Gehäuseberechnung WinISD für Soundstream Tarantula T4-12

+A -A
Autor
Beitrag
peter_m16
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mrz 2008, 11:14
hallo leute...

ich hab mit WinISD ne gehäuseberechnung für meinen soundstream tarantula T4-12 gemacht
...wollte mal fragen ob die kurve so ok ist !?!?!?

ich höre meist techno / dance / trance aber auch hip hop und R'n'B !!

sollt halt n bissl laut sein aber auch noch gut im klangberech bleiben....nach meinen erfahrungen sollte die kurve ok sein...

danke schon mal
gruß peter

Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2008, 15:09
Poste mal bitte die TSPs des Subwoofers. Dann kann ich helfen. Wie schaut das simulierte Gehäuse aus?
Konstruktionsprinzip?
Volumen?
Abstimmung?
Deine jezige Kurve zeigt eine starke Überhöhung.
peter_m16
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mrz 2008, 15:28
hi, ja stimmt schon die erhebung is ja bei ca. 5db....
naja is doch n bissl viel...
hier die daten..leider nur als bild !?!?!?!

peter_m16
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2008, 15:29
achja...das problem ist das ich nicht wirklich über 50 L kommen wollte da das nicht mein auto ist sondern noch von dady...

gruß peter
Giustolisi
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2008, 16:57
Zumindest einen kompletten Datensatz gibts. Damit kann man was anfangen.
Giustolisi
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:04
Wie groß ist das von dir simulierte gehäuse? reflex? Geschlossen?
peter_m16
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:09
hi,

46,5 L bei 46,5 Hz + den port....ca.2,5 L )also ca. 499

also bass reflex...

gruß peter
Giustolisi
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:16
Das schaut auch bei Boxsim katastzrophal aus. Ich würde eher auf 30 oder 35Hz tunen, bei 35Hz gibts noch fast 3dB mehr Wirkungsgrad. Wenn das dann im Auto dröhnen sollte, läuft den Chassis auch gut im geschlossenen 50 liter Gehäuse, man müsste nur den Port verstopfen.
peter_m16
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mrz 2008, 22:12
hi,

ähhmmmmmmmm...naja!!
ich mein mal soweit ich bis jetzt immer verstanden habe soll man bei gehäuse bauen viel beachten und auf viele sachen schauen..

wenn ich ein BR baue und es mir dann dröhnt und ich das dann ausstopfe....ähm entschuldigung aber ich will ja n gebäuse bauen was perfekt oder sehr gut sein soll und nicht ein was ich dann einfach mal zustopfe wenn es mir nicht gefällt...!?? oder ?

bei 30 Hz wird der doch nur sehr tief spielen und dann bei techno ( um die 50 Hz +- 3-5 db) nicht wirklich ausm knick kommen oder ????


gruß peter
ps: is ja nicht böse gemeint nur ich möchte es halt richtig tun...
achja und EBP liegt bei 87,8 ...und man soll ja bei einem EBP wert der nah bei 100 liegt sowieso BR bauen...oder ??
Giustolisi
Inventar
#10 erstellt: 23. Mrz 2008, 13:32

wenn ich ein BR baue und es mir dann dröhnt und ich das dann ausstopfe....ähm entschuldigung aber ich will ja n gebäuse bauen was perfekt oder sehr gut sein soll und nicht ein was ich dann einfach mal zustopfe wenn es mir nicht gefällt...!?? oder ?

Das Gehäuse ist nur die halbe Miete. je nach Umgebung wirkt sich der Druckkammereffekt mehr oder weniger stark aus. Die Simulationen gehen vom Freifeld aus. Wie sich der Subwoofer später im Fahrzeug verhält lässt sich schlecht sagen. Deshalb kann man, wenn es zuviel des Guten sein sollte den Reflexkanal verschließen und hat ein geschlossenes Gehäuse.
Der Abfall zu tiefen frequenzen wird steiler, wenn es im Fahrzeug Dröhnprobleme gibt, ist das das Mittel der Wahl. Auch bei einem höheren EBP kann man geschlossen bauen.
peter_m16
Stammgast
#11 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:10
hi,
hmmmmm,
naja das mit dem EBP wert habe ich hier ausm forum(mehrmals gelesen)
und ja ich weiß das man es nicht similieren kann weil es ja im auto ist...is mir schon klar.

nur ich bin der meinung das bei mir im auto ( hört sich evtl. dum an ) alles bis jetzt gut klang / und kling) viele hatten bis jetzt immer probleme und immer klang es beschissen....bei mir nie!

naja aufjedenfall weiß ich das die kurve eine deutliche erhöhung hat....ich denke mal ich sollte probieren sie flacher zu machen....!
das problem ist das mir freunde die sich damit auch auskennen sagen das ich bei 50/55 Hz tunen soll....und du sagst wiederrum bei 30/35...
und die sagen wiederrum das das zu tief ist!
ich denk mal ich nehm die mitte!
der sub. war in einem 53 L gehäuse was garnicht dafür gedacht war, und da klang es schon gut...

nun weiß ich immernoch nicht was ich machen soll...
ich werde wahrscheinlich mal die kurve etwas flacher machen und dann einfach mal bauen und fertig!

weil bis jetzt konnte ich NIE mal von 2 oder mehreren personen das gleiche hören...
jeder erzählt was anderes oder was vollkommen unterschiedlichen.....

oder was meinst du ????


frohes fest noch........

gruß peter
Giustolisi
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:52

das problem ist das mir freunde die sich damit auch auskennen sagen das ich bei 50/55 Hz tunen soll

Lass dir mal bitte eine Begründung dafür geben, das wüsste ich nur zu gern, wozu das gut sein soll. Mit der tiefen Tuningfrequenz erreicht man einen leichten Abfall zu tiefen frequenzen. den rest dürfte der Druckkammereffekt bringen, man erhält dann wieder eine lineare Kurve. Es ist auch gut möglich, dass der Druckkammereffekt sich zu stark bemerkbar macht und dass´es trotz leicht abfallendem Frequenzgang dröhnt. Für diesen Fall gibts die geschlossene Version. Eine tuningfrequenz um die 50Hz sehe ich kritisch, es gibt dann keinen echten Tiefbass unterhalb fällt der Frequenzgang mit 24dB/Oktave ab, sondern nur eine Dröhnfrequenz.
peter_m16
Stammgast
#13 erstellt: 24. Mrz 2008, 18:19
ja naja ...
sowas in der art probier ich denen ja auch zu erklähren...
nur die bzw. der eine is immer auf db-drag aus un das ist dann schwer solchen menschen was anderes bei zu bringen...

ja naja was meinste dann ?? soll ich auf 35 Hz machn ja ??

ich denk mal ich probier einfach mal aus...

und lad dann wieder ein bild hoch

mfg peter
peter_m16
Stammgast
#14 erstellt: 24. Mrz 2008, 18:40
achja das problem ist das der prot einfach mal zu lang wird....!!!!!!

bie 35,5 Hz und um die 36 L ...da sieht die kurve gut aus...

aber der port ist z.B. bie 20X3,5 cm n halben meter tief

und soooooo mini kann ich ja auch nicht machen oder ????

ich mein 10 cm x 2 cm is n bissl beschissen oda ??

gruß peter
Giustolisi
Inventar
#15 erstellt: 25. Mrz 2008, 11:52
Wie tief soll der Subwoofer denn getrennt werden? Die resonanz liegt über 160Hz. kommt auch darauf an, wie steilflankig du filtern kannst.


[Beitrag von Giustolisi am 25. Mrz 2008, 11:53 bearbeitet]
peter_m16
Stammgast
#16 erstellt: 27. Mrz 2008, 11:56
hi,
also ehrlich gesagt..........ich habe keine ahnung was du meinst....sorry

also ich habe mal das ganze ( damit ich mal weiß wo wie was spielt) mit einem signalgenerator mir mal angehört wo es wirklich tief ist und wo hoch!
also ich habe den von WinISD genommen...da is ja einer drinne!
also ehrlich gesagt:

so zwischen 45 und 75 Hz hört sich es wichtig an...unter 45 Hz is ja fast garnichts zu hören....

und kickbässe von techno liegen so nach meinem gehör zwischen 55/70 Hz

oder sehe ich da was vollkommen falsch... ??

gruß peter
Giustolisi
Inventar
#17 erstellt: 28. Mrz 2008, 02:04
Für gewöhnlich trennt man im Car hifi einen Subwoofer bei 60 -100Hz.
in einem reflexrohr bildet sich eine Längenresonanz, die bei einem viertel der abgestrahlten wellenlänge liegt. Bei einem halben meter Länge also bei ungefähr 160 Hz.
damit diese Resonanz nicht durchdringt,muss man entweder schon bei tiefen frequenzen trennen, oder sehr steilflankig.
peter_m16
Stammgast
#18 erstellt: 21. Mai 2008, 06:48
wär das so ok ?????


dj_kebbi
Inventar
#19 erstellt: 21. Mai 2008, 08:05
Wenn du die Trennung bei 40hz haben willst ist das gut
peter_m16
Stammgast
#20 erstellt: 21. Mai 2008, 09:22
hi also ich höre eigendlich fast alles im auto....
meist R'n'B und so Futuretrance und sowas halt! aber auch elekrto techno kram...

wär das ok =?
peter_m16
Stammgast
#21 erstellt: 30. Mai 2008, 14:35
????????????????

keiner mehr da ????????

mfg peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundstream Tarantula T4
dragonfly-86 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  2 Beiträge
Optimaler Bassreflexkasten für Soundstream Tarantula T4 12
PuntoFreak am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  2 Beiträge
Soundstream Woofer 30cm Tarantula T4-12
Calibra-Tommy am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  13 Beiträge
SOUNDSTREAM Tarantula T4 12 GEHÄUSE BITTE HELFEN
Nightraver am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  12 Beiträge
Tarantula T4-12 / GZUW 15
Ladedruck am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  4 Beiträge
SYRINCS RABIATOR 12 oder tarantula T4-12
Velocity am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  24 Beiträge
behausung für tarantula t4-12
Velocity am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  5 Beiträge
Soundstream Tarantula T 4 12
alfa147T am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  4 Beiträge
Soundstream T4-12 ANSCHLUSS?
kiesi77 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  4 Beiträge
Soundstream T4-12
High_Tower am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Urmetzer
  • Gesamtzahl an Themen1.456.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen