Amp + Sub

+A -A
Autor
Beitrag
arispayne
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Aug 2008, 02:33
Ich möchte mein Auto um einen Amp und einen sub Bereichern.
Folgendes is schon drin:
HU: Blaupunkt San Diego MP27
FS1: BULL AUDIO BA-COA-400 - 100 mm - Coax
FS2: Hifonics ATLAS AS 5.2 Ci

Ich habe mir mal folgendes gedacht:

Amp: Renegade REN 1400
http://www.12voltsho...nfo&products_id=9471

Sub: Audio System MX 12 Plus BR
http://www.12voltsho...nfo&products_id=9731

oder

Sub: Ground Zero GZTB 300 BR
http://www.12voltsho...105&products_id=1913

oder

Sub: ESX SXB 301
http://www.12voltsho...105&products_id=1487

Also am besten aus dem 12Voltshop und Sub net über 150€.

Ich höre hauptsächlich HipHop und Fahre einen Polo 6n. Ich will nicht in die High End Klasse sondern einen soliden Soundin miener Preisklasse. Bin nicht zu anspruchsvoll aber ein Preis Leistungs Liebhaber^^.

Freue mich auf eure Antworten

MFG Boris
Tostan
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2008, 01:09
Den Amp würde ich auf jeden Fall mal nicht nehmen. Schau Dir mal die Carpower Power 4/400 an, der Mehrpreis lohnt sich garantiert. Mehr Leistung für den Sub und bessere Qualität.
Zum Sub kann ich Dir nicht viel sagen, bin da nicht so der Experte für Deinen Musikstil. Klanglich ok für seinen Preis ist der BullAudio ESW12, paßt auch gut zu der Carpower. Wobei auch die von Dir ausgewählten Subs leistungstechnisch gut zur Carpower passen.

Kurze Frage: Wie willst Du eigentlich Deine beiden FS an den Amp anschließen? Und wieso überhaupt 2 FS?? Wie hast Du die denn verbaut?
derboxenmann
Inventar
#3 erstellt: 26. Aug 2008, 01:11
und die 4/400 gibts sogar grade hier im Biete Bereich für schmalen Euro
arispayne
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Aug 2008, 01:26
Bis jetzt Hängen beide FS am Radio, die Hifonics würde ich dann übern Amp laufen lassen. Haben ja 90 RMS.
Des mit dem Amp mahct mich jetzt stutzig, hatte den Carpower auch schon im Auge aber dachte ma PL mäßig is der Renegade net schlecht da er ja auch von AUdio Design Stammt(Hifonics,Kicker,Crunch,Renegade). Hab auch n positven Test dazu gelesen aber wenn ihr mein glaub ich euch ma.

Welchen den von mir vorgeschlagenen subs würdet ihr empfeheln??
arispayne
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Aug 2008, 01:36
Ähm oder was wäre denn mit einem
PHASE PSB 212
Sub??
Den krieg ich für 100 euro.
Tostan
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2008, 00:04
Zu dem passen die Endstufen nicht, weder von Leistung noch von der Impedanz her. Darüber hinaus ist das ein Bandpassgehäuse, für Deine Musikrichtung eher ungeeignet. Das Ding wird laut sein, aber nicht klingen. Ich würde den Sub allein deswegen schon nicht nehmen. Nimmst Du ihn, brauchst Du definitiv eine andere Endstufe, die auch mehr Leistung bringt und dann auch in etwa das doppelte kostet. Passende Endstufe für diesen Doppelsub wäre z.B. die AudioSystem F2-300. Neu für 300€. Drunter geht es kaum.
arispayne
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Aug 2008, 00:14
Dann mach ma bitte n Paar empfehlungen. Welche SUbs passen zu dem amp?? Bitte so in der Preisklasse um 150€.
Tostan
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2008, 00:15
Alle die oben stehen, der Ground Zero allerdings nicht mehr ganz so toll. Aber wie gesagt, Dein Musikstil ist nicht meine Sache. Weiß nicht, wie sich Subs damit anhören.


[Beitrag von Tostan am 27. Aug 2008, 00:16 bearbeitet]
arispayne
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Aug 2008, 00:19
Lieber den Audio System oder den ESX?? welcher drückt mehr?? Oder evtl einen Carpower Blackbass 12 in nem BR gehäuse?? Aber da is meine Leistung zu schwach nehm ich ma an.
Tostan
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2008, 00:24
Sorry, ich weiß es leider nicht.....
arispayne
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Aug 2008, 00:26
Na gut muss ich halt testen^^. Aber eins würd ich noch gerne wissen. Bei dem Carpower amp, wie viel leistung sollte ein Woofer haben damit er dazu passt?? 200,300,400rms??
Tostan
Inventar
#12 erstellt: 27. Aug 2008, 00:40
Bis zu 300W rms sind ok. Dann vernünftig einpegeln und es paßt.
schollehopser
Inventar
#13 erstellt: 28. Aug 2008, 23:17
Wenn du passsiv ansteuers, dann Kanal 1+2 fürs FS , an 3+4 gebrückt z.B. den Omnes Audio SW12.01PC in 35 Litern BR...
Alternativ: Peerles Resolution 12(gibts aber nur noch gebraucht)
Also Polofahrer kann ich nur sagen dass das wohl die Erwartungen erfüllen dürfte...

Und ne 4-400 hätt ich grad anzubieten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BR-Selbstbau: Amp Audio System F2-300
StefMug am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  6 Beiträge
sub und amp von as
stroop am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  11 Beiträge
SUB + AMP
schlumpf08 am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  2 Beiträge
Sub und amp Fragen !
Matsi am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  12 Beiträge
Bull Audio Endstufe + Sub
*jan23* am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  9 Beiträge
Empfehlung Speakers,Amp,Sub
*Thundercat* am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  2 Beiträge
audio system sub und amp
viktorf123 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  9 Beiträge
Kaufberatung Sub+Amp
J3nn1F3r am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  62 Beiträge
Passender Sub und Amp
leupi123 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  6 Beiträge
Welchen Amp für Sub???
G-Star1987 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliednosami
  • Gesamtzahl an Themen1.380.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.616