:08
Ich würd mich da gar nicht so reinhängen Leute !

1. Lässt sich der Threadersteller eh nichts erklären.
2. Hat er seine eigene Meinung, und ich frage mich wofür er dann Hilfe benötigt?!
3. Könnt ihr hier zig Sachen und Vorschläge auflisten, am Ende macht er eh genau das Gegenteil.


Gruß Deep
Deathwish
Stammgast
#36 erstellt: 14. Sep 2007, 19:19

Deepflyer schrieb:
Ich würd mich da gar nicht so reinhängen Leute !

1. Lässt sich der Threadersteller eh nichts erklären.
2. Hat er seine eigene Meinung, und ich frage mich wofür er dann Hilfe benötigt?!
3. Könnt ihr hier zig Sachen und Vorschläge auflisten, am Ende macht er eh genau das Gegenteil.


Gruß Deep


Is doch nicht war!

ich heb ingesammt jetzt von euch 6 subs vorgeschlagen bekommen, aber leider hat mir keiner genau gesagt warum der!
Und bei den Amps kam bis jetzt leider nur die Steg und die anderen wurden überlesen,
Acoustico
Stammgast
#37 erstellt: 14. Sep 2007, 20:17
Ich empfehle dir jetzte einfach mal noch was anderes:
Suche nach einer kleineren Audio-System-Endstufe und kaufe dir den Helix W12. Damit wirst du vermutlich unter dem Limit bleiben und hast das beste, was es für den Preis so gibt...

Ich kann mich leider auch nur den Vorredner anschließen. Ohne gescheites FS, dass auch ordentlich mitkommt, bringt es wenig 2 Woofer zu kaufen und dann an 2 Ohm oder was auch immer du machen wolltest, laufen zu lassen. Da haben die anderen leider recht. Wenn jemand sagt: "ey für 400€ bekommst du nur scheiße", dann redet derjenige auf jeden Fall Müll, aber 400€ auszugeben für Woofer und Endstufe und vorne kommt nix tolles, ist noch sinnloser!
Deepflyer
Inventar
#38 erstellt: 14. Sep 2007, 20:27
Das Unterschreibe ich zu 99% ;), weil ich finde das selbst der Helix W12 und die AS Stufe in diesem Auto und in dieser Kombination des vorhanden zu schade sind!

Extremer Druck und Top Klang sind für 400 EUR einfach nur sehr schwer bis gar nicht realisierbar. Willst du nur Druck kauf dir nen Magnat Trancforce 1200 (das ist mein ernst), der hat nen saugeilen Wirkungsgrad und läßt im Kangoo bereits mit 150-200 Watt die Kuh so richtig fliegen! Willst du Klang sind die voraussetzungen die im moment im Auto gegeben sind einfach nicht vorhanden oder Sinnlos, hier würde ich erstmal ein richtigen Frontsystem und das ruhig stellen des Fahrzeugs empfehlen.



Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 14. Sep 2007, 20:29 bearbeitet]
Deathwish
Stammgast
#39 erstellt: 14. Sep 2007, 20:38
ok danke für den Tip!

Nur ich denke das das FS voll ausreicht, is laut satt, verzert nicht, ok klar gibts systeme von Radical oder so die besser sind!

Das 1 Kw projekt is gecanceld!
Ich such mir ne stufe um die 600 wie z.b. die Carpower 2-500

Bei dem Helix W12 warum den?? Nicht das ich ihn nicht will, aber wie siehts im Tiefbassbereich und mit der geschwindigkeit aus??

das will ich ja wissen Warum ??? den Helix oder warum???? den oder den????

und schlagt mir mal bitte nen paar stufen vor! Aber auch da bitte mit begründung warum.

Danke
Deathwish
Stammgast
#40 erstellt: 14. Sep 2007, 20:40
der Tranceforce is nen Bp, is nicht ganz so schnell und nicht ganz so gut für techno, oder???
Deepflyer
Inventar
#41 erstellt: 14. Sep 2007, 20:44
Also pass auf ich ignoriere jetzt einfach mal deine vorhergegangenen Posts und tu so als ob bereits alles optimal wäre bei Dir !

Peerless Resolution 15 (169 EUR)

Der spielt schön tief, klingt gut, kann auch schön schnell und macht ordentlich Dampf!

Eton EC 300.2 (199 EUR)

Hat genug Dampf und ist vom Preis/Leistungs Verhältnis wirklich gut.


Der Trancforce ist ein Bandpass der oft unterschätzt wird. Ist natürlich kein Klangwunder, klingt aber im vergleich zu anderen aus der Nische sehr ordentlich. Er hat halt einen sauguten Wirkungsgrad und macht wirklich gehörig Druck! Bekommst du für ca. 50-70 EUR gebraucht bei ebay.


Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 14. Sep 2007, 20:47 bearbeitet]
Deathwish
Stammgast
#42 erstellt: 14. Sep 2007, 21:02
ok danke! das meinte ich doch!

Jetzt hab ich doch mal was anständiges, weist du auch ob sich der Peerles in BR eignet? Wenn ja wieviel Liter? Kenn mich mit Basscad noch nicht so aus! weiss noch nicht so ganz wie ich die Kurve verstehen soll!
überhaupt bei Techno?
Eignet sich denn ein Bandpass überhaupt bei Techno?
Die Bässe kommen ja druckvoll und tief aber nicht schnell und sauber, oder gibts Bandpässe die sowas können? der Tranceforce???

Sonst den Peerles wobei der Audio System auch nicht schlecht aussieht und hier schon öfters angesprochen und für gut empfunden wurde, Peerless muss ich nochma kurz lesen!
Deepflyer
Inventar
#43 erstellt: 14. Sep 2007, 21:08
Der Trancforce macht sogar bei Techno (wenn man sich vor Augen hält das es ein BP ist) eine ordentliche Figur. Aber auf dem Niveau eines Peerless oder Audio Systems spielt er aus Klanglicher sicht natürlich nicht mit!! Er bietet halt für wenig Geld extrem hohen Schalldruck und begnügt sich dabei wie erwähnt schon mit 150-200 Watt.


Der Peerless geht auch im BR, hier geht er Druck mässig natürlich richtig böse. Allerdings ist ein BR Gehäuse in der Regel natürlich nicht so Präzise wie ein Geschlossenes.


Gruß Deep
Deathwish
Stammgast
#44 erstellt: 14. Sep 2007, 21:35
schon klar ich ich denke für hip hop nen BP und für techno nen geschlossenes, packt man diese beiden in eins, so hat man als beste mischung nen BR.

kann man eigentlich jedes chassie auch als Free Air benutzen oder ist bei denen irgendwas anders?? Wegen Hutablagen einbau im Mercedes! W124

ich les noch nen bischen, und dann post ich mal was es geworden ist,

Sollte jemand noch vorschläge haben, Bitte!! immer her damit!
lunic
Inventar
#45 erstellt: 14. Sep 2007, 23:22
Ich dachte der Peerless wird nicht mehr produziert? Hab jetzt nicht nachgeschaut..


läßt im Kangoo bereits mit 150-200 Watt die Kuh so richtig fliegen!


loool Den kannte ich noch nicht.
Deathwish
Stammgast
#46 erstellt: 14. Sep 2007, 23:45
Der Peerles ist ja echt nen kleines ding!

Aber rumst auch der 12er, der 15ner braucht 60 liter! nen bischen heavy
chrie-89
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 15. Sep 2007, 10:04
Der 12er wird gescheit verbaut sicherlich auch laut genug sein, kommt halt drauf an was du für laut empfindest ;)!


Zu dem Transforce: Klanglich wirklich müllig, mit 200watt relativ laut aber Druck is dann doch was anderes =)
Und vorallem : bei hip hop is der Transforce MÜLL!
Deathwish
Stammgast
#48 erstellt: 15. Sep 2007, 10:34
Der Traceforce is aussen vor!

Ich schwanke zwischen:

Peerles Resolution 12

Audio System Radion 12

Helix W 12

Earthquake DBX12r

Sind alle zwischen 100 und 150 euro, werden hier öfters als gut empfunden.

Momentan tendiere ich aber stärker zum Earthquake ewgen eines ausführlichen Tests, und nem kleinen Gehäuse!

Falls ich mit meiner Entscheidung falsch liege korrigiert mich bitte!
chrie-89
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 15. Sep 2007, 10:54
Ich hatte selbst mal nen dbX10D , wirklich n super woofer!
Ich denk mit dem earthquake kannst nix falsch machen, allerdings sollte der schon seine 500watt oder mehr bekommen
Deathwish
Stammgast
#50 erstellt: 15. Sep 2007, 11:08
Bekommt er!

Entweder ne Carpower 2-600
oder ne Eton PA 1502

weiss ich auch noch nicht!
Tonhahn
Inventar
#51 erstellt: 15. Sep 2007, 14:28
dann eher eton!


[Beitrag von Tonhahn am 15. Sep 2007, 14:29 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
dd 2512 welche stufe?
djbflex am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  9 Beiträge
DD 3512d mit Welcher stufe
db_corsa am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  7 Beiträge
welcher bass
kingtofu am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  28 Beiträge
welcher bass für welche musik
hschornie am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  13 Beiträge
Welcher Bass???
Thor84 am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  8 Beiträge
1kw an XION 15"
Blackmarket am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  11 Beiträge
Welche Stufe für Hertz HX300?
mstylez am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  20 Beiträge
welche stufe für W0/SC12
briegel87 am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  9 Beiträge
Welcher Bass???
Hellfire84 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  25 Beiträge
Welcher "Bass" ist der beste???
-Jadakiss- am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Süllow_
  • Gesamtzahl an Themen1.412.050
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.434