Hifonic ZX 1254 Reserveradgehäuse

+A -A
Autor
Beitrag
warock1
Stammgast
#1 erstellt: 01. Okt 2017, 14:29
Hallo,

habe mal wieder ein Problem,
Mein Hifonics macht mir etwas probleme, ich habe im letzten jahr oder dieses jahr bei einer Freundin eine Anlage ins Auto verbaut, Endstufe und Subwoofer sind mir sehr unbekannt, eigentlich nix Wertiges.
hab ihr dann auch alles gut eingestellt, und mir ist aufgefallen das sie den besseren Bass hat als ich.
Subwoofergehäuse ist bei ihr ein Bandpass, mein Hifonics war auch in einem Bandpass aber man kennt ja die Serie (Brüllwürfel).
Ich habe meinem in einem Reserveradmuldenkasten verbaut der hat ca 40 bis 42 liter mit BR.
Davor war der Audiosystem Radion 12 Plus verbaut gewesen, auch kein Schlechtes teil, aber mit den ZX1254 war etwas verbessereung zu vernehmen,
Aber langsam weis ich echt nicht mehr Weiter, entweder muss ich einnen neuen Sub kaufen, neues gehäuse planen oder doch bald vom Reserveradmuldenbau trennen, zumal sich das Auserhalb vom Auto echt komisch anhört, trtz Dämmung...


Radio von mir ist ein Sony Mex 5000BT endstufe ist eine Emphaser 4150 XT


PS Daten von der ZX 1254
zx 1254
deeepz
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2017, 19:32
Irgendwie kommst Du aber auch nicht so richtig mit Infos rüber. Was für ein Auto, wie ist der Rest der Anlage? Was Du genau willst, weiß ich auch nicht, mehr Klang oder mehr Tiefbass oder mehr Druck oder mehr Pegel??? Was gefällt Dir denn an dem Sub Deiner Bekannten mehr?

Auf jeden Fall ist Dein Gehäuse zu klein für einen 12er, da würde ich lieber auf 60L netto gehen und den Port (mindestens ein 10er-Rohr aus Baumarkt) mit 25cm Länge auf 35Hz tunen. Vielleicht klingt er ja besser, wenn er in einem passenden Gehäuse steckt...?

LG
deeepz
warock1
Stammgast
#3 erstellt: 05. Okt 2017, 17:58
Der Bass bei der Freundin ist etwas Druckvoller, vorallem im Ausenbereich gut hörbar.
Auto hat sie einen 4 er Golf und ich einen Skoda Octavia Combi

Ich brauch noch etwas mehr Bass inkl Druck :), vorallem wenn ich lauter mache verzerrt er etwas, sprich spielt nicht mehr so Präzise, aber noch kein Klipping.

Rohr habe ich ja schon mit 10 er Durchmesser, und glaub irgend was um die 20 bis 23 cm, musste ja mit HT Rohr um 90 Grad arbeiten.

Aso, was mir mal aufgefallen ist, ich habe ihn in einen 60 Liter gehäuse betrieben, mit dem endsprechenden Port, und an meinem Verstärker zu hause getestet, (Ca 120 Watt) und der Dinger hat nach recht kurzer Zeit angefangen komisch zu riechen.
Keine Ahnung warum?

Ich muss mal schauen ob ich ungefähr auf 55 Liter komme.
deeepz
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2017, 22:20
Wie laut die Musik DRAUSSEN ist, hat mich eigentlich nie interessiert, das machen glaub ich nur die Parkplatzprolls...
Ein Kompaktwagen ist fast immer lauter als ein Kombi mit derselben Anlage, dafür geht´s im Kombi theoretisch tiefer, falls die Frequenzen überhaupt noch wiedergegeben werden.
Das was Du da schilderst klingt schlichtweg nach einem zu kleinen Gehäuse. Wenn da echt Luft bewegt werden soll, merkt man dann halt, dass einfach Schluss ist.
Hmmm, der Port müsste irgendwo bei 45Hz liegen, ist für meinen Geschmack zu hoch. Die Endstufe bringt vermutlich irgendwas um die 400W Brücke, sollte eigentlich reichen. Wieviel Spannung haben denn die Ausgänge vom Radio? Ist die Endstufe korrekt eingestellt? Subsonic an?
Warum der Sub gerochen hat, weiß ich nicht. Aber wenn du das Gehäuse noch hast, würd ich das mal im Auto testen. 60L BR sind für einen 12er eigentlich schon ziemlich das kleinste, was man bauen sollte.

LG
deeepz
warock1
Stammgast
#5 erstellt: 06. Okt 2017, 16:25
Das müsste ich mal nachmessen was mein Radio an volt ausgibt.

Subsonic ist Activiert, leider ist es an der endstufe schwer abzulesen wie und wo er gerade steht.
2x400 Watt an 4 Ohm Brücke bringt er

Ich vermute, das so ziemlich alle frequenzen an meinem Sub angelangt sind vom verstärker und deshalb der sub komisch gerochen hat.


60 Liter, ich vermute ich muss doch mein Kofferraum missbrauchen.denke nicht das ich es im reserveradmulde rein bekomme.
Die Mulde ist nocht komplett rund, sondern geht am hinteren teil etwas weiter nach hinten, aber das blöde ist, der Boden geht etwas nach oben....
deeepz
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2017, 13:37
Dann heb doch einfach den Boden etwas an mit Leisten und Sperrholzplatte, meist reichen 4-5 cm und man hat genug Volumen zusammen.

Ja, das komische Riechen führe ich auch auf einen fehlenden Tiefpass an Deiner Heimanlage zurück.

Subsonic mal so auf 20-25 Hz stellen.

LG
deeepz
warock1
Stammgast
#7 erstellt: 11. Okt 2017, 18:08
Jetzt mal schauen, hab ja noch etwas Zeit.
Weil ich eigentlich meinen 2. Boden nutzen will um noch was rein zu tun, nachteil, es spielt gegen einen Widerstand.
Ich habe schon gemerkt, ich fahre ein viel zu kelines Auto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Berechnung Kiste 2x Zeus ZX- 1254
patboy89 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  2 Beiträge
Ebay Reserveradgehäuse?
rohrxp am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  12 Beiträge
Hifonics zeus zw 1254 geschlossenes Bassgehäuse
sonnijonny am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  5 Beiträge
Reserveradgehäuse aus GFK!
DasM am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  6 Beiträge
Reserveradgehäuse selbst bauen ?
MarcMarc am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  11 Beiträge
Subwoofer für 30L Reserveradgehäuse
obi-88 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  14 Beiträge
Reserveradgehäuse für Kicker S15L7 ?
Thingummybob am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  7 Beiträge
Reserveradgehäuse (Bassreflex zu geschlossen)?
highperformance am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  6 Beiträge
Reserveradgehäuse Magnat B30 ausbau
steviii am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  2 Beiträge
Einbau und Ausrichtung Reserveradgehäuse
Wip_Dip am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsnues
  • Gesamtzahl an Themen1.456.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.712.631

Hersteller in diesem Thread Widget schließen