suche Endstufe für 4x Atomic Woofer

+A -A
Autor
Beitrag
TronZack
Inventar
#1 erstellt: 04. Sep 2008, 21:57
Hallo

so habe hier jetzt viermal den Atomic Manhattan MA12S4 zum einbauen da.
jetzt ist meine Frage welche AMP soll bzw. muss her damit da ordentlich was rauskommt.

habe zur zeit zwei davon an einer Emphaser EA 2350 2 Kanal dranhängen, da werden ihr aber vier davon wohl zuviel werden auch weis ich gar nicht wie ich die vier eigentlich anschließen soll, Brücken u.s.w.
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 04. Sep 2008, 23:05
Was darf die denn kosten????
hg_thiel
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2008, 23:17
Also zum Musik hören brauchst du bei der Membranfläche eigentlich nicht viel Leistung. Ein gutes Kilowatt sollte dicke langen
Simon
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2008, 07:34
Hi!

Eine Hifonics Colossus bis zur Gen. XI würde sich anbieten.
Da würde jedes Chassis seine 500 Watt bekommen und glücklich sein.
Aber hg_thiel hat schon recht. Zum Musik hören reichen 1000 Watt auch bei weitem.

Und freundlich grüßt
der Simon
Wallo18
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2008, 10:02
Jap würd auch irgendwas mit 2 analogen KW nehmen.
Z.b. ne audison vrx 1.500 oder ne Steg K 2.04 oder oder


2 Kove K 2000 fallen mir da gerade noch ein!!!!
Da kann man auch mal eine kaufen und danach ne zweite!
Von der Impedanz is es nämlich dann auch egal.
Die schieben an 4 Ohm 1,1 KW und an 2 Ohm 1,3 glaub ich!!!

gruß wallo


[Beitrag von Wallo18 am 05. Sep 2008, 10:10 bearbeitet]
TronZack
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2008, 21:01

Was darf die denn kosten????


hmm naja ich sag mal gebraucht max.500€

was haltet ihr davon das ich nach einer zweiten EA 2350 ausschau halte, oder ist eine große besser.


Zum Musik hören reichen 1000 Watt auch bei weitem


mag schon sein, dann würde mir aber auch ein Woofer genügen den ich an meine Steg AQ 220.2 anschließen würde, nene soll schon WUMMERN

allerdings weiß ich noch garnet genau wie ich die vier chassis in meinen kombi verbauen soll brauchen ja im BR doch recht viel Liter
hg_thiel
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2008, 22:11
Hast du überhaupt ein passendes Frontsystem was gegen 4 x 12 mithalten kann ?
TronZack
Inventar
#8 erstellt: 05. Sep 2008, 22:18

Hast du überhaupt ein passendes Frontsystem was gegen 4 x 12 mithalten kann ?


gute frage , habe halt mein Phase Evolution CFS 165.25
A-Abraxas
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2008, 22:18
Hallo,

TronZack schrieb:
...nene soll schon WUMMERN

wen interessiert da(nn) noch das Frontsystem ?

Der Aufwand dafür wäre ungleich größer als der für die Woofer, wenn es mit 4x12er in BR-Gehäusen "mithalten" soll.

Viele Grüße
TronZack
Inventar
#10 erstellt: 05. Sep 2008, 22:24

wen interessiert da(nn) noch das Frontsystem ?

denke ich mir auch

mal schauen vll. werf ich auch mein vorhaben wieder von bord und verkauf meine Atomic
Simon
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2008, 08:46
Hi!

Von mir gibts eine Kaufempfehlung für Hifonics Collossus Gen VII oder VIII.
Günstiger und auch nicht von schlechten Eltern ist die XI.

Und freundlich grüßt
der Simon
Lightman
Stammgast
#12 erstellt: 06. Sep 2008, 16:09
mit den 4 wofern kommst du auf 1 ohm oder 4 ohm.

an 1 ohm würde sich ne atomic at1500d anbiete.

monoblock mit 1,5kw an 1 ohm. soll vom hörensagen sehr gut klingen für ne digitale.

ansonsten an 4 ohm ne eton pa2802, steg qm 310.2 z.b.

oder an je 2 woofer ne steg k2.02.

gibt einige möglichkeiten.
morebasss
Stammgast
#13 erstellt: 06. Sep 2008, 18:15
Könnte dir eine Eton PA 2802 anbieten
http://www.hifi-foru..._id=107&thread=11244
Wallo18
Inventar
#14 erstellt: 06. Sep 2008, 18:22

Lightman schrieb:
mit den 4 wofern kommst du auf 1 ohm oder 4 ohm.

an 1 ohm würde sich ne atomic at1500d anbiete.

monoblock mit 1,5kw an 1 ohm. soll vom hörensagen sehr gut klingen für ne digitale.

ansonsten an 4 ohm ne eton pa2802, steg qm 310.2 z.b.

oder an je 2 woofer ne steg k2.02.

gibt einige möglichkeiten.


Die Atomic is mit sicherheit ne gute Stufe!
Schön auch die Eton oder die Steg...

Aber...
Wenn ich 4 Manhatten 12 er habe geb ich denen aber doch nich
nur 1 KW. Wer sowas verbaut wills doch laut. Da braucht
man dann nich mit nem KW rumeiern!

Die Eton könnt ich mir da eher am FS vorstellen

ICH würd was schönes Analoges um die 2 KW nehmen
und Spaßhaben
In Ebay is erst vor 1 oder 2 Tagen ne Vrx 1.500 weggegangen
wär auf jedenfall geil gewesen... unter 500 euro.

Wärs ne Chrome Shadow gewesen wärs,
jetzt wohl meine gewesen
Haste eigentl genug Strom?

gruß wallo


[Beitrag von Wallo18 am 06. Sep 2008, 18:25 bearbeitet]
TronZack
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2008, 20:28
von der VRX habe ich auch schon einiges gehört, soll ja ein klasse teil sein, die schiebt aber auch nur 2kw an die woofer oder, naja ok sollte reichen

die colli gehen wohl auch sehr günstig über den tisch http://cgi.ebay.de/H..._trksid=p3286.c0.m14


sind die XI jetzt eigentlich analog oder digital

wegen strom habe ich noch eine Exide Maxxima und zwei Helix Condi´s mit je 1 Farad, reicht oder
verkabelt wird mit 35mm²

eines verstehe ich aber nicht wie soll ich gebrückt auf 1Ohm kommen


A-Abraxas
Inventar
#16 erstellt: 07. Sep 2008, 09:58
Hallo,

TronZack schrieb:
...eines verstehe ich aber nicht wie soll ich gebrückt auf 1Ohm kommen



Du beantwortest Dir doch Deine Frage selbst - und richtig
Viele Grüße
TronZack
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2008, 11:01
ich bin wohl zu blöd wenn ich die woofer jetzt aber gebrückt an die stufe hänge halbiert sich die impedanz doch nochmal oder?? sprich ich währe dan auf 0,5 Ohm, oder bin ich da auf den Holzweg.
hg_thiel
Inventar
#18 erstellt: 07. Sep 2008, 11:34
Bei einem Monoblock geht das nicht,weil sie ja nur einen Kanal hat.

Bei einer 2 Kanal Endstufe die gebrückt ist, teilt sich die Impedanz intern auf beide Kanäle auf. Also jeweils 0,5 Ohm.
TronZack
Inventar
#19 erstellt: 07. Sep 2008, 11:37
Danke,da bin ich aber froh, bin ich doch nicht so blöd in erster linie geht es mir ja auch um 2-Kannal
Music_come_out_
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 07. Sep 2008, 12:04
Hallo


Hat der Atomic Manhattan MA12S4 nicht eine Doppelschwinspule ?
2 mal 4 Ohm
Wenn ích da richtig Liege würde ich 2 Woofer je Paralell klemmen ergibt 1 Ohm

Und das ganze mit einer Alphasonic PMA 640 HCA antreiben . Eigendlich eine 4 Kanal bringt aber auch 2 x 960 Watt RMS an einem Ohm . kosten etwa 700 €


Täusche ich mich und es ist ein Singelcoil dann eine AS PMA 2500 A 1,5 KW@4OHM 620 €


mfg
Music come out
Wallo18
Inventar
#21 erstellt: 07. Sep 2008, 13:53
Ne normal nich.
Das "S" heißt soviel wie Single... Also nur 1 Spule.

Warum denn grad ne Alphasonik?
Haste mit der Erfahrungen gemacht?

Aber warum denn ne 4 Kanal für die Subs?
Is doch Schei***

gruß wallo
TronZack
Inventar
#22 erstellt: 07. Sep 2008, 14:08

Music_come_out_ schrieb:

Hat der Atomic Manhattan MA12S4 nicht eine Doppelschwinspule ?
2 mal 4 Ohm



nein S steht für single, es würde noch die D4 geben die haben dan zwei, aber die hab ich ja nicht

ich werde wohl schauen ob ich ne gebrauchte Colli finde.


achja was meint ihr soll ich eine große kiste bauen oder lieber vier kleine
A-Abraxas
Inventar
#23 erstellt: 07. Sep 2008, 14:19
Hallo,
"gebrückt an 1 Ohm" ist tatsächlich eine Last von 0,5 Ohm pro Kanal - da haben wir vorhin aneinander vorbei gedacht / geschrieben .
Da gibt es nur wenige 2-Kanal-Endstufen, die das wirklich "schaffen".
Mir fallen die alten roten Orion HCCA ein (nur 225 HCCA und 250 HCCA, die 2100 HCCA nur 1 Ohm pro Kanal) und die Phoenix Gold ZPA 0.5 / 0.3.
Sinnvoller ist sicherlich der Betrieb in 4-Ohm-Brücke (an einer 2-Kanal) oder eben 1 Ohm an einer Monoendstufe (gute Möglichkeiten wurden bereits genannt).

Was die Leistung angeht - ob das nun 1 kW oder 1,5 oder 2 sind, ist ziemlich unwichtig. Im Idealfall ergäbe sich eine Differenz an erreichbarer Lautstärke von 3 db.
Und ob das nun 138 db, 141, 142 oder "nur" 137 db sind ... verdammt laut ist das allemal .
Wichtiger ist ein ordentlicher Einbau, gute Abstimmung und eine ausreichende Stromversorgung !

Viele Grüße
Wallo18
Inventar
#24 erstellt: 07. Sep 2008, 19:10
Ja das mit der Leistung Stimmt schon.
Aber 3 DB sind bei den Lautstärken beim Musikhören schon
wieder ne ganze Menge

@TronZack?
Wie willste das bauen?
Im GG? BR?

gruß wallo
TronZack
Inventar
#25 erstellt: 07. Sep 2008, 19:35
am liebsten im BR allerdings weiß ich nicht ob mir dazu der platz genügt die Manhatten spielen im BR um einiges "brutaler"
Simon
Inventar
#26 erstellt: 08. Sep 2008, 08:17
Hi!

TronZack schrieb:
sind die XI jetzt eigentlich analog oder digital

Die XI sind nicht mehr die weltberühmten Stufen von ZED-Audio.
Sie sind allerdings noch ordentliche, analoge Kraftprotze.

Und freundlich grüßt
der Simon
TronZack
Inventar
#27 erstellt: 14. Sep 2008, 09:02
so jetzt sind nur noch drei von vier woofern vorhanden, bei einen ist die schwingspule abgerissen
da mit drei woofern wohl nichts gescheites rauskommt und ich mir keinen neuen manhatten kaufen will ist mein Project leider eingestampft .
kann mir jetzt eigentlich nur noch eins vorstellen das ich zwei normal verbaue und den kaputten als pasivmembran benutze, wisst ihr wie man so etwas berechnet?
Danke
hg_thiel
Inventar
#28 erstellt: 14. Sep 2008, 10:21
Hallo

warum ist denn die Schwingspule abgerissen ?


http://forum.m-eit-audio.de/viewtopic.php?t=35385



Wieviel braucht ein Atomic im geschlossenen ?


Die passiv Membran wird durch das anbringen von Gewichten abgestimmt. Unterlegscheiben benutze ich bei meinen. Man erhöht langsam das Gewicht bis es gut klingt. Man packt mehr drauf bis es wieder schlechter klingt. Irgendwann findet man die goldene Abstimmung

In der Theorie gibts extrem viel zu lesen darüber... ich bin aber lieber der praxis orientierte

An deiner Stelle würde ich mir ein paar Spanplatten kaufen oder anderes billiges Holz und mit dem testen anfangen mit einem Subwoofer.

Bei einem 30er Subwoofer mit 30er passiv Membran einfach mal ein Gehäuse mit 30 Liter bauen und die passiv Membran rein. Anhören! Mit Gewichten rumspielen und dann mal deine Eindrücke schildern.
caveman666
Inventar
#29 erstellt: 14. Sep 2008, 10:30
Und was spricht gegen 3 12er????

Evtl wäre ein Besuch bei einem Fachändler doch mal sinnvoller, oder?

Und mit den Powercaps brauchste bei ner Colli oder VRx nich mehr an der Substufe rumeiern Das kannste dann vor die FS-Stufe hängen -> und da nich mit nem CFS versuchen, gegen 3-4 12er anzugehen. Auch wenns wummern soll


Gruß,
Andy.
TronZack
Inventar
#30 erstellt: 14. Sep 2008, 12:36

caveman666 schrieb:
Und was spricht gegen 3 12er????
Gruß,
Andy.



denke mal das es wegen der impedanz probleme geben könnte

und warum sie abgerissen ist naja ich war halt wieder mal zu gutgläubig beim kauf
caveman666
Inventar
#31 erstellt: 14. Sep 2008, 12:41
Was solls da für Probleme geben? Wenn 4 gegangen wären...
TronZack
Inventar
#32 erstellt: 14. Sep 2008, 13:05
naja hiermit


ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren
caveman666
Inventar
#33 erstellt: 14. Sep 2008, 13:12
Wenn man ne Stufe hat, die mit 1Ohm kein Problem hätte, warum sollte se dann mit 1,3 ein Problem haben ?
A-Abraxas
Inventar
#34 erstellt: 14. Sep 2008, 13:26
Hallo,

auch ich sehe bei drei 30ern eher Vorteile - schon was das benötigte (Gehäuse-)Volumen und die Möglichkeiten bei der Anordnung der Chassis angeht.
Das mit der Impedanz ist schon beantwortet , ein Problem ist das keinesfalls. DLS A6 und gut ist ...

Viele Grüße
TronZack
Inventar
#35 erstellt: 14. Sep 2008, 13:34
allso meiner meinung nach sind die anschlussmöglichkeiten bei 3 woofern geringer als bei 4.
eine zweikannal müsste somit im gebrückten zustand ja teo. 0,67 ohm machen, oder?
A-Abraxas
Inventar
#36 erstellt: 14. Sep 2008, 14:08

TronZack schrieb:
allso meiner meinung nach sind die anschlussmöglichkeiten bei 3 woofern geringer als bei 4.

ja und ?
Eine Möglichkeit, die funktioniert, reicht doch.
Nur keine Möglichkeit wäre schlecht .

eine zweikannal müsste somit im gebrückten zustand ja teo. 0,67 ohm machen, oder?

ja und ?
Es gibt einige wenige 2-Kanal-Endstufen, die 0,5 Ohm pro Kanal stabil sind.
Viele Grüße
TronZack
Inventar
#37 erstellt: 14. Sep 2008, 15:11
na ok es ist möglich und vom platzgebot hert auch um einiges besser, aber macht es da noch sinn bei drei chassis eine pasivmembran zu verbauen, habe mich selber noch nicht wirklich damit befast aber für was ist eine PM überhaupt gut, spart man sich dabei nen br kanal
hg_thiel
Inventar
#38 erstellt: 14. Sep 2008, 15:43
Pro Subwoofer eine passiv Membran mit mind. der gleichen Membranfläche oder mehr. Du sparst dir den BR Kanal ja und es sind sehr tiefe Bässe möglich aus kleinen Volumen.

In deinem Fall würde es also nur Sinn machen einen Subwoofer und einen defekten zu benutzen.


[Beitrag von hg_thiel am 14. Sep 2008, 15:45 bearbeitet]
TronZack
Inventar
#39 erstellt: 14. Sep 2008, 20:51
so hab jetzt mal bisschen gelesen mit der passivmembran, jedoch werde ich da nicht ganz schlau draus wie ich nun mein benötigtes innenvolumen berechne ist mir echt zu hoch(obwohl ich es gerne versuchen würde) aber auf ne pixdaumen rechnung hab ich keine lust
A-Abraxas
Inventar
#40 erstellt: 14. Sep 2008, 21:29
Hallo,

hg_thiel schrieb:
Pro Subwoofer eine passiv Membran mit mind. der gleichen Membranfläche oder mehr.

das ist Voraussetzung !

Und was möchtest Du dann mit Deinen drei intakten und einem defekten 30er machen ? ?
Du brauchst pro Woofer (mindestens) die gleiche Fläche als Passivmembram .

Ob nun exakt oder "Pi mal Daumen" müssen doch erstmal die Grundvoraussetzungen stimmen ...

Viele Grüße
hg_thiel
Inventar
#41 erstellt: 14. Sep 2008, 21:56
Also spielt auch keine Rolle. Du brauchst ein Gehäuse und zwar Bassreflex für richtig Druck, was du ja willst.


Spricht jetzt was dagegen ?
Simon
Inventar
#42 erstellt: 15. Sep 2008, 08:58
Hi!

A-Abraxas schrieb:
Es gibt einige wenige 2-Kanal-Endstufen, die 0,5 Ohm pro Kanal stabil sind.
Viele Grüße

Die Stufen sind sooo witzig.
Hifonics Mars X zum Beispiel.
2x75 Watt RMS an 4 Ohm 2x600 Watt RMS an 0,125 Ohm.
Leistet aber ZED-typisch um einiges mehr und soll bei ordentlicher Stromversorgung auch 0,05 Ohm stabil sein.

Und freundlich grüßt
der Simon
Orbitalsun
Inventar
#43 erstellt: 15. Sep 2008, 09:18
Emphaser hat doch da auch eine, die heißt genauso wie die Orion komischerweise.
Fängt bei 2x100W an und keine Ahnungf wieviel sie dann bei 0.5Ohm hat.
Kenn sie nur aus einem Golf in der Car&Hifi, da hat sie 4 Emphaser Neo 10" angetrieben.
Also die waäre auch ne Möglichkeit.
TronZack
Inventar
#44 erstellt: 15. Sep 2008, 18:49
wahr mir schon klar das 3 intakte und eine membran nicht funzt. dachte halt ich verbaue wieder 2 und noch eine box mit den intakten und den defekten.
aber irgentwie weiß ich noch garnet genau was ich jetzt eigentlich machen soll.
fahre zur zeit über den winter nen popeligen escort und ich denke das es den aufwand sowieso nicht wert ist da was reinzubauen, da er in einen halben jahr sowieso wieder weg kommt.
und zur zeit möchte ich auch nicht wirklich jeden cent in ne neue anlage investieren, muss erst mal auf nen neuen Audi sparen sabber
dachte halt ich brauch noch irgentwie eine verwendung für den defekten Sub.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4x Atomic MA12S4 Endstufe
Adon am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  10 Beiträge
Endstufe für Atomic Woofer
S500 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  10 Beiträge
Suche Endstufe für Atomic Energy EN12S
Marcel100NX am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  3 Beiträge
Endstufe für 2x Atomic Quantum gesucht!
lutz1988 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  66 Beiträge
suche endstufe für woofer
lordy am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  11 Beiträge
Endstufe für Atomic AP15
Grimpf am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  5 Beiträge
Endstufe für Atomic APXX
Super-Sound am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  13 Beiträge
Endstufe für Atomic Manhattan12d4
Green_Phantom am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  12 Beiträge
Suche Endstufe für Atomic Manhatten MA15D4
bennie77 am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  10 Beiträge
Endstufe für Atomic oder DD
zippi8 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedxsirpreisx
  • Gesamtzahl an Themen1.417.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.314