Passt ein Audio System Radion 12 PLUS BR zu einer Ampire MB400.1 Endstufe ?

+A -A
Autor
Beitrag
Michael5070
Neuling
#1 erstellt: 17. Mrz 2009, 09:36
Guten Morgen,

ich, ein Laie auf dem CarHifi-Gebiet bekam gestern von einem Fachmann (mehrfacher deutscher Meister) für mein Fahrzeug einen Subwoofer:

Audio System Radion 12 PLUS BR

mit einer

Ampire MB 400.1

Endstufe empfohlen.

Ich möchte glauben dass er weiss was er sagt doch mich wundert nun
(ich möchte jedoch seine Zeit nicht länger in Anspruch nehmen)
dass diese Endstufe nur 250 WATT RMS hat, der Subwoofer jedoch 400 WATT RMS und man sagt doch die Endstufe soll immer mehr Watt als der LS haben.

Er meinte dazu nur, dass wäre die absolut passende Endstufe da sie auch "wirkliche" 250 Watt im Gegensatz zu "anderen" hat.

Würde mich interessieren wie eure Meinung dazu ist?
*->
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mrz 2009, 09:39
Kommt immer drauf an..
Sag uns doch mal: Welche Musik, Welches Auto, Budget.

Dann können wir dir mehr zu seiner empfehlung sagen =)
Michael5070
Neuling
#3 erstellt: 17. Mrz 2009, 09:59

*-> schrieb:

Sag uns doch mal: Welche Musik, Welches Auto, Budget.

=)


An Musikrichtungen wird im Prinzip alles ausser Techno u. Klassik gehört.

Das Fahrzeug hat einen geschlossenen Kofferraum, Ledersitze, keinen Skisack aber bereits ausgestantze LS-Öffnungen in der Heckablage wo lediglich der darüberliegende Teppich weggeschnitten werden muss.

Preislich wollte ich für die Endstufe max 200 EUR ausgeben.

Ich habe jedoch auch die Möglichkeit für 140 EUR eine neue CRUNCH GP1500.2 zu bekommen welche sogar schon zu viel Leistung hätte aber lt."AutoHifi Test mit 53 von 100 Pkt. in der Oberklasse" auch für gut befunden wurde -
Und diese Endstufe kostet normal 350 EUR bzw. im Internet derzeit für 279 EUR zu finden.

Er meinte zwar dass diese Endstufe auch ginge, man jedoch vorsichtig damit umgehen müsse.

Doch wenn ich für 10 EUR mehr, mehr Leistung aus dem Subwoofer rausholen könnte, würde ich doch eher zu dieser greifen oder nicht ???


[Beitrag von Michael5070 am 17. Mrz 2009, 10:00 bearbeitet]
*->
Stammgast
#4 erstellt: 17. Mrz 2009, 10:11
Hi,
immer mit der Ruhe. Eine gute Beratung ist das A&O.

Der Radio passt nicht zu deiner Musik. Ich würde hier eher ein geschlossenes Gehäuse bevorzugen. Allerdings ist es bei deinem Auto ratsam, einen Bandpass zu benutzen und den Port durch die Heckablage spielen zu lassen.

Wo kommst du denn her?
Fckaiserslautern
Neuling
#5 erstellt: 17. Mrz 2009, 10:22
guten morgen

Die Endstufe Ampire MB 400.1 ist ja für 125 euro echt gut oder?
habe das gleich problem, brauche auch noch eine Endstufe für mein subwoofer... habe auch Audio system radion 12plus^^

oder denkt ihr, dass die endstufe das nicht schafft?


mfg


[Beitrag von Fckaiserslautern am 17. Mrz 2009, 10:23 bearbeitet]
Michael5070
Neuling
#6 erstellt: 17. Mrz 2009, 10:33
Ich habe ihm

(merhfach deutscher Meister auch Europameister und einmal RTA-Weltmeister geholt - er selbst Ausbilder der deutschen Juroren - ist evtl. wichtig zu wissen wer eine solche Empfehlung abgab)

von der Möglichkeit erzählt einen BP zu nehmen und die Ports mittels Schlauch an die hinteren LS-Öffnungen anzukoppeln.

Er meinte dass es dennoch besser wäre den AudioSystemRadion als ferigen Bassreflex zu nehmen da u.a. BR ohnehin schon besser als BP bezüglich des Klangs wäre.
*->
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mrz 2009, 10:37
BPs können klingen. Lass dir doch erstmal eine endstufe verpassen und Stell dir ein paar subwoofer in den Kofferraum.
Chriz3814
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2009, 20:46
Am besten ist sowieso wenn du zu dem Händler deines Vertrauens fährst und dir mal einige Endstufen anschließen lässt. Dann kannst du schauen ob dir der Klang gefällt oder eben nicht. Prinzipiell kannst du einen schwächeren Verstärker an einem höher belastbaren Subwoofer anschließen. Kaputt gehen sollte in deinem Beispiel nichts es sei denn du übertreibst es deutlich über die hörbare Schmerzgrenze hinweg. Dann könnte Clipping entstehen. Betonung hierbei auf könnte.

Ich habe gerade selber einen Audio System Radion 12 Plus bei mir rumliegen. Wird ein Subwoofer für einen Arbeitskollegen. Den habe ich auch in ein selbstgebautes und versteiftes BR-Gehäuse gepackt. Das ganze hat ein schickes Schraubterminal bekommen, eine angepasste Weiche mit Subsonicfilter, die man via Kippschalter (de)aktivieren kann. Das einzige was mit fehlt ist ein 4Pin Kippschalter...sonst muss ich ihn brücken und auf soviel Fummelkram habe ich keine Lust. Wenn dann wird´s bei mir auch ordentlich gemacht. Das Bassreflexrohr muss ich nurnoch abstimmen und die Dämmung ist noch nicht 100 prozentig aber ansonsten rockt das Teil aber mächtig. Und von der Dynamik bin ich ziemlich überrascht. Sonst halte ich von CarHifi eher Abstand. Der Sub kann aber auch ganz fein und zart ;-)
Black-Devil
Gesperrt
#9 erstellt: 12. Jul 2009, 10:24
Schon komisch, wenn er so viele Erfolge und damit auch Erfahrung hat, sollte er dir eigentlich von einer fertigen BR-Kiste in deinem Auto ABRATEN!!
Vielleicht hat er im Moment viel zu tun und ein Gehäuse für einen 100€ Woofer zu bauen ist eben nicht sehr lukrativ! Wer weiß?

Angepasste Bandpässe klingen sehr gut, die haben nichts mit dem one-note Bass von fertigen Bandpässen zu tun!

Ich hab erst gestern einem Freund so einen Bandpass mit nem Radion Black Edition in seinem 5er BMW eingebaut. Der hatte vorher nur fertige Billigkisten in seinen Autos, nachdem er den gestern zum ersten mal gehört hat war er absolut sprachlos was für ~150€ machbar ist! Der spielt auch nur an einer alten Kenwood Monoendstufe an vielleicht 300Watt, die reichen aber um ne ganze Menge Druck zu machen!

Ich würd mir das nochmal überlegen und vielleicht auch mal zu einem anderen Händler fahren!


Das ist auch witzig:

Michael5070 schrieb:


An Musikrichtungen wird im Prinzip alles ausser Techno u. Klassik gehört.


*-> schrieb:
Hi,
immer mit der Ruhe. Eine gute Beratung ist das A&O.

Der Radio passt nicht zu deiner Musik.


[Beitrag von Black-Devil am 12. Jul 2009, 10:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audio system radion 12 plus
Brainstorm am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  8 Beiträge
Audio System Radion 12 BR
In_CarBoom am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  13 Beiträge
Audio System Radion BR 12?!
MastaOlli am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  10 Beiträge
Brauche eure Erfahrung! Audio System Radion 12 Plus br-2
crazylife02 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  6 Beiträge
audio system radion 12 plus Geschlossen?
Brainstorm am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  17 Beiträge
audio system radion 15 plus
Malte_K. am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  3 Beiträge
AS Radion 12 Plus TSPs ?
nicolas-eric am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  4 Beiträge
Gehäuse Radion 12 plus
-henry123- am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  2 Beiträge
Audio System Radion 12 BR Bassreflex
sharkmk am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  2 Beiträge
Radion 12 Plus im GG
Fatal_6sic6 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedTobiii2
  • Gesamtzahl an Themen1.456.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.070

Hersteller in diesem Thread Widget schließen