Subwoofer ohne Endstufe betreiben ??

+A -A
Autor
Beitrag
mepHy86
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2003, 22:53
Also ich sag euchmal meine Daten vom Auto

Habe ein Pioneer 4x 45 Watt cdradio

2x 120 watt boxen vorne (2wege Boxen)
2x 350 watt boxen hinten (3 wege Boxen)

Das hört sich für mich auch schon ordentlich an und ich wollte eh keine endstufe im auto haben!

Nun würde michmal interessiern ob ich einfach an das cdradio noch einen subwoofer dranhängen kann, der auch nur gut die tieftöne spielt (also noch einen subwoofer lautsprecher in die heckablage rein).
geht das ohne Probleme oder muss ich da noch eine low pass weiche oder sowas legen ? weisja nicht ob der woofer dann auch versucht die hochtöne zu spielen oder so, hab da halt nicht so die ahnung von.

Vielen Dank schonmal,
mepHy


[Beitrag von mepHy86 am 30. Dez 2003, 22:55 bearbeitet]
Hell0r
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Dez 2003, 22:57
also ich würde dir abraten davon

LS oder endstufe sind noch akzeptabel

aber dein radio hat vll so 20 w RMS dürfte äuserst schwer werden damit nen sub anzuschieben
DJ_MeGaRa
Stammgast
#3 erstellt: 30. Dez 2003, 22:58
moin!

also, ich denke schon, dass du an dem subwoofer ´ne endstufe dranhängen solltest!! wer sollte den denn sonst antreiben?? das radio etwa, was 4x45W hat und schon 4 lautsprecher antreibt??

ohne endstufe geht da gar nix, würd ich zumindest mal sagen, oder irgendeiner sagt jetzt "klar, klatsch den subwoofer doch stumpf an´s radio!"

dann geb ich aber einen aus, dat sag ich euch!!
mepHy86
Neuling
#4 erstellt: 30. Dez 2003, 23:08
hehe jajaja danke , warja auch nur ne frage, dann hol ich mir bei atu halt ne endstufe aber diese 400 watt von carpower oder wie die marke hieß wird wohl reichen denk ichmal oder ? also ich würd dann meine 2 pioneer 350 watt mit jeweils 100 watt versorgen und 2 x 100 watt gebrückt an nen subwoofer oder wie würdet ihr das machen ?


[Beitrag von mepHy86 am 30. Dez 2003, 23:12 bearbeitet]
maschinchen
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2003, 23:09
klar, klatsch den subwoofer doch stumpf an´s radio!


Bittesehr!

Nee im ernst, fürn ein wenig bassfundament könntest du es mit 20er bässen oder in den Türen versuchen (wenn du sie da rein bekommst; oder Heck ablage)

Allerdings ist das nicht wirklich eine gute Lösung; klanglich schlecht, weil die LAutsprecher hinten sind und ortbar (Frequenzen über 90 Hz), außerdem verzerrt die Radioenstufe
recht früh bei höheren LAutstärken.
Also doch lieber ne Endstufe.
maschinchen
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2003, 23:19
ja, endstufe unbedingt bei atu kaufen...;)

die carpower 4/320, welche hier oft empfohlen wird, bekommst du bei ebay oft recht günstig.

frontsystem je einen kanal pro seite und sub gebrückt, das ist schon richtig...
und da hecksystem übers radio mitlaufen lassen...

kenne aber auch lösungen, wo auf klang nicht so viel wert gelegt wird und zugunsten der lautstärke das größere hecksystem über den verstärker läuft und das frontsystem über das radio (ist letzten endes, wie immer, geschmackssache)


[Beitrag von maschinchen am 30. Dez 2003, 23:23 bearbeitet]
mepHy86
Neuling
#7 erstellt: 30. Dez 2003, 23:28
Also ich muss dazu sagen, mein hecksystem ist super auch vom klang her und das verkratzt auch bei höheren lautstärken nicht, sind 2 pioneer 3 wege boxen also mit 20 cm basstellern und 1x mitteltöner und 1 hochtöner.

die forderen boxen waren die standartboxen in meinem Fiesta , die haben nicht so den bass, sind 13 cm boxen und die verkratzen auch bei hohen lautstärken beim bass.

Also mir kommts nicht so auf die lautstärke an, man sollte sich schon noch einigermasen unterhalten können aber so musik mäßig sollte auch einiges drinne sein also das man den bass spürt und so.

Also meint ihr so das ich die vorderen kleineren boxen verstärken sollte und eine bassbox und die hinteren boxen normal übers radio ?

Und da das radio hat ja 4 x 45 watt ( 4x 25 watt rms) hat laufen die 2 hinteren boxen dann eigendlich auf 2 x 90 watt ?

Thx schonmal


EDIT :
Also ATU bietet hier die Carsound 4 Kanal 4x 100 watt endstufe von 119EUR auf 89EUR runtergestezt an. Denkmal die ist okay oder ?


[Beitrag von mepHy86 am 30. Dez 2003, 23:34 bearbeitet]
maschinchen
Inventar
#8 erstellt: 30. Dez 2003, 23:53
die endstufe kenne ich nicht, aber bei dem preis würde ich sagen, dsa ist eine absolute einsteigerstufe, also erwarte dir nicht zuviel davon.
versuche eher mal, bei ebay oder nem kumpel gutes gebrauchtmaterial zu bekommen, das dürfte besser sein... guck dir mal im allgemein-forum unter car hifi die beiträge durch (mit der such- funktion), da gibt es schon einige vorschläge zu verstärkern im einsteiger- bereich (oft taucht eben auch die von mir oben schon genannte carpower auf...)

zu den lautsprechern vorne:
nur, wenn du wirklich qualitativ hochwertige drinhast, lohnt es, die auch zu verstärken, die originalen dürften nach sich kurzer zeit dem verstärker geschlagen geben;)

also entweder ersetzen oder das hecksystem verstärken (mit dem nachteil, daß die musik dann von hinten spielt (wenn dich das nicht stört, wird das die beste lösung sein!!!)


[Beitrag von maschinchen am 30. Dez 2003, 23:55 bearbeitet]
mepHy86
Neuling
#9 erstellt: 31. Dez 2003, 00:02
Mhh also sogesehen könnte ichja dann auch einfach nur vorne 2 neue boxen kaufen weil die hinteren machen mir schon gut bass so wennman den bass gut verstärkt nur die vorderen haben da immer abgekratzt. Dann Danke ich hab da meine Entscheidung getroffen, werde mir einfach vorne auch gute boxen kaufen, freut sich mein geldbeutel und hab keine arbeit mit kabelverlegen und all sowas.


Thx
mepHY
der_robie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 31. Dez 2003, 02:15
Wollte noch was zu der Endstufe sagen. Ein Kumpel von mir hat sich vor ca 3 Jahren sone Carsound 4 Kanal gekauft und daren seine Heck Ls und Bassrolle betrieben. Er war zufrieden damit. Hat aber seit nen halben Jahr probleme mit aussetzer der Endstufe, ich denke das sich im inneren der Endstufe langsam irgendwelche Teile lösen. Also die Verarbeitung kann da nicht doll sein.
Muss aber jeder selber wissen wo er seine teuro´s anlegt!
Gruß dann noch der_robie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basskiste ohne Endstufe?
Cooperzone am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
2 subwoofer zuhause betreiben
xStein am 08.05.2019  –  Letzte Antwort am 09.05.2019  –  14 Beiträge
Subwoofer passiv betreiben ?
pizzamen am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  14 Beiträge
Subwoofer + Endstufe
Fatal_6sic6 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  9 Beiträge
Endstufe für den Subwoofer genügend?
Boehling am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  11 Beiträge
VERSTÄRKER OHNE SUBWOOFER EINGANG?
escortmomo90 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  4 Beiträge
Subwoofer ohne LowPass Filter?
Nightskill am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  11 Beiträge
kann endstufe subwoofer beschädigen?
aeroxheiza77 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  27 Beiträge
Passiver Sub ohne Endstufe?
Fox am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  63 Beiträge
Subwoofer + Endstufe
CordobaSXCruiser am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.259 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedzro_3333
  • Gesamtzahl an Themen1.477.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.095.508

Top Hersteller in Car-Hifi: Subwoofer/Gehäuse Widget schließen