Welche Art von Gehäuse für meine Woofer?

+A -A
Autor
Beitrag
Excelbug
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Apr 2006, 17:12
Hallo liebe Fangemeinde

Nach mehrstündigen Recherchen im Internet, bin ich leider nicht auf die Hilfe gestoßen, die ich suche...darum Frage ich einfach mal nach

Folgender Sachverhalt liegt vor: Ich möchte mir mit meinem Kumpel nen Subwoofer selbst bauen. Dieser soll dann in den Kofferraum meines Autos (Deawoo Lanos) gestellt werden.

Nach mehrstündigem Abklappern von diversen (Fach)märkten entdeckten wir folgende Chassis:

Impulse RW-112

Technische Daten*:

Frequenzbereich: 20 Hz - 1,5 KHz
Impedanz: 4 Ohm
Sinus: 500 W
Max. Belastbarkeit: 1000 W
Resonanzfrequenz: 31Hz
Schalldruck: 89 dB
Gleichstromwiderstand RDC: 3,2 Ohm
effektive Membranfläche cm²: 491
Durchmesser: 12"
Einbautiefe: 160 mm
Mechanischer Q-Faktor QMS: 3,56
Elektrischer Q-Faktor QES: 0,60
Gesamt Q-Faktor QTS: 0,51
Luftnachgiebigkeitsvolumen: 43
Nachgiebigkeit CMS (m/h): 0,13
Dynamisch bewegte Masse g: 194

* Angaben laut Hersteller

Nun die eigentlichen Fragen:

1.)Sind diese Chassis wirklich zum Einbau in einen Subwoofer für ein Auto geeignet?
2.)Welches Gehäuse ist das geeignete (Geschlossenes Gehäuse, Bandpassgehäuse, Bassreflexgehäuse)?
3.)Welche Art von Gehäuse ist dann am vorteilhaftesten, wenn man davon ausgeht, das das maximale Gehäusevolumen in etwa 160 Liter beträgt?
4.)Verändert der Einbau von Plexiglasscheiben den Klang?

Vom Gefühl her, würde mein Kumpel ein ventiliertes Dreikammer-Bandpass-Gehäuse nehmen; jedoch würde ich mich sehr über konstruktive Hilfe zu den Fragen freuen!

MfG
Excelbug
Physician
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2006, 14:17

Excelbug schrieb:
...
Nun die eigentlichen Fragen:

1.)Sind diese Chassis wirklich zum Einbau in einen Subwoofer für ein Auto geeignet?
2.)Welches Gehäuse ist das geeignete (Geschlossenes Gehäuse, Bandpassgehäuse, Bassreflexgehäuse)?
3.)Welche Art von Gehäuse ist dann am vorteilhaftesten, wenn man davon ausgeht, das das maximale Gehäusevolumen in etwa 160 Liter beträgt?
4.)Verändert der Einbau von Plexiglasscheiben den Klang?

Vom Gefühl her, würde mein Kumpel ein ventiliertes Dreikammer-Bandpass-Gehäuse nehmen; jedoch würde ich mich sehr über konstruktive Hilfe zu den Fragen freuen!

MfG
Excelbug


1) Die sind dafür gebaut, ob das was taugt kann ich dir nicht sagen. Ich würde wohl was anderes kaufen.

2) Hört man Musik, bei der man keinen präzisen Bass braucht, kann man damit so ziemlich alles machen. Ansonsten würde ich wohl eine geschlossene Kiste dafür favorisieren.

3) Wäre nicht unwichtig, wieviele Chassis da dann rein sollen.

4) Ja, sofern diese zu dünn gewählt wurden.

Fangen wir doch mal andersrum an:

Was für Musik wird gehört? Welche Stufe ist vorhanden? Was dürfen die Woofer kosten?

Gruß, Seb
Excelbug
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Apr 2006, 15:48
Hiho!
Erstmal danke für die schnelle Anntwort

1. Die Woofer sind schon gekauft (Sry, aber mir kommt es zu einem großen teil auf die Optik an)
3. sry, hab ich natürlich vergessen: hab mir Zeri Stück gekauft
4. Wie dick müssten sie denn sein?? Hab auch was von Sicherheitsglas gehört --> Macht das viel aus??

Ich höre überwiegen Rock, und n Bissl Techno --> Ich weiß: tolle Mischung
Stufe ist noch nicht vorhanden: Hab jetzt vier Stück in die engere Auswahl gezogen (Kriterien waren: Peris und Beratung von der Saturn-Kaufberatung)

MfG
Excelbug
Physician
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2006, 17:45
Ist das Auto eine Limo, also mit abgetrenntem Kofferraum? Meine mit der Bezeichnung sowas schon gesehen zu haben.

Wie dick so Acrylglas sein muss hängt auch von der Größe ab. Die kommerziell erhältlichen Sachen finde ich zu dünn.
Ganz billig ist das Material aber nicht, weswegen das eben dann meist sehr dünn eingebaut wird.

Sicherheitsglas muss es nicht sein. Das ist einfach nur viel teurer und wurde wegen anderer Eigenschaften gebaut, als die für sowas benötigt werden.

Gruß, Seb
Excelbug
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Apr 2006, 22:25
Es ist keine Limo!!
nen einfacher Dreitürer
also: Plexi meinst du is generell zu dünn.....
Womit bauen die denn die Woofer, welche es fertig zu kaufen gibt??
Is dat Plexi oder was anderes??
Welches Volumen würdest du vorschlagen??

Mfg
Excelbug
Physician
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2006, 20:45
Wenn schon Acrylglas, dann kleine Flächen und die entsprechend aus dickem Material. Für eine Fläche 30x30cm würde ich mindestens 10mm nehmen.

Insgesamt braucht sowas natürlich keiner. Die Kiste geht aus Holz gebaut auch und ist empfindlich billiger.

Als Größe würde ich jetzt mal so etwa 60 Liter je Chassis einplanen. Kleiner würde auch noch gehen, aber du hast ja eh Platz.

Gruß, Seb
Excelbug
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Apr 2006, 11:48
Okidoki!
Nacher will mein Kumpel dat Ding bauen!
Dann werd warhscheinlich doch Abschied von dem Acryl nehmen *schnief*
Mal schaun, ob's was wird
Ich brauch dann noch ne Endstufe!
Soll ich die Frage nach welcher hier mit rein schreiben, oder nen neuen Threat eröffnen
Danke für deine Hilfe!

mfG
Excelbug
Physician
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2006, 14:44
Kannst du halten wie du willst.

Wenn es gebraucht sein darf, dann schau mal nach einer Audiosystem F2-500. Die bekommt man um 300€ und die könnte 2 Ohm Brücke, wenngleich 8 Ohm Brücke sicher besser klingt und immernoch laut genug geht.

Das ganze gibts auch noch als F2-300, dann eben mit was weniger Leistung. Da ist 8 Ohm Brücke vielleicht nicht mehr soo die beste Wahl, aber sicher auch okay.

Oder ist das zu teuer? Kabel liegen schon?

Gruß, Seb
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Art von woofer für bodenplatte?
sondi84 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  2 Beiträge
Welche Art Dämmung für SUB-Gehäuse
T_Hirsch am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  10 Beiträge
Welche Woofer??
Thooradin am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  12 Beiträge
Woofer gehäuse
master-of-trance am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
alpine woofer welches gehäuse
deruwe am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  24 Beiträge
Muss woofer gehäuse "kistenförmig" sein?
spid1 am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  11 Beiträge
WELCHES GEHÄUSE FÜR GROUND ZERO WOOFER
SLIM_THUG am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  4 Beiträge
Audio Art 8" (A8RW) Gehäuse?
cyp am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  8 Beiträge
Welche Woofer für T4 90 L Gehäuse ?
SquallX2 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  4 Beiträge
Welche Art Bandpass
Matthias1981 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedtewefreak
  • Gesamtzahl an Themen1.410.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.844.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen